Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Rai_co (54)

  • s Foto

    Docsniper (41)

  • s Foto

    toni63 (55)

  • s Foto

    Wranglersepp (59)

  • s Foto

    ThxDex (41)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Verbrauch GC 3.6 Pentastar vs. 5.7 HEMI im direkten Vergleich


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
39 Antworten

#1 HawkTrail

HawkTrail

    Mitglied

  • Member
  • 66 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Stephan

Geschrieben 08.05.2018 - 22:00

Hallo,

kann mir jemand von Euch sagen, wie sich der Verbrauch des 3.6 Pentastar im GC von dem des 5.7 HEMI unterscheidet?

Mich interessiert der Vergleich der aktuellen Modelle mit 8-Gang-Automatik ohne Gasumrüstung im gemischten Betrieb.

Idealerweise hat/hatte einer von Euch beide Modelle und somit den direkten Vergleich.

Spritmonitor etc. hilft mir nicht weiter, weil mich weniger der jeweilige Verbrauch interessiert, als eben der Unterschied unter gleichen Bedingungen.

Mit meinem GC Trailhawk 3.6 Pentastar verbrauche ich im Schnitt zwischen 12 und 13 Liter / 100 km bei entspannter Fahrweise.

Liege ich sehr daneben, wenn ich von einem Mehrverbrauch des HEMI von 1 bis 2 Litern / 100 km ausgehe?

Danke und viele Grüße,

Stephan

Dieser Beitrag wurde von HawkTrail bearbeitet: 08.05.2018 - 22:01


Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 TheGrandJeep

TheGrandJeep

    Jeepjugend

  • Member
  • 499 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Wiktor

Geschrieben 08.05.2018 - 22:06

Nach Internetrecherche (beim Durango zugegebenermaßen), Werksangabe und Bauchgefühl dürfte 1-2 Liter hinkommen.


  • HawkTrail gefällt das

#3 DerLarry

DerLarry

    Mitglied

  • Member
  • 72 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 09.05.2018 - 06:07

Ich kann dir nur sagen, dass sich dein Verbrauch mit meinem 3,6l Trailhawk deckt. Außer es hängt der Wohnwagen dran, dann sind es 20l.
  • HawkTrail gefällt das

#4 guzzi97

guzzi97

    Mitglied

  • Member
  • 634 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Münster / NRW
  • Vorname:Branni

Geschrieben 09.05.2018 - 07:10

..ok, hab nur den 6,4rer Hemi und der Verbrauch im "Mischbetrieb" liegt bei meinem bei ~14 bis 15L.

Wobei im "Cruise-Modus" mit MDS der Verbrauch auch um 10L möglich ist..aber, datt macht keinen Spass :D :D

 

Grüße


  • HawkTrail gefällt das

#5 HawkTrail

HawkTrail

    Mitglied

  • Member
  • 66 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Stephan

Geschrieben 11.05.2018 - 08:12

Hallo zusammen,

 

habe auch nochmal recherchiert und bin auf recht unterschiedliche Einschätzungen gestoßen.

 

In der Auto Bild Allrad 4/2018 ist eine Kauberatung für gebrauchte WK2. Dort heißt es, der HEMI brauche im Schnitt nur ca. 0,5 Liter / 100 km mehr, als der Pentastar.

 

In diversen amerikanischen Foren habe ich Berichte gelesen, dass der Pentastar deutlich weniger verbraucht, als der HEMI.

 

Hängt das möglicherweise vom Fahrprofil ab?

 

Im totalen Cruise-Modus könnte ich mir vorstellen, dass der Pentastar deutlich weniger verbraucht, während bei etwas flotterer Fahrweise möglicherweise der HEMI seine Vorteile ausspielen kann, da er viel mehr Drehmoment hat und dementsprechend nicht so viel schalten und nicht so hoch drehen muss, wie der Pentastar.

 

Was meint Ihr?

 

Danke und viele Grüße,

 

Stephan



#6 wolke66

wolke66

    gemach gemach

  • Advanced Member
  • 1.531 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Niederbayern

Geschrieben 11.05.2018 - 08:24

für 1-2 Liter würde ich nicht so ein Fass aufmachen und das Auto kaufen, was mir besser gefällt, außerdem hängt der meiste Verbrauch explixit mit Deiner Fahrweise zusammen........

 

 


  • susiq gefällt das

#7 HawkTrail

HawkTrail

    Mitglied

  • Member
  • 66 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Stephan

Geschrieben 11.05.2018 - 08:42

@wolke66

 

Für 1-2 Liter Mehrverbrauch würde ich auch kein Faß aufmachen.

 

Wären es in der Praxis dann allerdings 4-5 Liter Mehrverbrauch, würde mich das schon ärgern.

 

Deshalb meine Nachfrage.

 

Ich bin am Überlegen, ob ich meinen 3.6 gegen einen der letzten 5.7, die noch verfügbar sind, tauschen soll, da ich nicht sicher bin, ob der HEMI nochmal auf den deutschen Markt zurückkehrt.

 

Derzeit kann man ja weder 3.6, noch 5.7 bestellen.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass Jeep kein großes Interesse hat, den 5.7 für den deutschen Markt (auch abgastechnisch) weiter zu pflegen, da er sich sicherlich nur in kleiner Zahl verkauft.

 

Gruß, Stephan



#8 wolke66

wolke66

    gemach gemach

  • Advanced Member
  • 1.531 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Niederbayern

Geschrieben 11.05.2018 - 08:56

@wolke66

 

Für 1-2 Liter Mehrverbrauch würde ich auch kein Faß aufmachen.

 

Wären es in der Praxis dann allerdings 4-5 Liter Mehrverbrauch, würde mich das schon ärgern.

 

Deshalb meine Nachfrage.

 

Ich bin am Überlegen, ob ich meinen 3.6 gegen einen der letzten 5.7, die noch verfügbar sind, tauschen soll, da ich nicht sicher bin, ob der HEMI nochmal auf den deutschen Markt zurückkehrt.

 

Derzeit kann man ja weder 3.6, noch 5.7 bestellen.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass Jeep kein großes Interesse hat, den 5.7 für den deutschen Markt (auch abgastechnisch) weiter zu pflegen, da er sich sicherlich nur in kleiner Zahl verkauft.

 

Gruß, Stephan

 

stimme Dir vollends zu - die Zeit der großen Hubräume neigt sich in Europa dem Ende entgegen ........

also: die Wahl hast Du ja insgeheim schon getroffen, Du willst von uns ja eigentlich nur eine "Bestätigung" haben

 

Also:

 

 

Bestätigung:

 

Hiermit bestätigen die Mitglieder des jeepforums.de Dir, Stephan aka Hawk Trail, dass Deine Überlegungen einen 3.6 gegen einen der letzten Hemi 5.7 Grand Cherokees zu tauschen, richtig sind.

 

Des weiteren wird festgestellt, dass die Tauschaktion diesen Monat noch vollzogen werden muss und danach Bilder ins Forum gestellt werden müssen.

 

Für die Richtigkeit der Bestätigung kann zwar hier keiner haften, aber jeder hier wird es Dir mehr als gönnen!

 

 

Unterschrift

member jeepforum.de

 

 

 

 

 

 


  • susiq, MonsieurCB, HawkTrail und 1 anderen gefällt das

#9 susiq

susiq

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.104 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Spanien
  • Vorname:Susi

Geschrieben 11.05.2018 - 09:02

Unterschrieben und bestätigt: Susi😂😂😂
  • wolke66 und HawkTrail gefällt das

#10 TheGrandJeep

TheGrandJeep

    Jeepjugend

  • Member
  • 499 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Wiktor

Geschrieben 11.05.2018 - 09:54

Unterschrieben und bestätigt: Ich!
  • susiq und HawkTrail gefällt das

#11 HawkTrail

HawkTrail

    Mitglied

  • Member
  • 66 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Stephan

Geschrieben 11.05.2018 - 10:05

Oh wei, da kann man ja fast nicht "Nein" sagen.

 

  :wow:

 

Ich muss noch etwas überlegen, halte Euch aber auf dem Laufenden.

 

Mit dem 3.6 bin ich sehr zufrieden. Das Einzige, was etwas "stört", ist, dass er stets hohe Drehzahlen bemühen muss, will man mal mehr, als nur Cruisen. Das stelle ich mir beim HEMI deutlich souveräner vor.

 

Viele Grüße,

 

Stephan



#12 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.843 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 11.05.2018 - 11:32

Meine Einschätzung der Lage:

NIMM DEN HEMI....

Sind jetzt schon selten, und es werden nicht mehr werden...

Ich würde es machen..

Gruß Robert.
  • HawkTrail gefällt das

#13 GrandCherokee93

GrandCherokee93

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.731 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Daniel

Geschrieben 11.05.2018 - 11:40

Also ich habe mit meinem auf den Weg von Regensburg nach Essen (600km) auf Gas 14 Liter gebraucht (130-140km/h).
In der Innenstadt (Arbeitsweg 12,5km) nimmt er sich gerne 18-20 Liter Gas.
Mit dem ZF Getriebe ist es vllt noch etwas weniger und ohne Gas vllt auch noch ein bisschen.
  • HawkTrail gefällt das

#14 Gerd

Gerd

    Mitglied

  • Premium Member
  • 1.315 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Marburg
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 12.05.2018 - 06:29

Wenn man diesen Schritt gehen will , warum nicht gleich einen 6,4er holen . .
  • HawkTrail gefällt das

#15 susiq

susiq

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.104 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Spanien
  • Vorname:Susi

Geschrieben 12.05.2018 - 06:54

Stephan ein hemi wird sicherlich mehr verbrauchen als Dein 3.6. Alleine schon weil es Spaß macht so zu fahren das der Verbrauch dabei hoch geht. Wenn ein geringer Benzinverbrauch für Dich wirklich wichtig ist, dann bleib bei Deinem 3.6. Bei allen anderen Modellen 5.7 oder 6.4 ist der Verbrauch deutlich höher. Es sei denn man fährt wie Opa, dann mag es sich in Grenzen halten.


  • HawkTrail gefällt das

#16 HawkTrail

HawkTrail

    Mitglied

  • Member
  • 66 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Stephan

Geschrieben 12.05.2018 - 07:27

@Gerd:

Der SRT kommt für mich aus mehreren Gründen nicht in Betracht.

Zu hart, zu laut (auch optisch) und ohne Quadralift (also im Gelände völlig untauglich).


@susiq:

Dass der HEMI mehr verbraucht, ist mir bewusst. Die für mich spannende Frage ist, um wieviel der Verbrauch bei meinem Fahrprofil höher läge. Alles diesseits von 2 Litern / 100 km wäre es mir wert, darüberhinaus würde es mich wohl stören.

Einen HEMI brauche ich so dringend, wie ein Loch im Kopf. Das Blöde ist nur, dass ich seit Jahren immer wieder in Richtung HEMI schiele und jetzt eben besorgt bin, dass er vom deutschen Markt verschwinden wird, sodass sich eine gewisse Torschlusspanik ausbreitet.

Viele Grüße,

Stephan

#17 susiq

susiq

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.104 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Spanien
  • Vorname:Susi

Geschrieben 12.05.2018 - 07:36

Dann kauf Dir den hemi, denn die Löcher im Kopf brauchst Du ja auch.
  • Det65, MonsieurCB, wjrobby und 1 anderen gefällt das

#18 peter1970

peter1970

    Mitglied

  • Member
  • 31 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Vorname:Peter

Geschrieben 12.05.2018 - 08:59

Also ich brauche mit dem 5.7er auf der Autobahn bei 140 um die 11-12 Liter, fahre ich schneller, geht es sofort deutlich höher mit dem Verbrauch. Innenstadt mit viel Stop &Go sind es eher 19-20 Liter. Landstraße fahre ich fast nie, aber ich schätze so um die 14 Liter..Benzinpreise ziehen momentan ja leider deutlich an, evtl. wäre eine Umrüstung auf Gas ja noch eine Möglichkeit, dann tut es nicht so weh an der Tankstelle ..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  • HawkTrail gefällt das

#19 purzel

purzel

    Mitglied

  • Member
  • 78 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:essen
  • Vorname:jürgen

Geschrieben 12.05.2018 - 19:54

Besser gesagt
Hemi mit Gas macht auch beim tanken Spaß😎😎✌

Dieser Beitrag wurde von purzel bearbeitet: 12.05.2018 - 19:57

  • gerther gefällt das

#20 HawkTrail

HawkTrail

    Mitglied

  • Member
  • 66 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Stephan

Geschrieben 12.05.2018 - 21:54

Eine Gasumrüstung käme für mich nicht in Betracht.

Mir ist LPG samt seinen Bauteilen nicht geheuer und ich habe auch keine Lust auf zusätzliche Fehlerquellen.

Zudem möchte ich weder auf ein Ersatzrad verzichten, noch einen im Gelände anstoßgefährdeten aussenliegenden Tank montieren.

Will aber keine LPG-Diskussion anstoßen. Ich weiß, dass es viele zufriedene LPG-Fahrer gibt.

Gruß, Stephan
  • susiq und MonsieurCB gefällt das

#21 wuestenfuchser

wuestenfuchser

    Mitglied

  • Member
  • 173 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wartenberg
  • Vorname:Kai-Uwe

Geschrieben 13.05.2018 - 09:26

Besser gesagt
Hemi mit Gas macht auch beim tanken Spaß😎😎✌

 

Kommt drauf an, was das Kriterium ist, oder?

Also wenn es die € sind, verstehe ich das.

Aber wenn es die verbrauchten Liter sind, ändert sich an dem Säuferstatus doch nichts.

Und die Häufigkeit+Dauer des Tankens ist mit LPG auch nicht gerade der Hit.



#22 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.168 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 13.05.2018 - 11:30

Och für die Ersparnis gehe ich gern öfter tanken, dazu kommt das es an den Quengelregale schöne Sachen gibt!


Gesendet von Apollo 16
  • Gerd gefällt das

#23 gerther

gerther

    Mitglied

  • Member
  • 373 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bochum
  • Vorname:Uwe

Geschrieben 14.05.2018 - 07:20

 

Kommt drauf an, was das Kriterium ist, oder?

Also wenn es die € sind, verstehe ich das.

Aber wenn es die verbrauchten Liter sind, ändert sich an dem Säuferstatus doch nichts.

Und die Häufigkeit+Dauer des Tankens ist mit LPG auch nicht gerade der Hit.

 

Also für mich ist interessant wie viel mich 100 km kosten und nicht wie hoch der Verbrauch ist. Daher ist ein HEMI mit LPG die ideale Verbindung.

 

Gruß,

 

Uwe



#24 HawkTrail

HawkTrail

    Mitglied

  • Member
  • 66 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Stephan

Geschrieben 15.05.2018 - 17:14

Hallo zusammen,

 

meine Entscheidung ist noch nicht gefallen und wird u. a. davon abhängen, zu welchen Konditionen ich meinen GC Trailhawk 3.6 in Zahlung geben könnte.

 

Habe viel zum Thema "3.6 vs. 5.7" im Internet gesucht und zwei interessante Threads gefunden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

 

http://jeepgarage.or...ity-131194.html

 

http://www.jeepforum...-5-7-a-4110449/

 

 

Im Ergebnis scheint es so zu sein, dass der 3.6 (was absolut meinem Eindruck entspricht) nichts wirklich schlecht, der 5.7 jedoch alles entspannter und lässiger macht.

 

Die Frage ist halt, ob diese "Lässigkeit" den nicht unerheblichen Mehrverbrauch und die erst Recht nicht unerhebliche Aufzahlung auf meinen 2017er GC rechtfertigt.

 

Werde noch etwas überlegen.

 

Viele Grüße,

 

Stephan


Dieser Beitrag wurde von HawkTrail bearbeitet: 15.05.2018 - 17:17


Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 guzzi97

guzzi97

    Mitglied

  • Member
  • 634 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Münster / NRW
  • Vorname:Branni

Geschrieben 16.05.2018 - 07:04

datt stimmt,
mit nem Hemi biste entspannter unterwegs..
Denn, dem 3.6er fehlte es einfach an Drehmoment, daher auch oft die hohen Drehzahlen..

Wie kommst Du darauf, dass der 6.4rer lauter ist als der 5.7er ?
Evtl. härter, aber bestimmt nicht lauter..
Ansonsten, wozu will mann mit einem 2.4t Gefährt ins Gelände (MammutPark ? )
Sicher, der 5.7er könnte das, aber hier in der EU ?

Ich habe beide (5.7er & SRT) Probe gefahren und habe mich letztendlich gegen den 5.7er entschieden,
weil :
- mit dem SRT noch entspannter cruisen kann
- er auch "schnell" kann
- im Unterhalt (Steuer, Versicherung) beide auf fast gleichem Niveu sind, wobei der SRT
sogar günstiger im Service ist, da er weniger "Getriebe" hat (Untersetzung, Zwischen-, etc.)
- ins Gelände ich damit nicht gehe, dam, zu groß, zu schwer zu unübersichtlich, wenn dann hole ich mir nen Wrangler

Grüße

Dieser Beitrag wurde von guzzi97 bearbeitet: 16.05.2018 - 07:06



0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0