Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    paraboli (51)

  • s Foto

    Lola_rollt (39)

  • s Foto

    extensior (44)

  • s Foto

    jimycola (45)

  • s Foto

    dickenschaefer (58)


Foto

Erfahrungen entkoppelbarer Stabi


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
18 Antworten

#1 Marsch

Marsch

    Mitglied

  • Member
  • 168 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:07586
  • Vorname:Marco

Geschrieben 15.04.2018 - 19:36

Hi Leute.
Folgende Thematik: Verbaut wurde ein 3,5zoll procom komplett Fahrwerk mit entkoppelbarem Stabi.Gut ein Jahr her und nie entkoppelt. Da kommendes We.ein Offroad We.wird wollte ich diesen Trumpf natürlich mal austesten. Wollte heute mal probeweise entkoppeln aber das ganze ist so verspannt das ich glaube ohne großes geschraube wird das nix.Sollte das nicht Splint ziehen,Stabi "Verbindungs Dingens" raus,oben am Stabi mit Kabelbindern befestigen,vor dem nach Hause Weg wieder rann fertig? Hab mit dem Wagenheber probiert das ganze in eine "entspanntere" Position zu Heben. Das war nur bedingt erfolgreich und ich hab es gelassen weil ich das wieder einhängen für unmöglich hielt.
Werde morgen mal paar Bilder machen.
Danke vorab für eure Hilfe.
Gruß Marco.

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 9.477 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 15.04.2018 - 20:42

Entspannung ist manchmal nur zu Zweit möglich.

 

Warum hast du das bisher nie probiert?

 

Wenn deine Offroaderfahrung derart begrenzt ist, lass die Splinte lieber drinn, nix für ungut.


  • cherokee xj gefällt das

#3 Marsch

Marsch

    Mitglied

  • Member
  • 168 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:07586
  • Vorname:Marco

Geschrieben 15.04.2018 - 21:16

Na das is ja .... blöd.

Bis her bin ich überall auch mit Stabi lang gekommen.
Da er mein einziger sprich Dailydriver is hab ich mir bisher offroad Parks verkniffen.

#4 Urgestein

Urgestein

    Mitglied

  • Member
  • 190 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westerwald
  • Vorname:Hartmut

Geschrieben 15.04.2018 - 21:28

Macht ja auch nur für ganz wenige einen Sinn.
Wird lauter Scheiß eingebaut den man so gut wie nie benötigt. Denk da auch an Freilaufnaben usw. usw.

#5 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.861 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 15.04.2018 - 21:55

Ein entkoppelter Stabi ist schon nochmal was anderes.

Wenn Du aber zum ersten mal in nen Park fährst lass es erstmal langsam gehen und fahr nicht überall mit.

Lass den Stabi wie es Sven schreibt wie er ist und schau Dir die Sache mal in Ruhe an.

VG
  • cherokee xj gefällt das

#6 Mike63

Mike63

    Jeepdriver

  • Premium Member
  • 2.818 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Solingen
  • Vorname:Michael

Geschrieben 15.04.2018 - 22:39

Bei den ersten Offroad Fahrten lasse die Stabi`s drin.

 

Ferner wenn du mit dem Wagenheber eine Seite anhebst bekommst du sie nicht mehr zusammen, 

weil denn dadurch unterschiedliche Maße an den beiden Seiten anliegen.

 

Auf ebener Fläche sollten sie mit leichter Muskelkraft ein und ausgekoppelt werden können.

 

Zu beachten ist auch das je nach Rad Reifen Kombi, ein Setup das eingekoppelt ohne Kontakt 

zu Karosserie,

mit entkoppelten Stangen das erstmal getestet werden muss also nicht  unbedingt Sicher gestellt ist.

 

 

Gruß Michael  



#7 Marsch

Marsch

    Mitglied

  • Member
  • 168 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:07586
  • Vorname:Marco

Geschrieben 15.04.2018 - 22:45

Was ein entkoppelter Stabi ausmacht weiß ich aus dem Modell Sport.

Ist kein normaler Offroad Park in diesem Sinne. Sondern ein 3Tage Offroad Trainingscamp.
Wenn mir der Instructor oder ein anderer Teilnehmer beim wieder einsetzten hilft fahr ich ohne.

#8 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 21.399 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 16.04.2018 - 00:05

Hallo Marco,

 

lasse es einfach mal entspannt angehen.

 

Keiner muß den Helden spielen und zur Belustigung Dritter beitragen.

 

Es sei denn, man wünscht sich dies.

 

Gehe es ruhig an, vermeide das Befahren von Wasserlöchern, die du nicht 

wirklich kennst oder nicht zuvor selbst geprüft hast im Sinne ihrer Beschaffenheit.

 

Das kann dir sehr viel Ärger, Arbeit und Geld ersparen !

 

Ein Quick-Disconnect mag ganz schön sein, ersetzt aber am Ende auch nicht den Verstand

oder die Aushebung der Physik.

 

Und bei einem Daily-Driver sollte man schon aus eigenem Interesse keine Experimente

wagen, wenn man nach dem Offroad-Trip auf eigener Achse wieder heim will bzw. muß.

 

Mal ganz davon abgesehen, daß selbst ein Serien-XJ an Stellen im Gelände kommt,

( und auch wieder raus ) wo manch einer der neumodischen SUV's nur von träumen können !

 

Gruß und nichts für ungut

 

Micha


  • Hawkeye gefällt das

#9 sepple

sepple

    mitJeep

  • Advanced Member
  • 1.819 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schwarzwald
  • Vorname:markus

Geschrieben 16.04.2018 - 06:53

Was ein entkoppelter Stabi ausmacht weiß ich aus dem Modell Sport.

Ist kein normaler Offroad Park in diesem Sinne. Sondern ein 3Tage Offroad Trainingscamp.
Wenn mir der Instructor oder ein anderer Teilnehmer beim wieder einsetzten hilft fahr ich ohne.

etwas hilfe sollte sollte doch nicht das problem sein ....

häng die dinger aus ! der federweg wird um einiges größer .

die räder halten viel länger bodenkontakt ,und die rollneigung geringer in verschränkungspassagen.



#10 Marsch

Marsch

    Mitglied

  • Member
  • 168 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:07586
  • Vorname:Marco

Geschrieben 16.04.2018 - 08:57

Danke für eure Meinungen.
Ja ich werde es wie immer ruhig u überlegt angehen.
Große Überraschungen wie tiefe Schlamm Löcher ala Foto Tread😂wird es dort nicht geben. Da im Brandenburger Raum fast ausgiebig Sandboden ist. Tiefe Wasser Durchfahrten werde ich nicht als erster nehmen und erst mal kucken.

Werde euch dann berichten wie das We gelaufen ist.
Bis dahin Gruß Marco.

#11 Hawkeye

Hawkeye

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.271 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg
  • Vorname:Andreas

Geschrieben 16.04.2018 - 08:57

Moin beim TJ kann ich die Frontpartie mit etwas Muskelkraft in der Höhe so variieren das es passt idealerweise würde ich gerade wenn du die Teile lange nicht auseinander hattest mit etwas WD40 vorarbeiten. Aber wie hier schon erwähnt bei en ersten versuchen im Gelände würde ich es lassen.

 



#12 hwitthohn

hwitthohn

    Mitglied

  • Member
  • 10 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:55270 Essenheim

Geschrieben 16.04.2018 - 12:10

Hallo, ich habe solche Dinger vor Jahren in meinen XJ gebaut. Bisher habe ich sie nie ausgehängt. 

Der XJ mit 2,5 zoll Höherlegung kam bisher überall hin.

 

Gruß



#13 jeeperni

jeeperni

    Mitglied

  • Member
  • 113 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Werder

Geschrieben 17.04.2018 - 08:20

Hallo, also ich bin für aushängen, das macht dann schon ganz anders Spaß, siehe Bild...Angehängte Datei  IMG_6790.JPG   295,63K   5 Anzahl der Downloads



#14 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 9.477 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 17.04.2018 - 09:07

In Basdorf sicherlich Sinnvoll, wenn er aber mit nem Instructor über die Wiese fährt, sollten die mal drinn bleiben, sonst hat der gar nichts zu sagen...



#15 Gurti

Gurti

    Güllefahrer

  • Premium Member
  • 7.256 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 17.04.2018 - 09:15

Ich habe die entkoppelbaren Stabistangen nie vermisst. So viel Arbeit ist es ja auch wieder nicht den Stabi beim Xj komplett rauszuschmeißen...
  • sepple gefällt das

#16 JoCore

JoCore

    Mitglied

  • Member
  • 155 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Vorname:Jo

Geschrieben 17.04.2018 - 09:19

Vor allem sollte man sich sicher sein, dass mit entkoppeltem Stabi (oder ohne) die Radfreigängigkeit in jeder Verschränkung und mit jedem Lenkeinschlag vorhanden ist, sonst macht das dann der Reifen vor Ort...

 

Grüße  :wave:


  • cherokee xj und Dave1989 gefällt das

#17 Gurti

Gurti

    Güllefahrer

  • Premium Member
  • 7.256 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 17.04.2018 - 19:44

Das ist der Grund warum ich mit den 31ern den Stabi lieber drin lasse. Obwohl ich die Verschränkung beim Trial oft sehr vermisse...

#18 Marsch

Marsch

    Mitglied

  • Member
  • 168 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:07586
  • Vorname:Marco

Geschrieben 24.04.2018 - 20:16

Schönes Wochenende gehabt auch mit Stabi.

Angehängte Datei(en)


  • AlpenTim gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#19 Urgestein

Urgestein

    Mitglied

  • Member
  • 190 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westerwald
  • Vorname:Hartmut

Geschrieben 24.04.2018 - 20:35

Spaß haben wollen wir doch alle. Nur wenige fahren extrem Gelände und wenn dann doch auch nur wenige Male im Jahr. Das ganze angebotene Spielzeug verleitet. Mich auch. Ich überlege dann immer muß ich das haben? Aber wenn die Dinger schon drinn sind- ausprobieren und basta.


0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0