Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    ExBullizei (44)

  • s Foto

    momo1 (45)

  • s Foto

    Steel

  • s Foto

    bluesteel (61)

  • s Foto

    Rustyoffroad (55)


Foto

Renegade/ Navi Rückfahrkamera Nachrüsten /


  • Please log in to reply
6 Antworten

#1 Capo94

Capo94

    Newbie

  • Einsteiger
  • 5 Beiträge:

Geschrieben 06.01.2017 - 20:49

Hallo liebe Jeep Forum Mietglieder,

Wir spiele mit dem Gedanken uns einen renegade anzuschaffen..
Da die Ausstattung schnell das Budget sprengen würde spielen wir mit den Gedanken
Ob es möglich wäre ein anderes Radio/Navi einzubauen..und eine rückfahrkamera nachzurüsten
(Bei Frauchen schon sehr empfehlenswert ^^)

-Wichtig:wäre das man das auch mit dem mfl bedienen kann
-Android wäre auch wünschenswert aber nicht notwendig

Beim googlen würden wir zwar fündig aber ob die China Dinger was taugen wagen wir zu bezweifeln

Vielen Dank

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 fuchs19

fuchs19

    Newbie

  • Einsteiger
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 06.01.2017 - 22:20

Ich wollte das auch, nach Aussage des Vekäufers war es nicht möglich das große Navi nachträglich einzubauen, (angeblich wegen Code und Bussystem) Rückfahrkamera war nur über Spiegel möglich.

Letztendlich habe ich mir den Wagen doch selbst zusammengestellt und alle Pakete inkl. Winterreifen, ausser Leder und Sound genommen.

Abzüglich Rabatt habe ich dann quasi nur den Listenpreis der Grundausstattung bezahlt.

Lieferzeit war angegeben 3 Monate, nach 3 Wochen war er da, abgeholt habe ich ihn vor 2 Tagen

 

Ich habe noch nicht alles durchgetestet, bin aber bis jetzt sehr zufrieden,



#3 Capo94

Capo94

    Newbie

  • Einsteiger
  • 5 Beiträge:

Geschrieben 07.01.2017 - 10:05

https://m.youtube.co...h?v=BPs_KK9aSdc

Bei dem Italiener schien es zu funktionieren :/

Das originale navi hat uns beim renegade generell nicht gefallen
Sehr schade wenn das würklich nicht geht.


Gruß

#4 KLdriver

KLdriver

    Mitglied

  • Member
  • 41 Beiträge:

Geschrieben 07.01.2017 - 10:17

Die gefühlten 3 Stunden, bis das China-Teil gebootet hat, sind ja nicht gerade der Brüller.



#5 Capo94

Capo94

    Newbie

  • Einsteiger
  • 5 Beiträge:

Geschrieben 07.01.2017 - 11:52

Die Boot-Zeit wäre mir auch zu lange wobei es danach recht flüssig zu laufen schien..

Da wird es bestimmt schnellere mit besseren Prozessoren geben ^^

#6 KLdriver

KLdriver

    Mitglied

  • Member
  • 41 Beiträge:

Geschrieben 07.01.2017 - 21:27

Bei uns im NJF ist noch eine andere Umrüst-Lösung von Alpine aufgeschlagen. Zwar auch nicht ganz günstig, aber machbar. Vielleicht ist ja das was für dich:

http://www.new-jeep-...604/index2.html

Dieser Beitrag wurde von KLdriver bearbeitet: 07.01.2017 - 21:29


Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#7 Capo94

Capo94

    Newbie

  • Einsteiger
  • 5 Beiträge:

Geschrieben 07.01.2017 - 23:13

Danke @Kldriver,

Leider Nicht ganz,würde schon eines mit Android haben wollen.

Wenigstens habe ich heute herausgefunden das es überhaupt möglich wäre ^^

Eine Komplettlösung hätte ich auch schon von Kenwood gefunden (nur android Auto und kein android Betriebssystem) die auch nicht unbedingt für den kleinen Geldbeutel ist :D




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0