Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Rubi-Dirk (48)

  • s Foto

    xjpatrick (44)

  • s Foto

    Bluejeep (51)

  • s Foto

    Jeep_Benz (31)

  • s Foto

    ceck68 (49)


Foto

Alpen und Korsika im Zeitraum 24.07 - 12.08.2017


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
13 Antworten

#1 Bergener

Bergener

    Mitglied

  • Member
  • 20 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarland

Geschrieben 22.11.2016 - 20:19

Hallo,

 

Wir wollen im oben genannten Zeitraum nach Korsika. Wir kommen aus dem Saarland und haben uns überlegt die Anreise über die Alben bis nach Italien zu planen und wollen für die Anreise 3 Tage Alpen einplanen.

Wir reisen mit unserer dann fast 3 jährigen Tochter und würden uns über den Anschluss von anderen sehr freuen.

 

Bei Interesse auch gerne über whattsapp schreiben 0152 08 40 21 39

 

LG



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 MonsieurCB

MonsieurCB

    Mitglied

  • Member
  • 649 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Freiburg i. Breisgau
  • Vorname:Christian

Geschrieben 23.11.2016 - 00:35

Hallo! Biite a) Selbstbeschreibung mit jeep-Modell ausfüllen und B) vielleicht etwas detaillierter beschreiben, was euch eigentlich vorschwebt?

In 20 Tagen nach Italien (wo? Ligurien? Apulien? Sizilien?) und zurück ... da sind 3 Tage Alpen (welches Überquerung?) ja nur eine Teilstrecke ... geht's euch um wilde Pässe? Mit Töchterchen wohl eher weniger .. zelten oder Hotels? Budget? Route? Fragen über Fragen ...



#3 Bergener

Bergener

    Mitglied

  • Member
  • 20 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarland

Geschrieben 23.11.2016 - 08:50

Hallo! Biite a) Selbstbeschreibung mit jeep-Modell ausfüllen und B) vielleicht etwas detaillierter beschreiben, was euch eigentlich vorschwebt?
In 20 Tagen nach Italien (wo? Ligurien? Apulien? Sizilien?) und zurück ... da sind 3 Tage Alpen (welches Überquerung?) ja nur eine Teilstrecke ... geht's euch um wilde Pässe? Mit Töchterchen wohl eher weniger .. zelten oder Hotels? Budget? Route? Fragen über Fragen ...



#4 Bergener

Bergener

    Mitglied

  • Member
  • 20 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarland

Geschrieben 23.11.2016 - 09:03

[quote name="Bergener" post="1188014" timestamp="1479887422"]

[quote name="MonsieurCB" post="1187989" timestamp="1479857726" date="23.11.2016 - 00:35"]
Hallo! Biite a) Selbstbeschreibung mit jeep-Modell ausfüllen und B) vielleicht etwas detaillierter beschreiben, was euch eigentlich vorschwebt?
In 20 Tagen nach Italien (wo? Ligurien? Apulien? Sizilien?) und zurück ... da sind 3 Tage Alpen (welches Überquerung?) ja nur eine Teilstrecke ... geht's euch um wilde Pässe? Mit Töchterchen wohl eher weniger .. zelten oder Hotels? Budget? Route? Fragen über Fragen ...[/quote][/quot


Hallo

Zu a) geb ich dir recht.

Zu b) steht doch alles da. Zum einen geht es in 3 Tagen über die Alpen nach Italien und von dort folglich mit der Fähre nach Korsika.
Wie aus dem Text gut hervorgeht ist die Tour in ihrem Ablauf noch nicht fest geplant und offen. Für uns ist es normal, dass wir uns vor dr tour mit den weiteren Teilnehmern zusammensetzen und gemeinsam planen. Noch dazu gehören wir zu den eher spontanen Leuten und müssen nicht alles bis ins kleinste Detail planen.😉

PS: Wilde Pässe fahre ich auch mit meiner Tochter und habe wenn es zu riskant wird immerhin noch die Option abzubrechen und mit nem Umweg dafür aber sicher trotzdem ans Ziel zu kommen.

#5 Jeeper4x4

Jeeper4x4

    Mitglied

  • Member
  • 769 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kleinsibirien

Geschrieben 23.11.2016 - 11:47

Anfänger, Neuling ?

Lese mal die Reiseberichte hier im Forum, gibt schon einiges dazu.

 

Ansonsten je mehr Input desto desto schneller wird sich auch jemand melden.

ein zu allgemeiner Aufruf führt in der Regl zu nichts.

 

Auf Korsika tummeln sich im Sommer zig 4x4 Fahrer herum, Kontakt zubekommen sollte kein Problem sein.

Fängt schon an wenn man an der Fähre wartet.

 

Um diese Zeit (Juli, August) ist Korsika ein NoGo für mich, zu überfüllt.

 


  • Driftrausch und Metropolis gefällt das

#6 Driftrausch

Driftrausch

    Mitglied

  • Member
  • 68 Beiträge:

Geschrieben 23.11.2016 - 13:47

Anfänger, Neuling ?
Lese mal die Reiseberichte hier im Forum, gibt schon einiges dazu.
 
Ansonsten je mehr Input desto desto schneller wird sich auch jemand melden.
ein zu allgemeiner Aufruf führt in der Regl zu nichts.
 
Auf Korsika tummeln sich im Sommer zig 4x4 Fahrer herum, Kontakt zubekommen sollte kein Problem sein.
Fängt schon an wenn man an der Fähre wartet.
 
Um diese Zeit (Juli, August) ist Korsika ein NoGo für mich, zu überfüllt.
 


Wir sind auch aus dem Saarland und jedes Jahr mindestens 1x in Korsika seit wir den Jeep haben. Im August ist natürlich ordentlich was los. Wesentlich einschränkender war dieses Jahr die anhaltende Trockenheit, wodurch es mehrfach zu kurzfristigen Streckensperrungen kam.
Derzeit sind wir noch unentschlossen, ob es nochmals August sein soll. Im Saarland sind bereits Anfang Juli Ferien oder man nimmt die Osterferien im April. Unsere Kids sind dann 10 und 12, daher müssen wir auch auf die Schulferien achten.

Warst Du schon in Korsika mit/ohne Jeep?

Dieses Jahr haben wir einen Jeeper getroffen, der ebenfalls mit Dachzelt und Kind die Schotterpisten über die Alpen gewählt hatte. Sein Fazit: Nie wieder! Nach dem ersten Tag nur noch langweilig, staubig und materialmordend.

Trotz recht reisefreundlichem Gordigear auf einem Hänger sind wir diesen Sommer wieder zwei Wochen auf dem gleichen Campingplatz geblieben und von dort aus zu diversen Zielen auf der Insel. Urlaub ist für mich, das zu tun, worauf man gerade Bock hat.

#7 Jeeper4x4

Jeeper4x4

    Mitglied

  • Member
  • 769 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kleinsibirien

Geschrieben 23.11.2016 - 18:13

Dieses Jahr haben wir einen Jeeper getroffen, der ebenfalls mit Dachzelt und Kind die Schotterpisten über die Alpen gewählt hatte. Sein Fazit: Nie wieder! Nach dem ersten Tag nur noch langweilig, staubig und materialmordend.

 

das kann auch passieren, dumm gelaufen oder er war kein echter Jeeper  :jester:

 

@Bergener

Deswegen schau mal das dich im Offroad Park irgendwie vergnügen tust und dann stellst Dir vor du musst dieses den ganzen Tag durchhalten mit deinem Jeep.

Die meisten fahren auf einfachstem Weg nach Korsika.


  • Metropolis gefällt das

#8 Bergener

Bergener

    Mitglied

  • Member
  • 20 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarland

Geschrieben 23.11.2016 - 20:42

Anfahrt über die Alpen soll ja nicht gleichbedeutent mit tagelangen Schotterpisten fahren sein. Fahren da schon gerne normale asphaltierte Alpenstraßen, aber dann auch mit der ein oder anderen Übernachtung auf einem schönen Hochplateau inklusive der offroad-Anfahrt dort hin.

 

@ Jeeper

 

Brauch mich  nicht in einem Offroadpark zu vergügen. Bin seit fast 30  Jahren im Offroad- und Trailbereich unterwegs, egal ob Jeep, große 4x4 Trophy-LKW oder Unimog.

Würde jetzt mal einfach behaupten, dass mir Situationen die manche hier als extremes Offroad bezeichnen, gerade mal ein müdes grinsen entlocken würden. ;-)

 

 



#9 Bergener

Bergener

    Mitglied

  • Member
  • 20 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarland

Geschrieben 23.11.2016 - 21:03

Wir sind auch aus dem Saarland und jedes Jahr mindestens 1x in Korsika seit wir den Jeep haben. Im August ist natürlich ordentlich was los. Wesentlich einschränkender war dieses Jahr die anhaltende Trockenheit, wodurch es mehrfach zu kurzfristigen Streckensperrungen kam.
Derzeit sind wir noch unentschlossen, ob es nochmals August sein soll. Im Saarland sind bereits Anfang Juli Ferien oder man nimmt die Osterferien im April. Unsere Kids sind dann 10 und 12, daher müssen wir auch auf die Schulferien achten.

Warst Du schon in Korsika mit/ohne Jeep?

Dieses Jahr haben wir einen Jeeper getroffen, der ebenfalls mit Dachzelt und Kind die Schotterpisten über die Alpen gewählt hatte. Sein Fazit: Nie wieder! Nach dem ersten Tag nur noch langweilig, staubig und materialmordend.

Trotz recht reisefreundlichem Gordigear auf einem Hänger sind wir diesen Sommer wieder zwei Wochen auf dem gleichen Campingplatz geblieben und von dort aus zu diversen Zielen auf der Insel. Urlaub ist für mich, das zu tun, worauf man gerade Bock hat.

 

Danke für deine ausführliche Antwort. Ich war noch nicht in Korsika. Da wir uns nach den Ferien in der Kita richten müssen geht nur in diesem Zeitraum.

Wir sind auch nicht unbedingt an Korsika gebunden, ´Wir können auch ganz spontan sein und über Rumänien an schwarze Meer fahren, oder einfach die andere Richtung zum Nordkap.

 

Bin zu 100 % bei Dir, wenn Du sagst: Urlaub heißt einfach das tun worauf man Bock hat ;-) Schrei mir doch mal ne whattsapp
 



#10 kb1089

kb1089

    Mitglied

  • Member
  • 183 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Traunstein
  • Vorname:Kathi

Geschrieben 14.12.2016 - 14:21

Nach meiner Erfahrung sollte bei einer Tour der sich mehrere Leute anschließen einer den Hut aufhaben.

Diejenige Person bereitet den groben Verlauf auch insoweit vor, dass man dann den Urlaub genießt und nicht jeden tag parlamentarische Diskussionen über das nächste Ziel abhält.

 

Dann weiss von vorherein jeder um was es geht und ob es für Ihn in Frage kommt. Die "schauen wir mal, dann sehen wir es schon" Touren gehen meist böse daneben.

 

Grüße


  • Dave1989 gefällt das

#11 JKRubiconX

JKRubiconX

    Mitglied

  • Member
  • 51 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Regensburg
  • Vorname:Timo

Geschrieben 26.12.2016 - 19:25

Mit der Straßen- und Offroadkarte von MDMOT hatte ich letztes Jahr einen wunderbaren Urlaub in Korsika. 

Hab mir das Ding einfach auf den Beifahrersitz gelegt und bin die Strecken On- und Offroad nachgefahren.

Es gibt auch GPS-Daten auf CD oder Stick.

 

http://www.mdmot.com...rassentour.html



#12 kb1089

kb1089

    Mitglied

  • Member
  • 183 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Traunstein
  • Vorname:Kathi

Geschrieben 02.01.2017 - 21:53

Die Routen von MD Mot sind nicht schlecht. Aber das ist Offroad Massentourismus.

Fahrerisch null anspruchsvoll und oft völlig überlaufen.

 

Mit etwas mehr Aufwand kann man sich seine Strecken selber planen und nach den eigenen Bedürfnissen ausrichten.



#13 Bergener

Bergener

    Mitglied

  • Member
  • 20 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarland

Geschrieben 09.01.2017 - 20:59

@ kb1089

 

Hallo, zu welcher Jahreszeit ward ihr in Korsika? Den Reiseführer haben wir auch schon im Blick, jedoch raten vielen wegen der Überfüllung der Insel um diese Jahreszeit ab.

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#14 Jeeper4x4

Jeeper4x4

    Mitglied

  • Member
  • 769 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kleinsibirien

Geschrieben 12.01.2017 - 12:37

@Bergener

 

Prioritäten setzen !

Offroad mit einer 3jährigen dürfte sich da wohl in Grenzen halten, deswegen

tippe ich mal eher auf Badeurlaub.

Oder Du gehst alleine mal auf Tour.

 

Wenn es dumm läuft ist immer Sommer 2017 wieder viel gesperrt wegen Brandgefahr weil es so heiß und trocken wieder ist.

Nur wer weiß das schon im voraus.

Juli, August ist die Insel voll (übervölkert) allerdings bestes Badewetter

Weniger los ist immer ausserhalb der Ferienzeit, z.B. ab September

Wobei man schauen muß wann die Franzosen genau Ferien haben.
April, Mai - Frühlingszeit, alles blüht und duftet , noch kein Badewetter aber schon angenehme Lufttemperaturen, und im Mai kann immer noch Schnee in den Höhenlagen liegen

Je früher man fährt desto weniger Campingplätze haben offen.

Wann ist nun die Beste Reisezeit ?

für mich ist der Frühling toll, noch besser finden wir den Herbst auf Korsika.

Was für Dich die beste Reisezeit ist kannst nur du selbst  entscheiden.

 

 

 


  • Mik gefällt das




7 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 7 | Anonyme Mitglieder: 0