Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Vara (48)

  • s Foto

    rumpel (38)

  • s Foto

    nuvola7 (44)

  • s Foto

    OmahaBeachMartin (53)

  • s Foto

    mato (35)


Foto

Eure Einstellungen Prins VSI


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
6 Antworten

#1 cmwitten

cmwitten

    Mitglied

  • Member
  • 61 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hagen
  • Vorname:Chris

Geschrieben 27.09.2016 - 07:55

Hi Jeeper,
bekanntlich kann man ja diverse Einstellungen vornehmen. Gibt es aufgrund eurer Erfahrungen DIE optimale Einstellung für die Anlage?
Es handelt sich um einen ZJ 5.2 Liter mit Prins VSI, die vermutlich zu den ersten gehörte.
Gruß, Chris

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 8.416 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 27.09.2016 - 10:01

Da gibt es keine optimale Einstelllösung. Die Streuung ist einfach zu gross, auch die Art und Weise des Einbaues spielt eine wichtige Rolle.

 

 



#3 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 483 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 27.09.2016 - 16:30

Gerade die VSI kann man so gut wie gar nicht einstellen... Hab ich mich auch kürzlich mit beschäftigt, weil mein alter Verdampfer jetzt Schonbezug 2.mal durch war und ich mir jetzt einen der neusten Version geholt hab. Und den musste ich dann neu einstellen.
Hab mich hier nach gerichtet (Post Nr.4)
http://www.autogas-e...thread&tid=7240

#4 cmwitten

cmwitten

    Mitglied

  • Member
  • 61 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hagen
  • Vorname:Chris

Geschrieben 28.09.2016 - 06:51

Also bei mir geht er beim umschalten auf Gas manchmal aus oder gerät ins stocken, wenn ich z.b. gerade an der Ampel stehe.
Er schaltet allerdings schon bei ca. 40 Grad Temperatur um, was wohl zu früh ist. Wie kann ich die Temperatur erhöhen und/oder festlegen, dass er nur oberhalb 1000 Umdrehungen schaltet?

#5 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 483 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 28.09.2016 - 11:38

Bei net VSI gar nicht.
Würde drauf wetten, das Dein Druck zu niedrig ist.

#6 GrandCherokee93

GrandCherokee93

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.215 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Daniel

Geschrieben 28.09.2016 - 13:18

40 grad ist vollkommen ausreichend. Da schalten fast alle um.
Venturi Anlagen können sogar direkt auf Gas gestartet werden...

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#7 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 8.416 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 29.09.2016 - 07:36

Warum kann man eine VSI nicht einstellen?

 

Verdamperdruck am Verdampfer (Darauf baut die Softwareseitige Einstellung)

 

Softwareseitig:

Einstellung des Solldruckes

Einstellung des Rückschaltdruckes

Einstellung des Faktores der Gaseinspritzzeit

Korrekturfaktor zur Feinjustage (Leerlauf, Übergang)

Benzinüberlappung

Umschaltzeit ab Warmstart

Umschaltzeit ab Kaltstart

Umschalttemperatur           (die beiden sind zusammen zu betrachten, damit gesichert ist, dass die Lambdaregelung schon arbeitet)

 

Das sollte reichen, um den Klumpen zum laufen zu bringen, mehr ist nicht nötig.

Und...tut euch einen Gefallen...die meisten Verdampfer fühlen sich mit Wärme wohl.

Prins läuft ab 45 Grad ohne Probleme, zu frühes Umschalten fördert die Ablagerungsgeschichte und verkleben von Injektoren...

 

 

Zum genannten Fehlerbild...

 

Mal die Leitung auf Dichheit prüfen.

Magnetventil am Verdampfer tauschen.


Dieser Beitrag wurde von Heisseluft bearbeitet: 29.09.2016 - 07:36





0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0