Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Heimwerkerking (37)

  • s Foto

    Andy (46)

  • s Foto

    RenegadeV8 (37)

  • s Foto

    xj6coupe (54)

  • s Foto

    onkelronnie (37)


Foto

Wintertauglicher AT in 235/65 17....?


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
9 Antworten

#1 GCAlex

GCAlex

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Halle Saale
  • Vorname:Alexander

Geschrieben 11.08.2017 - 19:17

Hallo liebe Jeepcommunity,

 

 

Ich stehe aktuell vor der Qual der Wahl im Reifenthema.

 

Da ich zumeist Stadt / BAB fahre und am Wochenende Wald und Flur suche ich eigentlich ebenfalls nach der eierlegenden Wollmilchsau.

Fest steht für Mitteldeutschland ausreichende Wintertauglichkeit (Schneeflocke ist ein Muss, M+S haben auch chines. Billigstsommerreifen), aktuell sind in der engeren Auswahl der Nokian Rotiiva,Yokohama Geolandar G015, General Grabber AT3.

 

Hat jemand bereits Erfahrungen (gerade im Winter) mit den o.g. Reifen??

 

Und ja, es sind trotzdem keine WR, ich weiß es und will auch keine Grundsatzdiskussionen losbrechen, der Reifen soll nur (so gut es möglich ist) im Winter funktionieren.

 

Bei uns ist i.d.R. gut geräumt und der Granny ist weissgott alles andere als ein Sportliches Automobil...... 


Dieser Beitrag wurde von GCAlex bearbeitet: 11.08.2017 - 19:18


Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 JJL

JJL

    Mitglied

  • Member
  • 291 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 11.08.2017 - 19:52

kann man die Liste noch um den BF Goodrich KO2 erweitern ?



#3 XJBubi

XJBubi

    Mitglied

  • Premium Member
  • 742 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:91792 Ellingen
  • Vorname:Helmut

Geschrieben 11.08.2017 - 20:11

Hab den Geolandar AT/S G012

bin damit sehr zufrieden.

Über den G015 sowie den anderen Reifen kann ich leider kein Urteil abgeben.



#4 GCAlex

GCAlex

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Halle Saale
  • Vorname:Alexander

Geschrieben 11.08.2017 - 20:46

kann man die Liste noch um den BF Goodrich KO2 erweitern ?


Nö, den gibt's in der besagten Größe nicht.

#5 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.481 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 11.08.2017 - 22:00

von nokian gibt es noch einen neuen ganzjahresreifen " weatherproof " in H ,

und von bridgestone den neuen at001 .

beide in besagter größe und mit flocke  ...



#6 ninja

ninja

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 5.427 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:66540 Neunkirchen
  • Vorname:Frank

Geschrieben 12.08.2017 - 06:23

.....immer wieder Grabber AT2, wenn größentechnisch vorhanden.

#7 GCAlex

GCAlex

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Halle Saale
  • Vorname:Alexander

Geschrieben 12.08.2017 - 06:36

Morgens.

 

Ja, der Nokian wäre die Alternative (da Nokian den wohl lt. diverser Tests sehr Winterorientiert ausgelegt hat),

jedoch habe ich bei diesem die Bedenken, dass er dann auf Wald und gerade Feldwegen (ist ja idr bei uns leicht überforener Schlamm)

zu schnell einen vollen "Schlammklumpen" bildet.


von nokian gibt es noch einen neuen ganzjahresreifen " weatherproof " in H ,

und von bridgestone den neuen at001 .

beide in besagter größe und mit flocke  ...

 

 

Hast du mit einem der Beiden bereits Erfahrung sammeln können?

 

Denn was bei euch im Schwarzwald funktioniert, riecht hier allemal!



#8 LionRH

LionRH

    Mitglied

  • Member
  • 257 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:nähe Demmin
  • Vorname:René

Geschrieben 12.08.2017 - 07:44

wenn du uberwiegend strasse und autobahn fährst kann ich die vredestein quatrac 5 empfehlen. haben wir zur zeit auf dem suv drauf. laufen ruhig und bremsen gut auch bei regen. wintererfahrungen haben wir noch nicht sammeln können in den letzten 4 wochen ^^
(hat aber als ganzjahresreifen die schneeflocke mit drauf und das profil verspricht auch gute schneeeigenschaften)

Dieser Beitrag wurde von LionRH bearbeitet: 12.08.2017 - 07:47


#9 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.481 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 12.08.2017 - 10:47

persönliche erfahrungen mit den genannten reifen hab ich nicht !

bei deinem fahrprofil würde ich aber eher zu einem deiner erstgenannten at mit flocke tendieren .

meine nächsten sind warscheinlich die grabber at3. 

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#10 GCAlex

GCAlex

    Mitglied

  • Member
  • 14 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Halle Saale
  • Vorname:Alexander

Geschrieben 13.08.2017 - 10:32

Hat jemand schon was vom brückenstein at001 gehört (Testberichte, oder Erfahrungen)?




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0