Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    kh_xj (60)

  • s Foto

    Neo77 (41)

  • s Foto

    Sharki (43)

  • s Foto

    5200ccmLPG (33)

  • s Foto

    XJHans (58)


Foto

Jeep WH 3.0 CRD Fehler P2015 Drallklappen Stellmotor


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
82 Antworten

#76 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 9.313 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 26.04.2018 - 20:13

Ist wirklich weit vom Thema abgeschweift... :sleepgo:



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#77 schusterp

schusterp

    Mitglied

  • Member
  • 20 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dessau
  • Vorname:Peter

Geschrieben 27.04.2018 - 12:51

...da der Bosch-Dienst sich ganz schön Zeit läßt, mir mal eine Zahl zu nennen....mal noch was anderes -

 

bis jetzt ist es ja noch eine Vermutung - fundamentiert mit blinkendem "roten Blitz" und der Fehlermeldung - was könnte denn noch auf mich zukommen, sollte ich mich da ranwagen? Ich bin in solchen Fällen gerne immer vorbereitet.

Wenn die Drallplatten schwergängig sind - was dann?

Sollte man diese Verbindungslager im Stellmotorhebel gleich mittauschen?

Kann mir was kaputtgehen beim Austausch?

 

Fahre übrigens mit abgeklemmten LMM und Motorkontrollleuchte aber dafür ungedrosselt.

Kann das eigentlich Folgeschäden haben, also wenn man auf Dauer so fährt?

 

Danke für Hinweise im Voraus

- hier nochmal meine Fragen zur Erinnerung ....

 

ich werde am WE mal nachsehen, ob da alles verölt ist...



#78 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Member
  • 502 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München
  • Vorname:Hans-Peter

Geschrieben 27.04.2018 - 13:40

- hier nochmal meine Fragen zur Erinnerung ....
 
ich werde am WE mal nachsehen, ob da alles verölt ist...


Was ist eigentlich "ungedrosselt"?

#79 schusterp

schusterp

    Mitglied

  • Member
  • 20 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dessau
  • Vorname:Peter

Geschrieben 27.04.2018 - 15:04

Na wenn ich den LMM wieder anstecke, kommt der rote Blitz und ich fahr mit "gedrosselter" Leistung (Notprogramm)

#80 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Member
  • 502 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München
  • Vorname:Hans-Peter

Geschrieben 27.04.2018 - 16:15

Dem Motor ist das ziemlich egal, er läuft ja dann im Regelbetrieb, nur ohne Verwirbelung im Ansaugkanal. Ob das gut ist, kann man allenfalls akademisch diskutieren.

Trotzdem sollte das Problem gelöst werden.

Zu Deinen Fragen:

Natürlich kann man bei der Maßnahme etwas kaputt machen. Einige haben die Gestängebefestigungen gekillt. Dann muss das ganze Klappengedöns raus.

Ebenso, wenn es schwergängig ist. Dann ist es verkokt und muss ausgebaut, zerlegt und mit viel Bremsenreiniger sauber und gängig gemacht werden. Wenn das nicht hilft, muss die ganze Klappeneinheit erneuert werden. Blöd, wenn man das erst später merkt, denn dann ist Dein Auto länger außer Betrieb.

Ich erinnere mich, dass Marco (er hatte einen anderen Nickname) das hier einmal bebildert und sehr gut erklärt hat. Das dürfte ca. 2011 bis 2013 gewesen sein. Die, die damals das Forum verlassen haben, sind später alle als "Gast" bezeichnet worden. Einige haben auch die Löschung ihrer Artikel verfügt. Ich weiß nicht, was noch da ist. Vielleicht on YouTube.

Dieser Beitrag wurde von Fuessener bearbeitet: 27.04.2018 - 16:28


#81 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 181 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 28.04.2018 - 11:03

die verwirbelung passiert nicht im ansaugkanal, sondern im zylinder.
ohne die drallklappen hast du eine schlechtere gemischbildung, mehr unverbrannten kraftstoff und russ
deswegen sind die dinger drinnen.
  • aral gefällt das

#82 Zet666

Zet666

    Mitglied

  • Member
  • 44 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Meinberg
  • Vorname:Marc

Geschrieben 30.04.2018 - 21:23

...da der Bosch-Dienst sich ganz schön Zeit läßt, mir mal eine Zahl zu nennen....mal noch was anderes -

 

bis jetzt ist es ja noch eine Vermutung - fundamentiert mit blinkendem "roten Blitz" und der Fehlermeldung - was könnte denn noch auf mich zukommen, sollte ich mich da ranwagen? Ich bin in solchen Fällen gerne immer vorbereitet.

Wenn die Drallplatten schwergängig sind - was dann?

Sollte man diese Verbindungslager im Stellmotorhebel gleich mittauschen?

Kann mir was kaputtgehen beim Austausch?

 

Fahre übrigens mit abgeklemmten LMM und Motorkontrollleuchte aber dafür ungedrosselt.

Kann das eigentlich Folgeschäden haben, also wenn man auf Dauer so fährt?

 

Danke für Hinweise im Voraus

 

Wenn die Drallklappen dein Problem verursachen gibt es (aus eigener-, gesicherter Erfahrung) für mich nur noch eine Empfehlung:

Mach´s wie ich auch..., bau ein 4,7k Widerstand ein..., erspar dir den Rest..., und alles wird gut! (also: Ungedrosselt, mit LMM, und ohne Blitz oder MIL ;))

Kostet max ein paar Cent und ein paar Minuten Aufwand.

 

Negative Auswirkungen gibt´s bei mir definitiv keine..., wenn es überhaupt welche gibt, dann eher positive (aber das ist auch im "homöopathischen Bereich" angesiedelt).

 

Gruß,

Marc



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#83 schusterp

schusterp

    Mitglied

  • Member
  • 20 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dessau
  • Vorname:Peter

Geschrieben 16.05.2018 - 17:10

Habe mich heute mal rangewagt, den Drallklappenstellmotor zu wechseln. Die Anleitung von Chirpz war sehr hilfreich dabei. Alles in allem eine recht anspruchsvolle Sache - habe ca 6 Stunden benötigt - fand es aber nicht extrem nervig. Danke nochmal für Eure Beiträge dazu - werde mich nun als nächstes dem Rucken im Antriebsstrang (wahrscheinlich) widmen
Grüße Peter
  • Dreamland gefällt das


1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0