Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    detroit92 (47)

  • s Foto

    wolf01 (59)

  • s Foto

    Silverwulf (56)

  • s Foto

    traveller (48)

  • s Foto

    Witschel68 (49)


Foto

Grabber AT3 im Winter WK2


  • Please log in to reply
19 Antworten

#1 Benny89

Benny89

    Mitglied

  • Member
  • 64 Beiträge:

Geschrieben 11.10.2017 - 14:09

Hey,

 

hat jemand Erfahrung mit dem Grabber at3 im Winter ? ich lebe in Stuttgart, haben also keine WInter wie in Kanada :-) .... taugt der Reifen was?



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Claude

Claude

    Gröllhalden Jeeper

  • Advanced Member
  • 4.589 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schlierbach (Schweiz)

Geschrieben 11.10.2017 - 14:28

Der Graber ist zumindest weicher als der BFG AT. Deswegen ist er aber noch lange kein Winterreifen.

 

Wenn's knallt weil der Bremsweg vom AT länger ist als mit einem Winterreifen .... stellt sich bald mal die Frage:

Was ist billiger? Winterreifen oder Autospengler mit allem drum und dran. Oder im schlimmsten Fall eine Verletzte oder gar tote Person?


  • AlpenTim gefällt das

#3 marabu

marabu

    Mitglied

  • Member
  • 212 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zwischen Westerwald und Taunus

Geschrieben 11.10.2017 - 18:25

Winterreifen werden total überbewertet ...


  • Foley und sepple gefällt das

#4 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.490 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 11.10.2017 - 20:07

wenn jemand nach ganzjahresreifen fragt wird er seine gründe haben.

 

der grabber at3 ist noch nicht soo lange auf dem markt , daher halten sich vermutlich auch die erfahrungswerte bei winterlichen verhältnissen in grenzen ...

ich wollte mir den eigentlich auch holen , hab mich aber kurzfristig doch für einen satz bf goodrich entschieden.



#5 xjeep

xjeep

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ü-Bach

Geschrieben 12.10.2017 - 12:39

Hi,

 

bin auch gerade dabei mich schlau zu machen für Ganzjahresreifen, da das ständige wechseln nervt plus man sowieso immer die falschen Reifen drauf hat bei dem Wetter hier in D.

 

Nach langem lesen und suchen kommen für mich nur drei Reifen in Frage

Grabber AT3

Geolander G015

oder BFG AT KO2 für mich zu teuer

 

alle drei sind relativ neu auf dem Markt alle haben das Schneeflocken Symbol welches ab nächstes Jahr pflicht sein soll für den Winter.

 

Alle sollen eine gute Performance bieten und das auch bei Schnee, einzig bei Eis ist dann das Limit erreicht wo dann ein reiner Winterreifen etwas mehr noch können soll.

 

Alle sollen auch im Gelände gut funktionieren wobei das Profil auf Steinen doch mehr leiden soll als die reinen AT Reifen ohne Schneezertifikat.

Soll an den extra Lamellen liegen wodurch die Steine leichter Stücken rausreißen können. So die Info von den Herstellern.

 

 



#6 Benny89

Benny89

    Mitglied

  • Member
  • 64 Beiträge:

Geschrieben 13.10.2017 - 09:51

Hey,

 

ja ich weiß das ein Ganzjahresreifen ein Kompromiss ist, aber ich fahre weder groß im schweren Gelände und selten in den Bergen oder in wirklich stark verschneiten Gebieten.  Da mein Lappen eh gerade in Gefahr fahr ich auch noch immer Tempomat auf der Autobahn.

 

Meine Interesse liegt darin das ich gerne wissen würde ob man sich das rum schrauben sparen kann und man mit den Ganzjahresreifen vernüftig voran kommt. Eine Freundin von mir fährt seit JAhren Ganzjahresreifen zwar nur auf ihrem Polo aber auch das klappt super gut.

 

Falls jemand auch welche Kauft würde ich mich über den Kontakt und den Austausch freuen. Meine Winterreifen halte diesen WInter noch und im Frühjahr würde ich dann auf jeden FAll aktiv werden.

 



#7 LionRH

LionRH

    Mitglied

  • Member
  • 257 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:nähe Demmin
  • Vorname:René

Geschrieben 13.10.2017 - 11:00

also wenn du nicht wirklich im Gelände unterwegs bist mit deinem Allrad Kombi dann bist du mit dem vredestein quadra 5 gut bedient...

haben wir auf dem honda crv drauf und kommen gut vorran. in mv gibt es ja auch nur 3 tage winter im jahr ^^

der geolander war werksneu drauf, haben wir aber tauschen lassen gegen den vredestein weil der sich im frühjahr schon sehr hart anfühlte... ist aber rein subjektiv ;-)

Dieser Beitrag wurde von LionRH bearbeitet: 13.10.2017 - 11:02


#8 Claude

Claude

    Gröllhalden Jeeper

  • Advanced Member
  • 4.589 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schlierbach (Schweiz)

Geschrieben 13.10.2017 - 15:17

wenn jemand nach ganzjahresreifen fragt wird er seine gründe haben.

 

der grabber at3 ist noch nicht soo lange auf dem markt , daher halten sich vermutlich auch die erfahrungswerte bei winterlichen verhältnissen in grenzen ...

ich wollte mir den eigentlich auch holen , hab mich aber kurzfristig doch für einen satz bf goodrich entschieden.

 

I hab Grabber AT3 auf em XJ im Sommer drauf,

 

und BFG AT uff em TJ das ganze Jahr allerdings wird der TJ im Winter nicht bewegt
 



#9 eurmal

eurmal

    Mitglied

  • Member
  • 85 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:D'dorf
  • Vorname:eurmal

Geschrieben 14.10.2017 - 10:21

Tach auch,

 

fahre ebenfalls den General Grabber AT3.

 

Im Rheinland gibt es aber nicht wirklich viel Winter. 

Insofern bin ich mit dem Reifen gut durchgekommen  :ohwell:

als daily-driver.

 

Bin zufrieden; läuft. Der turnusmäßige Wechsel Sommer-/Winterreifer

und vice versa war mir (wie Dir) zu aufwendig.

 

Gebe allerdings zu Bedenken das Stuttgart wesentlich hügeliger als das Düsseldorfer Flachland ist.

 

Grüße, eurmal

.

 

 

 

 

 

 

 



#10 Marsch

Marsch

    Mitglied

  • Member
  • 131 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:07586
  • Vorname:Marco

Geschrieben 14.10.2017 - 13:08

Ich sag nur Goodyear Wrangler Duratrac.
Meiner Meinung nach der geilste ganzjahres
Reifen Ever.
Bestimmt nicht besser als ein richtiger Winterreifen im Winter. Die kleinen feinen Rillen in den Profil Blöcken sind der Schlüssel im Winter. Die hat sonst kein anderer AT Reifen. Ist halt nur bis 160kmh zugelassen und nicht immer zu bekommen.

#11 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.490 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 14.10.2017 - 19:15

Ich sag nur Goodyear Wrangler Duratrac.
Meiner Meinung nach der geilste ganzjahres
Reifen Ever.
Bestimmt nicht besser als ein richtiger Winterreifen im Winter. Die kleinen feinen Rillen in den Profil Blöcken sind der Schlüssel im Winter. Die hat sonst kein anderer AT Reifen. Ist halt nur bis 160kmh zugelassen und nicht immer zu bekommen.

ja sicher ,

aber der dura wird der in den standardgrößen des grand cherokee nicht produziert !



#12 Harleyfrank

Harleyfrank

    Mitglied

  • Member
  • 468 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14.10.2017 - 23:44

Ich hole mir den im Winterreifentest am schlechtesten abgschnittenen Markenwinterreifen und fahre den dann das ganze Jahr. Der geht im Winter und ich habe im Falle eines Unfalls das Schneeflockensymbol drauf und im Frühjahr und im Sommer bremst er auch gut. Es heisst doch im Rennsport auch immer  "Weich klebt gut auf Asphalt".

 

Wenn ich dann evtl. ein Jahr früher erneut Reifen wechseln muss als mit jeweils Sommer und Winterreifen, dann ist es halt so. Ich spare mir aber 2x im Jahr das Wechseln und Einlagern (120,00€ pro Jahr) und einen ganzen zusätzlichen Satz Räder (3500,00€) plus viel Zeit.

 

Ich denke die Reifenindustrie hat uns schon ganz gut im Griff u. verkauft halt pro Fahrzeug 2 Sätze Räder.

 

Ich für meinen Teil komme mit meiner Lösung ganz gut klar.



#13 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 1.411 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 15.10.2017 - 08:50

Ich sag nur Goodyear Wrangler Duratrac.
Meiner Meinung nach der geilste ganzjahres Reifen Ever.
Bestimmt nicht besser als ein richtiger Winterreifen im Winter.
Die kleinen feinen Rillen in den Profil Blöcken sind der Schlüssel im Winter. Die hat sonst kein anderer AT Reifen. Ist halt nur bis 160kmh zugelassen und nicht immer zu bekommen.


Mit Verlaub, aber der Wrangler DuraTrac ist kein Ganzjahreseeifen im eigentlichen Sinne.
Sogar auf der Hersteller-Website wird er als Sommerreifen deklariert, hat glaube auch kein Schneeflockensymbol.
Das ist ein erstklassiger Offroad-Reifen, eher schon ein MT als AT und man kommt damit auch durch den Winter.
Aber die zwei Pseudo-Rillen in den Profilblöcken ersetzen keinen Winterreifen, dienen eher der Selbstreinigung.
Zudem sind die DuraTrac ab ca. + 80 km/h höllisch laut auf Asphalt, der Grund warum ich meine verkauft habe.

Nur weil der Threadersteller explizit nach Winterbetrieb fragte...

Über den Grabber AT 3 kann ich nicht viel sagen, der BFGoodrich All-Terrain TA/KO 2 ist ein guter Kompromiss
Der hat die Schneeflocke und ist als Ganzjahreseeifen empfehlenswert, wenn man auch öfters ins Gelände will.
Ansonsten im Winter: Winterreifen - nicht vergessen, dass man mit über 2t auf Schnee schnell an Grenzen kommt.
Bei einem Landy ist das was Anderes, aber ein GC WK2 wird ja auch gerne mal etwas forscher bewegt...

Gruss
Mik

#14 Marsch

Marsch

    Mitglied

  • Member
  • 131 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:07586
  • Vorname:Marco

Geschrieben 15.10.2017 - 09:08

Soll ja kein Duratrac tread werden.

Schneeflocke hat er.
Ab 80 höllisch laut? DB Messung bei 90kmh im Xj ergab 2db lauter als der Geoländer.Außen merklich lauter.
Geb Dir aber recht. Der Duratrac is nix für den Wk2.

#15 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.490 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 15.10.2017 - 09:37

der duratrac hat die schneeflocke !

 

www.goodyear.ca/en-CA/tires/type/truck#browse

 

 

da steht all terrain , all season...

 


Dieser Beitrag wurde von sepple bearbeitet: 15.10.2017 - 09:44


#16 AvD

AvD

    Newbie

  • Einsteiger
  • 6 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 15.10.2017 - 10:37

Was ich nicht verstehe:Da werden doch recht teure Fahrzeuge gekauft, mit nützlichem und unnützlichem Zubehöhr ausstaffiert. Aber für sicherheitsrelevante Dinge wie Winterreifen fehlt das Geld und wohl oft auch die Einsicht...
  • AlpenTim und duedo gefällt das

#17 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 1.411 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 15.10.2017 - 12:05

Was ich nicht verstehe:Da werden doch recht teure Fahrzeuge gekauft, mit nützlichem und unnützlichem Zubehöhr ausstaffiert. Aber für sicherheitsrelevante Dinge wie Winterreifen fehlt das Geld und wohl oft auch die Einsicht...


Das ist denke weniger eine Sache des fehlenden Geldes und/oder der mangelnden Einsicht als vielmehr eine Frage der Praktibilität:
ich habe 3 Radsätze (So-/ Winter- und OffRoad Reifen) erstere jeweils mit 5. Reserverad, das ist bei den Raddimensionen ein ordentlicher Stapel mit entsprechendem Handlings- und Platzbedarf.
Der zweimalige Radwechsel jedes Jahr kann schon nerven und kostet nebenbei auch Kohle.
Und wenn man dann mal ins Gelände will müsste man jedesmal die ATs drauf montieren...

Da ist ein Ganzjahresreifen als eierlegende Wollmilchsau schon eine verlockende Vorstellung.
Und durchaus eine überlegenswerte Alternative in Gegenden mit milden Wintern...

Mik

#18 BBQ

BBQ

    Mitglied

  • Member
  • 12 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart
  • Vorname:Thomas

Geschrieben 15.10.2017 - 13:54

Bei mir ist es so dass ich nicht so viel Kilometer fahre und die Reifen nach 10 Jahren noch 60% Profil haben und dann weggeschmissen werden wegen Überalterung. Bei 2 Reifensätzen würde ich die Reifen wahrscheinlich mit 80% Profil weg hauen.

#19 AlpenTim

AlpenTim

    Voralpen Yeti

  • S-Moderatoren
  • 4.248 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Innerschwiiz, uf em Bärg
  • Vorname:Tim

Geschrieben 15.10.2017 - 16:34

...ein Ganzjahresreifen als eierlegende Wollmilchsau schon eine verlockende Vorstellung.
Und durchaus eine überlegenswerte Alternative in Gegenden mit milden Wintern...

 

Ich möchte da in Deinem Absatz eine ganz bestimmte Passage betonen :wave:

Zugehörige Begründung ist oben angepinnt.

 

Schönen Restsonntag Euch allen

Gruss, Tim



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#20 Benny89

Benny89

    Mitglied

  • Member
  • 64 Beiträge:

Geschrieben 16.10.2017 - 08:51

Hallo Leute,

 

vielen Dank für die rege Beteiligung, ich merke das ich mit meinen Gedanken nicht alleine bin.

 

Ich denke ich werde dem ganzen auf jeden FAll eine Chance geben, ich fahre nur 3 km ins Geschäft und hier werden die Straßen meist sehr gut geräumt, echte Schneechoas bleibt in der Regel aus. WEite Strecke fahre ich eher im GEschäft und da habe ich die Möglichkeit auf ein Pool Fahrzeug zu zugreifen.

 

Kurz vielleicht noch zu einem Post den ich gelesen habe, ja es ist ein sicherheitsrelevantes BAuteil und deswegen versuche ich mich hier zu erkundigen was die Erfahrungen sind, den MArketing Bla bla der Firma möchte ich nicht blind vertrauen. :-)

 

Ich freue mich auf weitere Erfahrungsberichte

 






0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0