Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Rubi-Dirk (48)

  • s Foto

    xjpatrick (44)

  • s Foto

    Bluejeep (51)

  • s Foto

    Jeep_Benz (31)

  • s Foto

    ceck68 (49)


Foto

Jeep Wagoneer kaufen oder nicht?


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
10 Antworten

#1 max0869

max0869

    Mitglied

  • Member
  • 12 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Odenwald
  • Vorname:Arnim

Geschrieben 10.08.2017 - 13:30

Hallo zusammen,

ich schlage mich gerade mit dem Gedanken herum einen Wagoneer anzuschaffen. Fahrzeug wäre als Zweitwagen zusehen.

Folgenden Wagen habe ich gefunden:

https://www.autoscou...4dd95?cldtidx=9

Die Servopumpe muss getauscht werden, weil undicht liegt aber neu dabei. Dashboard ist leider gerissen. Keine Durchrostungen. Unterherum Flugrost. ZV geht nicht richtig.
Preis mit Einbau der Servopumpe soll 12.500 sein.

Hätte gerne mal Eure Meinung dazu gehört. Und auf was genau sollte ich bei der Probefahrt achten.

Danke vor ab.🤘

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Buster3

Buster3

    in memory of you

  • Advanced Member
  • 1.499 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46325 Borken
  • Vorname:Jens

Geschrieben 10.08.2017 - 14:05

Oberflächlich sieht er ja ganz gut aus, aber wenn du dir die stelle am 4 wheel-drive schriftzug anschaust sieht man das da kräftig und lieblos

mit spachtel rum gemacht wurde. Ich würde die karosse komplett durchmessen bevor ich den kaufen würde.

 

Wenn du da was findest und er kommt dir dafür mit dem preis noch etwas entgegen, denke ich geht das ok, für um die 12.000 bekommt

man nur selten was richtig gutes. Er steht für mein gefühl auch nicht schlecht da, nur das ist mir sofort aufgefallen und als lackierer

fängst du dann an ganz genau zu gucken und zu messen, in den usa gibt es wahre spachtelkünstler die über rost spachteln können.



#3 Bodo

Bodo

    Überzeugungstäter

  • Premium Member
  • 8.436 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:86732
  • Vorname:Bodo

Geschrieben 10.08.2017 - 15:52

:hmmm: ... alte Jeeps sind Schätzchen, also eine Art 'Liebhaberei'.

Wie ich das meine?

Ganz einfach - bei einem realen, klaren Verstand ist es nicht zu erklären, warum man für einen Jeep mit
über 25, 30 oder gar über 40 Jahren noch bereit ist, einen 5-stellige Beträge zu bezahlen .... .

 

Für solche Beträge gibt es Jeeps, die sind halb so alt und wirklich gut in Schuß B)

:idea1: ... und dann kommt noch einer und fragt :confused:  ob das eine gute Idee wäre.

Habt Ihr Alle einen an der Waffel :angel:

 

Genau deswegen gibt es hier im JF.de die Regel 'Keine Diskussion über Preise!'

Ein Jeep ist genau das wert, was ein Dritter bereit ist zu zahlen - Thema durch.

Tja - wenn derzeit keiner bereit ist, einen aufgerufenen Preis zu bezahlen, dann war er wohl aktuell nicht
marktgerecht ... das kann in 14 Tagen anders sein ... :coolman:

 

Im Endeffekt müssen sich zwei finden, die die gleiche Vorstellung zur Thematik 'Preis' haben.

 

:wave:

Bodo

 



#4 Gurti

Gurti

    Nachdenken ist wie googeln im eigenen Kopf

  • Premium Member
  • 6.661 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 10.08.2017 - 15:59

Wenn einer in der Anzeige einen Kilometerstand von 1234567 angibt würde ich schon mal gleich was anderes suchen...



#5 max0869

max0869

    Mitglied

  • Member
  • 12 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Odenwald
  • Vorname:Arnim

Geschrieben 10.08.2017 - 16:16

Die Kilmeterangabe ist ja nicht eindeutig, wie in der Anzeige steht.
Mir ist schon klar das einen an der "Klatsche haben muss um sich solch ein altes Teil zu zulegen. Und den habe ich 😉
Ich finde den älteren mit den runden Scheinwerfen hübscher als die jüngeren. Ich frage mich halt ob das eben das max. ist was man für sein Geld bekommt?
Sind die Ersatzteile gleich wie beim Cherokee SJ?

Gruß

#6 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 1.474 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 10.08.2017 - 16:46

Hi!

Der Tachostand ist in Meilen = 84.416 --> 135.854 km nach Adam Riese, da hatte der Anbieter wohl keine Lust zu rechnen...

Angehängte Datei  Miles.jpg   38,71K   8 Anzahl der Downloads

Ansonsten Sahneteil - aber wie Bodo schon korrekt angemerkt hat, bitte hier keine Diskussionen über die Sinnhaftigkeit von Preisen.

Gruss
Mik
 



#7 max0869

max0869

    Mitglied

  • Member
  • 12 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Odenwald
  • Vorname:Arnim

Geschrieben 10.08.2017 - 17:26

Danke. Gutes Auge 😁

#8 Gurti

Gurti

    Nachdenken ist wie googeln im eigenen Kopf

  • Premium Member
  • 6.661 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 10.08.2017 - 19:35

Keine Durchrostungen, untenrum Flugrost ...

Steht schon fast bei jedem Angebot für ein über 30 Jahre altes Auto. Ob's stimmt? Alles eine Definitionsfrage solange du es nicht selbst gesehen hast. Manche Verkäufer haben in der Beziehung seltsame Ansichten.

Solche Fragen sind wichtiger als die ob du dir das Fahrzeug leisten kannst und willst.



#9 nitoh

nitoh

    Mitglied

  • Member
  • 308 Beiträge:

Geschrieben 10.08.2017 - 20:04

kaum Innenraumbolder, keine vom Unterboden oder Motorraum....würde ich mir erstmal schicken lassen bevor ich dahin fahren würde. Für den Preis sollte er schon in eimem ziemlich guten Zustand sein.
Ersatzteile/Versorgung ist wie bei bei Cherokee. Ansonsten schauen ob der Allrad inkl.Untersetzung funzt und keine Geräusche macht. Des gleichen Achsen Getriebe etc.
  • Roadoff gefällt das

#10 Roadoff

Roadoff

    Mitglied

  • Member
  • 264 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Carsten

Geschrieben 13.08.2017 - 14:09

kaum Innenraumbolder, keine vom Unterboden oder Motorraum....würde ich mir erstmal schicken lassen bevor ich dahin fahren würde. Für den Preis sollte er schon in eimem ziemlich guten Zustand sein.
Ersatzteile/Versorgung ist wie bei bei Cherokee. Ansonsten schauen ob der Allrad inkl.Untersetzung funzt und keine Geräusche macht. Des gleichen Achsen Getriebe etc.

 

Würde ich ebenfalls empfehlen ....

Oder hin fahren und ansehen , danach wird Dein Bauchgefühl entscheiden :-)

Detailfotos der Sitze , Kofferraumteppich , etc und Motorraum , können schon deutlich aussagekräftig sein.

 

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#11 cma

cma

    Mitglied

  • Member
  • 236 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Bodensee
  • Vorname:Markus

Geschrieben 20.08.2017 - 20:41

Aufgrund der Bilder, welche mit einem Filter versehen sind, man schaut mal genau hin, finde ich es einen Blender....

Anschauen und sich ein Bild vor Ort machen, und sich im klaren sein dass die Technik gemacht werden muss > Kugelköpfe, Gelenke usw....






1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0