Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    keli11 (50)

  • s Foto

    OerdiYJ (44)

  • s Foto

    ARO ZJ (37)

  • s Foto

    McKee (33)

  • s Foto

    rottifan (53)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Rahmen für Wrangler yj


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
120 Antworten

#101 schnute

schnute

    Mitglied

  • Member
  • 121 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Oberhausen/NRW

Geschrieben 22.02.2018 - 12:30

Sieht gut aus, astreine Arbeit👍🏻

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#102 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 107 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Wohnort:Thüringen

Geschrieben 22.02.2018 - 13:10

Sieht gut aus, astreine Arbeit👍🏻

 

Danke Stefan



#103 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 16.640 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 22.02.2018 - 15:26

Ich muß mal zugeben, ich hätte beim Betrachten eines derart "hübschen" Rahmens ein komisches Gefühl. Auch der massive Einsatz von Karosseriekit oder Nahtabdichtung im Bereich der ehemaligen Problemstellen lässt - wenn man die Geschichte nicht kennt - ein kräftig überdecktes Gebrutzel vermuten.

Ich will damit niemandem zu nahe oder auf die Füße treten - aber Blender sehen auch erstmal gut aus..... Ich hoffe jedenfalls daß die alten Teile auch aus deinem Rahmen stammen und die Arbeiten ordentlich ausgeführt wurden.

Und wenn ich die alten Bilder so betrachte......ich würde sagen deine alte Werkstatt wollte sich die Arbeit vom Hals, dich aber als Kunden be-halten

Dieser Beitrag wurde von XJ988 bearbeitet: 22.02.2018 - 15:27

  • Headman gefällt das

#104 Eagle Eye

Eagle Eye

    Mitglied

  • Member
  • 702 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22.02.2018 - 15:37

ich bin kein schweiß-experte.

für mich sieht das gemachte allerdings aus,

als wären da leute am werk gewesen,

die ihr handwerk verstehen.

 

man darf nicht vergessen,

in welcher zeit und unter welchen umständen (karosserie noch auf dem rahmen)

da gearbeitet worden ist.

 

ich sehe keinen pfusch.

 

und wenn der kunde zufrieden ist, ist doch alles bestens.

 

auf jedem fall solltest du dich nicht von der TÜV-plakette verleiten lassen,

dich zur ruhe zu legen.

 

deine federn haben alle zeit hinter sich gebracht und benötigen zumindest

eine kleine stärkung bzw. erneuerung.


Dieser Beitrag wurde von Eagle Eye bearbeitet: 22.02.2018 - 15:38


#105 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 638 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 22.02.2018 - 16:54

Saubere Arbeit, sieht gut aus!
Jetzt aber etwas liebevoller pflegen, als der Vorbesitzer..

#106 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 107 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Wohnort:Thüringen

Geschrieben 22.02.2018 - 16:55

Ich bin kein Experte.

Diese Werkstatt, da war ich zum 1. Mal wurde mir von Leuten empfohlen die fast alle Oldtimer fahren, davon kenn ich zwei sehr gut.

War auch der Grund weshalb ich die Werkstatt gewechselt habe, die andern hatte keinen Plan, dieser jetzt, der hat Sachen gesehen und mir gezeigt die wurde bei der Durchsicht mit Prüfer bei der anderen Werkstatt nicht gesehen.

 

Und genau um ...wie sagte der Chef zum mir in der Werkstatt...zu zeigen das alles richtig gemacht wurde und kein Pfusch und ich nicht von anderen verunsichert werde..

hat er mir die Teile alle gezeigt, die vom Rahmen rausgenommen wurden, ich hatte auch einen Bekannten dabei der KFZler ist und mir oft hilft an meinem Auto.

 

Dann hat der TÜV Prüfer bevor es zugeschmiert wurde den Rahmen begutachtet, das macht diese Werkstatt immer so und ein Tag danach kam der Prüfer erneut und hat alles angesehen und die Abnahme gemacht.

 

Dann ist es so, sollte irgendwas mit meinem Wagen sein, soll ich sofort kommen, egal was ist.Will übrigen

s dort nächtest Jahr höher legen lassen.

Und da kann jeder Gift drauf nehmen, sollte irgendwas sein, steht ich da, zumal die Werkstatt nur 10 Minuten mit dem Auto von mir entfernt ist u was das anbelangt ist mit mir nicht gut Kirschen essen.

Auf der Plakete ruhe ich mich nicht aus, ich habe in den 1.5 Jahren ständig was gemacht und bleib immer dran und hab wie gesagt einen Kumpel vom Fach der mir oft hilft wenn er Zeit hat.

 



#107 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 107 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Wohnort:Thüringen

Geschrieben 22.02.2018 - 16:59

Saubere Arbeit, sieht gut aus!
Jetzt aber etwas liebevoller pflegen, als der Vorbesitzer..

 

Danke.

Leider hat der Vorbesitzer nichts gemacht und ich hab mich gefragt wie er damals das Fahrzeug durch den TÜV bekommen hat.

Egal, ich habe ja nach und nach sämtliches gemacht und hab auch noch einiges vor und vorallem bekommt er die Pflege und Zuwendung die er verdient hat.



#108 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 107 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Wohnort:Thüringen

Geschrieben 22.02.2018 - 17:13

ich bin kein schweiß-experte.

für mich sieht das gemachte allerdings aus,

als wären da leute am werk gewesen,

die ihr handwerk verstehen.

 

man darf nicht vergessen,

in welcher zeit und unter welchen umständen (karosserie noch auf dem rahmen)

da gearbeitet worden ist.

 

ich sehe keinen pfusch.

 

und wenn der kunde zufrieden ist, ist doch alles bestens.

 

auf jedem fall solltest du dich nicht von der TÜV-plakette verleiten lassen,

dich zur ruhe zu legen.

 

deine federn haben alle zeit hinter sich gebracht und benötigen zumindest

eine kleine stärkung bzw. erneuerung.

 

Zum Thema ausruhen:

seit ich den Jeep habe , angefangen von allen Scharniere in Edelstahl gewechselt,Stoßstange und Frontbügel neu, alle Scheibendichtungen-Ventildichtungen neu gemacht, neue Kotflügel, Motorhaube Dellen raus-neu lackiert, neue Reifen, Kühler neu, Wärmetauscher neu usw...und nun den Rahmen richten

 



#109 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 107 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Wohnort:Thüringen

Geschrieben 22.02.2018 - 17:25

Ich muss zugeben, als ich den Jeep gekauft hatte, wusste ich nicht viel, heute weiß ich mehr.

Mir war bewusst, dass ich einiges machen und machen lassen muss, da ich es nicht selber kann.

Allerdings kam, erst als ich den Wagen hatte raus, wie vernachlässigt er war und er einen Vorbesitzer hatte der nichts gemacht hat und der mir besser nicht begegnen sollte.

Nun habe ich ihn und ich mache wie es eben auch finanziell geht alles nach und nach..... ich habe Zeit, denn ich will ihn ja behalten, inzwischen würde ich ihn auch nicht mehr hergeben, da mein Herz dran hängt und er wird immer besser und schöner.

 


  • Eagle Eye und monk gefällt das

#110 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 16.640 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 23.02.2018 - 06:54

Ich möchte da auch gar nichts unterstellen, der Rahmen sieht gut aus - gerade weil man eigentlich nichts sieht.

#111 Sarge

Sarge

    Mitglied

  • Member
  • 638 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sande

Geschrieben 23.02.2018 - 09:49

Das wird schon seine Richtigkeit haben, wenn der Prüfer den geflickten Rahmen vorm Beschichten begutachtet hat.

#112 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 107 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Wohnort:Thüringen

Geschrieben 23.02.2018 - 16:19

Also, ich denke es ist alles richtig gemacht und sollte doch irgenwas sein, stell ich denen meinen Jeep vor die Tür.

Die Werkstatt macht echt nen super Eindruck und ich hatte das Gefühl die wissen wovon sie reden.

Auch mein Bauchgefühl war super, was bei der anderen Werkstatt nicht so war, deshalb bin ich da auch nicht wieder hin.



#113 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.815 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 23.02.2018 - 18:24

wooow,

 

danke für die Bilder!

 

Ich bin ja entsetzt, wie dermaßen bescheiden der Rahmen ausgeschaut hat :butbut:,

 

umso mehr freu ich mich für Dich darüber, wie es jetzt wieder aussieht!

 

Wenn wir Dir was schrauben helfen können sag bescheid!

 

 



#114 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 107 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Wohnort:Thüringen

Geschrieben 24.02.2018 - 10:18

wooow,

 

danke für die Bilder!

 

Ich bin ja entsetzt, wie dermaßen bescheiden der Rahmen ausgeschaut hat :butbut:,

 

umso mehr freu ich mich für Dich darüber, wie es jetzt wieder aussieht!

 

Wenn wir Dir was schrauben helfen können sag bescheid!

 

 

 

Vielen lieben Dank für das Angebot



#115 YJSchrauber

YJSchrauber

    Mitglied

  • Member
  • 330 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Switzerland

Geschrieben 24.02.2018 - 11:19

innerhalb von 5 Tagen einen YJ-Rahmen retten und Unterboden sanieren/schützen und noch weitere Arbeiten sieht nach Rekord aus! Denke das ist mit 2 zwingend fachkundigen "Autoschweisser" machbar.



#116 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 107 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Wohnort:Thüringen

Geschrieben 24.02.2018 - 15:48

Die haben zu 3 teilweise zu viert gearbeitet.

Ich denke, die wussten auch genau was sie tun, da der Chef der Werkstatt, der selber meinen Jeep geschweißt hat, seinen komplett restauriert und weitere auf dem Hof stehen hat.



#117 ninja

ninja

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 5.540 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:66540 Neunkirchen
  • Vorname:Frank

Geschrieben 24.02.2018 - 18:00

Jetzt musst du nur noch nen Namen nennen........😎😀

#118 Wranglerin

Wranglerin

    Mitglied

  • Member
  • 84 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Stuttgart
  • Vorname:Diana

Geschrieben 25.02.2018 - 18:32

Wenn das mal kein böses erwachen gibt mit der werkstatt ich drück dir die daumen ich würde aufjedenfall mindestens jeden 2.tag vorbei gehen und schauen und es müsste mit viel glück zugehen wenn der wechsel ohne unerwartete nebenkosten ablaufen würde bis jetzt haben wir noch nie etwas gewechsel ohne das noch was anderes aufgefallen ist das man gleich mitmacht.... aber deine Einstellung teile ich mif did ich habe meinen seit 15 Jahren ist mein Anfänger Auto als Führerschein Neuling...gebe ihn auch nie mehr her

#119 JJL

JJL

    Mitglied

  • Member
  • 563 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Butzbach

Geschrieben 25.02.2018 - 18:51

Wenn das mal kein böses erwachen gibt mit der werkstatt ich drück dir die daumen ich würde aufjedenfall mindestens jeden 2.tag vorbei gehen und schauen und es müsste mit viel glück zugehen wenn der wechsel ohne unerwartete nebenkosten ablaufen würde bis jetzt haben wir noch nie etwas gewechsel ohne das noch was anderes aufgefallen ist das man gleich mitmacht.... aber deine Einstellung teile ich mif did ich habe meinen seit 15 Jahren ist mein Anfänger Auto als Führerschein Neuling...gebe ihn auch nie mehr her

was meinst du ?

Das Auto ist bereits fertig falls es dir entgangen sein sollte ;)

 

Übrigens : schön dass man den Rahmen retten konnte. Viel Spaß mit dem Jeep =)



#120 Ellen

Ellen

    Mitglied

  • Member
  • 107 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe
  • Wohnort:Thüringen

Geschrieben 26.02.2018 - 09:29

Wenn das mal kein böses erwachen gibt mit der werkstatt ich drück dir die daumen ich würde aufjedenfall mindestens jeden 2.tag vorbei gehen und schauen und es müsste mit viel glück zugehen wenn der wechsel ohne unerwartete nebenkosten ablaufen würde bis jetzt haben wir noch nie etwas gewechsel ohne das noch was anderes aufgefallen ist das man gleich mitmacht.... aber deine Einstellung teile ich mif did ich habe meinen seit 15 Jahren ist mein Anfänger Auto als Führerschein Neuling...gebe ihn auch nie mehr her

 

Mein Jeep ist seit letzten Mittwoch fertig.

Und es war auch so, dass es natürlich nicht ohne Zwischenfälle ging.

Der Vorteil war, wir hatten einen Festpreis ausgemacht und alle Kleinteile die erneuert werden mussten wurden mitgemacht und mir gezeigt, es kamen dann noch die Stoßdämpfer neu dazu, ..gut, die sind ja bezahlbar.

 

Genauso wurde mein Auspuff gleich mitgemacht, der schlug davor immer an den Rahmen, wurde komplett neu verlegt.

Die Blattfedern wurden abgekratzt, gereinigt u eingelassen und und....

 

Ich war zufrieden und gehe da wieder hin, die vorherigen Werkstätten die ich aufgesucht hatte, hatten keinen Plan und wie schon geschrieben, war da mein Bauchgefühl schlecht, also neue Werkstatt suchen und über Oldtimerfan kam ich an die Wekstatt und die sind ganz anders an die Sache ran, nicht erst labbern, sofort auf die Bühne, alles abgeklopft und mir alles genau gezeigt - erklärt und ein Tag später durfte ich meinen Jeep bringen, gut war Glück das die meinen dazwischen genommen haben, der Chef merkte das ich ziemlich verzeifelt war, da alle davor gesagt hatten, es geht nicht, Rahmen wechseln.


  • monk gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#121 Wranglerin

Wranglerin

    Mitglied

  • Member
  • 84 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Stuttgart
  • Vorname:Diana

Geschrieben 26.02.2018 - 21:09

Das freut mich ja habs überlesen gehabt....gute fahrt


1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0