Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    SteveR (42)

  • s Foto

    Ray K. (36)

  • s Foto

    Gerald S. (61)

  • s Foto

    George (46)

  • s Foto

    Tummel (37)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Habe mir einen neuen Halter zugelegt . . .


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
6 Antworten

#1 Jodada

Jodada

    Mitglied

  • Member
  • 97 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Würzburg
  • Vorname:Jo

Geschrieben 16.02.2018 - 22:45

Hallo,

 

bin ein GC Bj. 2003 CRD WG. Bin jetzt auf's Land gezogen, in die Nähe von Würzburg.

 

Mein neuer Halter heißt Jochen, hat (unterstüzt von guten Ratschlägen aus diesem Forum) schon ein paar meiner kleinen Altersleiden und Schwächen beseitigt und plant eine längere Beziehung mit mir.

 

Bei unseerem gemeinsamen Ausflügen hab' ich ihn schon ein paar Mal meine Geländefähigkeiten demonstriert, - das begeistert ihn. Er hat zwar schon einige 4x4 Erfahrungen (Sportage, Vitara, Pinin) ich konnte ihn aber davon überzeugen, dass ich die alle in die Tasche stecke.

 

Hat hier jemand vielleicht ein paar Tipps, wie ich ihn noch mehr von mir begeistern könnte?

 

 

 

 


  • AlpenTim gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 AldiJeep

AldiJeep

    Mitglied

  • Premium Member
  • 821 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hückelhoven
  • Vorname:Guido

Geschrieben 17.02.2018 - 09:53

Wie wäre es mit Pannenfrei Fahren, und wenig/gar nicht Rosten.
In die Höhe wachsende Fahrwerke und grösere Räder bringen oft Begeisterung.
Gruß Guido

  • monk gefällt das

#3 Jodada

Jodada

    Mitglied

  • Member
  • 97 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Würzburg
  • Vorname:Jo

Geschrieben 17.02.2018 - 16:02

Na, na, na, - wir wollen doch nicht übermütig werden, schließlich bin ich mit 15 Jahren und 200000 auf der Uhr schon ein älterer Herr, da ist es doch normal, dass nicht mehr Alles so funktioniert wie bei einem "Neugeborenen".

 

Das mit den höheren Fahrwerken haben wir schon in Angriff genommen. Mein Vorbesitzer hatte mich tiefer gelegt . . . jetzt habe ich Gott sei dank wieder höhere Federn. Vielleicht spendiert mein Chef mir demnächst noch ein paar größere Reifen, ich finde 265/65-17 würden mir gut stehen, in der Bucht habe ich div. gesehen, z.B. Malatesta, ich habe aber leider keine Info, ob es für diese Reifen ein Gutachten gibt, in den Downloads habe ich nichts gefunden.

 

Schöne Grüße

 

i.A. Jochen



#4 AldiJeep

AldiJeep

    Mitglied

  • Premium Member
  • 821 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hückelhoven
  • Vorname:Guido

Geschrieben 17.02.2018 - 16:11

Fur 265/75-17 gibt es kein Gutachten, das geht nur per Einzelabnahme.
Gruß Guido

#5 Jodada

Jodada

    Mitglied

  • Member
  • 97 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Würzburg
  • Vorname:Jo

Geschrieben 17.02.2018 - 16:22

Ich befürchte, dass wird meinem Chef zu stressig; er war ja schon beim TÜV, aber die waren dort (vorsichtig formuliert) eher skeptisch. Wie teuer ist denn so eine Einzelabnahme?



#6 Bodo

Bodo

    Überzeugungstäter

  • Premium Member
  • 8.629 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:86732
  • Vorname:Bodo

Geschrieben 19.02.2018 - 09:38

Hello & welcome im JF.de

 

Zu den Besuchen beim Gutachter - i.d.R. sind die Adressen um Ami-Kasernen nicht schlecht.

Da gibt es meist mehr KnowHow zu Jeeps und US-Cars und man hat die Gutachten vor Ort.

Diese Erfahrung sollte auch noch nach Jahren zutreffen.

 

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#7 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 2.030 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 20.02.2018 - 12:43

Hallo Jochen,

welcome im JF.de :wave:

Mik




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0