Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    cowboy82 (35)

  • s Foto

    HenryKJ (55)

  • s Foto

    sattelcaddy (45)

  • s Foto

    rexundi (54)

  • s Foto

    combollo (58)


Foto

3,8er Steuerkette klappert?! (220.000Km)


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
30 Antworten

#26 GuckyJunior

GuckyJunior

    Mitglied

  • Member
  • 529 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erfurt geb. Dessau

Geschrieben 03.02.2017 - 14:39

Update: Krümmer, neue Schrauben und Kleinteile sind bestellt.

Zur Info, beim Krümmer ist die Revision AF mittlerweile die aktuellste ... hoffentlich wurde die Konstruktion entsprechend nachgebessert, damit die Krümmer nicht mehr so rissanfällig sind.

Gruß

Daniel

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#27 GuckyJunior

GuckyJunior

    Mitglied

  • Member
  • 529 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erfurt geb. Dessau

Geschrieben 10.02.2017 - 20:16

So, update:

 

Neuer Krümmer Fahrerseite verbaut.

 

Zuvor mehrmals mit WD40 Specialist HochleistungsRostlöser die Schrauben behandelt und zwischendurch auch noch ein paar mal gefahren.

 

Schrauben gingen alle raus. Keine abgeschert *puh*

 

Folgende Teile vom Freundlichen hab ich verbaut

- 1 Stk. Krümmer Fahrerseite (K04666024AF) -> geliefert und laut Zentrallager ist jedoch nur **AD verfügbar :-/

- 1 Stk. Dichtung (selbe Teilenummer für Fahrer- und Beifahrerseite) (K04892409AA)

- 6 Stk. Krümmerschrauben  (K06507938AA)

- 1 Hitzeschutzblech (K04666037AA)

- 1 Mutter Hitzeschutzblech (K34201358)

- 2 Clips Krümmer zu Hosenrohr (K06508305AA)

- 2 Schrauben für Clips Krümmer zu Hosenrohr (K06102172AA)

 

Vom Baumarkt, 2 Sicherungsringe M10 für Schrauben zum Hosenrohr

 

Materialpreis in Summe 220,- €

 

Hier noch ein paar Bilder

 

Angehängte Datei  IMG_0225_Forum.jpg   254,14K   10 Anzahl der Downloads

 

Das neue Hitzschutzblech (das kleine Teil scheint man nicht mehr unbedingtt zu benötigen, da es im Katalog auch nicht extra aufgeführt ist)..

 

Angehängte Datei  IMG_0233_Forum.jpg   96,14K   10 Anzahl der Downloads

 

Die Auslasskanäle waren, überraschenderweise, alle ziemlich trocken und sauber. Kein Ölfilm oder Belag, lediglich ein wenig Ruß (der mittlere war dabei der sauberste).

(Erstes Foto, links mitlerer Zylinder, rechts äußerster Zylinder zur Spritzwand; zweites Foto erster Zylinder)

 

Angehängte Datei  IMG_0228_Forum.jpg   223,64K   10 Anzahl der DownloadsAngehängte Datei  IMG_0229_Forum.jpg   215,43K   10 Anzahl der Downloads

 

Der Kat ist im ganzen noch stabil, zeigt jedoch am Rand erste Auflösungserscheinungen. Minimaler Ruß, keine Hitzschäden soweit ich das burteilen möchte.

Angehängte Datei  IMG_0230_Forum.jpg   111,85K   10 Anzahl der Downloads

 

Alles in Ordnung soweit?

 

Wenn das Wetter dann etwas wärmer ist, geht es an die Beifahrerseite.

Da durch die Gaszuleitungen vom Filter zum Rail man quasi von oben nicht rankommt, werde ich nicht drum herum kommen die Radhausschale abzunehmen / Den ganzen Kotflügel... hatte ich erst mitte letzten Jahres zwecks Versieglung runter ...

 

Euch allen ein angenehmen Wochenausklang ... Updates folgen...

 

P.s.: Bin gespannt, ob das Kaltstartklackern nun gänzlich verschwunden ist (der Original Mopar Ölfilter brachte schon eine imense Besserung!).

 

 

 


Dieser Beitrag wurde von GuckyJunior bearbeitet: 10.02.2017 - 20:20

  • sebbekk gefällt das

#28 GuckyJunior

GuckyJunior

    Mitglied

  • Member
  • 529 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erfurt geb. Dessau

Geschrieben 30.03.2017 - 18:38

Kleines Update am Rande:

232.000Km stehen nun auf dem Tacho.

 

Wir haben heute angefangen die Ölwanne abzunehmen um die Pleuellager zu prüfen und die Lagerschalen zu tauschen.

 

Schrauben der Ölwanne gingen ohne weitere Probleme ab.

 

Interessant ist jedoch, das in der Ölwanne kein Magnet war ...??

 

Anbei Foto, Zylinder 5, untere Lagerschale

 

Angehängte Datei  51258303659__FF7170C6-6CA1-4A9B-80E5-D9B47C0FA612_Forum.jpg   62,94K   7 Anzahl der Downloads

 

Die anderen Folgen morgen...

 

Update: Also ein Magnet selbst, wie man ihn in der Ölwanne vom Automatik / Verteilergetriebe her kennt, gibt (auch laut es nicht. Viel mehr ist / sollte eine Ölablassschraube mit einem Magneten an der Spitze verbaut werden / sein sollen ... die beim letzten Ölwechsel verbaute ist jedenfalls nicht magnetisch :-/


Dieser Beitrag wurde von GuckyJunior bearbeitet: 30.03.2017 - 18:56


#29 sebbekk

sebbekk

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.196 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Siegburg
  • Vorname:Sebastian

Geschrieben 30.03.2017 - 18:58

In der Ölwanne sitzt auch kein Magnet sondern der ist in der Ölablasschraube. Oder meintest Du die?

 

Aftermarket-Ölwannen haben z.T. jedoch auch in der Ölablasschraube keinen Magneten mehr, dafür aber ggf. eine Gummidichtung am Flansch der Schraube. 

 

Am besten wäre natürlich eine Schraube mit Magnet und Gummidichtung. Ich frage mich allerdings, ob ein Magnet noch was bringt, wenn schon Späne unterwegs sind.

 

P.S.: Wer das Alter bzw. den Verschleiß des Motors frühzeitig und genau bestimmen möchte, sollte sein Altöl regelmäßig in ein Labor einsenden und die Zusammensetzung der Sedimente bestimmen lassen. Das wäre High-Level Prävention und ist gar nicht so teuer.


Dieser Beitrag wurde von sebbekk bearbeitet: 30.03.2017 - 19:00


#30 Jeeper4x4

Jeeper4x4

    Mitglied

  • Member
  • 769 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kleinsibirien

Geschrieben 31.03.2017 - 07:04

P.S.: Wer das Alter bzw. den Verschleiß des Motors frühzeitig und genau bestimmen möchte, sollte sein Altöl regelmäßig in ein Labor einsenden und die Zusammensetzung der Sedimente bestimmen lassen. Das wäre High-Level Prävention und ist gar nicht so teuer.

 

richtig,  gar nicht so teuer

habe es auch schon nach dem Kauf einiger gebrauchter PKW gemacht.

Einfach um auf der sicheren Seite zu sein.

 

hier mal eine Anlaufstelle:
https://www.oelcheck...ivatkunden.html



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#31 GuckyJunior

GuckyJunior

    Mitglied

  • Member
  • 529 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erfurt geb. Dessau

Geschrieben 31.03.2017 - 18:57

@sebbek @Jeeper4x4: danke für den Tip mit der Ölanalyse.

 

Anbei die Bilder aller ausgebauten Lagerschalen.

 

Angehängte Datei  IMG_0289_Forum.jpg   99,83K   9 Anzahl der Downloads

Angehängte Datei  IMG_0293_Forum.jpg   99,74K   9 Anzahl der Downloads

 

Btw: Die neuen Lagerschalen haben eine größere Ölbohrung gegenüber den original verbauten Schalen.






1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0