Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Niederrheiner (38)

  • s Foto

    Surfin_Bird (45)

  • s Foto

    JeepAE18 (30)

  • s Foto

    ForbiExtrem (43)

  • s Foto

    mortal (33)


Foto

Kaufberatung bzw Tips


  • Please log in to reply
10 Antworten

#1 bobo1975

bobo1975

    Newbie

  • Einsteiger
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 13.11.2017 - 19:09

Hallo zusammen,

 

ja wo soll ich anfangen, den Wunsch bzw Traum einen Wrangler zu fahren habe ich schon lang, hat sich leider nicht ergeben. Nun hab ich vor dass durchzuziehen, allerdings ohne zeitlichen Druck.

 

Warum Wrangler, ich möchte ein Auto welches mich jeden Tag von neuem polarisiert und mit dem ich Spass habe bzw dass cruisen Spass macht, zudem kann ich nach meinem letzten Firmenwagen vom Ex-Job das ganzen Elektronikschickiemickegedöns nicht mehr sehen. Der Spass an der Langsamkeit und am Purismus habe ich entdeckt seitdem ich Harley fahre.

Hört sich doof an aber das Lebensgefühl ist anders.

Im Moment bzw seit 6 Monaten fahre ich einen Cooper S, welchen ich nicht wirklich artgerecht bewege :)

 

Make the long story short.

 

Ziel meiner Begierde ist ein JK (vorzugsweise) evtl JKU gebraucht bis max 25t€, Ausstattung am liebsten Schalter und Dualtop.

Rest ist egal, KM Leistung sollte nicht zu hoch sein. Das Facelftmodell so ab 2012. Ach Sitzheizung wäre schön. 

Wird ein Daily Driver, Platz für 2 ist ausreichend. No kids and dogs.

 

Was würdet ihr für eine Laufleistung mal ohne Geländeeinsatz empfehlen, möchte keine "Bastelbude" kaufen.

Wie sieht es mit Zahnriemenwechsel aus bzw wie sind die Intervalle?

 

Worauf ist zu achten beim Gebrauchtkauf neben den üblichen Verdächtigen wie Rost, Bremsen etc.

 

Laufleistung im Jahr sind 20tkm -> Diesel?? ja/nein

 

Kann man eine vernünftige Anlage einbauen? Stock soll ja nicht so der Hit sein.

 

Welchen Händler könnt ihr in Franken empfehlen?

 

So vorab genug geschrieben, freu mich auch antworten.

 

Gruß

 

Boris

 

 

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Ruedi1952

Ruedi1952

    Mitglied

  • Member
  • 33 Beiträge:

Geschrieben 13.11.2017 - 19:22

Hallo Boris,

bei einem Wrangler Bj 2012 wirst du auch reichlich von dem Elektronikschickiemickegedöns vorfinden.

Selbst mein TJ Bj 92 hat schon etwas mehr Elektronik verbaut wie mein Suzuki Samurai Bj 92.

Die Laufleistung sagt nicht viel über den Zustand aus kannst einen alten wie ich habe finden im Topzustand oder einen abgerockten der neuer ist.

 



#3 bobo1975

bobo1975

    Newbie

  • Einsteiger
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 13.11.2017 - 20:06

Ja natürlich, im Vergleich zu den andern Autos wie z.B. dem damaligen A5 ist jedoch deutlich weniger.

 

Mit dem Zustand bin ich bei dir. Nennen wir es mal normale Alters bzw. laufleistungsbedingte Abnutzungserscheinungen. Extreme in beiden Richtungen wird es immer geben.



#4 ChristophX3M

ChristophX3M

    Mitglied

  • Member
  • 430 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Darmstadt
  • Vorname:Christoph

Geschrieben 13.11.2017 - 22:27

Hallo,

über die Laufleistung des Diesels brauchst Du Dir keine sorgen zu machen.
Ich habe mit meinem jetzt 260tkm runter und "kein Ende in Sicht" ;-)
Eine gute Anlage einbauen.... ja, das geht durchaus... Zumindest ist das kein Problem mit dem Vor-Facelift.
Es ist zwar etwas aufwendig, weil die Frontlautsprecher nicht wirklich optimal ausgerichtet sind, aber... ich habe ein paar Morel (16cm) und einen 25cm Sub unter dem Fahrersitz.... Mit Laufzeitkorrektur und guten Endstufen...

Was Probleme machen soll, ist das Verbinden des neuen Radios mit der Lenkradfernbedienung, zumindest bei Modellen ab 2012...

#5 Bucano

Bucano

    Mitglied

  • Member
  • 39 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14.11.2017 - 10:47

Hallo Boris,

 

selbst habe ich einen JKU Sahara Diesel (2015) mit Automatikgetriebe, 3.5" Lift Kit und 35" Rädern. Einen Diesel würde ich Dir auch empfehlen, jedenfalls wenn Du nicht darauf angewiesen bist in Umweltzonen zu fahren oder auf der Autobahn sehr schnell fahren möchtest, denn der Diesel mit dem hohen Drehmoment passt gut zum entspannten Fahren. Außerdem dürfte ein JKU Benziner bei 20'km/Jahr horrende Spritkosten verursachen. Mein Diesel nimmt bereits 11 bis 12 l im Stadtverkehr. Ich denke, dass ein vergleichbarer Benziner (höhergelegt/35" Räder) im Stadtverkehr locker an die 20l kommt.

 

Hinsichtlich der Laufleistung würde ich mir weniger Gedanken um den Motor machen, der bei sachgerechter Wartung sicher für deutlich mehr Kilometer gut ist, sondern um Traggelenke der Vorderachse. Diese sind bekanntermaßen knapp dimensioniert und sie zu ersetzen kostet ein paar Hunderter. Zahnriemenwechsel ist beim JKU glaub ich nach 100'km fällig bzw. nacheiner mir nicht bekannten Anzahl von Jahren (je nachdem was eher eintritt). Verbastelt sind natürlich einige Jeeps. Sofern Du ein Exemplar mit Lift Kit bzw. größeren Rädern in Erwägung ziehst, würde ich darauf achten, dass diese Änderungen eingetragen sind.

 

So long, Andreas



#6 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 1.501 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 14.11.2017 - 15:05

Hallo Boris,

hast du dich mal durch die oben angehängte Kaufberatung gelesen?

https://www.jeepforu...rangler-jk-jku/

Evtl. werden einige deiner Fragen dort schon erschöpfend beantwortet.
Dafür hatten wir diese Thematik zumindest irgendwann mal eingeführt... :wave:

Gruss
Mik



#7 bobo1975

bobo1975

    Newbie

  • Einsteiger
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 14.11.2017 - 18:22

Hi,

 

habe den besagten Thread durchgelesen, einige wenige Punkte haben sich manfestiert, Diesel ist nun klar bei meiner Fahrleistung.

Leider ist dieser nicht besonders hilfreich. Sorry

 

Hab für nächsten Freitag erstmal ne Probefahrt klargemacht, ob der positive Eindruck von der letzten Probefahrt (2013) sich wiederholt :)

Hatte damals den JKU unterm Hintern.

 

Wichtig wäre mal an erster Stelle ein guter Händler hier in Oberfranken (gerne auch per PN), Probefahrt mache ich in Bayreuth.

 

Gruß

 

Boris

 



#8 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.335 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 14.11.2017 - 18:49

Hallo Boris..

Wenn dir der Weg nicht zu weit ist; schau mal bei dem vorbei.. ( könnte sich lohnen, er hat einen sehr guten Ruf in punkto Jeep )

http://www.allrad-schmitt.com/

Wünsche dir noch viel Glück bei deiner Suche;

Gruß Robert.

#9 bobo1975

bobo1975

    Newbie

  • Einsteiger
  • 4 Beiträge:

Geschrieben 15.11.2017 - 05:48

Hallo,

 

@Robert, danke für den Hinweis, habe mal die Homepage und das Angebot überflogen, zweifelsohne super Autos nur etwas über meinem Budget.

Evtl. fahr ich im Winter mal vorbei um zu schauen was aufm Hof steht.

 

Gruß

 

Boris

 



#10 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.335 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 15.11.2017 - 06:23

Bitte; gerne :wave:

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#11 pixelbrain

pixelbrain

    Mitglied

  • Moderatoren
  • 1.238 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Brandenburg an der Havel, DE & West Sacramento, CA, US
  • Vorname:Dirk

Geschrieben 16.11.2017 - 18:03

Hallo zusammen,

 

 

Laufleistung im Jahr sind 20tkm -> Diesel?? ja/nein

 

Kann man eine vernünftige Anlage einbauen? Stock soll ja nicht so der Hit sein.

 

Welchen Händler könnt ihr in Franken empfehlen?

 

So vorab genug geschrieben, freu mich auch antworten.

 

Gruß

 

Boris

 

 

 

 

 

Hi,

 

habe den besagten Thread durchgelesen, einige wenige Punkte haben sich manfestiert, Diesel ist nun klar bei meiner Fahrleistung.

 

 

Moin,

 

für läppische 20k km per anno nen Diesel?  Meine Empfehlungist der 3.6er V6, den bekommst auch ggf noch im Einzelfall als Schalter.

Mit Anlage meinst Audio oder meinst ne AGA? Wenn du ne gescheite AGA willst, dann darf es eh kein Traktor werden  :rofl:

 

Zum Thema Händler hat dir der Robby ja schon was geschrieben.

 

Gruss

Dirk






0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0