Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Jeeper18 (30)

  • s Foto

    Raveman (53)

  • s Foto

    diniho (44)

  • s Foto

    CptKippdotter (57)

  • s Foto

    Danimob (51)


Foto

Rahmen für Wrangler yj


  • Please log in to reply
69 Antworten

#1 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 09.02.2018 - 15:59

Ich bin seit 1,5 Jahre Besitzerin eines Wrangler yj.

Leider hab ich ein Problem mit dem Rahmen, dass heißt entweder schweißen oder neu.

Wer hat schon einen Rahmen getauscht oder tauschen lassen?



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Yps

Yps

    Mitglied

  • Member
  • 144 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:im Tal

Geschrieben 09.02.2018 - 16:21

Das Tauschen ist keine große Sache, nur Fleißarbeit.

Tauschen lassen, in einer Werkstatt - unbezahlbar :angel:

Aber beim Rahmen tauschen werden weitere Probleme auftreten,

abgerissene Schrauben, Rost, sich mitdrehende Schrauben / Muttern .........


Dieser Beitrag wurde von Yps bearbeitet: 09.02.2018 - 16:25


#3 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 09.02.2018 - 16:29

Hallo,

bin zum 1. Mal in einem Forum.

Danke für die Antwort.

Das macht mir leider wenig Mut.

 

Ich selber kann den Rahmen leider nicht tauschen, zumal es auch schwierig ist einen zu finden.

Ich denke auch das da bestimmt noch einiges dazu kommt.

 

Im Moment suche ich eine Werkstatt der ich vertauen kann.

Ich möchte meinen yj aber behalten und habe schon einiges reingesteckt und der Fahrspaß überzeugt eben.

Also muss ich wohl oder übel an das Thema ran.

 



#4 Yps

Yps

    Mitglied

  • Member
  • 144 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:im Tal

Geschrieben 09.02.2018 - 17:25

Hast Du keine kleine Schlosserbude / Dorfschmied in der Nähe,

der den Rahmen "flicken" kann?

Wird auf alle Fälle günstiger, sind ja bestimmt nur die hinteren Enden vom Rahmen - oder?



#5 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 09.02.2018 - 17:37

Also ich habe schon eine Werkstatt bei uns die das alles festgestellt haben was ich vermutete.

Es sind aber alle 4 Seiten unter dem Radlauf am Rahmen und die wollen das schweißen, nur was unten sonst noch ist wissen sie nicht genau.

Da aber der Jeep dafür eh komplett auseinander gebaut werden muss u die schon gesagt haben wer weiß was da noch dazu kommt, ist es wahrscheinlich besser gleich Nägel mit Köpfen zu machen.

Preise bekomme ich erst am Montag. Da ich aber das Gefühl hatte das es denen zuviel Arbeit ist, weiß ich jetzt auch nicht so genau was ich machen soll.

 

Im Moment suche ich einen Rahmen, was sich schwierig gestaltet und dann suche ich noch eine Werksattt zum Vergleich.

 



#6 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.746 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 09.02.2018 - 19:55

Rahmen wirst Du schon finden.

Vielleicht nicht um die Ecke aber irgendwo findet sich sicher was.

Ich seh das Problem auch eher da, so einen Tausch machen zu lassen, wenn man es nicht selbst mit viel Herzblut angeht.

Dass ist halt nicht "mal eben" und wenn man so was aus der Hand gibt wird es sicher nicht billig...

#7 Gurti

Gurti

    Pessimisten sind Optimisten mit mehr Erfahrung

  • Premium Member
  • 6.995 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 09.02.2018 - 20:02

Zumindest lohnt es sich nicht den Rahmen von einer Werkstatt tauschen zu lassen wenn dabei kein YJ mit mindestens der Zustandsnote 2 heraus kommt. Das geht natürlich nur in Verbindung mit einer Restaurierung, was die Sache noch mal verteuert...

Betrachtet man die Sache anders herum kostet der Rahmentausch (oder dessen Reparatur) im Zuge einer ohnehin anstehenden Frame-off Restaurierung fast nichts...



#8 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 09.02.2018 - 20:38

Na super :wacko:

Also selber tauschen, nein das kann ich nicht.

Mein yj ist ansonsten in einem guten Zustand, ich habe auch schon eingies daran gemacht u machen lassen, er läuft auch wie ne 1.also technischer ist er okay, wurde mir auch bestätigt.

Leider wurde ich beim Kauf etwas reingelegt und was angeblich alles fachmänisch gemacht wurde, zum Beispiel der Rahmen fachgerecht geschweißt laut Rechnung, tja war doch nicht so. So wars auch bei anderen Teilen, aber die habe ich alle getauscht.

Angefangen von neuen Kotflügeln über Dellen entfernen, den Kühler, Wärmetauscher u noch so Kleinigkeiten.

 

Ich warte jetzt mal ab was die Werkstatt am Montag für einen Preis nennt und werde mir eine zweite Meinung von einer anderen Werkstatt holen.

Billig wird es bestimmt nicht, leider.

 

Ich suche weiter nach einem Rahmen und werde hoffentlich fündig.

 



#9 YJSchrauber

YJSchrauber

    Mitglied

  • Member
  • 307 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Switzerland

Geschrieben 10.02.2018 - 12:08

ich habe für rahmenreparatur von hier die hinteren ecken und tanktraverse verwendet

 

https://www.autorust...y/jeep/jeep-yj/

 

 

klar, neuer rahmen natürlich die beste lösung...

 

 



#10 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 10.02.2018 - 17:22

......vielen Dank

Mein Probelm ist jemand zu finden der den Rahmen tauscht, da ja sehr aufwändig :hmmm:

Oh man, das ist echt bescheuert, von Anfang an waren Probleme mit dem Jeep, hab schon so viel dran gemacht und nun das.

Ich will ihn auf keinen Fall abgeben.

 



#11 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 10.02.2018 - 18:47

https://www.jeepforu...2017_1319-1.jpg

https://www.jeepforu...verkleinert.jpg



#12 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 12.02.2018 - 15:46

Bitte....kann mir jemand sagen wieviel Stunden man ungefähr braucht um den Rahmen zu wechseln

Ich hab jetzt ein Angebot bekommen wo 80 - 100 Stunden berechnet werden, das kommt mir etwas viel vor.



#13 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 595 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 12.02.2018 - 16:59

80 Stunden sind ja gerade mal 5 Tage mit 2 Leuten. Finde ich eher nicht so viel, immerhin muss das komplette Fahrzeug zerlegt werden, da hängt ja alles dran. Plus Teile, die ersetzt werden sollten bzw müssen.

Dieser Beitrag wurde von Sarge bearbeitet: 12.02.2018 - 17:00


#14 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 12.02.2018 - 20:01

Danke

Abgesprochen wurde, wenn dann würde ich schon mal den kompletten Inneraum leer machen.

Bei 80- 100 Stunden kommt eine Summe zusammen, puh. :cry:

 

 

Ich werde mir noch Vergleichangebote einholen müssen.



#15 matthiasb005

matthiasb005

    Mitglied

  • Member
  • 630 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:89269 vöhringen

Geschrieben 12.02.2018 - 20:09

Ich find das auch nicht viel.
Ist schon realistisch.

Hast du einen Rahmen gefunden?

#16 Gurti

Gurti

    Pessimisten sind Optimisten mit mehr Erfahrung

  • Premium Member
  • 6.995 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 12.02.2018 - 20:32

Was nützt dir das günstigere Angebot wenn es auf einer Fehleinschätzung der benötigten Arbeitszeit beruht?


  • Sarge gefällt das

#17 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.746 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 12.02.2018 - 21:26

Plus die arbeiten die dann auffallen, wenn der Wagen auseinander ist,
und es nicht gut wäre diese (alten oder defekten) Teile wieder einzubauen, Beispiel alte Bolzen, alte Buchsen, alte Leitungen usw...

Muss man auch ehrlich dazu rechnen.

#18 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 595 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 12.02.2018 - 21:33

Machen lassen ist auf jeden Fall ein wirtschaftlicher Totalschaden, selbst machen ist auch ein Projekt und nicht mal eben.
In Deinem Fall wäre eine Reperatur wohl am wirtschaftlichsten...

#19 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 6.624 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 13.02.2018 - 12:00

Und die Fahrgestellnummer muss auch neu Getüvt werden bei einem neuen Rahmen!


Gesendet von Apollo 16

#20 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 13.02.2018 - 19:59

Also den Rahmen habe ich noch nicht, aber in Aussicht und zwar von Österreich.

Dann habe ich wieder Hoffung.

Ich habe jetzt 2 Angebote zu einem wirklich akzeptablen Preis für den Aus und Einbau des Rahmen.

 

Laut TÜV ist sonst...das hoffe.. ich alles okay.

Die Bolzen usw, dann evtl. Bremsleitungen werden gleich mitgetauscht.

 

Ich weiß schon, dass es ein Aufwand ist, aber ich möchte meinen Jeep unbedingt behalten und da ich eh schon so viel reingesteckt habe, bleibt mir eh keine Wahl.

Ich werde wie bisher nach und nach alles machen oder machen lassen, dass er irgendwann in dem Zustand ist wie er sein soll.

 

Ich würde mich halt ärgern das Auto komplett zerlegen zu lassen zum schweißen und dann in 2 Jahren wieder anfangen.

 



#21 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 595 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 13.02.2018 - 20:22

Zum Rahmen schweissen muss der Wagen nicht komplett zerlegt werden, aber Deine Einstellung teile ich. Wenn, dann richtig.

#22 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 13.02.2018 - 20:28

Achso und auf Stundenbasis auf keinen Fall sondern Festpreis für den Ein u Ausbau.

 

.... klar ich wusste da kommt bestimmt einiges bei so einem "alten Jeep"

aber ich wollte seit Jahren schon einen haben und ich bin nach wie vor begeistert bei Fahren.

Gut das es jetzt der Rahmen ist, echt Mist.

 

Da hängt einfach mein Herz dran, da ich schon so viel machen lassen hab auch selber dran gemacht habe.

 

Also lass ich mich nicht unterkriegen, mein Motto..geht nicht gibt es nicht



#23 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Weimar

Geschrieben 13.02.2018 - 20:31

Ich will das Auto ja auch nicht weiterverkaufen sondern behalten und ich denke da muss ich dann halt durch.

Hab auch noch den Inneraum vor mir, dass eilt nicht.

 

Alles nacheinander bis alles so ist wie es ein soll.


  • Sarge und monk gefällt das

#24 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.746 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 13.02.2018 - 21:14

Die Einstellung ist klasse!

Das wird schon!

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 16.423 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 14.02.2018 - 08:02

Achso und auf Stundenbasis auf keinen Fall sondern Festpreis für den Ein u Ausbau.


Wenn Du eine Werkstatt findest die da mitgeht - okay. Wenn die in etwa weiß worauf sie sich einlässt ist der Festpreis aber auch dementsprechend.
Auf der anderen Seite nützt es dir nicht viel wenn die Werkstatt dir zwar einen geringen Festpreis anbietet, bei der Arbeit aber wenig ambitioniert vorgeht oder irgendwann sogar das Handtuch wirft.....dann hast Du vielleicht einen halben Wrangler rumstehen - oder aber einen neuen Rahmen und hundert andere Probleme....

Noch was: Die Motorisierung von "deinem neuen" Rahmen ist identisch zu deiner? Soweit ich weiß sind die Motorlager zwischen 4.0 und 2.5 beim YJ unterschiedlich positioniert.....
  • raik gefällt das




2 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 2 | Anonyme Mitglieder: 0