Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    cowboy82 (35)

  • s Foto

    HenryKJ (55)

  • s Foto

    sattelcaddy (45)

  • s Foto

    rexundi (54)

  • s Foto

    combollo (58)


Foto

VTG 247 Allrad Problem


  • Please log in to reply
75 Antworten

#1 DerPosteingang

DerPosteingang

    Mitglied

  • Member
  • 101 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erding
  • Vorname:Matthias

Geschrieben 10.01.2017 - 21:11

Hallo allerseits,

 

ich habe auch ein Problem mit meinem VTG und habe mich jetzt schon durch diverse Freds gelesen aber ohne erfolg :-(

Mein Allrad  Greift nicht mehr, die Kette macht keinen mux. Bei alle anderen macht sie Geräusche das sie gelängt wäre, aber nicht bei mir.

 

Ich war gerade auf der Hebebühne und habe es überprüft. Im normalen Fahrbetrieb schaltet er vorne nicht zu.

Wenn ich dann auf 4LO schalte passiert nichts. man hört im VTG keine Kette Springen und nichts. Die Vordere Kardanwelle dreht nicht mit.

Ich kann sie aber problemlos von Hand drehen. Ich Habe dann mal die Schraube zum befüllen aufgemacht und reingesehen. Öl ist genug drin, auch das richtige.

Die Kette hat wenn ich mit dem Finger oder Schraubenzieher hingehe sehr wenig bis keine Spannung soweit das durch das kleine Loch prüfen kann.
 

Ist da die Kette schon soweit gelängt das das nix mehr greift oder ist das die Visko Dose Kaputt? 
Ich Hoffe ja nur die Kette aber wie bekomme ich das Raus? Brauche das Auto leider Täglich und kann es daher ned erst zerlegen und dann mal bestellen.

 

Daten:

Jeep  WJ Bj.99

4.7l

VTG 247

 

 

Danke und Grüße

Matthias



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 8.515 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 10.01.2017 - 21:16

Da du keine Visco-Dose hast...ist deine Gerotorenpumpe wohl im Eimer....

 

Die Kette...wird wohl soooo lang nicht sein können...


  • Mik gefällt das

#3 DerPosteingang

DerPosteingang

    Mitglied

  • Member
  • 101 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erding
  • Vorname:Matthias

Geschrieben 10.01.2017 - 21:20

Ok warum steht dann bei renegade station Viskokupplung dabei?
Gerotorenpumpe kann ich leider ned finden -.-

 

http://www.renegade-...teilergetriebe/

 

 


Dieser Beitrag wurde von DerPosteingang bearbeitet: 10.01.2017 - 21:27


#4 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 8.515 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 10.01.2017 - 21:28

Wäre vermessen zu sagen R. hätte keine Ahnung, aber wenn da Visco steht ist das falsch.

 

Ein 249 hat eine Viscodose, ein 247 hat eine Gerotorenpumpe...auch wenn es Landläufig mit Visco verwechselt wird...



#5 DerPosteingang

DerPosteingang

    Mitglied

  • Member
  • 101 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erding
  • Vorname:Matthias

Geschrieben 10.01.2017 - 21:31

Also 1000 Euro für den Kompletten satz ist schon ne Hausnummer. Da verzichte ich erstmal auf Allrad -.- 

Danke aber für die Info und Hilfe



#6 DerPosteingang

DerPosteingang

    Mitglied

  • Member
  • 101 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erding
  • Vorname:Matthias

Geschrieben 10.01.2017 - 22:02

Oder meinst du nur die Ölpumpe?

 

Welches der beiden Teile meinst du?

 

http://www.renegade-...P247-99-04.html

 

http://www.renegade-...47---NV247.html


Dieser Beitrag wurde von DerPosteingang bearbeitet: 10.01.2017 - 22:07


#7 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 8.515 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 11.01.2017 - 08:33

Der erste Link ist das, was du wohl brauchen wirst.

 

Aber könnte innen ja auch was anderes defekt sein?!



#8 DerPosteingang

DerPosteingang

    Mitglied

  • Member
  • 101 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erding
  • Vorname:Matthias

Geschrieben 11.01.2017 - 09:06

Ohhh genau das wollte ich ned hören. Schön langsam glaub ich das ding rechnet sich nimma.
 

Naja soviel gibt es ja ned was dafür verantwortlich sein kann das die Kette gar nix macht. Höchstens das ewig mit dem falschen Öl gefahren wurde und daher alles verklebt ist.
Was aber wahrscheinlich auch zur Folge hat das ich die Teile tauschen muss, denn einfach Reinigen wird da ned gehen.



#9 kamel007

kamel007

    Mitglied

  • Premium Member
  • 637 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:nähe magdeburg, 3917
  • Vorname:kai

Geschrieben 11.01.2017 - 09:58

dreh doch mal ein paar mehr Umdrehungen die hintere Kardanwelle, die Gerotorpumpe muss doch erst Druck auf die Lamellen aufbauen , damit sie sperrt

am besten einer hält vorn fest und der andere dreht hinten

wenn die Kette springt hört man das sehr deutlich



#10 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.138 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 11.01.2017 - 13:47

Schau doch mal hier, evtl ist das günstiger...

https://www.ebay.de/itm/222358457052

Gruß Robert.

#11 monk

monk

    Mitglied

  • Member
  • 398 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:32683 Barntrup
  • Vorname:Holger

Geschrieben 11.01.2017 - 13:58

Könnt ihr bitte mal vor Inbetriebnahme der Tastatur kurz nachdenken. :no:

 

Wenn das VTG auf 4LO geschaltet ist dann ist der Kraftfluss doch fest auf beiden Wellen geschaltet.

Nix Pumpe oder so. (Lo range Lock))

 

Vielleicht schaltet das Getriebe gar nicht auf 4LO? Ich würde unterm Auto mal den Hebel am Getriebe direkt betätigen und dann drehen. Da gibt es auch ein paar schöne Videos dazu.

 

http://www.manualtra.../np247-2012.pdf

 

und hier:

 

http://www.wjjeeps.com/tcases.htm

 

 

 


  • Thunderbird1987, KJ2007, hw73 und 2 anderen gefällt das

#12 hw73

hw73

    Mitglied

  • Premium Member
  • 265 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Hendrik

Geschrieben 11.01.2017 - 14:15

Sehr richtig Holger,

4lo lässt die die Georotor Pumpe aussen vor... !!

 

Da muss man wohl mal nachschauen!

 

Gruß Hendrik


  • monk gefällt das

#13 Thunderbird1987

Thunderbird1987

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.860 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neuhausen
  • Vorname:André

Geschrieben 11.01.2017 - 17:23

Dann müssten ja Wählhebel und Kupplung nicht funktionieren.

Vielleicht mal auf die Hebebühne nehmen und über den Öleinfüllstutzen eruieren ob die Kette überhaupt noch was macht, nicht das die nur noch nutzlos im VTG hängt weil sie abgesprungen ist.

Mal am VTG Flansch zur Vorderachse drehen und schauen ob die Kette sich noch bewegt. Ich halte das auch für unwahrscheinlich das die Kette abspringt und anschließen nicht lärmt aber Versuch macht kluch.


  • DerPosteingang gefällt das

#14 Schiroki

Schiroki

    Mitglied

  • Member
  • 231 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bay. Wald

Geschrieben 12.01.2017 - 06:33

Hallo,

an deiner Stelle würde ich mir erstmal einen Leihwagen nehmen. Anschließend baust dein VTG aus ( kein großer Akt ) und zerlegst das Ding bzw. lässt es zerlegen. Alles andere bringt doch nix.

#15 DerPosteingang

DerPosteingang

    Mitglied

  • Member
  • 101 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erding
  • Vorname:Matthias

Geschrieben 12.01.2017 - 11:39

Danke für die Zehlreichen Beiträge nochmal :-)
@ Monk das was du schreibst leuchtet ein und ja wenn ich auf 4LO schaltet sollte es ja gehen. Daher werde ich auf jedenfall dein Rat befolgen und das mal unterm Auto versuchen.
Aber es ist beruhigend das die GerotorPumpe da ja ned zum einsatz kommt und es trotzdem ned geht. Dann ist die vielleicht ja gar ned defekt.

 

Abet ich bin zu doof ein video zu finden wie ich das mache mit den Getriebehebel -.-

 

@Thunderbird auch dein Post fand ich sehr gut und werde mal schauen ob die Kette was macht. Das sie Abspringt und dann keine Geräusche macht bei Drehung der vorderen Welle kann ich mir zwar auch ned vorstellen. Aber mei das dauert 5 Minuten und man hat sicherheit. 


Dieser Beitrag wurde von DerPosteingang bearbeitet: 12.01.2017 - 11:44


#16 DerPosteingang

DerPosteingang

    Mitglied

  • Member
  • 101 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erding
  • Vorname:Matthias

Geschrieben 12.01.2017 - 11:55

Ich glaube ich habs, der Hebel ist es oder?

Angehängte Datei(en)



#17 Daze

Daze

    Mitglied

  • Member
  • 742 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:57250 Netphen
  • Vorname:Silvan

Geschrieben 12.01.2017 - 13:45

Der Hebel sitzt am VTG fahrerseitig. Erkennst du. Da hängt ein Seil dran für den Wählhebel im Cockpit. Leg dich auf der Fahrerseite mal unters Auto.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
  • DerPosteingang gefällt das

#18 HarzerGC

HarzerGC

    Mitglied

  • Member
  • 166 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wernigerode
  • Vorname:Alex

Geschrieben 12.01.2017 - 17:33

ich war auch schon das eine oder andere mal in dieser Region des autos Zugang. ich würde sagen der Zug löst sich auch nicht einfach so vom Hebel. möglich wäre es. vielleicht auch der Zug gerissen.

das lässt sich ja aber eroiren. wenn die Funktion des umschaltens sicher Gestellt ist kannst du am eigentlichen Problem weiter arbeiten.

#19 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 8.515 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 12.01.2017 - 18:21


das lässt sich ja aber eroiren. wenn die Funktion des umschaltens sicher Gestellt ist kannst du am eigentlichen Problem weiter arbeiten.

 

...und das heisst VTG raus...raus musses so oder so...


  • Pirate76 gefällt das

#20 HarzerGC

HarzerGC

    Mitglied

  • Member
  • 166 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wernigerode
  • Vorname:Alex

Geschrieben 12.01.2017 - 18:34

 
...und das heisst VTG raus...raus musses so oder so...


naja ich dachte da erstenmal an: in 4LO drehen und gucken und hören wie oben beschrieben. (wenn er jetzt ganz simpel wirklich und nicht umschaltet weil der zug oder der hebel defekt oder ''verstellt'' sind)

#21 monk

monk

    Mitglied

  • Member
  • 398 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:32683 Barntrup
  • Vorname:Holger

Geschrieben 12.01.2017 - 18:48

Sowas meinte ich zum Beispiel:

 



#22 DerPosteingang

DerPosteingang

    Mitglied

  • Member
  • 101 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erding
  • Vorname:Matthias

Geschrieben 17.01.2017 - 20:57

So es gibt neuigkeiten.

Also das Schaltseil ist in Ordnung und Funktioniert ohne Probleme.
Wir haben dann die Einfüllschraube entfernt und die vordere Kardanwelle gedreht und siehe da, die Kette dreht nicht mit.

Also mit nem Schraubenzieher die kette mal nach vorne geholt und die hängt nicht mehr am Zahnrad zur vorderen Kardanwelle.

Anscheinend ist sie runter gesprungen. Daher gehe ich davon aus das sie sich so stark geweitet hat bis sie runter gesprungen ist.

Ich hoffe es liegt nur an der Kette daher.

Hatte das jemand schon mal? was ich ned verstehe ist das sie keine Geräusche macht wenn die Hintere Welle Dreht. oder wird das Zahnrad gar ned angetrieben dann?



#23 monk

monk

    Mitglied

  • Member
  • 398 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:32683 Barntrup
  • Vorname:Holger

Geschrieben 18.01.2017 - 08:18

Ich überlege gerade wie eine 1" breite Kette von den Rädern springen soll und vor allem wohin?

Du wirst nicht umhin kommen das VTG zu zerlegen, weiter kommst du so jedenfalls nicht.

Wenn du die Kette tauscht, was du wohl machen musst so wie es aussieht, dann bitte auch die Kettenräder mit dazu. Siehe das PDF in Beitrag #11.

Die Nummern findest du auf der Seite auch: http://www.manualtra...-Sprockets.html



#24 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 8.515 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 18.01.2017 - 08:25

Wenn die Kette sich wirklich den "Platz" fürs runterspringen gemacht hat, möchte nicht wissen, was sie sonst noch für Unfug angestellt hat.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 monk

monk

    Mitglied

  • Member
  • 398 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:32683 Barntrup
  • Vorname:Holger

Geschrieben 18.01.2017 - 08:36

Er fährt ja sonst ohne Geräusche und Öl scheint ja auch genug drin zu sein.

Vielleicht gerissen was ich mir aber auch nicht so wirklich vorstellen kann.

Also auf machen und vor allem mit vielen Bildern dokumentieren.






0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0