Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    jeeperdd (48)

  • s Foto

    brandy2210 (52)

  • s Foto

    Nitro82 (36)

  • s Foto

    Soehnke (43)

  • s Foto

    derjeeperdd (48)


Foto

Dashcam für den JK


  • Please log in to reply
44 Antworten

#1 Hamilkar

Hamilkar

    Mitglied

  • Member
  • 688 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Ffm
  • Vorname:Nick

Geschrieben 16.05.2018 - 13:26

Moin zusammen,

 

nachdem nun (endlich) die Aufnahmen von Dashcams als Beweismittel zugelassen werden,

ist das Thema wieder weiter nach vorne gerückt.

 

Die bisherige Suche wird bekantermaßen eingeschränkt durch die relativ steile Scheibe vom JK.

In den Defender soll ebenfalls eine rein, dort stellt sich die gleiche Problematik.

 

Daher nun die Frage, (wenn) was Ihr so verbaut habt?

Wichtig wäre mir folgendes:

- möglichst klein

- möglichst kleines Display, ideal wäre ohne

- 1080p Aufnahme

- möglichst großer Aufnahme-Winkel (130° mind, ideal wäre 150°+)

- automatisch an/aus mit Zündung an/aus

 

Vielleicht hat wer einen Tip?

Die bisher angedachte Mini 0805 HD 1296P gibts leider derzeit nicht.

 

Gruß

:)

 

 

 


  • oggy gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 fintail

fintail

    Mitglied

  • Member
  • 74 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dortmund
  • Vorname:Jörg

Geschrieben 16.05.2018 - 13:34

Ist das nicht die: 

 

https://www.amazon.d...GnofGTSThSf8q1g

 

Ist zwar 3-4 Wochen Lieferzeit drauf...

 

Viele Grüße 



#3 lucomp

lucomp

    Mitglied

  • Member
  • 271 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16.05.2018 - 14:47

Hallo Nick,

 

mit 130 Grad und ohne Display wirst Du nicht glücklich. Hatte so ein Billigteil und die Aufnahmen waren mehr als schlecht, nicht nur wegen des fehlenden Winkels. Bei zu kleinem Winkel siehst Du nicht mehr was seitlich passiert, was gerade im Falle eines vorbeifahrenden KFZ besonders wichtig sein kann. Das Display habe ich hie und da schon gut gebrauchen können, um im Fall des Falles gleich einen Blick auf die Aufnahmen werfen zu können, ohne erst einen Rechner zu benötigen.

 

Ich habe nun eine Cam, die mit 170 Grad Weitwinkel arbeitet, ein Display hat und auch Nachtlichtaufnahmen ermöglicht, was die Sache auch bei Dunkelheit sinnvoll und absolut sichtbar aufhellt. Bei einfachen Cams siehst Du bei Nacht nur eine dustere, schemenhafte Darstellungen, das bringt dann leider gar nichts.

 

Meine ist eine Somikon MVD 2290, es gibt sie aber nicht mehr. Dafür aber inzwischen noch viel bessere Modelle. Achte auf:

- Weitwinkel min. 170 Grad

- Aufnahmechip für Nachtsicht geeignet

- Gutes Display

- Lange Akkulaufzeit (man kann damit nämlich auch fotografieren...)

- Extended Full HD (mehr Pixel als Full-HD wegen Weitwinkel)

 

Viele Grüße,

Bernhard


  • Inside und Hamilkar gefällt das

#4 Voodoo1993

Voodoo1993

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.043 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Forchtenberg
  • Vorname:Kevin

Geschrieben 16.05.2018 - 17:50

iTracker Stealthcam II Duale Autokamera mit Full HD Dashcam Sony Bildsensor Dash-cam https://www.amazon.d...i_Rcg.Ab4B9JVA2


Ich habe die hier montiert. Direkt hinter dem Rückspiegel. Das passt vom bildausschnitt. Qualität und Funktion sind ihr Geld definitiv Wert.

Dieser Beitrag wurde von Voodoo1993 bearbeitet: 16.05.2018 - 17:52


#5 pixelbrain

pixelbrain

    Mitglied

  • Moderatoren
  • 1.576 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Brandenburg an der Havel, DE & West Sacramento, CA, US
  • Vorname:Dirk

Geschrieben 16.05.2018 - 18:07

Ich hab die hier verbaut.

iTracker mini0806-S GPS Autokamera Full HD Dashcam Dash-Cam https://www.amazon.d...i_6tg.AbG1CXA6N

Hier nen Videoschnipsel

https://youtu.be/f6dHuD86q-w


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

#6 MoabUnlimited

MoabUnlimited

    Mitglied

  • Member
  • 343 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 16.05.2018 - 18:24

Ich würde mit der Investition noch warten.
Das aktuelle Urteil kollidier stark mit dem Datenschutzgesetz und hat einige Einschränkungen bzw. Voraussetzungen.
Es ist keine generelle Freigabe für eine Dashcam.
Da wird sich noch was tun.
Ich lasse mich jedenfalls nicht so einfach filmen.
Bin gespannt wann die ersten Oberlehrer mit ihrer Speicherkarte bei Polizei stehen und sich wichtig machen.
Spätestens dann wird die Diskussion weiter entfacht.

Nix für ungut
Rainer
  • Hawkeye und Jeepso gefällt das

#7 Venomous

Venomous

    Mitglied

  • Member
  • 161 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Puebla
  • Vorname:Markus

Geschrieben 16.05.2018 - 18:32

Es gibt allerdings kein Gesetz, dass verbietet eine Dashcam zu benutzen.

Lediglich die Aufnahemen dürfen nicht zur Beweisführung herangezogen werden.

Außerdem sollte man darauf achten, dass auf veröffentlichten Videos und Bildern keine Personen oder persönliche Daten zu identifizieren sind.
Aber was spricht dagegen privat zu filmen und zu fotografieren?



#8 JoergMoeller

JoergMoeller

    Mitglied

  • Member
  • 98 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Calberlah

Geschrieben 16.05.2018 - 19:20

Nennt sich "Recht am eigenen Bild" ... wird beim heutigen Selfie- und Abknippswahn gerne ignoriert. Sprich Du darfst nur Dich selbst filmen/fotografieren soviel Du willst, andere ggf. nur mit Zustimmung.

Dieser Beitrag wurde von JoergMoeller bearbeitet: 16.05.2018 - 19:22


#9 Hamilkar

Hamilkar

    Mitglied

  • Member
  • 688 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Ffm
  • Vorname:Nick

Geschrieben 16.05.2018 - 19:25

Hi,

vielen Dank für die vielen Tips und Anmerkungen!

 

@fintail: Danke für den Link, bisher hab ich die immer nur ausverkauft gefunden.

 

@Bernhard: Vielen Dank für die Hinweise, die pseudo 130° Bilder haben mich wohl etwas abgelenkt.

Werde auf Deine Tips zusätzlich achten.

 

@Dirk und Kevin: Gute Tips, auch das kleine Filmchen ist top.

Bei der iTracker Stealthcam II war ich skeptisch, ob die mit der steilen Scheibe klar kommt,

oder ob das eher Richtung "Meine Motorhaube unterwegs" geht...

 

@Rainer und Markus:

Danke für den völlig berechtigten Einwand. Diesbezüglich hier nochmal ein Link:

https://www.tagessch...fb3d7e3b57.html

Mir geht es nicht darum, andere zu filmen und das auf irgendwelchen Plattformen hochzuladen.

Es geht mir lediglich um ein Backup für einen Fall, der hoffentlich nie eintritt.

Daher fände ich es schön, wenn wir hier an dieser Stelle auf der technischen Seite bleiben könnten,

ich denke im Treffpunkt wird demnächst auch bzgl. Rainers Anmerkungen ein Thema starten.

 

edit:

@ Jörg: genau, und ab dem 25.5. wird das noch viel lustiger, Stichwort EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Wen es interessiert, hier ein bisschen was zum lesen:

https://www.cr-onlin...eisten-von-uns/

 

Gruß

:)


Dieser Beitrag wurde von Hamilkar bearbeitet: 16.05.2018 - 19:28


#10 Voodoo1993

Voodoo1993

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.043 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Forchtenberg
  • Vorname:Kevin

Geschrieben 16.05.2018 - 19:52

Kleine Info am Rande zur Legalität, auch wenn nicht technisch, das Filmen wärend der Fahrt ist gestattet solange das Video nicht gespeichert wird. Wenn nach einem bestimmten Zeitraum das Video überschrieben wird (5 Oder 10 min. Lopping) und erst bei einer G Einwirkung gespeichert wird ist eigentlich alles in Ordnung.

#11 MoabUnlimited

MoabUnlimited

    Mitglied

  • Member
  • 343 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 16.05.2018 - 19:54

Hier nur noch mal ein Artikel zum Widerspruch nach dem BGH Urteil und der nützliche Hinweis auf die Regelungen im Ausland.
Den Passus zum Bußgeld am Ende finde ich heftig.

https://www.adac.de/...inland/dashcam/

Nicht falsch verstehen, beim letzten Unfall meiner Frau hätte eine Aufnahme min. 1 1/2 Jahre Zeit, aufwendige Gutachten und Geld gespart, aber ich wehre mich gegen Oberlehrer und selbsternannte Hilfssheriffe.
Aber das ist der Spagat den die Gesetzgebung hinbekommen muss. Solange es so oder so ausgelegt werden kann, halte ich mich zurück (Bußgeld?).

Servus
Rainer

#12 JKRubiconX

JKRubiconX

    Mitglied

  • Member
  • 84 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Regensburg
  • Vorname:Timo

Geschrieben 16.05.2018 - 20:17

Hab mir diese gekauft und bin bisher sehr zufrieden:

https://www.amazon.d...0?ie=UTF8&psc=1



#13 Elvislebt

Elvislebt

    Mitglied

  • Member
  • 585 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Tom

Geschrieben 17.05.2018 - 06:08

Auch wenn ich jetzt der große Heuler bin: Gerade in der heutigen digitalen Welt ist mir mein Recht auf meine Privatsphäre wichtiger denn je. Die Tatsache, daß mich ein jeder Hinz und Kunz, der ein paar Euro ausgibt, fotografieren, filmen und verbreiten kann, finde ich beunruhigend.
  • US911 gefällt das

#14 JKRubiconX

JKRubiconX

    Mitglied

  • Member
  • 84 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Regensburg
  • Vorname:Timo

Geschrieben 17.05.2018 - 07:12

Ich hab mir die Dashcam nur aus der Not heraus gekauft da ich in der Innenstadt von Regensburg wohne und ich immer nette Nachrichten von Jeep Hassern unter der Windschutzscheibe habe und ich auch schon öfters Vandalismus am Fahrzeug hatte (mit Farbe besprüht, Fahrrad aufs Auto geschmissen, Beschädigungen). Das finde ich auch beunruhigend. Möchte auch mal wissen wer so ein Scheiß macht. Da sich die Daten nach 18h (bei 64h) wieder überschreiben weis ich gar nicht was du hast. Mich interessieren die Aufnahmen sonst gar nicht. Dient nur zum eigenen Schutz. 



#15 Elvislebt

Elvislebt

    Mitglied

  • Member
  • 585 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Tom

Geschrieben 17.05.2018 - 08:03

Ich kann Deine Sicht schon verstehen. Als langjähriger Bewohner einer Innenstadt kenne ich diese Dinge. Da das seit einiger Zeit gefühlt überhand nimmt, war diese Situation einer meiner Beweggründe, das Stadtleben an den Nagel zu hängen. Jetzt sitze ich morgens halt bisschen länger in der Bahn, die Autos sind in der Garage und meine Dashcams sind die Ruheständler hinter der Gardine. Die filmen mich aber nicht. ;-)

#16 Tessos

Tessos

    Mitglied

  • Member
  • 85 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wangen

Geschrieben 17.05.2018 - 08:11

Auch wenn ich jetzt der große Heuler bin: Gerade in der heutigen digitalen Welt ist mir mein Recht auf meine Privatsphäre wichtiger denn je. Die Tatsache, daß mich ein jeder Hinz und Kunz, der ein paar Euro ausgibt, fotografieren, filmen und verbreiten kann, finde ich beunruhigend.

 

Da ist die Urteilsbegründung ziemlich treffend:

 

Der Beklagte habe sich aber freiwillig in öffentlichem Raum befunden und sich selbst "der Wahrnehmung und Beobachtung durch andere Verkehrsteilnehmer ausgesetzt", schreiben die Richter weiter. Mit der Dashcam seien nur Vorgänge aufgezeichnet worden, "die grundsätzlich für jedermann wahrnehmbar sind".



#17 wildundfrei

wildundfrei

    Mitglied

  • Member
  • 54 Beiträge:

Geschrieben 17.05.2018 - 08:32

Ich fahr schon einige Jahre mit der Blackvue herum...
2 Cams, vorne FullHD, hinten HD...
ohne Bildschirm mit eigenem Wlan ind darüber können die Aufnahmen auf dem Handy angeschaut und verschickt werden..

Schau dir die mal an, passt bei jeder Scheibe und ist meiner Meinung nach eine der Besten, nicht ganz günstig aber Qualität hat nun mal seinen Preis...
  • Crayfish gefällt das

#18 Hawkeye

Hawkeye

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.271 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg
  • Vorname:Andreas

Geschrieben 17.05.2018 - 10:09

Nennt sich "Recht am eigenen Bild" ... wird beim heutigen Selfie- und Abknippswahn gerne ignoriert. Sprich Du darfst nur Dich selbst filmen/fotografieren soviel Du willst, andere ggf. nur mit Zustimmung.

bemerke ich das ich gefilmt werde auf'n Bock oder Jeep dann gibt es spätestens an der nächsten Ampel deutlichen Redebedarf und das Teil lernt fliegen.

Was für ein Schwachsinn. Wie sind wir nur so alt geworden ohne diesen ganzen scheiss. Wie schon oben geschrieben einzig was für Oberlehrer.


  • US911 gefällt das

#19 pixelbrain

pixelbrain

    Mitglied

  • Moderatoren
  • 1.576 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Brandenburg an der Havel, DE & West Sacramento, CA, US
  • Vorname:Dirk

Geschrieben 17.05.2018 - 10:11

können wir bitte beim technischen bleiben?

 

Über die Vor und Nachteile kann gern im Treffpunkt trefflich gestritten werden..


  • jeeping_mitch, sebbekk, Hamilkar und 2 anderen gefällt das

#20 Hamilkar

Hamilkar

    Mitglied

  • Member
  • 688 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Ffm
  • Vorname:Nick

Geschrieben 17.05.2018 - 11:32

Danke nochmals für die Rückmeldungen. Derzeit ist die iTracker Stealthcam II mein Favorit.

Blackvue ist mir dann doch ein wenig zu teuer, auch wenn es es feines Teil ist.

 

Ich weise nochmals darauf hin, dass es mir in keinster Weise darum geht, den "Oberlehrer" zu spielen,

irgendwen wegen irgendwas anzuzeigen, Filmausschnitte auf Youtube hochzuladen oder ähnlich geistreiches durchzuführen.

In diesem Sinne wäre es schön, wenn wir hier nur die technische Seite betrachten würden. Danke.

 

Gruß

:)



#21 glemmi

glemmi

    Hochgebirgsjeeper

  • Member
  • 399 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saalbach Hinterglemm
  • Vorname:Peter

Geschrieben 17.05.2018 - 11:50

Ich habe mir letztes Jahr diese gekauft:

https://www.amazon.d...01?ie=UTF8&th=1



#22 Voodoo1993

Voodoo1993

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.043 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Forchtenberg
  • Vorname:Kevin

Geschrieben 18.05.2018 - 18:07

bemerke ich das ich gefilmt werde auf'n Bock oder Jeep dann gibt es spätestens an der nächsten Ampel deutlichen Redebedarf und das Teil lernt fliegen.
Was für ein Schwachsinn. Wie sind wir nur so alt geworden ohne diesen ganzen scheiss. Wie schon oben geschrieben einzig was für Oberlehrer.



Eigentlich sollte es technisch bleiben, aber dein Kommentar regt mich Grad richtig auf.

Ich hatte mal ein Unfall, eine Frau die hinter mir fuhr ist mir mit 60 kmh innerorts hinten rein gefahren als ich Verkehrsbedingt anhalten musste. Sie hat mich auf drei!!!! Andere Fahrzeuge geschoben. Nach ihrer Aussage sei ich zuerst dem Vordermann rein gefahren, deshalb hätte sie mein Bremslicht nicht gesehen. Ende vom Lied: Anzeige wegen Körperverletzung und Verstöße gegen die StVO. Erst mehrere Stunden später meldete sich Gott sei dank ein Zeuge der Bestätigte das ich bereits gestanden bin. Ohne ihn wäre ich da nicht raus gekommen und wäre als Azubi auf mehreren tausend Euro sitzen geblieben. Eine dashcam gibt in solche Fällen Sicherheit.

Und sollte tatsächlich mal jemand so bei mir reagieren wie du schreibst, findet der sich ganz schnell wo anderst wieder. Und das ist sicher.

So viel dazu.
  • GrandCherokee93, lucomp und TheGrandJeep gefällt das

#23 Tobias67

Tobias67

    Mitglied

  • Member
  • 147 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Grevenbroich
  • Vorname:Tobias

Geschrieben 18.05.2018 - 18:29

Ist das nicht die: 

 

https://www.amazon.d...GnofGTSThSf8q1g

 

Ist zwar 3-4 Wochen Lieferzeit drauf...

 

Viele Grüße 

Die müsste es bei Pearl für die hälfte geben - ist aber nicht ganz so dolle. Habe im Moment mit der App probleme - d.h. ich komme gar nicht mehr in die Kamera rein.



#24 RickyRicardo

RickyRicardo

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.811 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mönchengladbach
  • Vorname:Michael

Geschrieben 18.05.2018 - 18:33

Das Schlimme ist ja,  heute kommst du fast täglich in solch Situationen. 

 

Gerade habe ich fast noch einen weggedrückt, da ihm mein Ausparkvorgang zu lange dauert und er mich anschließend mit 50 auf dem Aldi Parkplatz überholen mußte.

Wobei das auch anderweitig helfen kann. Einmal war ich echt sauer. LKW Fahrer ignoriert meinen Smart im Kreisverkehr und nimmt mir erst die Vorfahrt. und das Hupen quittierte er mit Vollbremsung, Beschimpfungen und dem Stinkefinger.  Da war ich am überlegen, ob ich das mal dem Chef schicke und frage, ob das die Firmenphilosophie sei......

 

 

Zum Technischen.

Im Jeep habe ich auch ne iTracker. Ist noch das 803 Modell. Sehr zufrieden und läuft seit Jahren sehr sehr gut.

 

Im Smart ist eine DDPai. War halbwegs günstig und macht gute Aufnahmen. Aber die Bedienung ist nicht so prall. Kein Monitor und alles via WiFi und Handy.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 jeepscout

jeepscout

    Mitglied

  • Member
  • 396 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mittelfranken

Geschrieben 18.05.2018 - 23:26

Viele finden Gründe warum man sowas braucht, für mich ist das der Anfang vom Blockwarttum...
  • US911 gefällt das


0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0