Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    freebird (56)

  • s Foto

    tricky-micky (43)

  • s Foto

    DonCamillo (42)

  • s Foto

    kainzi (47)

  • s Foto

    embee (39)

Anstehende Veranstaltungen


LPG (GPL) Qualität in Italien schlechter?


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
7 Antworten

#1 Guest_klavierlack_*

Guest_klavierlack_*
  • Guests

Geschrieben 01.11.2016 - 19:54

Hallo Freunde des LPG,

 

ich bin heute aus Italien (Venedig) wieder gekommen und hatte auf der Rückfahrt zum ersten mal italienisches GPL getankt. Keine 20km später geht die Motorkontrolleuchte an und das ICOM schaltet das Gas ab. Dann raus auf den Parklpatz. Zündung aus-an-starten-manuell LPG starten-> Alles ok. 100 km später dasselbe.Nach dem zweiten Mal, habe ich einfach während der Fahrt auf N gestellt, kurz Zündung aus/an und dann neu gestartet plus manuellem Starten der LPG Anlage.

Ausserdem fährt er irgendwie "müder" und das Problem tritt sofort auf wenn man so ab 40-50% Gas gibt (zB Überholmanöver,Beschleunigungsstreifen) etc.

Kann es sein das italinischer GPL schlechtere Qualität/Zündfähigkeit Energiedichte hat? Ich laß auch mal von "Zugmaschinentauglich" usw... Das liest man hier in Deutschland ja garnicht.

 

Leider habe ich noch einen Rest drin den ich komplett verbrauchen möchte um dann mit einer deutschen Füllung hoffentlich keine Probleme mehr zu haben.

 

Ach ja: Die Motorkontrollleuchte erlosch eigenständig bei dem Aus/An während der Fahrt. :eh:

Im Stand leuchtete sie weiterhin.

Sehr seltsam alles....


Dieser Beitrag wurde von klavierlack bearbeitet: 01.11.2016 - 19:56


Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Baunix63

Baunix63

    Mitglied

  • Member
  • 69 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 01.11.2016 - 20:00

Hoi,

 

das glaube ich nicht unbedingt. Bin seit Jahren mit meinen Gasern in Italien unterwegs und hatte nie Probleme.

Denke das hängt mit Deinem anderen Problem mit der Icom zusammen.

Es liest sich alles so, als wären die falschen Gasinjektoren drin, zuviel Durchsatz.

Schon mal die Zündkerzen rausgeschraubt und das Kerzenbild kontrolliert?

Auch bei Gasbetrieb haben die Kerzen unterschiedl. Farben, je nach Einstellung, zu fett, zu mager, optimal rehbraun



#3 Guest_klavierlack_*

Guest_klavierlack_*
  • Guests

Geschrieben 01.11.2016 - 20:10

Mag sein. Es war nur auffällig weil es direkt nach dem ital. LPG auftrat. Ich fahr meinen Tank mal leer und teste wieder deutsches.Dann werden wir sehen.

Mein Freund Google brachte auch nichts hervor zu dem Thema. Abwarten...



#4 Baunix63

Baunix63

    Mitglied

  • Member
  • 69 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 01.11.2016 - 20:22

Die Icom hat irgendwo einen GAsfilter vor den Injektoren, wann wurde der das letzte Mal gewechselt?

 



#5 IljaOblomow

IljaOblomow

    Mitglied

  • Member
  • 129 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Seebad Bansin

Geschrieben 01.11.2016 - 21:18

Ich bin mit meiner Prinsanlage mehrere Tage mit italienischen LPG gefahren und hatte keine Probleme. Viele Grüße (Tanke auch oft in Polen und habe sogar den Eindruck, dass ich damit weiter komme :-))



#6 Guest_klavierlack_*

Guest_klavierlack_*
  • Guests

Geschrieben 02.11.2016 - 13:04

Ok. Danke.

Das mit dem Filter wusste ich nicht. Wäre aber schon komisch wenn der sich genau nach dem Tanken zusetzt. Direkt vor mir tankte auch einer.

Ich muss noch ein wenig Geduld haben bis der Tank leer ist und ich neues Gas einfüllen kann.

Melde mich sobald ich was neues weiß.

 

Grüsse

 



#7 Big Blue

Big Blue

    Mitglied

  • Member
  • 420 Beiträge:

Geschrieben 05.11.2016 - 19:58

Moin,

 

im Gegensatz zu unserem DIN-Autogas ( Sommer 60 % Propan / 40% Butan , Winter umgekehrt ) fahren die Italiener ganzjährig 100 % Propan.

Es ist an sich das bessere Gas mit dem höheren Energieinhalt, mag aber bei niedrigen Temperaturen nicht so wirklich aus dem Tank raus.

( Das kennen wir von vereisten Gasflaschen bei den Terrassenöfen auf dem Weihnachtsmarkt )

Wenn Du dann Richtung Alpen unterwegs bist, kann es sein, daß der Druck vor dem Verdampfer so weit absinkt, daß die Anlage auf Störung geht.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#8 Thunderbird1987

Thunderbird1987

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.838 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neuhausen
  • Vorname:André

Geschrieben 05.11.2016 - 21:23

@BigBlue

Da hast du was vertauscht, du meinst sicher Butan, darum ist ja im Wintergemisch auch mehr Propan.

Ansonsten gut erklärt.

 

In Spanien ist das auch nur Butan, da hat meine Anlage auch mal wieder auf Benzin umgeschalten weil der Gasdruck zu niedrig war (hatte nur 8C°)






0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0