Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Niederrheiner (38)

  • s Foto

    Surfin_Bird (45)

  • s Foto

    JeepAE18 (30)

  • s Foto

    ForbiExtrem (43)

  • s Foto

    mortal (33)


Foto

Reifenfrage Wrangler JK mit 18" Serienfelgen


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
36 Antworten

#1 SchwedenwallerWZL

SchwedenwallerWZL

    Mitglied

  • Member
  • 39 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wanzleben
  • Vorname:JAN

Geschrieben 18.06.2017 - 10:57

Hallo Community,

ich weiß (Schande über mein Haupt) dass es schon so einige Beiträge bezüglich der Reifengeschichte gibt.

Bei Mittlerweile über 200 Seiten Beiträgen ist vllt. auch Irgendwo ne passende Antwort bei aber bis jetzt bin ich nicht fündig geworden.

 

Daher jetzt mal meine Frage

 

Gibt es mittlerweile einen Reifen für die 18er Serienfelgen der folgende Punkte erfüllt

- Ganzjahresreifen

- Passig ohne Umbauten

- gute bis erträgliche Fahreigenschaften bei Regen und Schnee

????????????????????????????????????????????????????

 

Kann mir da vllt. irgendwer mal ne Antwort an Kopf ballern?

 

Ich frag auch nie wieder nach Reifen 

 

Schwöre



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Brigar

Brigar

    Mitglied

  • Member
  • 19 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Lorch

Geschrieben 18.06.2017 - 11:20

BF Goodrich T/A K2 gibt's in der Serien 18er Größe.
Und haben einen Schneeflocke

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk

  • SchwedenwallerWZL gefällt das

#3 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.535 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 18.06.2017 - 14:58

in 255/70-18 gibts noch den yokohama geolander G015.

at-profil mit schneeflocke.

soll ganz gut sein, hab ich aber selber noch nicht gefahren.


  • SchwedenwallerWZL gefällt das

#4 Jeeper4x4

Jeeper4x4

    Mitglied

  • Member
  • 769 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kleinsibirien

Geschrieben 18.06.2017 - 16:33

AT Reifen sind immer ein Kompromiss.
Wohnst im Flachland durchaus im Winter eine Alternative.
Wohnst dort wo es deutlich mehr Schnee gibt, z.B. Mittelgebirge würde ich mir das gut überlegen.
  • Heisseluft und SchwedenwallerWZL gefällt das

#5 Jeeper4x4

Jeeper4x4

    Mitglied

  • Member
  • 769 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kleinsibirien

Geschrieben 18.06.2017 - 16:37

Reifenbeurteilungen der User sind immer Subjektiv.
Wenn Reifen xx für jemanden gut ist heisst das nicht unbedingt das er für dich auch gut ist.
  • SchwedenwallerWZL gefällt das

#6 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.535 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 18.06.2017 - 18:25

ganz so subjektiv ist meine antwort nicht , find ich !

tatsache ist , in 255/70-18 gibt es nicht sehr viel auswahl. 

der ko2 und der G015 erfüllen die oben genannten erwartungen wohl am besten !

die anderen at haben keine schneeflocke , und gute richtige winterreifen gibts auch nicht.

eine umrüstung auf 255/60-18 oder 265/60-18  brächte mehr auswahl , vielleicht wäre das interesannt ??


Dieser Beitrag wurde von sepple bearbeitet: 18.06.2017 - 18:35

  • SchwedenwallerWZL gefällt das

#7 SchwedenwallerWZL

SchwedenwallerWZL

    Mitglied

  • Member
  • 39 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wanzleben
  • Vorname:JAN

Geschrieben 18.06.2017 - 19:04

AT Reifen sind immer ein Kompromiss.
Wohnst im Flachland durchaus im Winter eine Alternative.
Wohnst dort wo es deutlich mehr Schnee gibt, z.B. Mittelgebirge würde ich mir das gut überlegen.

 

wohne im Flachland und so richtig viel Schnee haben wir hier schon viele Jahre nicht gesehen 

hinzu kommt, dass der Winterdienst recht gute Arbeit leistet 

somit wäre dein Vorschlag schon sehr zutreffend



#8 SchwedenwallerWZL

SchwedenwallerWZL

    Mitglied

  • Member
  • 39 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wanzleben
  • Vorname:JAN

Geschrieben 18.06.2017 - 19:08

Vielen Dank für die Antworten 

Diese Reifensache mit den 18er Felgen kann einen aber auch den letzten Nerv rauben



#9 Jeeper4x4

Jeeper4x4

    Mitglied

  • Member
  • 769 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kleinsibirien

Geschrieben 18.06.2017 - 21:07

18 Zoll Felgen sind auch Mist, weil zu wenig Reifen Auswahl vorhanden ist.
17 Zoll Felgen sind da eben einfach besser, weil da deutlich mehr an Reifen zur Auswahl hast.

#10 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.535 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 18.06.2017 - 21:17

bei 245/75-17 komm ich aber irgendwie zum gleichen ergebniss ....

eine größere auswahl bekommt man auch nur durch änderung der reifengröße !

dann können die 18zöller auch bleiben ....

 

hier sind ein paar größen angegeben :

 

http://www.offroadre..._5_127_71_6.php

 

http://reifensuche.b...de/default.aspx

 

 

 

btw , solange "ganzjahresreifen" im anforderungsprofil steht ist es fast egal welche größe !

da kommt zu den oben genannten höchstens noch der grabber at3 dazu mit schneeflocke.

oder eben ein richtiger winterreifen , der dann im sommer wieder nachteile hat !

 

 


Dieser Beitrag wurde von sepple bearbeitet: 18.06.2017 - 21:25


#11 ThisIsRends

ThisIsRends

    Mitglied

  • Member
  • 68 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rendsburg

Geschrieben 19.06.2017 - 16:50

Bei welcher Reifengröße gibt es denn die größte Auswahl auf einer 17" Felge?

#12 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.535 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 19.06.2017 - 18:28

in 265/65-17 gibts ne ziemlich  große auswahl an verschiedenen profilen ,  allerdings keine mt !

in  265/70-17 ist auch für jeden was dabei .....

ob diese 2 aber beim jk problemlos passen kann ich nicht sagen !


  • ThisIsRends gefällt das

#13 SchwedenwallerWZL

SchwedenwallerWZL

    Mitglied

  • Member
  • 39 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wanzleben
  • Vorname:JAN

Geschrieben 20.06.2017 - 07:19

dann wird es wohl früher oder später auf die 17er felgen hinaus laufen 

diese Reifenthema ist echt ein graus 

 



#14 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 1.501 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 20.06.2017 - 15:21

Hallöchen,

ich habe mal die Überschrift etwas aussagekräftiger umgestrickt.

Nur, dass sich keiner wundert ... :wave:

Gruss
Mik



#15 ThisIsRends

ThisIsRends

    Mitglied

  • Member
  • 68 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rendsburg

Geschrieben 20.06.2017 - 18:26

Hallöchen,
ich habe mal die Überschrift etwas aussagekräftiger umgestrickt.
Nur, dass sich keiner wundert ... :wave:
Gruss
Mik

Renegade? Die Frage entstand doch im Wrangler Forum und wurde hierhin verschoben.

Dieser Beitrag wurde von ThisIsRends bearbeitet: 20.06.2017 - 18:29


#16 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 1.501 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 20.06.2017 - 18:55

Renegade? Die Frage entstand doch im Wrangler Forum und wurde hierhin verschoben.


Ah jetzt ja - hatte mich von der Signatur irritieren lassen.
Ist korrigiert B)

Mik

#17 seemen28junior

seemen28junior

    Mitglied

  • Member
  • 232 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gedern
  • Vorname:Michael

Geschrieben 21.06.2017 - 11:42

Ich hab 275/70R18 auf dern Serienfelgen



#18 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.535 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 21.06.2017 - 16:10

dann wird es wohl früher oder später auf die 17er felgen hinaus laufen 

diese Reifenthema ist echt ein graus 

 

 

am ende ist es warscheinlich egal für welche größe du dich entscheidest....

bei ganzjahresreifen halte ich den bf goodrich für erste wahl. ist der zu teuer dann general grabber at3 oder yokohama G015.

in 17zoll möglicherweise noch den bridgestone at001. die haben die schneeflocke.

wenn manns so sieht kannst bei deinen vermutlich 255/70-18 ??  bleiben und den bf goodrich nehmen , da machst nix verkehrt !

was ist denn momentan überhaupt drauf ???



#19 ThisIsRends

ThisIsRends

    Mitglied

  • Member
  • 68 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rendsburg

Geschrieben 21.06.2017 - 16:32

Das Problem ist ja noch nichtmal die Reifengröße. Das Problem ist das mangelnde Angebot hierzulande.
Geht man auf einen US Reifenshop, gibt es über 50 verschiedene in der Größe. Ein Dutzend davon als Ganzjahresreifen und eine Handvoll als echte Winterreifen.
  • SchwedenwallerWZL gefällt das

#20 SchwedenwallerWZL

SchwedenwallerWZL

    Mitglied

  • Member
  • 39 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wanzleben
  • Vorname:JAN

Geschrieben 21.06.2017 - 17:18

 

am ende ist es warscheinlich egal für welche größe du dich entscheidest....

bei ganzjahresreifen halte ich den bf goodrich für erste wahl. ist der zu teuer dann general grabber at3 oder yokohama G015.

in 17zoll möglicherweise noch den bridgestone at001. die haben die schneeflocke.

wenn manns so sieht kannst bei deinen vermutlich 255/70-18 ??  bleiben und den bf goodrich nehmen , da machst nix verkehrt !

was ist denn momentan überhaupt drauf ???

 

 

na zur zeit sind diese dueler drauf oder wie die heißen

 



#21 Jeeper4x4

Jeeper4x4

    Mitglied

  • Member
  • 769 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kleinsibirien

Geschrieben 21.06.2017 - 17:34

Stimmt Serie ist der Bridgestone Dueler drauf.
Warum willst denn wechseln, wegen der Optik ?
Oder willst damit wirklich ins Gelände.

Unabhängig von der Reifenwahl musst aufpassen das dein Tacho noch richtig die Geschwindigkeit anzeigt.
Sobald sich die Größe der Reifen ändert, verändert sich auch die Geschwindigkeit.
Tacho darf max. 4km/h mehr anzeigen ohne Korrektur , bist drüber musst es korrigieren.
Negative Tachoanzeige ist nicht zulässig, die musst unbedingt anpassen.
Entweder selber machen oder machen lassen.
  • SchwedenwallerWZL gefällt das

#22 pixelbrain

pixelbrain

    Mitglied

  • Moderatoren
  • 1.238 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Brandenburg an der Havel, DE & West Sacramento, CA, US
  • Vorname:Dirk

Geschrieben 21.06.2017 - 17:45

und gute richtige winterreifen gibts auch nicht.

 

 

das ist nicht richtig ... sowohl nokian als auch der von mir gefahrene Cooper Weathermaster schlagen sich sowohl im brandenburgischen Flachland gut, als auch beim Snowobard Trip in den Alpen ... es ist der Fahrer auf den es ankommt ;-)

 

Reifen.. siehe Signatur


  • SchwedenwallerWZL gefällt das

#23 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.535 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 21.06.2017 - 17:47

 

das ist nicht richtig ... sowohl nokian als auch der von mir gefahrene Cooper Weathermaster schlagen sich sowohl im brandenburgischen Flachland gut, als auch beim Snowobard Trip in den Alpen ... es ist der Fahrer auf den es ankommt ;-)

 

Reifen.. siehe Signatur

die rede war nur von 255/70-18 !

bei größenänderung siehts anders aus , klaro , hab ich aber oben irgendwo schonmal erwähnt !

 


Dieser Beitrag wurde von sepple bearbeitet: 21.06.2017 - 17:49

  • SchwedenwallerWZL gefällt das

#24 SchwedenwallerWZL

SchwedenwallerWZL

    Mitglied

  • Member
  • 39 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wanzleben
  • Vorname:JAN

Geschrieben 21.06.2017 - 17:47

Stimmt Serie ist der Bridgestone Dueler drauf.
Warum willst denn wechseln, wegen der Optik ?
Oder willst damit wirklich ins Gelände.

Unabhängig von der Reifenwahl musst aufpassen das dein Tacho noch richtig die Geschwindigkeit anzeigt.
Sobald sich die Größe der Reifen ändert, verändert sich auch die Geschwindigkeit.
Tacho darf max. 4km/h mehr anzeigen ohne Korrektur , bist drüber musst es korrigieren.
Negative Tachoanzeige ist nicht zulässig, die musst unbedingt anpassen.
Entweder selber machen oder machen lassen.

 

 

Naja Optik ist mir relativ egal aber ich glaube sehr oft gelesen zu haben, dass der Dueler sch... sein soll gerade was nässe und Winter angeht 

Ich werde eher mehr Straße fahren aber auch ab und an daneben und da sollten die Reifen zumindest einigermaßen mitmachen

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 Feuerlocke

Feuerlocke

    Mitglied

  • Member
  • 265 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Henstedt-Ulzburg, nördl. Hamburg
  • Vorname:Werner

Geschrieben 21.06.2017 - 18:24

Stimmt, der originale Düler ist bei Nässe nur Scheiß......

Ich werde zum Herbst auf den Nokian Rotiiva Plus in der Größe 275/65 R18  auf der orig. Felge vom Sahara, wechseln.

Der hat auch die Schneeflocke und der Abrollumfang entspricht der original Bereifung,

somit keine Tachoangleichung oder sowas. Eintragen und los geht`s :wave:

Gruß, Werner

 

 






1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0