Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    HeinerXJ-CJ (43)

  • s Foto

    grandarch (70)

  • s Foto

    swiss59 (50)

  • s Foto

    jeepjack (56)

  • s Foto

    Schoc (35)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Bremstrommel bzw Bremsbacken setzen sich fest? Weiss nicht weiter


  • Please log in to reply
6 Antworten

#1 Warpig

Warpig

    Newbie

  • Einsteiger
  • 4 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Göppingen

Geschrieben 18.06.2017 - 16:39

Hallo zusammen,

ich bräuchte eure Hilfe!

​Bei meinem XJ 1999 setzten bzw. schleifen bei Temperaturanstieg die Bremsbacken hinten links (meine Vermutung).

Nun wurde mir gesagt das das nicht sein könnte aber es ist halt so.

Ich Beschreibe mal die Situation.

- Starten Anfahren bei kalten Bremsen kein Problem

-Ca. 30-40km gefahren oder bei Stockendem Verkehr (Anfahren, Bremsen, Anfahren...) tritt das Problem auf, beim Anfahren habe ich das Gefühl die Bremse macht nicht auf es ist ein schleifen zu hören bzw. er stockt in kurzen Abständen blockiert aber nicht voll.

Nur im warmen Zustand.

Die Bremstrommeln samt Zylinder und Leitung wurden von mir vor 3 Monaten durch neue Teile ersetzt.

Ich bin dann um meinen XJ gelaufen und die hintere Bremse hat anders gerochen als die restlichen Bremsen, daher hinten links.

 

Meine Frage kann es am  Nachsteller der Trommelbremse liegen das dieser nicht richtig funktioniert?

 

Hoffe auf eure Hilfe



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 laredo91

laredo91

    Newbie

  • Einsteiger
  • 7 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weiden i.d.OPF
  • Vorname:Arno

Geschrieben 18.06.2017 - 16:56

Servus, hast auch den Radbremszylinder durch eine neuen ersetzt? Wenn nein ... möglicherweise ist der vorhandene schwergängig. Den gibt es neu schon für kleines Geld. Alle Bauteile sind richtig eingebaut? Tutorial kennst Du wahrscheinlich: ... Einbau ist ja nicht so einfach bei den vielen Kleinteilen. Frage: Betätigst Du die regelmäßig die Handbremse? Möglicherweise ist das linke Handbremsseil mehr oder weniger fest und die Bremse läuft deshalb heiß? Grüsse, Arno.


Dieser Beitrag wurde von laredo91 bearbeitet: 18.06.2017 - 17:01


#3 Gurti

Gurti

    Alkohl löst kein Problem - das tut ein Apfel aber auch nicht

  • Premium Member
  • 6.223 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 18.06.2017 - 17:08

Bei gelifteten XJ sind die Handbremsseile gerne mal ein bisschen zu kurz.

Wurde beim Tausch der Leitungen auch der Schlauch mit gewechselt?

Die Bremszylinder rosten gern von innen, dann klemmt es erst mal und wird irgendwann auch undicht.



#4 skorps

skorps

    Mitglied

  • Member
  • 41 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spanien
  • Vorname:Denis

Geschrieben 18.06.2017 - 18:02

Hallo zusammen,

ich bräuchte eure Hilfe!

​Bei meinem XJ 1999 setzten bzw. schleifen bei Temperaturanstieg die Bremsbacken hinten links (meine Vermutung).

Nun wurde mir gesagt das das nicht sein könnte aber es ist halt so.

Ich Beschreibe mal die Situation.

- Starten Anfahren bei kalten Bremsen kein Problem

-Ca. 30-40km gefahren oder bei Stockendem Verkehr (Anfahren, Bremsen, Anfahren...) tritt das Problem auf, beim Anfahren habe ich das Gefühl die Bremse macht nicht auf es ist ein schleifen zu hören bzw. er stockt in kurzen Abständen blockiert aber nicht voll.

Nur im warmen Zustand.

Die Bremstrommeln samt Zylinder und Leitung wurden von mir vor 3 Monaten durch neue Teile ersetzt.

Ich bin dann um meinen XJ gelaufen und die hintere Bremse hat anders gerochen als die restlichen Bremsen, daher hinten links.

 

Meine Frage kann es am  Nachsteller der Trommelbremse liegen das dieser nicht richtig funktioniert?

 

Hoffe auf eure Hilfe

 

hallo,

probiere mal die automatische feinabstimming f.die bremstrommel.

10x vorwärts und rückwärts fahren,jewals normal bis stillstand bremsen.

so wird es zumindest bei tj drauf hingewiesen.

gruss
 



#5 Warpig

Warpig

    Newbie

  • Einsteiger
  • 4 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Göppingen

Geschrieben 18.06.2017 - 19:12

Hallo,

 

Bremszylinder sind neu eingebaut.

Die Emergence Brake war bei mir nicht drin.

Aber mit der Handbremse das könnte sein.



#6 Headman

Headman

    4x4 Bembel!

  • Member
  • 469 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rhein-Main
  • Vorname:Heiko

Geschrieben 18.06.2017 - 23:08

Moin,

hatte sowas mal an meinem yps - Backen, Zylinder und Trommeln neu...bin damals echt verrückt geworden...ein Kfz Meister der ne popelige Trommelbremse net hinbekommt - immer wieder warm geworden und geschliffen bis kurz vor blockieren .....was war das Ende vom Lied?
Dämlich - meine neuen Bremstrommeln hatten schon Übermaß ab Werk und dadurch hat sich der auflaufende Bremsbacken festgesetzt und löste nicht mehr durch die zu große Trommel...die Teile waren damals von Mike and Franks - wie ich dann erfahren habe übelster Chinamist! Ein Bekannter der bei einer Jeep Werkstatt arbeitete gab mir den Tip - hätte er schon öfter gehabt - gemessen und dann wars klar...neue/ander Trommeln mit korrektem Maß - eingestellt und alles war gut.

Also alles neu ist leider nicht immer auch alles i.O. - und für mich - nie mehr Mike and Franks - die wollten die Trommeln nicht mal zurücknehmen weil schon montiert! - eine Woche nach kauf und eindeutig nachgewiesenem falschen Durchmesser...ohne Worte...egal...lang her...

Hoffe Du findest den Fehler.

G Heiko

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#7 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 15.885 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 19.06.2017 - 05:44

Hast Du hinten links nochmal entlüftet?


  • Heisseluft gefällt das




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0