Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    speedy (48)

  • s Foto

    Bongo (45)

  • s Foto

    Habnixzuverliern (29)

  • s Foto

    Wolf29 (57)

  • s Foto

    AndiYJ (47)


Foto

Gasanlage Füllstands LED´s blinken


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
11 Antworten

#1 Thunderbird1987

Thunderbird1987

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1108 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neuhausen
  • Vorname:André

Geschrieben 12.04.2012 - 09:59

Ich habe mal wieder ein blinken an meiner Gasanlage, seit geraumer Zeit nach jedem Gastanken blinken die LED s der Füllstandsanzeige, in einem anderen Forum hab ich gelesen das das eigentlich ziemlich egal wäre, und wenn es einen stört müsste man die Tankanzeige neu kalibrieren, das wäre bei BRC Anlagen über den Computer möglich. Der Füllstop passt aber noch es geht nicht mehr in den Tank wie sonst üblich.
Sonst läuft sie einwandfrei.

Anzeige

#2 Heisseluft

Heisseluft

    Ich darf das!

  • Advanced Member
  • 4715 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 12.04.2012 - 12:25

Sicher, dass die Anlage Dir nicht einen Fehler mitteilen möchte?

:wave:

#3 smc

smc

    Mitglied

  • Member
  • 165 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Jan

Geschrieben 12.04.2012 - 13:07

Blinken ist bei mir Benzinbetrieb bzw. Anlage wartet auf richtige Temp. zum umschalten. Dauerleuchten = Gasbetrieb.

#4 Thunderbird1987

Thunderbird1987

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1108 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neuhausen
  • Vorname:André

Geschrieben 12.04.2012 - 15:50

Ja, da bin ich mir sicher, es ist immer nur nach dem voll tanken, wenn man dann ein weilchen fährt ist es weg und kommt auch nie wieder. Sprich wenn das Gas das der Anzeige zuviel is aufgebraucht ist gibt sie Ruhe. Im Benzinbetrieb, leuchtet die Betriebs LED Rot, und auf Gas grün. Die blinkt auch nicht, nur die vier Dioden für den Füllstand.

#5 Heisseluft

Heisseluft

    Ich darf das!

  • Advanced Member
  • 4715 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 12.04.2012 - 18:47

Dann schau dir doch mal das MV an. Dort sitzt der Geber. Meistens kann man ihn dort "per Langloch" auch ein wenig einstellen.

Hardwareseitig also...

:wave:

#6 Thunderbird1987

Thunderbird1987

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1108 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neuhausen
  • Vorname:André

Geschrieben 12.04.2012 - 19:11

Kann man da so ohne weiteres ran? Bin was Gas angeht noch grün hinter den Ohren. Muss der Tank da ratze putze leer sein?

#7 Heisseluft

Heisseluft

    Ich darf das!

  • Advanced Member
  • 4715 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 12.04.2012 - 19:53

MV...ist das Multiventil...ist am Tank angeschraubt, dort wo die Leitungen hingehen...Du musst auch nichts was mit Gas zu tun hat öffnen, evtl. je nach Tank einen kleinen Abdeckdeckel, darunter ist es dann,

Der Geber ist dann von Aussen am MV angeschraubt...gehen dann zwei dünne drähte ran...nicht mit der Magnetspule verwechseln...

:wave:

#8 Thunderbird1987

Thunderbird1987

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1108 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neuhausen
  • Vorname:André

Geschrieben 12.04.2012 - 20:54

Na, da komm ich ja bei mir ganz prima rann :motz: , wenn ich die Abdeckung der Reserveradmulde öffne seh ich nur nen riesen Behälter, die Leitungen kommen bei mir wohl von unten. Danke für die Tips, werd mir das bei zeiten mal nährer ansehen, es stört mich ja ehrlich gesagt auch nicht wirklich. Aber hätte ja sein können das ausm Forum nun eine Stimme der Ermahnung kommt die sagt das muss gemacht werden.

#9 Keeper

Keeper

    Mitglied

  • Premium Member
  • 352 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Iserlohn

Geschrieben 15.04.2012 - 20:11

Der Behälter/Tank müsste aber oben einen aufschraubbaren Deckel haben, einfach aufschrauben, passiert nichts.
Wie ist es denn wenn du die Anlage nach dem Tanken einmal kurz aus und wieder anmachst, ist es dann weg und bleibt
weg?

#10 Thunderbird1987

Thunderbird1987

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1108 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neuhausen
  • Vorname:André

Geschrieben 16.04.2012 - 16:57

Ja einen aufschraubbaren Deckel hab ich, wenn ich die Anlage kurz aus und wieder einschalte, dann hört es manchmal für einen kurzen Moment auf. Aber es ist definitiev immer nur nach dem tanken, bin übers Wochenende 1000km gefahren, es blinkt für eine Weile, dann leuchten alle viere normal, dann drei, dann zwei, dann eins, und dann geht nach dem Tankvorgang das Spiel von vorne los.

#11 silverstar

silverstar

    YesJeepCan

  • Member
  • 263 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Taunus
  • Vorname:Frank

Geschrieben 18.04.2012 - 23:10

Wenn Du den "Abdeckdeckel" abschraubst (bei mir sind das zwei lange Schrauben) dann solltest Du eine ähnliche Anzeige sehen wie bei Dir vorne am Armaturenbrett. Dieses Teil ist mit einer Schraube zum Verstellen gesichert. Einfach lockern und GANZ WENIG nach links oder rechts drehen, dann veränderst Du die Anzeige.

Evtl. musste das nur neu justieren und hast dann Ruhe. Wenn nicht (und weiterhin weniger Gas in den Tank geht als sonst), würde ich mal zu einem Umrüster fahren, der die Anlage kennt. Ist vielleicht für einen Zwanziger in die Kaffeekasse schnell behoben.

#12 Thunderbird1987

Thunderbird1987

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1108 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neuhausen
  • Vorname:André

Geschrieben 19.04.2012 - 18:01

Ich muss sowieso demnächst zum Umrüster zwecks Filterwechsel, der ist nicht weit weg von mir, im schlimmsten Fall hab ich sogar BRC quasi bei mir vor der Haustür, war auch der Grund warum ich den Wagen mit der gebrauchten Anlage genommen habe.




1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0