Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Niederrheiner (38)

  • s Foto

    Surfin_Bird (45)

  • s Foto

    JeepAE18 (30)

  • s Foto

    ForbiExtrem (43)

  • s Foto

    mortal (33)


Foto

Scheinwerfer


  • Please log in to reply
24 Antworten

#1 Diddi05

Diddi05

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Braunschweig
  • Vorname:Dietmar

Geschrieben 05.11.2017 - 20:49

Hallo,

 

da bei meinem GC WJ 4.7 V8 bj. 2000 schon das Plexiglas bei den Scheinwerfern sehr blind ist, könnte ich jetzt bei Ebay zwei sehr gute

 

gebrauchte originale Scheinwerfer kaufen. Meine Frage: kann die problemlos so einbauen oder muss ich wegen der elektrischen

 

Höhenverstellung etwas beachten. Der Verkäufer meint, dass ich diese von den alten Scheinwerfern übernehmen kann. ist das so richtig?

 

Will dies natürlich vor dem Kauf erst klären.

 

Für Eure Antworten besten Dank.

 

Grüße Dietmar



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 hancr

hancr

    Mitglied

  • Member
  • 27 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Meppen
  • Vorname:Johan

Geschrieben 05.11.2017 - 20:57

Bereite deine alten wieder auf. 

Schleifen, nochmal schleifen, polieren, Kunststoffhaftgrund und 2K Klarlack.

Hab ich auch gemacht. Geht sehr gut.

Kostenpunkt: etwa 30 Euro.

Kanst du gleich die Heckleuchten mitmachen. Sehen die auch wieder wie neu aus.

 



#3 HarzerGC

HarzerGC

    Mitglied

  • Member
  • 211 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wernigerode
  • Vorname:Alex

Geschrieben 05.11.2017 - 21:09

für das aufbereiten hab ich auch schon mal was von speziellem scheinwerfer lack gelesen. (nein ich meine nicht dieses tönungs zeug)

#4 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 6.224 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 05.11.2017 - 21:09

Nimm das, damit hab ich schon oft Scheinwerfer wie neu bekomme, musst du nur richtig anwenden.

http://www.ebay.de/i...XkAAOSw0j9ZP8L~

 

 

Gruß Detlef


  • Baloo63 und monk gefällt das

#5 hancr

hancr

    Mitglied

  • Member
  • 27 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Meppen
  • Vorname:Johan

Geschrieben 05.11.2017 - 22:00

Genau Detlef. Das hab ich auch benutzt und das Resultat ist echt gut.

 

 



#6 Diddi05

Diddi05

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Braunschweig
  • Vorname:Dietmar

Geschrieben 05.11.2017 - 23:00

Hallo,

 

Ist zwar nicht die Antwort auf meine Frage aber danke für die Tipps.

 

 Bin aber der Meinung gehört zu haben, dass der TÜV diese aufpolierten Scheinwerfer nicht abnimmt u. man keine Plakette bekommt.

 

Grüße

Dietmar

 

 



#7 Diddi05

Diddi05

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Braunschweig
  • Vorname:Dietmar

Geschrieben 05.11.2017 - 23:19

Hallo,

 

was ich ganz vergessen habe die Reflektoren sind auch schon etwas blind daher auch die Option des Kaufs von neuen/gebrauchten Scheinwerfern.

 

Grüße

 Dietmar



#8 hancr

hancr

    Mitglied

  • Member
  • 27 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Meppen
  • Vorname:Johan

Geschrieben 05.11.2017 - 23:27

Die Scheinwerfer sind bei mir letzten Mittwoch ohne weiteres abgenommen. Ich hab den TÜV-Prüfer sogar noch drauf hingewiesen das die Scheinwerfer aufbereitet sind.

 

Es ist nicht nur "aufpolieren"

Die Scheinwerfer bekommen eine neue Schicht Klarlack welche UV-beständig ist.

Das haben neue Scheinwerfer auch.

 

Aber du hast recht. Es ist nicht die Antwort auf deine Frage. Und wenn die Reflektoren matt sind wird dir aufbereiten auch nichts bringen.

Leider hab ich die Antwort auch nicht da ich kein ersatzteil Katalog mit Artikelnummern habe.

Aber ich bin mir sicher das es hier im Forum Leute gibt die deine Frage beantworten können. Wenn ich im Zubehör Katalog (Werthenbach Coparts) nachsehe haben alle WJ/WG die gleiche LWR.

 

 


Dieser Beitrag wurde von hancr bearbeitet: 05.11.2017 - 23:28


#9 Darkmind

Darkmind

    Newbie

  • Premium Member
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 05.11.2017 - 23:47

Hallo Dietmar,

 

der Verkäufer bei Ebay hat recht.

 

Du kannst die Motoren für die Höhenverstellung der neuen Scheinwerfer übernehmen.

 

Nicht wundern wenn die Motoren schwer zum rausziehen sind.



#10 Diddi05

Diddi05

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Braunschweig
  • Vorname:Dietmar

Geschrieben 06.11.2017 - 01:01

Hallo,

 

das hört sich gut an.

 

Dann werde ich die Teile kaufen.

 

Grüße Dietmar



#11 Jeepronimo

Jeepronimo

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Bremen
  • Vorname:Lukas

Geschrieben 06.11.2017 - 20:53

Moin...

also ich habe vor kurzem auch neue Scheinwerfer aus der Bucht eingebaut... richtige ****-arbeit.. oder ich hab es falsch bemacht. kann auch sein.

 

Man muss den Motor der LWR mit einem gezielt gesetztem Bohrloch erstmal aus dem alten Scheinwerfer rausschrauben... sonst brichst du die Kugel die vorne am Motor ist ab und den dann in den neuen Scheinwerfer ist auch mist.

 

Ich habe nichts anderes gefunden als so . auch in den US Foren nicht .. evtl kann mir ja jemand fürs nächste mal einen besseren Ablauf geben? :)

 

Auf jedenfall sind meine jetzt drin und es funktioniert auch  alles .. aber es war ein Kampf



#12 hw73

hw73

    Mitglied

  • Premium Member
  • 344 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Hendrik

Geschrieben 07.11.2017 - 12:07

Hallo,

 

ganz so schlimm ist es normalerweise nicht...

1. die ewig lange und gern festgerostete Schraube raus

2. Scheinwerfer mit sanfter Gewalt "rausreissen"

3. Stellmotor drehen und aus der Pfanne ziehen, sollte eigentlich nicht abreißen.

4. Stellmotor wieder an den neuen Scheinwerfer (das kann allerdings frickelig werden, aber bei gebrauchten Scheinwerfern sollte die Kugel gut reinflutschen, gut fetten)

5. Scheinwerfer wieder einclicksen

6.gut gefettete, ewig lange Schraube wieder reinfummeln...

 

Gruß Hendrik


  • Baloo63 und monk gefällt das

#13 HarzerGC

HarzerGC

    Mitglied

  • Member
  • 211 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wernigerode
  • Vorname:Alex

Geschrieben 07.11.2017 - 16:50

Hallo,
 
ganz so schlimm ist es normalerweise nicht...
1. die ewig lange und gern festgerostete Schraube raus
2. Scheinwerfer mit sanfter Gewalt "rausreissen"
3. Stellmotor drehen und aus der Pfanne ziehen, sollte eigentlich nicht abreißen.
4. Stellmotor wieder an den neuen Scheinwerfer (das kann allerdings frickelig werden, aber bei gebrauchten Scheinwerfern sollte die Kugel gut reinflutschen, gut fetten)
5. Scheinwerfer wieder einclicksen
6.gut gefettete, ewig lange Schraube wieder reinfummeln...
 
Gruß Hendrik



mich würde Punkt Nr. 7 noch interessieren.... 😁

wie werden die scheinwerfer eingestellt?

ich stand vor ner weile beim lichtcheck. der freundliche Servicemitarbeiter hat versuch den scheinwerfer einzustellen.
hat sich auch bewegt, aber dann sofort (elektrisch motorisch) gegen geregelt. blieb dann halt so, aber was lief denn da schief?

#14 GrannyGuste

GrannyGuste

    Diesel Monster

  • Advanced Member
  • 1.724 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Nürnberg
  • Vorname:Sabrina

Geschrieben 07.11.2017 - 18:06

hat sich auch bewegt, aber dann sofort (elektrisch motorisch) gegen geregelt. blieb dann halt so, aber was lief denn da schief?

 

Falsche Schraube erwischt.... Was'n das für 'ne Werkstatt :hmmm:

 

Nimmse duse dieses super heftig super speziale Scheinwerferreinstellschraubse... machse damitse Einstellerei... guggse superheftig Bild.... 

 

Angehängte Datei  IMG_0295.JPG   39,46K   11 Anzahl der Downloads


Dieser Beitrag wurde von GrannyGuste bearbeitet: 07.11.2017 - 18:06

  • monk gefällt das

#15 HarzerGC

HarzerGC

    Mitglied

  • Member
  • 211 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wernigerode
  • Vorname:Alex

Geschrieben 07.11.2017 - 18:45

vielen Dank für die schnelle Antwort.

die Werkstatt war Audi / VW kurz vor Feierabend nebenbei beim abholen eines anderen Autos völlig kostenfrei und ich wurde nur auf eine frage ob die das überhaupt machen spontan in die Annahmehalle gebeten. also von daher alles gut mit der Werkstatt und ansonsten zufrieden.

#16 Jeepronimo

Jeepronimo

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Bremen
  • Vorname:Lukas

Geschrieben 07.11.2017 - 20:34

Aber das ist doch die Schraube um den Lichtkegel nach links oder rechts zu bewegen oder täusche ich mich?? wenn ich da dran drehe passiert auf jedenfall nichts in der Höhe des Lichtkegels, nur seitwärts.

 

Wenn ich die Höhe einstellen will muss ich das an der Schraube am Stellmotor machen (der Regelt aber nicht gleich nach)



#17 GrannyGuste

GrannyGuste

    Diesel Monster

  • Advanced Member
  • 1.724 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Nürnberg
  • Vorname:Sabrina

Geschrieben 07.11.2017 - 21:58

Dann muss es diese Weisse Einstellschraube am Stellmotor sein. Kann ja nur. 


  • Baloo63 und Det65 gefällt das

#18 Diddi05

Diddi05

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Braunschweig
  • Vorname:Dietmar

Geschrieben 13.11.2017 - 17:47

Hallo,

 

so wollten heute die Scheinwerfer aus der Bucht einbauen. Soweit passte auch alles nur der Stift vom Stellmotor passte nicht in die dafür vorgesehene 

 

Ausbuchtung. Bei meinen Scheinwerfern rastet dieser Stift hörbar ein, hier nicht, daher wurden die Scheinwerfer auch nicht automatisch

 

auf Höhe eingestellt. Gibt es verschiedene Stellmotoren. Die Scheinwerfer sind original Chrysler.

 

Grüße Dietmar



#19 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 6.224 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 13.11.2017 - 17:57

Hab ich noch nie gehört... warum werden dann nicht verschiedene Scheinwerfer oder Stellmotoren angeboten???


Gesendet von Siemens C 25

#20 hw73

hw73

    Mitglied

  • Premium Member
  • 344 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Hendrik

Geschrieben 13.11.2017 - 19:50

Dann schau dir Mal die neuen Scheinwerfer genau an, ob da nicht was abgebrochen ist. Mein Kenntnisstand ist auch, es gibt nur mit oder ohne LWR unterschiedliche Motoren gibt's nicht...

Gruß Hendrik

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
  • Det65 gefällt das

#21 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.335 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 13.11.2017 - 20:09

Hallo Dietmar.

Hast du die Stellmotoren mit 3 oder 4 Flügel/Knubbel?

Anscheinend wurde im Laufe der Zeit die Aufnahmen mal geändert?

Als mein Stellmotor getauscht werden musste, hab ich zwar mit der Teilenummer gesucht und gefunden, aber leider doch den falschen Stellmotor bekommen.. :angryfire:

2x.. :banghead:

Die mit den 4 knubbeln passen nicht in die Dreiflüglige Aufnahme; die Kunststoffstange mit der Kugel am Ende ist zu kurz.. :no:

Hoffe das hilft dir erst mal weiter,

Gruß Robert.

#22 Diddi05

Diddi05

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Braunschweig
  • Vorname:Dietmar

Geschrieben 14.11.2017 - 13:01

Hallo,

 

so Scheinwerfer wieder getauscht. Also an dem Stellmotor ist eine weiße Stange mit einer Kugel am Ende und diese Kugel passt zwar in die Ausbuchtung am

 

Scheinwerfer aber rastet dort, warum auch immer,  nicht ein, sodass der Stellmotor den Scheinwerfer nicht verstellt.

 

Wir haben auf den Scheinwerfern aus der Bucht ein Datum gefunden 98 /99 auf meinem steht 99/00. Vielleicht sind die Scheinwerfer aus der ersten Generation und

 

haben daher eine andere Aufnahme. Keine Ahnung habe jetzt also zwei Scheinwerfer übrig. Der Verkäufer wird sie bestimmt nicht zurück nehmen.

 

Man lernt nie aus.

 

Grüße Dietmar

 

 



#23 Jeepronimo

Jeepronimo

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Bremen
  • Vorname:Lukas

Geschrieben 14.11.2017 - 20:46

Als ich meine Scheinwerfer getauscht habe musste ich die "Ausbuchtung" also die Pfanne aus den alten rausschrauben und in den neuen festschrauben. Dann die Kugel mit viel Fett vorsichtig in die Pfanne im Scheinwerfer drücken.



#24 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 6.224 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 14.11.2017 - 20:47

Genau so ist es...


Gesendet von Siemens C 25

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 Diddi05

Diddi05

    Mitglied

  • Member
  • 81 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Braunschweig
  • Vorname:Dietmar

Geschrieben 15.11.2017 - 19:55

Hallo,

 

danke  für den Tipp. Dann werde ich mal versuchen die Kugelpfanne raus zu bekommen.

 

Grüße Dietmar






0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0