Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    cowboy82 (35)

  • s Foto

    HenryKJ (55)

  • s Foto

    sattelcaddy (45)

  • s Foto

    rexundi (54)

  • s Foto

    combollo (58)


Foto

Klangqualität nach update von Uconnect unverändert?


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
10 Antworten

#1 Criss

Criss

    Newbie

  • Einsteiger
  • 9 Beiträge:

Geschrieben 11.11.2016 - 13:50

Für mein Modell liegt eine neue Version der Uconnect-Software vor. Bevor ich diese einspiele, möchte ich gerne erfahren, ob jemand festgestellt hat, dass ein solches update die Klangqualität der Audioanlage verändert.

Ich bin nämlich schon Renegades probegefahren, deren Anlage eine deutlich schlechtere Klangqualität aufwies, als sie mein Wagen jetzt  mit der bestehenden Version hat, und die möglicherweise auch mit einer anderen Version versehen waren.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 scar2

scar2

    Mitglied

  • Member
  • 385 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Deutschland

Geschrieben 13.11.2016 - 11:59

Die uconnect Software ändert nicht merklich was am Klang.
Schlecht klingt das BEATS Soundsystem bis Mai 2016. Ab Juni gab es dafür ein Update, dieses muß aber die Werkstatt als Systemupdate auf den Verstärker aufspielen, danach klingt die BEATS Anlage erträglicher.
Wenn du die 6 oder 4 Lautsprecheranlage hast, wird dein Klang durch das Uconnect Update nicht anders werden.

#3 hawk41

hawk41

    Mitglied

  • Member
  • 65 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ruhrgebiet

Geschrieben 14.11.2016 - 07:00

Moin,

kann man irgendwo im Netz nachlesen, das es das BEATS Update auch wirklich gibt!?

Der Grund ist, mein Händler ist in solchen Dingen echt träge!

Der macht nix, was Jeep bzw. FCA ihm nicht sagt!

Wenn ich ihm ne Quelle nennen kann, hoffe ich, das er busy wird, oder ich muss mich doch noch nach einem neuen Betreuer für meine Wagen unschauen!



#4 mazeza

mazeza

    Mitglied

  • Member
  • 27 Beiträge:

Geschrieben 14.11.2016 - 18:06

 

mein Händler ist in solchen Dingen echt träge!

 

 

Leider gibt's da keinen Link, du bist deinem Händler ausgeliefert .

Geht mir aber genauso ,habe auch schon gewechselt, ist aber auch nicht besser geworden .

Man kann fragen was man will ,die haben einfach keine Ahnung oder keine Lust .

Auf Mails wird nie geantwortet.



#5 Criss

Criss

    Newbie

  • Einsteiger
  • 9 Beiträge:

Geschrieben 14.11.2016 - 19:08

Danke scar2!

Deine Antwort beruhigt, denn ich habe gerade gestern ein beneidendes Kompliment für den tollen Sound meiner 4 LS Anlage erhalten.

Und ja, bei der Probefahrt waren das top ausgerüstete Modelle, und dazu gehörte natürlich auch die BEATS-Anlage, zu der ja höhere Erwartungen bestehen, als sie erfüllen kann, das ist leider offensichtlich so.

 

Da scar2 gemäss seiner Signatur Erfahrung mit der BEATS-Anlage hat, gebe ich die Frage nochmals weiter in die Runde der Besitzer von nicht-BEATS-Anlagen, bestehen da noch weitere Erfahrungen?



#6 KLdriver

KLdriver

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:

Geschrieben 14.11.2016 - 19:22

Moin,
kann man irgendwo im Netz nachlesen, das es das BEATS Update auch wirklich gibt?

Ja, hier:

http://www.new-jeep-...509/index7.html

Das TSB hat die Nummer 08-065-16

Dieser Beitrag wurde von KLdriver bearbeitet: 14.11.2016 - 19:23


#7 hawk41

hawk41

    Mitglied

  • Member
  • 65 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ruhrgebiet

Geschrieben 15.11.2016 - 06:51

Danke für eure Antworten, werde mit der TSB Nummer mal meinen Händler inquisitorisch befragen!!

Aus der Nummer laß ich den nicht mehr raus!!!!!



#8 Criss

Criss

    Newbie

  • Einsteiger
  • 9 Beiträge:

Geschrieben 20.12.2016 - 17:42

Nun, ich habs getan, das Uconnect-System ist jetzt auch bei mir auf die Version 16.05.32 upgedatet. Und? Keine negativen Auswirkungen feststellbar! Diesbezüglich also Entwarnung. Im Gegenteil: Ich weiss nicht, ob ich mir dies einbilde, oder ob es sich wirklich so verhält, die Bässe scheinen mir satter, intensiver zu sein. Fast so ein "loudness"-Gefühl, das man von den HiFi-Verstärkern her kennt. Also ich habe jetzt mal die Bässe um zwei Stufen runtergeschraubt - aber die Abschwächung von etwas Vorhandenem ist ja besser als eine Verstärkung von etwas erreichen zu wollen, das gar nicht vorhanden ist. Zur Erinnerung: Es handelt sich um die "normale" Anlage, nicht die BEATS-Anlage.

Ich will jetzt mal bescheiden sein und nicht noch einen neuen thread bezüglich des updates selbst eröffnen (oder sollte ich dies?). Deshalb schreibe ich hier noch einige Erfahrungen hinein, die mir hilfreich erscheinen:

- Vieles, was in - vor allem amerikanischen - Foren hierzu zu lesen ist, kann man getrost vergessen. Ich habe meinen Freundlichen gefragt, der seit JAHRZEHNTEN in einer angesehenen Markenvertretung mit der Marke Jeep arbeitet, und dem ich 200-prozentig vertraue!! Dabei ist herausgekommen:

- NTFS-Formatierung des USB-Sticks brauchts hier nicht, FAT32 ist korrekt.

- Das update ja auch mit dauernd geschlossener Türe durchzuführen, ist Quatsch.

- Nur auf "run" einzuschalten, bei keyless-Systemen, sollte man tunlichst lassen, denn dann könnte sich das System noch während des updates selbst ausschalten, und dann hat man Probleme. Also Augen und Ohren zu und durch: Motor während des gesamten updates laufen lassen.

- Ich habe es dann, misstrauisch wie ich halt bin, wie folgt gemacht, um alle Optionen offen zu halten: Alle USB- und Aux-Geräte entfernt, Fenster vorne links runter, Motor gestartet, ausgestiegen, Türe vorne zu, hinten links eingestiegen (und Türe nicht ins Schloss gezogen), USB-Stick in der Mittelkonsole (=USB II), nicht in der Armlehne, eingesteckt, Uconnect ("Radio") eingeschaltet - dann läuft alles von selbst - am Schluss ging das Radio an und nichts deutete mehr auf einen Update-Vorgang hin, da habe ich das Radio ausgeschaltet und den USB-Stick abgezogen.

- Es dauerte ungefähr 20 Minuten. Man wird über die Bildschirmanzeige bestens informiert, was gerade geschieht (ausser eben am Schluss, da gab es keine eindeutige Abschlussmeldung), mit Verlaufbalken. Ein Verlaufbalken gibt individuell den Verlauf der einzelnen Einheit (von insgesamt 10 Einheiten) wieder. Dabei hat sich herausgestellt, dass die Einheit 1 und die Einheit 6 am längsten brauchten, die übrigen Einheiten flutschten teilweise richtiggehend durch. Der zweite Verlaufbalken wäre nicht nötig, denn er zeigt nicht proportional an, wie lange es noch dauert, sondern steht z.B. auf 10 ", wenn die erste Einheit durch ist, auf 20 % nach der zweiten, usw. - aber das sieht man ja im Text, wieviele Einheiten noch folgen werden.

- Gegen Ende wird gemeldet, dass das Display kurz verschwinden wird. Wer dies verpasst hat, sollte nicht davon ausgehen, dass das update abgeschlossen ist, wenn er den dunklen Bildschirm sieht, sondern zuwarten. Wie gesagt, war bei mir das einsetzende Dudeln des Radions die Abschlussmeldung.

Tja, das wars, mit der ganzen Aufregung. Komisch nur - ich weiss bis jetzt noch gar nicht, was diese ganze Übung überhaupt gebracht hat. Es ist subjektiv gesehen alles gleich wie vorher, ich habe alle Einstellmöglichkeiten durchgecheckt - ok, das Radio lief nicht mehr weiter beim Ausschalten des Motors, das ist das Einzige, das ich als Änderung feststellen konnte.

Sind da noch irgendwelche Parameter in der Steuerung von Motor, Getriebe und Bremsen optimiert worden?



#9 KLdriver

KLdriver

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:

Geschrieben 20.12.2016 - 21:05

Wäre mir neu, dass ein Radio Motor, Getriebe und Bremsen steuert.....

#10 hawk41

hawk41

    Mitglied

  • Member
  • 65 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ruhrgebiet

Geschrieben 21.12.2016 - 09:14

Moin,

bitte berichtigt mich aber meines Wissens hat das Uconnect-System-Update das man selber machen kann, keinen Einfluss auf das Soundsys.

Ich habe die Beatsanlage und da hat das spezielle Update doch was gebracht ( dafür muss der Wagen direkt mit dem Updateserver von FCA verbunden sein, um fest zu stellen, ob ein Update nötig ist. Das Update war abhängig vom Baujahr!!).

Auf alle Fälle hab die Anlage jetzt mehr "Druck"!



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#11 Jeeper4x4

Jeeper4x4

    Mitglied

  • Member
  • 769 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kleinsibirien

Geschrieben 21.12.2016 - 09:31

wenn man nicht weiß was ein Update bewirkt oder was eigentlich genau verbessert wurde

würde ich die ganze Prozedur definitiv nicht machen.

Wenn man manche Sachen so liest

hab ich immer den Eindruck das viele da zu blauäugig ran gehen.

 

wie sagt man doch immer so schön: never change a running system

 






1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0