Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Tony (52)

  • s Foto

    hgc.micha (49)

  • s Foto

    wildwoods (61)

  • s Foto

    Bolle (45)

  • s Foto

    Musher0815

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Tempo 80 in Frankreich


  • Please log in to reply
7 Antworten

#1 JJL

JJL

    Mitglied

  • Member
  • 413 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 10.01.2018 - 10:16

Habe gerade gesehen dass die Franzosen ab dem 1.7 das Tempolimit von 90 auf 80km/h auf der Landstraße reduzieren.

Der Grund soll offiziell die ansteigende Zahl der Verkehrstoten sein.

 

Wer also seinen Sommerurlaub in Frankreich verbringt : uffbasse oder nur noch in der Untersetzung fahren  :rofl:


  • AlpenTim gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 susiq

susiq

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.823 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Konstanz
  • Vorname:Susi

Geschrieben 10.01.2018 - 10:26

Und die handy Benutzung während der Fahrt ist auch teurer geworden. Die Benutzung vom touchscreen gilt noch als ungefährlich. Komische Welt.
Ich hab immer 200 euro in bar im Handschuhfach wenn ich durch Frankreich fahre. Das reicht meistens.😁😁


#3 Headman

Headman

    4x4 Bembel!

  • Member
  • 585 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rhein-Main
  • Vorname:Heiko

Geschrieben 10.01.2018 - 10:56

Moin,

Danke für den Hinweis - ja wird teuer bei den Franzosen mit dem zu schnell fahren - wenn auch nicht so derbe wie in Norwegen, aber wer im Auto ohne Freisprecheinrichtung hantiert- dem gehört das Scheissding abgenommen, vor Ort zertrümmert und ne deftige Strafe die deutlich über 200 liegen sollte!

Aber nur meine Meinung...ja leicht oT...sorry.

G Heiko
  • Dave1989 und MonsieurCB gefällt das

#4 MonsieurCB

MonsieurCB

    Mitglied

  • Member
  • 687 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Freiburg i. Breisgau
  • Vorname:Christian

Geschrieben 10.01.2018 - 11:20

In der oft hügeligen Schweiz sind die 80 ja noch halbwegs ertragbar,

aber wenn ich an die unendlichen, schnurgeraden und breiten Landstraßen in Frankreich denke,

vergeht mir echt die Lust, mir das stundenlang anzutun ... da drohen ja Krämpfe in der Wadenmuskulatur!

 

Außerdem hab ich Zweifel, ob das die - wie gerade wieder im Urlaub genossen - hochanarchistische Fahrweise

unserer lieben Franzgickel auch nur im geringsten beeinflusst ... ;-)

 



#5 Tasteman

Tasteman

    Mitglied

  • Member
  • 358 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland

Geschrieben 10.01.2018 - 11:27

Unfallschwerpunkt mit steigender Tendenz ist ja die Begründung.

Vielleicht auch die Folge der mautpflichtigen Autobahnen. Oftmals verlaufen die Landstraßen annähernd parallel und der Verkehr geht auf die kostenfreie Option, die Autobahn ist dann leer und wenig unfallträchtig.

Verfehlte Verkehrslenkung aus meiner Sicht.



#6 susiq

susiq

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.823 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Konstanz
  • Vorname:Susi

Geschrieben 10.01.2018 - 11:28

Würde das Fahren auf den Autobahnen in Frankreich nichts kosten, gäbe es weniger Unfälle. Aber so tummeln sich halt viele auf der Landstraße. Wenn man die Statistik liest von 8500 Verkehrstoten im Jahr 2001 runter auf 3500 in 2016 glaube ich nicht das die 10km/h Reduzierung da noch viel bringen. Außer Zusatzeinnahmen für die Staatskasse natürlich

#7 AlpenTim

AlpenTim

    Voralpen Yeti

  • S-Moderatoren
  • 4.393 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Innerschwiiz, uf em Bärg
  • Vorname:Tim

Geschrieben 12.01.2018 - 22:12

In der oft hügeligen Schweiz sind die 80 ja noch halbwegs ertragbar,

aber wenn ich an die unendlichen, schnurgeraden und breiten Landstraßen in Frankreich denke,

vergeht mir echt die Lust, mir das stundenlang anzutun ... da drohen ja Krämpfe in der Wadenmuskulatur!

 

Tempomat kaputt? :hehe:


  • Bodo gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#8 Gurti

Gurti

    Optimisten werden durch Erfahrung zu Pessimisten

  • Premium Member
  • 6.919 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 13.01.2018 - 00:42

Ich fahre jedenfalls lieber in Holland die konstant erlaubten 80 als das dauernde 100 - 70 - 100 - 70 - 100 -70 - 100 hierzulande. Ist viel entspannter.

Hier im Nordkreis OS wird das unselige 70er Experiment zur Jahresmitte beendet - hat keine Veränderung der Unfallzahlen bewirkt. Die Autofahrer die sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen halten fühlten sich beständig verarscht und wer sich sowieso nicht daran hält fährt bei jeder Geschwindikeitsbegrenzung so schnell wie er will.






1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0