Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    ExBullizei (44)

  • s Foto

    momo1 (45)

  • s Foto

    Steel

  • s Foto

    bluesteel (61)

  • s Foto

    Rustyoffroad (55)


Foto

Kosten einer Gasinspektion beim Grand Cherokee SRT8


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
4 Antworten

#1 kuewmt

kuewmt

    Mitglied

  • Member
  • 60 Beiträge:

Geschrieben 10.11.2016 - 19:48

Ich war heute das erste mal bei einer Inspektion der Gasanlage (Prins VSI) meines SRT8.

 

Gasanlagen Inspektion mit Gasfilter erneuern, Leitungsüberprüfung, Funktionsprüfung:      42,02 €

Prins VSI Keihin Filterset mit zwei Ausgängen:                                                                      96,63 €

19% Märchensteuer:                                                                                                               26,34 €

 

GESAMTSUMME: 164,99 €

 

 

Das war die Inspektion "25.000 km nach Einbau". Ich hatte hier jedoch ein paar Tausender KM überschritten.

 

 

Ein paar Tage zuvor bin ich 30€ losgeworden, weil der Motor bei der vorangegangenen Fahrt in den Herbsturlaub plötzlich nur noch auf Benzin lief. Die FlashLube-Dosieranlage hatte gestreikt und musste neu programmiert werden (so wurde es mir später nun hier in D gesagt).

Ich hab dabei die Erfahrung gemacht, dass in Italien alle (!) LPG-Werkstätten in Alessandria und Umgebung die Fehlersuche/Reparaturversuche abgelehnt haben. Die machen nur Landi und Venturi.

 

War halt ärgerlich, weil gerade in I der Sprit nicht der Billigste ist. Aber technisch kein Problem. Auto lief letzt problemlos zwischendurch 2000km auf Benzin (98er hatte ich getankt).



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 kuewmt

kuewmt

    Mitglied

  • Member
  • 60 Beiträge:

Geschrieben 10.11.2016 - 21:01

Achso....Inspektion wurde nicht durch die Einbauwerkstatt gemacht. Ich habe das Fahrzeug gebraucht gekauft und die Einbauwerkstatt ist annähernd 500 km entfernt.

 

War hier in LB in einer Autogas-Werkstatt ("Auto-Blitz"). Diese ist sogar in der Nähe von der hiesigen offiziellen Jeepvertretung in LB.

 

Fühle mich eigentlich gut aufgehoben (wenn man südländische Arbeitsweise versteht und  akzeptiert). Kann es aber durch diese erstmalige Arbeit nicht endgültig bewerten.

 

 

 

 



#3 jubreunig

jubreunig

    Mitglied

  • Member
  • 225 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart
  • Vorname:Jürgen

Geschrieben 10.11.2016 - 21:12

Diese 25tkm Inspektion hat mich 2011bei meinem Umrüster 50€ gekostet, mit einem Filter (auch Prins-Anlage). Jetzt hast du 2 Filter und 5 Jahre später.... finde den Preis real.



#4 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 363 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 10.11.2016 - 21:32

Ist für ne Werkstatt in Ordnung.
Das einzige, was mich wundert:
Wüsste nicht, dass eine FlashLube Pulle irgendwie an die Anlage angeschlossen ist, da wird doch nur durch Unterdruck das Zeug reingezogen? Abgesehen davon, dass es eh ne Glaubensfrage ist, ob man das überhaupt braucht...

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#5 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 7.985 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 11.11.2016 - 09:48

Ist für ne Werkstatt in Ordnung.
Das einzige, was mich wundert:
Wüsste nicht, dass eine FlashLube Pulle irgendwie an die Anlage angeschlossen ist, da wird doch nur durch Unterdruck das Zeug reingezogen? Abgesehen davon, dass es eh ne Glaubensfrage ist, ob man das überhaupt braucht...

 

Nein, die moderne Version injeziert das FL zu jeder Einblasdüse seperat.

Mit Extra Steuerung, welche Programmiert werden muss.

 

Diese Version ist der einzig funktionierende Weg, da das FL nicht per Zufall bei irgend einem Zylinder landet, sondern da, wo es gebraucht wird.


  • diddle65 gefällt das




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0