Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    freebird (56)

  • s Foto

    tricky-micky (43)

  • s Foto

    DonCamillo (42)

  • s Foto

    kainzi (47)

  • s Foto

    embee (39)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

2,2L-Diesel - Zahnriemen oder Steuerkette?


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
3 Antworten

#1 seemen28

seemen28

    Mitglied

  • Member
  • 135 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:636xx
  • Vorname:Hans

Geschrieben 18.07.2016 - 10:35

Hat der 2,2l-Diesel mit 200PS einen Zahnriemen oder eine Steuerkette.

 

Wenn er einen Zahnriemen hat, wie ist das Wechselintervall?



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 diddle65

diddle65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 5.288 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 18.07.2016 - 17:55

Ist doch ein DB Motor oder ?? Da gibts keinen Zahnriemen


Dieser Beitrag wurde von diddle65 bearbeitet: 18.07.2016 - 17:55


#3 greasemonkey

greasemonkey

    Newbie

  • Einsteiger
  • 2 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bei Worms
  • Vorname:Stefan

Geschrieben 18.07.2016 - 20:24

Ist ein FCA Motor. DB ist Gott sei Dank raus. Da der 2.2 eine Evolution des 2.0 ist sollte er auch einen Zahnriehmen haben.
  • diddle65 gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#4 Karlstein

Karlstein

    Mitglied

  • Member
  • 158 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:im wilden Osten an der Saale

Geschrieben 18.07.2016 - 22:38

So ist es !

 

Und er ist eine äußerst gelungene "Evolution".

Leider ist es mir nicht vergönnt, diesen neuen Diesel noch zu erleben, denn es gab ihn erst mit MY 2016.

Sein größter Vorteil ist aus mein Sicht das spürbar bessere Harmonieren mit unseren verbauter 9-Gang-Automatik von ZF.

Die hatte mit unseren 2 Liter-Motoren (MY 2014 und 2015) gelegentlich immer mal Probleme - zum Glück nicht bei mir.

Auch ist der neue 2,2 Liter wesentlich flotter, also besser passend zum 2 Tonnen-Gewicht unserer Indianer.

Und dabei noch einen Tick sparsamer....und natürlich schon Euro 6....!

 






0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0