Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Traxtermax (54)

  • s Foto

    cgillieron (72)

  • s Foto

    Maximvs (53)

  • s Foto

    Neuspeed (37)

  • s Foto

    Reisejosu (50)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Jeep WH 3.0 CRD Fehler P2015 Drallklappen Stellmotor


  • Please log in to reply
82 Antworten

#1 TonyJeep

TonyJeep

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayern

Geschrieben 13.03.2018 - 19:26

Hallo,

 

vor kurzem hat es mich auch erwischt mit dem Fehler P2015 Intake Mainfold, Runner Position, Bank 1.

 

Also Drallplappenstellmotor (hoffentlich), es leuchtet im Kombiinstrument der rote Blitz rechts oben und die gelbe Motorkontrollleuchte, außerdem ist das Auto im Notlaufprogramm.

Einmal habe ich die fehler mit einem billigen OBD Tester löschen können und noch 50 km nach Hause fahren können. Aber seitdem ist der Fehler wieder da.

 

Ich habe hier gelesen das durch abziehen des LMM das Fahrzeug aus dem Notlaufprtogramm get, bei mir leider nicht.

Auch nach Neustarten usw. bleibt er im Notlaufprogramm.

 

Einen neuen Stellmotor habe ich bereits bestellt und werde diesen die Tage einbauen, hoffentlich sind dann die Lampen wieder aus.

 

Hier wurde bereits geschrieben den Stellmotor mit einem 47k Widerstand zu überbrücken, hat dies hier jemand langfristig getestet?

 

Außerdem würde mich interessieren ob bereits jemand das AGR was ja der Verursacher an dem versiffen des Ansaugtrakts incl. Drallklappen ist schon jemand stillgelegt hat.

 

Ich werde nachdem ich den neuen Stellmotor eingebaut haben kurz berichten.

 

PS: haltet ihr einen Getriebeölwechsel bei 200T km noch für sinnvoll? Bzw. hat dies schon jemand bei so hoher Laufleistung gemacht, wenn ja hat sich was gebessert am Schaltverhalten?

 

Danke

 

Güße

Tony



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 9.285 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 13.03.2018 - 19:33

So, wie du schreibst solltest du über einen Fahrzeugwechsel nachdenken....


  • SKJeep gefällt das

#3 wandlitzer

wandlitzer

    Mitglied

  • Member
  • 48 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wandlitz
  • Vorname:Eric

Geschrieben 13.03.2018 - 19:38

Hi Tony, der Ölwechsel ist immer sinnvoll. Mercedes will den ja alle 60tkm haben. Dauerhaften Erfolg wirst du auch mit dem Widerstand nicht haben. Zu prüfen ist, ob Öl ins EKAS gelaufen ist, oder ob die Klappen fest sind. Bei letzterem wird auch das neue EKAS recht bald wieder aussteigen. Das AGR geht beim 642 nur mühsam rauszuprogrammieren. 100 % raus geht wohl garnicht. Alternativ könnte man die Klappen ausbauen und das EKAS sozusagen blind arbeiten lassen. Ist dein AGR noch das Erste?



#4 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.008 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 13.03.2018 - 19:42

Du wirst schon was merken wenn du einen Ölwechsel machst, die Übergänge sind besser....

 

Aber mal "eben" den Stellmotor tauschen ist nicht.

 

 

 

 

Gruß D


  • susiq gefällt das

#5 TonyJeep

TonyJeep

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayern

Geschrieben 13.03.2018 - 20:03

Danke, ich will ja gar nicht die Lösung mit dem Widerstand oder ohne AGR fahren, sonst hätte ich mir auch nicht einen neuen Stellmotor gekauft.

 

Ich denke auch das ein Ölwechsel dem Automaten gut tut, nur leider gibt es darüber die widersprüchlichsten aussagen.

Ein wirklicher Getriebespezialist (Reparatur) hier in der Stadt bei mir sagt z.B. das ein Ölwechsel sinnvoll ist, aber nicht wenn bereits mehr als 150T km gefahren wurde. Weil der Automat dann durch das neue Öl sehr schnell kaputt gehen würde. Und natürlich gibt es auch genau die geläufige Meinung.

Deshalb meine Frage nach echten Erfahrungen über dieses MB Getriebe.

 

Gut, ob die Klappen fest sind kann ja beim wechseln des Stellmotors überprüft werden, ich hoffe nicht da erst letztes Jahr der Ölkühler neu gemacht wurde.

Und dann müsste wieder alles komplett zerlegt werden......

 

Das dieser mal nicht so eben gewechselt werden kann habe ich bereits gelesen, aber ich versuche es mal nach der Anleitung hier im Forum ohne Turboausbau.

 

 



#6 kkk26

kkk26

    Mitglied

  • Member
  • 657 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Austria
  • Vorname:Werner

Geschrieben 13.03.2018 - 20:17

Werde mich mal ein bisschen damit befassen mit dem rausprogrammieren. Mein Chef ist da gut drauf. Sag euch Bescheid

#7 Dreamland

Dreamland

    Mitglied

  • Member
  • 674 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kiel

Geschrieben 13.03.2018 - 20:25

Ich habe die swirl klappen und die AGR Steuerung schon lange raus. War das erste was ich gemacht habe. GDE Tune drauf.


  • wandlitzer gefällt das

#8 OldTom

OldTom

    Mitglied

  • Member
  • 741 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MZ
  • Vorname:Tom

Geschrieben 13.03.2018 - 20:43

Falls du eine Anleitung brauchst! 

http://www.chirpz.co.../Swirlmotor.pdf


  • TonyJeep gefällt das

#9 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Member
  • 477 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 13.03.2018 - 20:43

Ich habe die swirl klappen und die AGR Steuerung schon lange raus. War das erste was ich gemacht habe. GDE Tune drauf.


Bei der nächsten AU, die jetzt wieder zwingend kommt, wirst Du den Erfolg der Maßnahme erleben.

Übrigens: Genau wegen solchen wie Dir wurde die neue AU wieder eingeführt. Das danken Dir die Diesel-Besitzer bestimmt.

Ich hab mich befreit und fahre jetzt V8 Benziner. 😁
  • aral gefällt das

#10 kkk26

kkk26

    Mitglied

  • Member
  • 657 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Austria
  • Vorname:Werner

Geschrieben 13.03.2018 - 21:06

Wie bzw was wird bei euch in DE bei der AU genau geprüft?

#11 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.008 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 13.03.2018 - 21:11

Trübung....

 



#12 TonyJeep

TonyJeep

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayern

Geschrieben 14.03.2018 - 10:54

Übrigens: Genau wegen solchen wie Dir wurde die neue AU wieder eingeführt. Das danken Dir die Diesel-Besitzer bestimmt.

 

Nein, die AU incl. Endrohrmessung wurde nicht wegen Leuten wie Dreamland wieder eingeführt, sondern wegen Firmen/Autoherstellern welche systematisch betrogen und gelogen haben.

 

Dies bitte nicht verwechseln.

 

Aber solange sich das "Fußvolk" noch gegenseitig Steine in den Weg wirft und beschimpft, anstatt dies bei den wirklichen verantwortlichen (Politiker/Hersteller) macht wird es auch noch ewig so weitergehen.

 

Danke


  • MEPH und Dreamland gefällt das

#13 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Member
  • 477 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 14.03.2018 - 11:03

Nein, die AU incl. Endrohrmessung wurde nicht wegen Leuten wie Dreamland wieder eingeführt, sondern wegen Firmen/Autoherstellern welche systematisch betrogen und gelogen haben.
 
Dies bitte nicht verwechseln.
 
Aber solange sich das "Fußvolk" noch gegenseitig Steine in den Weg wirft und beschimpft, anstatt dies bei den wirklichen verantwortlichen (Politiker/Hersteller) macht wird es auch noch ewig so weitergehen.
 
Danke


Völlig falsch!

TÜV, DEKRA und GTÜ haben kund getan, dass sehr viele vom Halter unzulässig manipulierte Fahrzeuge unterwegs sind. Die sind nämlich am Prüfumsatz interessiert und suchen sog. schwere Mängel.

Mit dem Dieselskandal hat das gar nichts zu tun, denn da stehen Verkehrsministerium, KBA und Hersteller am Pranger.

#14 aral

aral

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.221 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14.03.2018 - 11:12

Nein, die AU incl. Endrohrmessung wurde nicht wegen Leuten wie Dreamland wieder eingeführt, sondern wegen Firmen/Autoherstellern welche systematisch betrogen und gelogen haben.

 

Dies bitte nicht verwechseln.

 

Aber solange sich das "Fußvolk" noch gegenseitig Steine in den Weg wirft und beschimpft, anstatt dies bei den wirklichen verantwortlichen (Politiker/Hersteller) macht wird es auch noch ewig so weitergehen.

 

Danke

 

Stimmt nicht !
 



#15 TonyJeep

TonyJeep

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayern

Geschrieben 14.03.2018 - 11:30

Dann ist es ja gut, dennoch bin ich davon überzeugt das VW & Co. von der Summe her mehr Autos manipuliert haben als Halter.

Aber das spielt ja keine Rolle wie es scheint. Der Böse und Kriminelle ist ja der Halter.



#16 Zet666

Zet666

    Mitglied

  • Member
  • 44 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Meinberg
  • Vorname:Marc

Geschrieben 14.03.2018 - 13:05

Hallo,

 

vor kurzem hat es mich auch erwischt mit dem Fehler P2015 Intake Mainfold, Runner Position, Bank 1.

 

Also Drallplappenstellmotor (hoffentlich), es leuchtet im Kombiinstrument der rote Blitz rechts oben und die gelbe Motorkontrollleuchte....

 

Mich hat´s gestern erwischt...

Fehler P2015, aber in Verbindung mit P1270 (Gaspedal-Sensor A/D Converter) und P0046 (Ladedruckkontrolle).

 

Fange grad erst an mir die möglichen Fehler-Verursacher zusammenzulesen, wäre aber dankbar für jeden hilfreichen Hinweis der den Vorgang beschleunigt! (bin eigentlich täglich auf das Auto angewiesen...)

Kann das sein dass wegen dem Motor ´ne Sicherung geflogen ist an der auch die anderen Dinge hängen???

 

@TonyJeep: Kannst du mir evtl. sagen wo das mit dem 47k-Widerstand beschrieben steht? (damit ich kurzfristig vllt. erst mal weiterkomme falls es der Motor ist)

 

@Dreamland: Könntest du mir ein paar Info´s (Umfang/Kosten) zum "GDE Tune" zukommen lassen? (Gerne auch per PN, ganz ohne Pranger...)

 

Danke,

Marc



#17 TonyJeep

TonyJeep

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayern

Geschrieben 14.03.2018 - 13:28

 

@TonyJeep: Kannst du mir evtl. sagen wo das mit dem 47k-Widerstand beschrieben steht? (damit ich kurzfristig vllt. erst mal weiterkomme falls es der Motor ist)

 

 

bitteschön:

 

https://www.jeepforu...otor/?p=1200172

 

halt und bitte auf dem Laufenden wie es bei dir weitergeht und was genau defekt ist.

 

Manchmal hilft es auch den Stecker vom Luftmassenmesser abzuziehen um aus dem Notlaufprogramm zu kommen.

 

Deiner geht doch in den Notlauf, oder?

 

Welche Kontrolleuchen sind bei dir im Kombiinstrument aktiv?

 

Danke


Dieser Beitrag wurde von TonyJeep bearbeitet: 14.03.2018 - 13:47


#18 Zet666

Zet666

    Mitglied

  • Member
  • 44 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Meinberg
  • Vorname:Marc

Geschrieben 14.03.2018 - 13:45

Danke für die schnelle Antwort und den Link!!!

 

Eigenartiger Weise war bei mir "nur" der rote Blitz am blinken, Motorkontrolle war nicht an!

D.h. ich bin mir "ziemlich sicher", das war kurz vor z.H. und der Schock saß tief..., aber ich hatte ihn zu Hause einmal aus, hab ihn nochmals gestartet, und es war nur der Blitz an!

 

Das mit den "gefühlten 50Ps" war bei mir aber trotzdem so.

 



#19 TonyJeep

TonyJeep

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayern

Geschrieben 15.03.2018 - 13:05

soeben habe ich den Stellmotor ausgebaut, nach ziemlich genau 45 Minuten war er draußen.

Aber die eingeklipsten Hebel zu den Drallklappen waren schon recht zickig, frage mich wie ich diese wieder rein bekommen soll.

 

Hätte es negative Auswirkungen wenn ich zwar den neuen Stellmotor einbaue aber diesen nicht mehr einklipse?

 

Die Hebel zu den Drallklappen sind leichtgängig, es war zwar überall viel Öl aber der Stellmotor ist innen nicht feucht.

Es war auch noch der erste von 2006 wie der Produktionsaufdruck beweist.

 

 

 



#20 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.008 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 15.03.2018 - 14:39

Die gehen auch so kaputt, als ich noch meinen Diesel hatte war innen auch alles trocken aber trotzdem kaputt!


Gesendet von Apollo 16
  • Kosta gefällt das

#21 Zet666

Zet666

    Mitglied

  • Member
  • 44 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Meinberg
  • Vorname:Marc

Geschrieben 15.03.2018 - 15:35


Hätte es negative Auswirkungen wenn ich zwar den neuen Stellmotor einbaue aber diesen nicht mehr einklipse?

 

 

Wär natürlich echt übel wenn du die nicht wieder draufkriegst..., wo du dir jetzt schon die ganze Arbeit angetan hast :dozingoff:

Ich war heute erst mal bei unseren Firmen-Elektrikern und habe mir den passenden Widerstand besorgt..., schätze bei mir geht´s erst am Samstag weiter.

 

Viel Glück noch!!!
 



#22 Maggo

Maggo

    Mitglied

  • Member
  • 257 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rosbach

Geschrieben 15.03.2018 - 17:07

Bei der nächsten AU, die jetzt wieder zwingend kommt, wirst Du den Erfolg der Maßnahme erleben.
 

 

Wie soll das denn auffallen, wenn kein Fehler abgelegt ist?



#23 TonyJeep

TonyJeep

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayern

Geschrieben 15.03.2018 - 17:09

sooo, habe heute Nachmittag das Dingens wieder zusammengeschraubt.

Dauer ca. 1,5 Stunden, habe es mir ehrlich gesagt schlimmer vorgestellt.

 

Nach dem Start war immer noch die Motor und Blitz Leuchte an.

Nachdem ich aber alle Fehler bei eingeschalteter Zündung gelöscht und den Motor nochmals startete waren alle Lampen aus.

Also ich denke das war es. Gefahren bin ich damit aber noch nicht.

 

Beim zusammenbauen ist mir noch aufgefallen das jemand vor mir durch zu festes anziehen des Plastikrohr am Turbo gebrochen ist.

Also das Plastikrohr hat einen Riss von ca. 3 cm, aber es ist noch möglich ein T Stück zu montieren da der Riss in dem Stück ist was sowieso abgeschnitten werden muß:

 

Hätte mir jetzt das bestellt:

 

https://www.kraftwer...9/Products/3140

 

 

oder gibt es bessere Alternativen, ein kompl. Rohr oder wie auch immer?

 

Danke


  • Maggo gefällt das

#24 aral

aral

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.221 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15.03.2018 - 17:27

sooo, habe heute Nachmittag das Dingens wieder zusammengeschraubt.

Dauer ca. 1,5 Stunden, habe es mir ehrlich gesagt schlimmer vorgestellt.

 

Nach dem Start war immer noch die Motor und Blitz Leuchte an.

Nachdem ich aber alle Fehler bei eingeschalteter Zündung gelöscht und den Motor nochmals startete waren alle Lampen aus.

Also ich denke das war es. Gefahren bin ich damit aber noch nicht.

 

Beim zusammenbauen ist mir noch aufgefallen das jemand vor mir durch zu festes anziehen des Plastikrohr am Turbo gebrochen ist.

Also das Plastikrohr hat einen Riss von ca. 3 cm, aber es ist noch möglich ein T Stück zu montieren da der Riss in dem Stück ist was sowieso abgeschnitten werden muß:

 

Hätte mir jetzt das bestellt:

 

https://www.kraftwer...9/Products/3140

 

 

oder gibt es bessere Alternativen, ein kompl. Rohr oder wie auch immer?

 

Danke

 

Vergiss das Gebastle mit dem Silikon- T-Stück. Das modifizierte Ansaugrohr incl. der "schwarzen Dichtung" hat die Teile Nr.

53013672 AE . Preis um € 120,-

 

Den Montagetrick beim Gestänge könnte Dir Detlef verraten.
 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 TonyJeep

TonyJeep

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayern

Geschrieben 15.03.2018 - 17:52

 

Vergiss das Gebastle mit dem Silikon- T-Stück. Das modifizierte Ansaugrohr incl. der "schwarzen Dichtung" hat die Teile Nr.

53013672 AE . Preis um € 120,-

 

Den Montagetrick beim Gestänge könnte Dir Detlef verraten.
 

 

Bekomme ich das mit dieser Teilenummer bei Mercedes? Da ich im Netz nichts finde.

 

Welchen Trick mit dem Gestänge?




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0