Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    CJ8Scrambler (53)

  • s Foto

    blackbeauty (44)

  • s Foto

    jeepsterV6 (48)

  • s Foto

    gyroskalamari (54)

  • s Foto

    knirpsfahrer (35)


Foto

neuer 93er Cherokee XJ


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
22 Antworten

#1 Yankee86

Yankee86

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:

Geschrieben 21.04.2012 - 16:07

Hallo Cherokee-Liebhaber,

ich habe mir vor wenigen Tagen einen 93er Cherokee XJ gekauft (Infos siehe Signatur).
Bei einem soliden Alter von 19 Jahren, müssen natürlich auch ein paar Dinge getan werden.
Dazu bräuchte ich mal ein paar Tipps und Infos von euch, da es mein erster Cherokee ist.

Thema: Reifen.
Die aktuellen Standard-Reifen sind vom Profil her noch ok, verlieren aber Luft und sind teilweise auch schon ein wenig brüchig.
Ich hatte mich nun ein wneig informiert und hie rim Forum gelesen, dass 235 75 R15 ohne weitere Modifikationen machbar sind.
Ich denke ich ziele in Richtung General Grabber AT 2.
Könnt ihr dies so bestätigen? Ist hier vll jemand der dieses Maß und diese Reifen auf einem Stock drauf hat? Bilder?

Stichwort: Blattfedern.
Sie sind gerade. Anbei auch mal ein Foto zum besseren einschätzen. Sollten sie neu? Wäre mit den Dingern der größere reifen überhaupt möglich?
Eingefügtes Bild

Letzter Punkt: Rost.
Zwischen Reifen und Heck hat er ein wenig Rost. Es sieht auf dem Bild schlimmer aus als es ist. Hat jemand erfahrung mit dieser Stelle?
Bei den Samurais von meinem Bruder haben wir mit Drahtbürste und Flex gearbeitet und dann Rostblocker draufgepackt. Würdet ihr hier auch so handeln?
Eingefügtes Bild

Vielen dank schon mal für Eure Antworten.

VG Yankee

Anzeige

#2 cherokee xj

cherokee xj

    normal people scare me

  • Moderator
  • 14883 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Shit Town / NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 21.04.2012 - 16:17

Da wirst wohl ein wenig Schweissen müssen, der ist durch :yes:

Und die Blattfedern sind platt, da helfen nur noch neue.

#3 Yankee86

Yankee86

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:

Geschrieben 21.04.2012 - 16:25

Es sieht auf den Bilder def. schlimmer aus als es ist. Durch ist das Blech noch lange nicht. Man kann es mit einem Schraubenzieher z.B. runterkratzen.

#4 cherokee xj

cherokee xj

    normal people scare me

  • Moderator
  • 14883 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Shit Town / NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 21.04.2012 - 16:26

Wenn du meinst... ;) - ich habe da so meine Erfahrungen: mal eben den Rost wegkratzen und dann war das Loch auch schon da... :rofl:

#5 Yankee86

Yankee86

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:

Geschrieben 21.04.2012 - 16:29

Nee habs mir eben nochmal genau angesehen. Es ist def. an keiner Stelle durch.

#6 AlpenTim

AlpenTim

    Voralpen Yeti

  • Moderator
  • 2413 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Innerschwiiz, uf em Bärg
  • Vorname:Tim

Geschrieben 21.04.2012 - 18:23

235/75/15 müsste auf Stock passen ohne anzuecken, hatt ich selber drauf als Winterreifen (nicht den AT).
Schau mal hier im Bilderthread, da ist der eine oder andere mit der Reifengrösse dabei: http://www.jeepforum...wtopic=618&st=0
:wave:

#7 Yankee86

Yankee86

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:

Geschrieben 21.04.2012 - 18:32

Der Rote müsste sie drauf haben und der ist ohne Lift
http://www.jeepforum...topic=618&st=25

#8 Gurti

Gurti

    Mitglied

  • Premium Member
  • 3230 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 21.04.2012 - 18:42

Ich habe die 235/75 15 drauf, allerdings schon etwas abgefahrene BFG MT.
Ohne Stabi im Gelände streifen die schon ordentlich: hinten an der Innenseite am senkrechten Blech Richtung Kofferraum, vorne am Federdom und unter der Batterie bzw. an der entsprechenden Stelle auf der Fahrerseite. Hat die Farbe schön entfernt, Blech ist aber bis jetzt heile geblieben. Die innere Plastiklippe an den Verbreiterungen habe ich etwas beschnitten, sonst hätten die Stollen da eingehakt.
Mit Stabi wird das allemal so gehen, je nachdem wie groß der Reifen wirklich ausfällt.

#9 Yankee86

Yankee86

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:

Geschrieben 22.04.2012 - 09:40

schon mal vielen dank für die antworten. was sagt ihr zum thema blattfedern und rost? cherokee xj hatte ja schon ein paar einwürfe gebracht ...

#10 FloHOW

FloHOW

    Mitglied

  • Premium Member
  • 340 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:50189 Elsdorf-Giesendorf
  • Vorname:Flo

Geschrieben 22.04.2012 - 10:06

Die Balttfedern sind platt... Ich würde direkt ein anderes Fahrwerk einbauen dann hast du alles neu..

Rost... mach die stelle mit nem Negerkeks sauber und guck sie dir mal von innen an... dann wirst du sehen ob's geschweisst werden muss.. Danach aber wieder fachgerecht versiegeln...

Tante Edit sagt: Ich würde mal unter den Teppich gucken...

Dieser Beitrag wurde von FloISP1488 bearbeitet: 22.04.2012 - 10:08


#11 Sealrider

Sealrider

    Leidensfähiger Bastler

  • Member
  • 835 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:5274 Burgkirchen
  • Vorname:Melin

Geschrieben 22.04.2012 - 10:08

Rost: Um es noch genauer einschätzen zu können, kannst du im Kofferraum die Verkleidung abmachen und dir die betreffende Stelle von innen ansehen! Bei mir hat da mal Wasser gestanden, weil zum Tank hin ein Gummistopfen gefehlt hat und der Radlauf an der unteren Ecke löchrig war!
Du könntest das Ganze natürlich mit Rostblocker behandeln....auf Dauer tust du dir da m.M.n aber keinen Gefallen......ich würd da lieber ein neues dickeres Blech einsetzen! Die Stelle liegt etwas ungünstig in der Steinflugbahn. Alternativ könnte man hinterher auch ein Aluriffelblech dranmachen :hehe:

#12 McDrive

McDrive

    .

  • Premium Member
  • 1668 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Vorname:Phil

Geschrieben 22.04.2012 - 10:49

Hi, Glückwunsch zum schönsten Auto der Welt :)
Ja, schau mal überall unter die Teppiche. Und, sind die 400 Watt so angeschlossen, das da nix abfackelt?

#13 Yankee86

Yankee86

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:

Geschrieben 22.04.2012 - 13:02

Also Rost wird nun fachmännisch entfernt. Were ich in den nächsten Tagen/Wochen angehen mit einem Kumpel (Lackierermeister).
Die Zusatzleuchten sind ordentlich installiert. Da sollte nichts abfackeln. Hatte der Vorbesitzer vor einigen Jahren montiert. Da er bislang noch steht, gehe ichd avon aus, dass alles ok ist xD.

@ Flo
Ja, da wird es wohl drauf hinaus laufen ... habe schon ein Angebot von einem Freund für ein noch nicht allzu altes Trailmaster komplett Fahrwerk.

#14 FloHOW

FloHOW

    Mitglied

  • Premium Member
  • 340 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:50189 Elsdorf-Giesendorf
  • Vorname:Flo

Geschrieben 22.04.2012 - 13:33

kauf lieber ein neues..

#15 Yankee86

Yankee86

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:

Geschrieben 22.04.2012 - 14:09

Das teil kostet 1200 Euro, sorry das ich die mal eben nicht bei mir rumliegen habe xD. hat auch erst 2000km runter.

#16 Bodo

Bodo

    Überzeugungstäter

  • Moderator
  • 6401 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:86732
  • Vorname:Bodo

Geschrieben 22.04.2012 - 21:06

... ich wünsche Dir, dass das TM-Fahrwerk wie vorgesehen funktioniert. Erzähl mal, was es kosten soll ... .

#17 cherokee xj

cherokee xj

    normal people scare me

  • Moderator
  • 14883 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Shit Town / NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 22.04.2012 - 21:27

Wie war das gleich noch ? Trailmaster = Troublemaster :rofl:

#18 Yankee86

Yankee86

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:

Geschrieben 22.04.2012 - 21:51

400 war im gespräch. wenn ich bedenke, dass ich allein schon für neue blattfedern 200 zahlen muss, scheint mir das ein guter deal.

#19 Tucson

Tucson

    Mitglied

  • Premium Member
  • 510 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bern Schweiz

Geschrieben 23.04.2012 - 06:02

Als Newbie muss Du noch Eines wissen: Billig bringt nichts! 400 Euronen für eine gebrauchtes Trailmaster ist rausgeschmissenes Geld, siehe Vorschreiber-Kommentar. Mag vielleicht (Geschmacksache) für die Eisdiele noch passen, aber zum Fahren, sowohl Gelände wie Strasse ist das nix. Spar und kauf was Ordentliches das zusammenpasst, z.B. OME und Du hast Ruhe und bist happy.

Keep on Jeeping
Tucson

#20 Yankee86

Yankee86

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:

Geschrieben 23.04.2012 - 12:38

danke schon mal für alle ratschläge. ich halte euch auf dem laufenden. erstmal ist der rost dran und dann gehts weiter.

beste grüße

#21 tisadorn

tisadorn

    Mitglied

  • Member
  • 132 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MeckVoPo

Geschrieben 23.04.2012 - 13:38

Hallo Yankee86,
ich weiß mal wieder nicht, wie man den Link hierher bekommt.
Das Thema hieß damals so -


Reifen Felgen Dimensionen am XJ und sowas...

guck mal in der Suchfunktion.

Da habe ich Bilder von vorher/nachher mit 235/75 R15 und mit neuen Blattfedern.
Ausser den Reifen ist alles Stock.
Thomas

#22 Yankee86

Yankee86

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:

Geschrieben 23.04.2012 - 23:05

super, vielen dank.

#23 Kitt

Kitt

    Mitglied

  • Member
  • 207 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:91448
  • Vorname:Matthias

Geschrieben 24.04.2012 - 03:24

Zu den Reifen:
Ich fahre auf meinen Cherokee Wrangler Duratrac 235/75R15... Lassen sich problemlos fahren!

Sind übrigens klasse Reifen!!!

P.s. An meinem Cherokee ist noch nichts gemacht!

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2




1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0