Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    jeeperdd (44)

  • s Foto

    brandy2210 (48)

  • s Foto

    Nitro82 (32)

  • s Foto

    mtyphoon (41)

  • s Foto

    Soehnke (39)


Ölverbrauch


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
41 Antworten

#1 Guest_rheinlaender_*

Guest_rheinlaender_*
  • Guests

Geschrieben 31.01.2012 - 20:02

Letztes Jahr in Kroatien habe ich zwischendurch den Ölstand kontrolliert. Mußte mit Schrecken feststellen das der Hemi sich einiges gegönnt hatte. Dummerweise hatte ich kein Öl mitgenommen und 5W20 ist in Kroatien nicht zu bekommen. Hab mir dann mit 5W30 ausgeholfen.

Hab nun über die letzten 10000km den Ölverbrauch dokumentiert. Mein HEMI verbraucht konstant auf 1000km ca. 0,5 Liter Öl.
Ist das normal?
Öl: 5W20 (wegen MDS)
Laufleistung ca. 70000km
Motor trocken, kein Öl im Kühlwasser

Gruß Sascha

Anzeige

#2 brasil63

brasil63

    Mitglied

  • Member
  • 140 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 31.01.2012 - 22:10

...der "Ölverbrauch " ist o.k..... Alles im Grünen Bereich !

Gruß Jürgen

#3 Guest_rheinlaender_*

Guest_rheinlaender_*
  • Guests

Geschrieben 01.02.2012 - 20:51

Die Hersteller geben ja teilweise bis zu 1 Liter auf 1000km an. Aber ich kenne das nicht, bei meinen vorigen Fahrzeugen (ohne Gas) brauchte ich nie etwas nachfüllen, selbst bei denen mit Longlife Füllung nicht.
Liegt es am Gas?
Wie sieht das denn bei den anderen HEMI Gasfahrern hier aus?

Gruß Sascha

#4 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 393 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 03.02.2012 - 17:32

Moin,moin,
aus meiner Erfahrung mit Ami-Autos es ist ganz normal das Motor Öl verbrauch im Schnitt 1000Km./0,5-1,0L.
Fahre seit 20 Jahren Ami und verwende ich nur die Beste Sorten (Castrol 0W40 Vollsynthetik) 5L für 47€ .
Deine Ölsorte 5W20 sehr spezifisch , was ist MDS?

Gruß
Arthur

#5 Wuppertaler

Wuppertaler

    Mitglied

  • Member
  • 335 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wuppertal
  • Vorname:Markus

Geschrieben 04.02.2012 - 21:00

Hi Sascha,

einen Ölverbrauch bei gleichem Öl kann ich auch bestätigen.
Habe auch eine Prins-Anlage mit Flash-Lupe.
Zur Verbrauchshöhe würde ich ca. 1 l auf 3000 - 4000 km sagen. Angabe ohne Gewähr ;) .

Mein Motor ist ebenfalls trocken.

#6 Jumpy

Jumpy

    Mitglied

  • Gelöscht
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 04.02.2012 - 21:32

Hi Markus!

Ich habe das Flashlube für Arme, welches nach der Drosselklappe per Unterdruck zugeführt wird und überlege auf die elektrische, welche
sequentiell pro Zylinder arbeitet zu wechseln. Abhalten tut mich natürlich der Preis und dass dann noch mehr Kabel im Motorraum liegen.

#7 Heisseluft

Heisseluft

    Ich darf das!

  • Advanced Member
  • 4871 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 04.02.2012 - 21:32

1000km / 0,5l ....alles im grünen Bereich...hat auch nichts mir LPG zu tun...

:wave:

#8 Jumpy

Jumpy

    Mitglied

  • Gelöscht
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 04.02.2012 - 21:33

Meiner hat auch 3tkm nix gebraucht und trotzdem läuft das Öl unten heraus :angryfire:

#9 Wuppertaler

Wuppertaler

    Mitglied

  • Member
  • 335 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wuppertal
  • Vorname:Markus

Geschrieben 04.02.2012 - 21:42

Hi Markus!

Ich habe das Flashlube für Arme, welches nach der Drosselklappe per Unterdruck zugeführt wird und überlege auf die elektrische, welche
sequentiell pro Zylinder arbeitet zu wechseln. Abhalten tut mich natürlich der Preis und dass dann noch mehr Kabel im Motorraum liegen.


Hi Thomas,

ich habe auch das Flash-Lube fürArme aber was soll ich Dir darauf antworten oder wie bringt das Sascha weiter?

Dieser Beitrag wurde von Wuppertaler bearbeitet: 04.02.2012 - 21:44


#10 Jumpy

Jumpy

    Mitglied

  • Gelöscht
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 04.02.2012 - 21:51

Ihr habt ihm doch schon geholfen und gesagt, dass es normal ist.
Wollte nur Deine Meinung hören, weil ich dachte der Thread wäre gelöst.

#11 Guest_rheinlaender_*

Guest_rheinlaender_*
  • Guests

Geschrieben 04.02.2012 - 22:20

Hi Jeeper,

danke für die Antworten. Dann brauche ich mir ja keine Sorgen machen! :)
Im Mai geht es wieder nach Kroatien, diesmal nehme ich nen 5 Liter Kanister 5W20 mit, das sollte dicke reichen! ;)

Gruß Sascha

@ Arthur: MDS= Multi-Displacement System variable Zylinderabschaltung, wird wohl über den Öldruck gesteuert, deshalb ist 5W20 bei den HEMI vorgeschrieben. Nachträglich wurde auch noch da 5W30 zugelassen.
http://www.jeep.com/mds/

#12 Wuppertaler

Wuppertaler

    Mitglied

  • Member
  • 335 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wuppertal
  • Vorname:Markus

Geschrieben 04.02.2012 - 22:21

Ahso :notify:.

To be honest...
Hab mich mit der Thematik noch nicht auseinander gesetzt.

Ich frage mich aber, wieviel mehr und was soll das bringen?
Flash-Lube ist ohnehin eine Glaubensfrage.
Bei der Menge, die zugeführt wird, ist die Frage mancher Forums-Mitglieder berechtigt denke ich, ob das rein kühltechnisch etwas bringt. Bei mir stellte sich diese frage jedoch nie, da ich den GC so gekauft habe.
Auf der anderen Seite... Nice to have :). Schaden kann es sicherlich auch nicht. Obwohl ich jetzt schon wieder Antworten vor meinem geistigen Auge lese, dass Dir das Flash-Lube die Drosselklappe vollsifft. Geht Dir aber der Motor hoch wird man Dich fragen, kein Flash-Lube?

Ich gehe davon aus, dass eine sequentielle Einspritzung vermutlich genauer erfolgen kann.
Dennoch würde mich interessieren ob damit auch die Menge erhöht wird und wenn ja, hat das eventuell Einfluß auf Ventile oder ähnliches? Oder wovon hängt die zugeführte Menge hab? Wird die Zuführung temperaturabhängig gesteuert? Wenn nicht... Warum dann mehr Geld ausgeben?

#13 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 393 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 04.02.2012 - 22:44

Moin,moin,

in meinem Jeep WH 4,7 habe ich auch Flash-Lube. Aber nur weil die 4,7 keine gehärtete Ventillsitze hat , also kann so was nicht schaden.
5,7 Hemi braucht das nicht. Wollte aber nur ein System der Zuverlässig ist und kein Hi-Tech der im Alltag Probleme macht.
Die Elektronische-Systeme machen Probleme wenn man Vollgas gibt zum Überholen ,weil das Zeug wird über die gleiche Einspritzventille zugefügt
und beim Vollgas sind damit die Gaseinspritzventille überfordert. Um dein Motor zu schonen kannst Du den Hochdrehzahl-Bereich zu
meiden dauerhaft, z.B. über 3000Umdrehung lange Zeit auf der Autobahn das ist etwa 160-170KmH.
Motoröl ist meine Meinung sehr wichtig für LPG-Autos zur Zeit Castrol 0W40 hat sogar Aufkleber dass sagt, besonders empfehlenswert für
LPG und CNG Fahrzeuge. Fahre das Öl selbst und kann nur empfehlen.
Gruß
Arthur

#14 Wuppertaler

Wuppertaler

    Mitglied

  • Member
  • 335 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wuppertal
  • Vorname:Markus

Geschrieben 05.02.2012 - 08:23

Hallo Arthur,

der Hemi braucht wegen der variablen Zylinderabschaltung entweder 5W-20 oder wie Sascha schreibt ein 5W-30.
Letzteres hatte ich kurz drin was der Motor allerdings nicht mochte und es mit Ruckeln quittierte.
Also bleibt mir nur das 5W-20. Dieses gibt es von Ravenol oder Meguin aber von beiden Herstellern gibt es keinen
Hinweis, dass es LPG-geeignet ist.

#15 Heisseluft

Heisseluft

    Ich darf das!

  • Advanced Member
  • 4871 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 05.02.2012 - 09:15

LPG-Eignung auf Motorölen ist lediglich ein Verkaufsargument...und...siehe es zieht... :jester:

#16 Jumpy

Jumpy

    Mitglied

  • Gelöscht
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 05.02.2012 - 09:51

Ich glaube nicht mehr recht an das weiche/harte Ventilsitzegerücht. Da erzählt jeder was anderes und im Grund weiß niemand was die Amis gerade verbaut haben.

@ Markus
Wie schreibst Du, dass Deine Drosselklappe versifft? Das Zeugs kommt doch nach dieser in den Ansaugtrakt.

Ich habe bei dieser Art meine Bedenken, dass jeder Zylinder was davon abbekommt. Denke das Flashlube sucht sich den kürzesten Weg.

#17 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 393 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 05.02.2012 - 09:51

Moin,moin

Hallo Sven, Du hast Recht was Ölindustrie betrifft. Ich finde aber, dass: der gut schmiert, der gut fährt...
Die Bezeichnung des Motoröls ist für mich schon wichtig , die Zahl vorn v.0 bis 20 dünn oder dickflüssig und Zahl hinter W20 bisW60
was für Temperatur macht dem Motoröl was aus.
Vollsynthetik oder nicht , tja Vollsynthetik soll die event. die Rissen auf Zylinderflächen schliessen.
Was ist Deine Meinung dazu?
Gruß
Arthur

#18 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 393 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 05.02.2012 - 10:00

Ich glaube nicht mehr recht an das weiche/harte Ventilsitzegerücht. Da erzählt jeder was anderes und im Grund weiß niemand was die Amis gerade verbaut haben.

@ Markus
Wie schreibst Du, dass Deine Drosselklappe versifft? Das Zeugs kommt doch nach dieser in den Ansaugtrakt.

Ich habe bei dieser Art meine Bedenken, dass jeder Zylinder was davon abbekommt. Denke das Flashlube sucht sich den kürzesten Weg.



Moin,moin
Hallo Thomas,
ich bin mich auch nicht mehr sicher, warum sollen die Amis bei 4,7L weiche Ventilsitze verbauen und in Hemi harte.
Mein WH 2005 ist kein Us-Import, macht das noch ein Unterschied was die Motor Bauteile betrifft?
Gruß
Arthur

#19 traktorfahrer

traktorfahrer

    Mitglied

  • Member
  • 80 Beiträge:

Geschrieben 05.02.2012 - 11:52

Äh, vielleicht weil das ein anderer Motor ist ? der 4,7 HO hat auch andere Ventile.

Die 5,7 L kommen meines Wissens alle aus den USA.

Dieser Beitrag wurde von traktorfahrer bearbeitet: 05.02.2012 - 11:53


#20 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 393 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 05.02.2012 - 12:44

,moin

man könnte direkt beim Chrysler Deutschland nachfragen was die Sache ist.

Gruß
Arthur

#21 Jumpy

Jumpy

    Mitglied

  • Gelöscht
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 05.02.2012 - 13:06

Meiner kommt aus Graz, aber da wird er ja nur zusammengebaut.

Zwecks Öl hatte ich einmal Kontakt zu einem Anwendungstechniker von Liqui Moly.
Der meinte wichtig wäre ein aschearmes Motoröl um Glühzündungen zu vermeiden und hat mir das Top Tec 4100 5 W-40 empfohlen.
Habe dann bei Meguin die Datenblätter verglichen und das ensprechend identische dort im 20l Kanister bestellt. Da kostet mir der Liter netto um die 3,7€.

Der Techniker wies auf die höheren Temperaturen beim LPG Betrieb hin und wollte deshalb kein 5w-30 empfehlen.

Die Fachhochschule Osnabrück kam da zu einem anderen Ergebniss.

"Autogas verbrennt kühler als Benzin...


http://www.wilhelm-b...esse_311008.pdf

Da wird aber was verheimlicht.

http://www.ecs.hs-os...Ottomotoren.pdf

Man lese die letzte Seite:


Gravierender Verschleiß an den Einlassventilen bei
ungeeigneten Ventil- und/oder Sitzringmaterialien

#22 Arthur

Arthur

    Mitglied

  • Member
  • 393 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen
  • Vorname:Arthur

Geschrieben 05.02.2012 - 16:04

Moin,moin,

man wird langsam verwirrt von den Berichten. Man kann nur versuchen dem Motor vor dem aus zu bewahren.
Gutes Öl , zu viel Drehzahl(dauerhaft 3500Umdrehung) zu vermeiden was bei Amis kein Problem ist und man ist auf der sicheren Seite.
Und wenn der Motor wirklich kaputt gehen sollte, dann nur gehärtete Ventilsitze einbauen lassen.
Bis dahin hoffentlich werden wir mit den Jeeps viel Spaß haben werden.
Gruß
Arthur

#23 Jumpy

Jumpy

    Mitglied

  • Gelöscht
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 05.02.2012 - 17:49

Ich würde es nicht mehr einbauen lassen. Dieses ungute Gefühl habe ich immer im Hinterkopft.
Den Kopf demontieren und gehärtete Ventilsitze samt Ventile einzubauen kostet wahrscheinlich nicht viel weniger
wie ein gebrauchter Motor aus USA. Mir wurde gesagt alleine "eine" Kopfdichtung erneuern sind ca. 2 Tage Arbeit.
Kommt ja noch dazu, dass die ganze Gasanlage mit daranhängt.

Wenn ich die Uhr zurückdrehen könnte, würde ich mir einen Oldtimer V8 für den Sommer holen und ein kleines
alltagstaugliches Auto.

#24 Wuppertaler

Wuppertaler

    Mitglied

  • Member
  • 335 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wuppertal
  • Vorname:Markus

Geschrieben 05.02.2012 - 20:00

...

@ Markus
Wie schreibst Du, dass Deine Drosselklappe versifft? Das Zeugs kommt doch nach dieser in den Ansaugtrakt.

...


Hi Thomas,

ein klassischs Missverständnis oder ich habe mich einfach falsch ausgedrückt.
Nein meine Drosselklappe ist nicht versifft. Ich meine nur hier im Forum im Zusammenhang mit Flash-Lube gelesen zu haben,
dass hierdurch die Drosselklappe versiffen soll. Finde leider den entsprechenden Post nicht. Ich will aber auch nicht ausschließen, dass das ein Missverständnis meinerseits war.

#25 Jumpy

Jumpy

    Mitglied

  • Gelöscht
  • 568 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 05.02.2012 - 21:04

Ich konnte diesen Prof. von der Uni Osnabrück anmailen. Problen sind seiner Meinung nach die Einlassventile, da die Schmierwirkung vom Benzin nicht vorhanden ist.




1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0