Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    chautele (34)

  • s Foto

    chte1984 (30)

  • s Foto

    MarMe (38)

  • s Foto

    TheFritzi (36)

  • s Foto

    Ackeret (23)


Foto

Suche ZUVERLÄSSIGE Jeep Werkstatt im Raum Dortmund, Meine bisherigen Erfarhungen


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
10 Antworten

#1 Supersport

Supersport

    Mitglied

  • Member
  • 173 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dortmund
  • Vorname:Martin

Geschrieben 22.04.2012 - 11:59

Hallo Jeep Gemeinde,

wie der Thread schon sagt, suche ich eine zuverlässige und Kundenorientiert Jeep Werkstatt im Raum Dortmund oder Umgebung.

Ich habe meinen WK II in der NL Düsseldorf, Erkrather Str. gekauft. Verkäufertechnisch kann ich mich absolut nicht beschweren, alles perfekt. Aber was nutzt einem der Verkauf, wenn der After Sales Bereich so gar nicht klappt.

Es ist einfach eine Frechheit, wie man mit Kunden umgeht. Im Dezember habe ich festgestellt, dass im Innenkotflügel die Kappen fehlen. Ich weiß, dass die bei der Übernahme da waren, aber einen Monat später waren sie weg. Darüber hinaus ist die rechte Kotflügelinnenverkleidung komplett aufgerissen und man kann starke Schleifspuren vom Reifen erkennen.

Aussage vom KD: Da war einer am Werk! Hallo.... man sieht doch eindeutig, dass da Schleifspuren vom Reifen sind.
Antwort: Kann nicht sein, es sei denn, man lässt den Wagen so tief runter das er aufsetzt. Ah ja... ich habe also einen Low Rider GC.

Nach allem hin und her bequemte man sich dann doch, das Ersatzteil zu bestellen.

Dabei blieb es dann. Wochen vergehen, weil Lieferrückstand. Nach 3 Monaten fragte ich mal freundlich an. Keiner kann was sagen, da KD nicht erreichbar. Rückrufe erfolgen nicht. Also schriftlich, zumal auch noch weitere Mängel vorhanden sind und nun die linke Verkleidung auch aufgerissen ist.

Nach mehreren vergeblichen Rückrufbitten das ganze noch mal schriftlich, diesmal an die Geschäftsleitung. Wieder vergehen 3 Wochen, dann kommt der KD aus der Höhle.

Viele Entschuldigungen, Teile sind da, er kann aber noch nichts sagen, meldet sich morgen. Das war vor 4 Wochen.

2 Wochen später habe ich dem KD und der GF dann erneut per Mail mitgeteilt, was bei denen schief läuft. Reaktion: = 0

Das ist echt frech.

Also auf nach Dortmund, zu einem privaten Jeep Händler im Dortmunder Hafen. Große Versprechungen, er sei seit 18 Jahren mit Jeep vertraut, dass kriegen wir alles hin. Fotosession aller Mängel, Tel-Nr. aufgeschrieben und gesagt, ich melde mich.

Nach 2 Wochen fragte ich mal freundlich an, was Stand der Dinge ist. Antwort: Woher soll ich das Wissen, ich bin heute den ersten Tag zurück....

Ich war kurz vorm platzen und habe mich mal freundlich erkundigt, ob er der einzige sei, der diese Werkstatt am laufen hält. Würde ja bedeuten, dass, wenn er im Urlaub ist, eine Inspektion 3 Wochen dauert.

Auch auf seine Aussage, ich melde mich morgen bei Ihnen, was bis heute nicht erfolgte, kann man ein Ei drüber schlagen.

Weitere Aussagen möchte ich nicht wiedergeben, würde ein Roman raus kommen.

Zusammengefasst habe ich das Gefühl, dass der KD von diesen beiden Jeep Werkstätten absolut tiefen entspannt ist. Kundenorientierung = Null. So etwas kenne ich absolut nicht. Ich habe kein Problem damit, wenn nur einer für etwas zuständig ist, aber Information und Kommunikation ist doch heute alles.

Und nicht ich melde mich, dann erst mal 2 Wochen Urlaub und dann so tun, als ob man stört.

Ich komme selbst aus der Dienstleistungsbranche, nur wenn meine Mitarbeiter so arbeiten würden, bekäme ich heute Hartz 4 und würde kein GC fahren.

Also Jeep Deutschland informiert. sie nehmen sich diesem Thema zwar an, haben mittlerweile die selben Erfahrungen mit den beiden KD´s gemacht, aber sie können mir natürlich nicht eine Werkstatt empfehlen.

Daher mal die Frage an das Forum:

Kennt jemand einen Jeep Vertragshändler, bei dem der Kunde ernst genommen wird und vernünftig behandelt wird und die sich auch mit der Marke identifizieren?

Das Auto an sich ist super, nur es sind einige Mängel dran, die abgestellt werden müssen, aber wenn keiner dafür zuständig ist, denkt man ernsthaft über einen Wechsel nach.

Mittlerweile denke ich, hätte ich mir doch lieber den X5 holen sollen, so etwas ist mir in den 15 Jahren BMW nicht ein einziges mal vorgekommen....

Gruß
Martin

Anzeige

#2 10GradvorOT

10GradvorOT

    Mitglied

  • Member
  • 159 Beiträge:

Geschrieben 22.04.2012 - 15:15

Wir haben dazu diesenThread:

Dieser Beitrag wurde von 10GradvorOT bearbeitet: 22.04.2012 - 15:16


#3 McCorner

McCorner

    Mitglied

  • Member
  • 571 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf
  • Vorname:Frank

Geschrieben 23.04.2012 - 13:07

wie ich im genannte Thrad geschrieben habe:
http://www.jeepforum...showtopic=79800
also mal Erkrath versuchen http://www.auto-haese.de/de/

#4 wolke66

wolke66

    grinst beim Fahren

  • Member
  • 459 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland

Geschrieben 04.05.2012 - 06:27

@supersport:
hast Du Dich entschieden bzw. angerufen? Feedback?

#5 Franky1B19

Franky1B19

    MOPAR or no Car !

  • Advanced Member
  • 2585 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Witten bei Dortmund
  • Vorname:Frank

Geschrieben 06.05.2012 - 11:24

Mein Onkel, damals jüngster Meister in Dortmund, bei BMW gelernt, danach über 25 Jahre Betriebsleiter und Kundendienstleiter bei Ford, hat im letztem Jahr seine eigene Werkstatt eröffnet.


Nicht zufällig in Dortmund Holzen ?

Zu deinem Jeep-Problem:
Ich habe bis jetzt gute Erfahrungen mit der NL in der Eisenstraße (Dortmund) gemacht.
Von Buthe in Bochum hört man auch überwiegend Positives.

Mein "Geheimtipp"---- Willi von ORB in Bochum.
Allerdings nur für Fahrzeuge bis ca. 2005.

#6 Mike64

Mike64

    Mitglied

  • Member
  • 175 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen (Kettwig)
  • Vorname:Mike

Geschrieben 09.05.2012 - 11:31

Zu deinem Jeep-Problem:
Ich habe bis jetzt gute Erfahrungen mit der NL in der Eisenstraße (Dortmund) gemacht.
Von Buthe in Bochum hört man auch überwiegend Positives.


Mit der Dortmunder NL habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Die sind kompetent und bemühen sich auch.
Kann ich nur empfehlen.

#7 Guest_XJoachim_*

Guest_XJoachim_*
  • Guests

Geschrieben 11.05.2012 - 07:04

Mein "Geheimtipp"---- Willi von ORB in Bochum.
Allerdings nur für Fahrzeuge bis ca. 2005.

Du meinst den der nicht mal eine Rechnung von 150,- EUR bezahlen kann/will?

#8 Franky1B19

Franky1B19

    MOPAR or no Car !

  • Advanced Member
  • 2585 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Witten bei Dortmund
  • Vorname:Frank

Geschrieben 11.05.2012 - 15:04

Du meinst den der nicht mal eine Rechnung von 150,- EUR bezahlen kann/will?

Keine Ahnung wovon die Rede ist.
Geht mich auch nichts an, und ist mir egal, was ihr untereinander habt/macht.

#9 Unicorn

Unicorn

    Mitglied

  • Premium Member
  • 147 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetzlar
  • Vorname:Willy

Geschrieben 12.05.2012 - 08:06

Hi Franky ! :wave:
Wenn Du etwas mehr Anfahrt
in Kauf nimmst, würde ich Dir
Lauer&Süwer in Siegen empfehlen.
Ich fühle mich dort sehr gut aufgehoben !
(ist noch ein "richtiger" Jeep-Händler, kein
umgeschulter FIAT-ler)

Gruß Willy

#10 Unicorn

Unicorn

    Mitglied

  • Premium Member
  • 147 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetzlar
  • Vorname:Willy

Geschrieben 12.05.2012 - 08:18

Oh sorry !
Hab' da was verbaselt,
die Anfrage kam von Martin.
(ich hätt' gestern doch früher heimgeh'n sollen)

Gruß Willy

#11 Franky1B19

Franky1B19

    MOPAR or no Car !

  • Advanced Member
  • 2585 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Witten bei Dortmund
  • Vorname:Frank

Geschrieben 12.05.2012 - 09:29

Hi Franky ! :wave:
Wenn Du etwas mehr Anfahrt
in Kauf nimmst, würde ich Dir
Lauer&Süwer in Siegen empfehlen.
Ich fühle mich dort sehr gut aufgehoben !
(ist noch ein "richtiger" Jeep-Händler, kein
umgeschulter FIAT-ler)

Gruß Willy

Der ist mir auch schon positiv aufgefallen aus div. Berichten.

Danke, trotz der Verwechslung.




1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0