Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    chautele (34)

  • s Foto

    chte1984 (30)

  • s Foto

    MarMe (38)

  • s Foto

    TheFritzi (36)

  • s Foto

    Ackeret (23)


Foto

Leichtes Stottern im Gasbetrieb


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
23 Antworten

#1 smc

smc

    Mitglied

  • Member
  • 152 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Jan

Geschrieben 23.10.2011 - 11:40

Hallo Leute,

ich fahr in meinem XJ ne KME Diego Gasanlage. Seit Freitag stottert der Motor im Gasbetrieb es fehlt auch etwas Leistung hat den Anschein als würde er zu wenig Gas bekommen. Das stottern ist nur leicht, man hört während der Fahrt auch so leichte Aussetzer. Benzinbetrieb ist alles ok.

Fahre jetzt seit knapp einem Jahr mit der Anlage und lief bisher ohne Probleme. Filter etc. hab ich noch nicht gewechselt könnte es daran liegen?

Danke und schönen Sonntag

Jan

Anzeige

#2 Heisseluft

Heisseluft

    Ich darf das!

  • Advanced Member
  • 4464 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 08.11.2011 - 22:23

...und, schon den Filter gewechselt?
Auch mal an die Zündkerzen gedacht?


:wave:

#3 ninja

ninja

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3384 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:66540 Neunkirchen
  • Vorname:Frank

Geschrieben 09.11.2011 - 08:33

........und Verteiler und Finger !

#4 VIPPGASer

VIPPGASer

    Newbie

  • Einsteiger
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 09.11.2011 - 15:01

Hallo,

ich denke eher, dass das Gemisch nicht mehr stimmt, weil die Valtekrails revidiert werden müssen. Filter wäre natürlich auch möglich.

Gruß
VIPPGASer

#5 ninja

ninja

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 3384 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:66540 Neunkirchen
  • Vorname:Frank

Geschrieben 09.11.2011 - 16:37

Valteks müssen genau kalibriert werden, gibts ne Anleitung im LPG Forum.
Er könnt aber auch Magic`s drin haben, dann entfällt das.

#6 Thore1988

Thore1988

    Mitglied

  • Premium Member
  • 1327 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westlicher Harz

Geschrieben 09.11.2011 - 20:04

Ähnliche Symptome hatte meiner auch (Landi Renzo)

Bin folgendermaßen vorgegangen:

Filter gewechselt (keine Besserung)
Zündanlage erneuert (keine Besserung)
Gasinjektoren gereinigt (Problem behoben)

Viel Erfolg bei der Fehlersuche!!

#7 smc

smc

    Mitglied

  • Member
  • 152 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Jan

Geschrieben 12.12.2011 - 07:02

So bin nach einer Ewigkeit endlich mal dazu gekommen das Stotterproblem in den Griff zu bekommen!

Habe erstmal alle Filter gewechselt (Keine Besserung)

Dann hab ich festgestellt das der 5 Zylinder kein Gas mehr bekommt. Also einfach an der einen Seite aufgemacht und gereinigt!

Läuft wieder wie ne 1 !

Grüße

#8 Franky1B19

Franky1B19

    MOPAR or no Car !

  • Advanced Member
  • 2585 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Witten bei Dortmund
  • Vorname:Frank

Geschrieben 12.12.2011 - 10:27

Manchmal ist es so einfach.

Schön, dass er wieder rund läuft.

#9 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 392 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 03.02.2012 - 17:38

Moin,moin,
kann ich nur empfehlen eine gute LPG-Tankstelle zu besuchen, weil auf lange schlechtes Gas_Mischung macht deiner Anlage zu schaffen.
Man kann das nur testen und rausfinden wo man Tankt. Ausnahme ist Urlaub, dann kann man sich nicht raussuchen.

Gruß
Arthur

#10 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 392 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 21.02.2012 - 18:56

So bin nach einer Ewigkeit endlich mal dazu gekommen das Stotterproblem in den Griff zu bekommen!

Habe erstmal alle Filter gewechselt (Keine Besserung)

Dann hab ich festgestellt das der 5 Zylinder kein Gas mehr bekommt. Also einfach an der einen Seite aufgemacht und gereinigt!

Läuft wieder wie ne 1 !

Grüße


Moin,moin
wollte fragen, wie hast Du die Injektoren gereinigt? Mit Bremsreiniger?
Gruß
Arthur

#11 brasil63

brasil63

    Mitglied

  • Member
  • 140 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 21.02.2012 - 21:25

...und wie findet man(n) eine LPG Tanke mit "Gutem Gas" ??

Gruß Jürgen

#12 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 392 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 24.02.2012 - 17:17

Moin,moin
ganz einfach, jedes mal andere Tanke anfahren oder?
Gruß
Arthur

#13 Thore1988

Thore1988

    Mitglied

  • Premium Member
  • 1327 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westlicher Harz

Geschrieben 27.02.2012 - 23:15

Thema Injektoren reinigen:

Ich kenne die Bauart eurer Anlagen nicht, jedoch kann ich bei meiner die Injektoren relativ einfach ausbauen!
Diese habe ich dann einfach in eine Mischung aus Bremsenreiniger / warmen Wasser in einem billigen Ultraschallgerät
gestellt und 60 min laufen lassen.

Danach waren sie wieder top!!! :)

#14 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 392 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 29.02.2012 - 09:48

Moin,moin
klingt ganz schön aufwendig...
Gruß
Arthur

#15 Jumpy

Jumpy

    Mitglied

  • Gelöscht
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 29.02.2012 - 10:28

60min in Bremsenreiniger? Ich wäre da vorsichtig.
In meinem Ultraschallgerät reinige ich normalerweise Stahlformen für Spritzgussteile.
Ich kam dann auf die dumme Idee die Ölwanne meiner Guzzi darin zu reinigen.
Als es ganz komisch zu blubbern angefangen hat, habe diese schnell wieder unter Wasser abgespült.
Kommt davon, wenn man die Beschreibung des Reinigungskonzentrats erst danach liest.
Da stand "keine Leichtmetalle" :no:
Nun ich Bremsenreiniger sicherlich keine Lauge, aber in so einem Injektor gibt es bestimmt auch Dichtungen....

#16 smc

smc

    Mitglied

  • Member
  • 152 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Jan

Geschrieben 29.02.2012 - 22:41

Ich hab in den einfach WD40 reingesprüht :rofl: und schon war er wieder frei!

Hab den auch nicht ausgebaut nur Schlauch ab und rein damit! Kam sofort wieder Gas! bisher ohne Probleme seit fast 4 Monaten!

Das wird nicht jedesmal funktionieren das ist klar, aber manchmal gehts auch einfacher!

Hab mir vorgenommen die Filter regelmäßiger und früher zu wechseln, mein Filter in der Flüssigphase war fertig mit der Welt die in der Gasphase auch nicht mehr die besten, daher wohl auch die Verschmutzungen.!

Grüße jan

Dieser Beitrag wurde von smc bearbeitet: 29.02.2012 - 22:43


#17 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 392 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 01.03.2012 - 08:32

Moin,moin
wenn's geholfen hat , warum nicht…
Innerhalb der Garantie auf LPG kann man es erneuern um sonst. Danach kostet ein Injektor um die 80€. In Regeln erst werden die Filter dicht
wenn Gas Qualität schlecht ist.
Gruß
Arthur

#18 Thore1988

Thore1988

    Mitglied

  • Premium Member
  • 1327 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westlicher Harz

Geschrieben 01.03.2012 - 11:52

@Lumpy

Da hast du recht!
Es war ja auch eine Mischung aus heißem Wasser und Reiniger...

Für mich gab es aber nur die Alternative: Versuchen zu reinigen oder gleich wegschmeißen und neue kaufen!
Und bevor ich neue kaufe (70 € Stk) versuche ich es doch erstmal mit dem Reinigen!

Neue kaufen kann ich dann immer noch! ;)

@Arthur
Nunja aufwendig war es nicht wirklich! Da gibt es aufwendigere Dinge...
Und für die Kostenersparnis tu ich das gerne!

#19 Jumpy

Jumpy

    Mitglied

  • Gelöscht
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 01.03.2012 - 12:16

Lumpy??? Etz bin ich sauer :wave:

#20 Thore1988

Thore1988

    Mitglied

  • Premium Member
  • 1327 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westlicher Harz

Geschrieben 01.03.2012 - 15:01

Ups :blush:

Sry!

#21 smc

smc

    Mitglied

  • Member
  • 152 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Jan

Geschrieben 02.03.2012 - 08:26

Bei meiner KME Diego kostet der Injektor einzeln 150€, alle 6 für 300€! Ist schon heftig was die verlangen!

Grüße Jan

Edit: 150€ wollt mein Umrüster dafür im World Wide Web hab ich ihn viel günstiger gefunden :thefinger_red:

Dieser Beitrag wurde von smc bearbeitet: 02.03.2012 - 08:28


#22 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 392 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 15.03.2012 - 22:06

Moin,moin
was ist mit der Garantie auf Deine KME Anlage?
Gruß
Arthur

#23 smc

smc

    Mitglied

  • Member
  • 152 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Jan

Geschrieben 16.03.2012 - 08:55

Ist jetzt etwas über 2 Jahre alt die Anlage! Die war schon verbaut als ich mir mein Dicken damals gebraucht gekauft hab, weiss nichtmal wo oder wer die verbaut hat :wave:

#24 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 392 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 16.03.2012 - 15:00

Moin,moin
dann geht's natürlich nichts mit Garantie.
Mein Chrysler 300M hatte zum Glück noch keine Einspritzventil-Probleme und die sind schon 5Jahre drin.
Gruß
Arthur




1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0