Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    v8driver (32)

  • s Foto

    molo (38)

  • s Foto

    240748 (66)

  • s Foto

    jupp (33)

  • s Foto

    Haege (30)


Webasto Thermo Top P


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
15 Antworten

#1 Guest_Armino_*

Guest_Armino_*
  • Guests

Geschrieben 31.12.2010 - 11:31

Moin zusammen

Ich habe beschlossen mir eine Webasto Thermo Top P Standheizung einbauen zu lassen. Ich hab nämlich den Eindruck, das die letzten beiden Winter nicht die letzten sein werden die so heftig sind. :unsure:
Das Bedienelment soll der Telestart T100 HTM werden. Termin hab ich auch schon ... frühestens gegen ende Januar. <_<
Na ja, im Moment haben die wohl Lieferengpässe ... wen wundert's^^

Hat einer von euch diese Anlage eingebaut? Ist diese zu empfehlen? Irgendwelche Erfahrungswerte?


VG
Jan


PS: Guten Rutsch euch allen ... also, ich meine nicht im Schnee! :biglaugh:

Anzeige

#2 Big Blue

Big Blue

    Mitglied

  • Member
  • 336 Beiträge:

Geschrieben 31.12.2010 - 15:40

Moin,

wenn es schon WEBASTO sein soll, kann man sich den Mehrpreis der "P" schenken.
Der einzige Unterschied zur "C" ist eine Wasserpumpe mit geringerer Förderleistung um die Erwärmung des Wassers zu beschleunigen.

Ich favorisiere die D5Wsc von Eberspächer mit der Easy-Start R+.
Im Falle einer Reparatur gibt es jedes Teil bis zur kleinsten Schraube einzeln.

Bei WEBASTO gibt es nur Baugruppen.
So muß im Falle eines defekten Glühstifts/Flammwächters die komplette Brennkammer getauscht werden.
Steuergerät gibts nur komplett mit Wärmetauscher etc.

Bei Eberspächer ist der Bedientaster/Einschaltkontrolle im Lieferumfang der Easy-Start R+.
Außerdem kann die Easy-Start R+ Fehlercodes anzeigen.

#3 10GradvorOT

10GradvorOT

    Mitglied

  • Member
  • 168 Beiträge:

Geschrieben 31.12.2010 - 16:34

Hallo,

ich habe seit September eine Thermotop P im Commander, die geht wunderbar. Als Bedienung habe ich die Fernbedienung mit Schaltuhr und Rückmeldung (THT100 oder so), man kann also sehen, ob der Funkbefehl angekommen ist ("ok").

Als weiters Gimmick kann man per Funk die Innenraumtemperatur abfragen.

Eine Anzeige von Fehlerocdes hat die Thermotop nicht - aber ich lege eigentlich Wert auf eine dauerhaft funktionierende Heizung und nicht auf ein Fehleranzeigegerät.

Die Thermotop verbraucht selbst überigens nur 32 Watt (Vollast) und 20 Watt Teillast. Was allerdings das Gebläse im Commander so frißt, weiß ich nicht, aber laß es mal max 60 Watt sein.

Bei Ausgangstemperatur von minus 8 Grad, Gebläse auf 80% (ca.) ist nach 30 Minuten das Kuehlwasser auf ca. 45 Grad, Innen ist dann schön warm.

Gruss

Onno

#4 adalat

adalat

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:

Geschrieben 01.01.2011 - 21:15

Hi,
ich habe mir im Oktober eine Thermotop P einbauen lassen, mit der kleinen Telestart und bin auch sehr zufrieden.
Nach 20-25min reicht mir die Wärme im Innenraum aus, Scheiben sind frei.
Einziges Manko bei mir - man hört jetzt, wenn der Motor läuft, ein ganz leises "Klickern", welches drehzahlabhängig ist.
Ich denke, dass es sich da um die Kraftstoffpumpe oder so handelt.
Werde das beim nächsten Wartungstermin nochmal checken lassen.
Aber ansonsten freue ich mich immer, in ein warmes Auto zu steigen. :)
Grüße
adalat

#5 Thilo

Thilo

    Mitglied

  • Member
  • 80 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:63110 Rodgau
  • Vorname:Thilo

Geschrieben 01.01.2011 - 22:03

Wir haben in mehreren Fahrzeugen die Thermo Top drin. Funktionieren seit Jahren einwandrei. Einmal hat`s ne Sicherung raus gehauen. Grund unbekannt. sicherung ersetzt und seit 2 Jahren wieder problemloser Betrieb.
Kleiner Tipp: für die Schaltuhr-Version gibt es meistens Pauschal-Einbaupreise. Der Aufpreis für Funk ist extrem unverschämt und die Schaltuhr entfällt dann meistens (die manchmal auch ganz praktisch ist). In der Bucht gibt es die Funkfernbedienung mit Rückmeldung viel günstiger als Listenpreis. Für nen Hunni oder noch weniger Aufpreis haste dann beides. Der Einbau ist extrem easy, Kabelbaum wird nur zusammengesteckt direkt an der Schaltuhr, an die man bei Nachrüst-Anlagen meist leicht dran kommt.
Hab das zuletzt bei unserer Familienkutsche VW Caddy und bei einem unserer Firmenwagen (Citroen Jumper) so gemacht. Beide ab Werk mit Thermo Top bestellt, da günstiger als Nachrüstung. Der gewährte Neuwagenrabatt gilt ja auch für die Extras. Beim VW Caddy hätte die Version mit Funk 300 Euro mehr gekostet und die Schaltuhr hätte dann gefehlt. Also mit Schaltuhr bestellt und für 165 Euro in der Bucht die Funke gekauft. Einbauzeit 25 Minuten, davon 15 Minuten für das Verlegen des Antennenkabels an die Oberkante der Frontscheibe.
Thilo

#6 Hoerby9

Hoerby9

    Mitglied

  • Member
  • 38 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Niederösterreich

Geschrieben 04.01.2011 - 19:09

Da hätt ich auch gleich was zu diesen Thema. Schaltet ihr die Webasto aus vor dem Wegfahren, oder lasst ihr die eingestellte Heizzeit (z.b. 30min.) fertig laufen. Soll heißen: Heizt ihr mit der Standheizung während des Fahrens zu?

#7 Thilo

Thilo

    Mitglied

  • Member
  • 80 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:63110 Rodgau
  • Vorname:Thilo

Geschrieben 04.01.2011 - 21:47

Unser VW Caddy ist heizungsseitig eine völlige Fehlkontruktion. VW hat aus Kostengründen den elektrischen Vorheizer weg gelassen, der sogar in jedem Golf Diesel drin ist.
Wenn wir also die Vorheizung per Funk oder Schaltuhr nicht nutzen dann schalten wir die Standheizung zumindest direkt beim Losfahren an, sonst wird die Karre gar nicht warm. Abschalten dann einfach während der Fahrt nach Gefühl, meist so nach 15 bis 20 Minuten. Ein- und Ausschalten während der Fahrt ist bei der Webasto no Problem.
Grüße
Thilo

Dieser Beitrag wurde von Thilo bearbeitet: 04.01.2011 - 21:48


#8 adalat

adalat

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:

Geschrieben 04.01.2011 - 21:59

ich schalte die Heizung meistens ca 3min vor dem Start aus. Innenraum ist dann noch warm und ich bilde mir mal ein, dass die Batterie dann nicht ganz so schlimm leidet.. ;)

#9 10GradvorOT

10GradvorOT

    Mitglied

  • Member
  • 168 Beiträge:

Geschrieben 05.01.2011 - 19:44

Die Thermotop P schaltet bei ca 70 Grad Wassertemperatur den Brenner aus.

Daher lasse ich die Heizung im Winter auch nach dem Start immer an, damit der (Diesel-)Motor schneller auf Betriebstemperatur kommt (was ja >86 Grad ist), die Thermotop sorgt dafür, dass es eben bis 70 Grad sehr fix geht.



Gruss

Onno

#10 Guest_Armino_*

Guest_Armino_*
  • Guests

Geschrieben 12.01.2011 - 19:00

Hm, der Händler hat mir nun die Thermo Top Evo 5+ angeboten, da die Thermo Top P ein Auslaufmodel sei.

Wie ist das eigentlich mit der Lautstärke?

#11 Big Blue

Big Blue

    Mitglied

  • Member
  • 336 Beiträge:

Geschrieben 13.01.2011 - 07:51

Die EVO ist etwas lauter. Dafür startet sie schneller.

#12 Guest_Armino_*

Guest_Armino_*
  • Guests

Geschrieben 14.01.2011 - 06:51

Ja, sagte mir der Händler auch. Nur leider kann ich mir darunter nichts vorstellen? Wie laut sind die Dinger denn?
Kann man das mit der Lüftung vergleichen, wenn man vor dem Auto steht und diese mal volle pulle anmacht?
So ein Rauschen oder so was?

#13 Big Blue

Big Blue

    Mitglied

  • Member
  • 336 Beiträge:

Geschrieben 14.01.2011 - 08:20

Im Startmoment ist es ein Fauchen, wenn die Flamme steht, ist es ein Rauschen.
Das dominierende Geräusch ist das Brennluftgebläse, welches einen hohen singenden Ton verursacht.
Je nach Geschick des Monteurs, hört man noch ein Klacken der Dosierpumpe.

#14 zander

zander

    Mitglied

  • Member
  • 344 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Maintal
  • Vorname:Thomas

Geschrieben 14.01.2011 - 09:48

Ich habe mir seinerzeit die Thermo Top P montieren lassen und bin bis jetzt sehr zufrieden. Sie ist auf keinem Fall zu laut!
Gruß Thomas :top:

#15 feb

feb

    Mitglied

  • Member
  • 54 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:im Bergischen...
  • Vorname:Frank

Geschrieben 14.01.2011 - 17:47

Hallo Commander´s,

wir haben uns auch eine Webasto Thermo Top P mit Telestart T100 HTM gegönnt :D :D :D

Es ist einfach nur traumhaft in einen so vorgewärmten Commander einzusteigen :inlove: :inlove: :inlove:

Sicher macht sie im Betrieb einige Geräusche, diese sind aber so gering (leise), dass man sie vergessen kann.

Auf jeden Fall hat das :cold: :cold: :cold: für uns ein ENDE...

Liebe Grüße Frank & Anke

#16 Guest_Armino_*

Guest_Armino_*
  • Guests

Geschrieben 20.01.2011 - 17:48

So, Standheizung ist jetzt drin. Hat 1975 € gekostet.
Mal sehen was der Geräuschpegel Morgen früh so sagt. :biglaugh:

Hab die Webasto EVO 5+ mit T100 HTM. Freu mich schon auf Morgen!!!!




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0