Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    macbarens (68)

  • s Foto

    Rebell (47)

  • s Foto

    Tanni (32)

  • s Foto

    alibo66 (52)

  • s Foto

    MarcNRW (48)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

CB-Funk


  • Please log in to reply
8 Antworten

#1 JoergMoeller

JoergMoeller

    Mitglied

  • Member
  • 85 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Calberlah

Geschrieben 25.05.2018 - 05:45

Hallo,

 

Hat "man" eigentlich noch CB-Funk im Offroader? Wird das z.B. in Offroad Parks noch genutzt? Handy-Netz gibt es ja, zum Schrecken der Handysüchtigen, und zu meiner Freude, auch im Jahre 2018 noch nicht flächendeckend.

 

Falls ja: Gibt es empfehlenswerte Geräte (am liebsten klein, grünes Display wäre schön), wo verbaut man es am günstigsten, welche Antenne wo verbauen, .... ich bin da total ahnungslos ;-)

 

Gruß

Jörg



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Candyman

Candyman

    groovin' ...

  • Member
  • 324 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:45892 GE
  • Vorname:Michael

Geschrieben 25.05.2018 - 06:34

Es ist schon erschreckend, wie viele Ergebnisse die Suche nach dem Thema liefert.
Da wirst Du fündig:


https://www.google.d...1.0.0aa_uSz3psY


  • Headman und wjrobby gefällt das

#3 Gurti

Gurti

    Güllefahrer

  • Premium Member
  • 7.181 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 25.05.2018 - 20:20

CB wird immer noch benutzt. Natürlich bei den Truckern, fast jeder hat noch CB - Funk an Bord, auch wenn bei weitem nicht mehr so viel gequatscht wird wie früher. Allgemeiner Anrufkanal ist traditionell 9 AM, man hört hier und da einen Gruß und "woher, wohin, wie gehts" und natürlich Gemecker wenn einer mal nicht so fährt wie der andere es möchte, richtige Gespräche werden dann aber doch meist übers Handy geführt. Auf Werksgeländen (Kiesgruben etc.) läuft die Kommunikation zwischen LKW- und Laderfahrern auch oft über CB, manchmal steht sogar am Eingang ein Schild welcher Kanal verwendet wird.

In Offroadgeländen wird 16 FM als Anrufkanal genommen, Gruppen die zusammen fahren weichen oft auf andere Kanäle aus.

Mit dem Handy erreicht man nur die Leute die man gezielt anrufen kann, der Funk ist geeignet um Aufrufe und Informationen an alle in der Umgebung abzusetzen.


  • Bodo gefällt das

#4 sebbekk

sebbekk

    Overland Bound

  • Advanced Member
  • 1.303 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Sebastian

Geschrieben 26.05.2018 - 15:52

Wenn ich Expeditionen fahre, die ich nicht alleine durchführe, macht Funk die Touren viel entspannter. Dabei ist CB-Funk vielleicht gar nicht erste Wahl. Wir nutzen stattdessen PMR446. Dieser Standard ist hierzulande genau wie CB-Funk dem so genannten Jedermannfunk zugeordnet oder vergleichbar mit dem US-Amerikanischen Family Radio.

 

Da man meist über kurze Distanzen in Sichtweite kommuniziert, ist PMR446 von der Reichweite her mehr als ausreichend und bzgl. Antenne leichter zu installieren als CB. Ich habe als PMR446 ein Midland GB1 fest verbaut (s. Foto). Wer aber einfach lieber den guten alten CB Funk nutzen möchte, dem würde ich das Midland Alan 42 empfehlen.

Angehängte Datei(en)



#5 Gurti

Gurti

    Güllefahrer

  • Premium Member
  • 7.181 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 26.05.2018 - 17:38

PMR ist von der Reichweite her dem CB durchaus ebenbürtig, oft sogar überlegen. Der Vorteil und gleichzeitig Nachteil ist die Verschlüsselung, man erreicht nur die Leute mit denen man sich vorher abgesprochen hat. Wer nicht dazu gehört, kriegt nichts mit.

Nicht umsonst haben sich beim CB-Funk ganz wenige Kanäle als Anruf- bzw. Notrufkanal etabliert. Man versucht möglicht viele Leute zu erreichen, also nimmt man den Kanal den vermutlich die meisten Angehörigen der Zielgruppe gerade abhören. 9 AM bzw. 19 FM waren ursprünglich offiziell als Notrufkanäle gedacht, aber die Praxis hat daraus allgemein genutzte Anrufkanäle gemacht. Der ursprünglich als Anrufkanal gedachte Kanal 4 ist eigentlich tot. Kein Wunder, wenn man weiss dass alle Teilnehmer auf Kanal 9 lauschen ob eventuell ein Notruf reinkommt, dann ruft man ja nicht auf 4 ins Leere.

Kanal 16 war ursprünglich offiziell für Wasserfahrzeuge vorgeschlagen, wurde aber von den Offroadern wegen der Formel 4 x 4 vereinnahmt - macht nichts, viele Offroader sind ja auch Wasserfahrzeuge ;)


  • pixelbrain und Voodoo1993 gefällt das

#6 JoergMoeller

JoergMoeller

    Mitglied

  • Member
  • 85 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Calberlah

Geschrieben 30.05.2018 - 11:34

Danke für Eure Meinungen.



#7 JKArctic

JKArctic

    Newbie

  • Einsteiger
  • 1 Beiträge:

Geschrieben 13.06.2018 - 10:22

Hallo zusammen,

 

da klinke ich mich gleich, aus gegebenem Anlass, mit ein.

Habe meinen JK erst seit 4 Wochen und werde Step by Step "umbauen".

 

Da das bei mir mit der AFU Lizenz noch etwas dauern wird, muss ich mich derweil mit CB über Wasser halten.

Habe mir diesen Antennenhalter (beim Reserverad) zugelegt und suche noch ein Gerätehalter.

Wenn möglich ohne bohren zu müssen.

Habe das kleine Albrecht AE 6110 im Einsatz. Da tut's in der Übergangsphase.

Möchte aber gerne das CB ordentlich einbauen. D.h. richtig über den Sicherungskasten mit Strom versorgen und nicht wie jetzt über den Zigarettenanzünder.

Wo kann man das im mittelfränkischen Raum preislich ansprechend erledigen lassen?

 

Den Sicherungskasten fasse ich (im Moment) nicht an.

 

CU

Andreas



#8 Nichtraucher

Nichtraucher

    Mitglied

  • Member
  • 478 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna
  • Vorname:Willy

Geschrieben 13.06.2018 - 14:14

Meine letzte Funke hatte ich 1978 in einem Reckord C Kombi.... :top:

 

 

Entschuldigt bitte die kurze o.T. Eingabe.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#9 pixelbrain

pixelbrain

    Mitglied

  • Moderatoren
  • 1.495 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Brandenburg an der Havel, DE & West Sacramento, CA, US
  • Vorname:Dirk

Geschrieben 14.06.2018 - 10:02

Hallo zusammen,

 

da klinke ich mich gleich, aus gegebenem Anlass, mit ein.

Habe meinen JK erst seit 4 Wochen und werde Step by Step "umbauen".

 

Da das bei mir mit der AFU Lizenz noch etwas dauern wird, muss ich mich derweil mit CB über Wasser halten.

Habe mir diesen Antennenhalter (beim Reserverad) zugelegt und suche noch ein Gerätehalter.

Wenn möglich ohne bohren zu müssen.

Habe das kleine Albrecht AE 6110 im Einsatz. Da tut's in der Übergangsphase.

Möchte aber gerne das CB ordentlich einbauen. D.h. richtig über den Sicherungskasten mit Strom versorgen und nicht wie jetzt über den Zigarettenanzünder.

Wo kann man das im mittelfränkischen Raum preislich ansprechend erledigen lassen?

 

Den Sicherungskasten fasse ich (im Moment) nicht an.

 

CU

Andreas

 

Einbau Ideen könntest Dir beim JeepTreffen nächste Woche holen. Da gibts mit sicherheit genug JK und JKU mit CB




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0