Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    cowboy82 (36)

  • s Foto

    HenryKJ (56)

  • s Foto

    sattelcaddy (46)

  • s Foto

    rexundi (55)

  • s Foto

    combollo (59)


Foto

WK Laderaumschutz - Matte - Auskleidung


  • Please log in to reply
18 Antworten

#1 lehencountry

lehencountry

    Mitglied

  • Member
  • 217 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayer. Wald
  • Vorname:werner

Geschrieben 25.05.2018 - 19:00

https://www.jeepforu...te#entry1242889

Hier gabs schon mal eine Empfehlung zur Schutz- Schmutzmatte von Vmaxx.

Wollte mal nachfragen bei Lowrhinebuddy, oder anderen Käufern, wie seid ihr zufrieden, Qualität noch in Ordnung, kommt man trotzdem gut unter den Deckel, lässt sich das Metall leicht reinigen bzw. abwischen, etc. ?

von Kleinmetall gibt es fast die gleiche für ähnliches Geld - 161,-. 

Ich vermute die sind sehr identisch, oder kann jemand was dazu sagen.

 

https://www.ebay.de/...38AAOSw3YNXaucC

 

Wolke66, Auf Grund deiner und  auch der Beschreibung von anderen, habe ich das halbhohe Hundegitter von Kleinmetall gekauft. Tolles solides Gitter, war in 5 Minuten eingebaut mit den 2 Klemmbügeln. 

Suche noch Gummimatten mit nur kleinem Profil. Hohe Profilblöcke wie auf Bild oben kann man ja schlecht reinigen.

 

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Francis2

Francis2

    Mitglied

  • Member
  • 30 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bei Hamburg
  • Vorname:Frank

Geschrieben 25.05.2018 - 20:37

Wir haben diese Kofferaumauskleidung aus China von AliExpress. Günstig und super Passform.Gibt es in verschiedenen Farben.

Angehängte Datei  IMG_0164.JPG   39,96K   31 Anzahl der Downloads


#3 Rssechs

Rssechs

    Mitglied

  • Member
  • 248 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Oliver

Geschrieben 26.05.2018 - 09:36

Wir haben diese Kofferaumauskleidung aus China von AliExpress. Günstig und super Passform.Gibt es in verschiedenen Farben.

attachicon.gifIMG_0164.JPG

 

...sehr cool, ich suche schon lange nach passenden Lösungen, da meine beiden Schäfer ihre Haare nachhaltig in der Teppichverkleidung  hinterlassen ! Darf man den Preis erfahren und welches Material wird genutzt wie aufwendig ist der "Ein- und Ausbau" ?

 

Danke und Gruss

 

Oliver



#4 Francis2

Francis2

    Mitglied

  • Member
  • 30 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bei Hamburg
  • Vorname:Frank

Geschrieben 26.05.2018 - 10:32

Hallo,
wir haben das auch wegen der Hundehaare. Der Preis lag inklusive Versand bei ca. 120,- Euro. Das Material ist wasserfest. Eine Art Kunstleder auf einer Trägerschicht aus Schaumstoff. Der Einbau ist simpel und erfolgt ausschließlich mit Klettverschlüssen. Zum Umklappen der Rückbank muss nichts entfernt werden. Das Ganze ist wirklich gut durchdacht.

Wichtig ist bei der Bestellung das Baujahr und den Typ anzugeben, damit z.B. der Ausschnitt für den Subwoofer vorhanden ist.

Dieser Beitrag wurde von Francis2 bearbeitet: 26.05.2018 - 10:35


#5 Rssechs

Rssechs

    Mitglied

  • Member
  • 248 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Oliver

Geschrieben 26.05.2018 - 12:19

Hallo,
wir haben das auch wegen der Hundehaare. Der Preis lag inklusive Versand bei ca. 120,- Euro. Das Material ist wasserfest. Eine Art Kunstleder auf einer Trägerschicht aus Schaumstoff. Der Einbau ist simpel und erfolgt ausschließlich mit Klettverschlüssen. Zum Umklappen der Rückbank muss nichts entfernt werden. Das Ganze ist wirklich gut durchdacht.

Wichtig ist bei der Bestellung das Baujahr und den Typ anzugeben, damit z.B. der Ausschnitt für den Subwoofer vorhanden ist.

 

Danke für die Info, hört sich gut an! Hast du eventuell einen Link, bzw. hast Du bei AliExpress die Abdeckung bestellt?

 

Gruss

 

Oliver

 

P.S. : Zugang Ersatzrad Wanne ist kein Problem?
 


Dieser Beitrag wurde von Rssechs bearbeitet: 26.05.2018 - 12:21


#6 lowrhinebuddy

lowrhinebuddy

    Mitglied

  • Member
  • 169 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 26.05.2018 - 13:35

Meine Auskleidung von VMaxx ist optisch kein solcher Hingucker wie die Lösung von Frank. Ohne Franks Lösung näher gesehen zu haben, würde ich heute wohl zu seiner Variante tendieren, da die VMaxx-Variante keinerlei Aussparungen vorsieht. Auch ist Franks Lösung deutlich aufgeräumter und mit den (angedeuteten) Steppnähten optisch richtig edel. Allerdings würde ich generell die Finger von Lösungen mit Klebeverbindungen (z.B. angeklebte Klettpads, hatte ich damals schon so geschrieben) lassen und lieber verschraubte Druckknöpfe verwenden. Die Kleber lösen sich bei hohen Temperaturen (mein Granny ist schwarz mit entsprechenden tropischen Temperaturen im Innenraum) auf.

 

VMaxx-Variante positiv:

  • die Oberfläche ist rutschhemmend ausgearbeitet
  • trotz der hohen Temperaturen im Sommer entstehen keinerlei unangenehme Gerüche
  • die Materialstärke ist beruhigend dick, ich habe bislang keinerlei Beschädigungen festgestellt

VMaxx-Variante negativ:

  • keine Aussparungen für Subwoofer, Heckklappenbetätigung, Staufächer
  • dass bei diesem Preis der Stoßstangenschutz (aus dem gleichen, stabilen Material) noch zusätzlich gekauft werden muss, ist irgenwie auch nicht so dolle. Allerdings ist die Verbindung zwischen Schutz und Auskleidung sehr stabil

 

 

 



#7 Francis2

Francis2

    Mitglied

  • Member
  • 30 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bei Hamburg
  • Vorname:Frank

Geschrieben 26.05.2018 - 15:21

Hallo Oliver,

suche bei AliExpress mal unter "Grand Cherokee WK2 Cargo liner", dann findest du mehrere Angebote. Die Teile scheinen aber Alle aus gleicher Produktion zu kommen.

Ich habe direkt dort bestellt. Die Lieferzeit betrug gut 3 Wochen.

Die Steppnähte sind kein Fake und die Matte sieht wirklich sehr edel aus. Aber darum ging es uns gar nicht. Wir haben eine vollständige Abdeckung gegen Hundehaare gesucht. Diesen Zweck erfüllt die Matte sehr gut. Auf dem Kofferaumboden haben wir zusätzlich eine dünne Gummiwanne, weil man die einfach rausnehmen und abspülen kann.

Das mit dem ablösenden Kleber kann ich bisher nicht bestätigen.

Dieser Beitrag wurde von Francis2 bearbeitet: 26.05.2018 - 15:30


#8 lehencountry

lehencountry

    Mitglied

  • Member
  • 217 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bayer. Wald
  • Vorname:werner

Geschrieben 26.05.2018 - 20:17

Francis, danke für den Tipp. 

Das man die Rücksitze mit Schutz auch noch umlegen kann, ist ein klarer Vorteil.

Mich würde aber auch interessieren, wie es mit dem Deckel zum Reserverad aussieht. Kann mir nicht vorstellen, dass man den noch anheben kann. Es sei denn, Seitenteil und Bodenteil sind nicht fest verbunden.

 


Dieser Beitrag wurde von lehencountry bearbeitet: 26.05.2018 - 20:19


#9 Rssechs

Rssechs

    Mitglied

  • Member
  • 248 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Oliver

Geschrieben 27.05.2018 - 11:09

...ich habe auch bedenken mit den Klettverschluss, kann mit gar nicht vorstellen, dass es dann so ordentlich aussieht wie auf den Fotos. Wenn dem trotzdem so ist, dann ist es im jeden Fall ideal, da meine beiden Schäfer dann nicht mehr Ihre Harre in den Verkleidungen "hinterlassen", es ist fast unmöglich diese Haare dann zu beseitigen ! 

 

an Frank: ist diese Abdeckung geruchsneutral oder gibt es eine Ausdünstung ?

 

Gruss

 

Oliver

 

 


Dieser Beitrag wurde von Rssechs bearbeitet: 27.05.2018 - 11:09


#10 Francis2

Francis2

    Mitglied

  • Member
  • 30 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bei Hamburg
  • Vorname:Frank

Geschrieben 27.05.2018 - 19:08

Also...,

die Seitenteile und das Bodenteil sind nicht verbunden. Man muss das Bodenteil jedoch vom Teppich lösen wenn man das Reserveradfach öffnen möchte, da es hinten und an den Seiten festgeklettet ist. Und damit wären wir bei den Klettverschlüssen. Diese sind an den Matten festgenäht und haften direkt auf dem Teppichboden. Da wird nichts geklebt. Lediglich bei den Seitenteilen werden oben an den seitlichen Plastikverkleidungen im Jeep die Gegenstücke geklebt. Auf Hartplastik haftet ein gutes Klebepad auch bombenfest.

Geruch: Die Matten riechen anfangs schon. Da die Matten in einer Pappröhre aufgerollt geliefert wurden, habe ich diese erstmal ausgerollt, etwas beschwert und 1 Tag auf den Fußboden gelegt. Danach war die Form OK und kein nennenswerter Geruch mehr vorhanden. Unser Hund hat sich auch nicht beschwert.

Dieser Beitrag wurde von Francis2 bearbeitet: 27.05.2018 - 19:16

  • Rssechs gefällt das

#11 Rssechs

Rssechs

    Mitglied

  • Member
  • 248 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Oliver

Geschrieben 27.05.2018 - 19:31

Also...,

die Seitenteile und das Bodenteil sind nicht verbunden. Man muss das Bodenteil jedoch vom Teppich lösen wenn man das Reserveradfach öffnen möchte, da es hinten und an den Seiten festgeklettet ist. Und damit wären wir bei den Klettverschlüssen. Diese sind an den Matten festgenäht und haften direkt auf dem Teppichboden. Da wird nichts geklebt. Lediglich bei den Seitenteilen werden oben an den seitlichen Plastikverkleidungen im Jeep die Gegenstücke geklebt. Auf Hartplastik haftet ein gutes Klebepad auch bombenfest.

Geruch: Die Matten riechen anfangs schon. Da die Matten in einer Pappröhre aufgerollt geliefert wurden, habe ich diese erstmal ausgerollt, etwas beschwert und 1 Tag auf den Fußboden gelegt. Danach war die Form OK und kein nennenswerter Geruch mehr vorhanden. Unser Hund hat sich auch nicht beschwert.

 

....alles klar, vielen Dank für die Info !

 

Besten Gruss

 

Oliver



#12 AlexSRT8

AlexSRT8

    Mitglied

  • Member
  • 24 Beiträge:

Geschrieben 28.05.2018 - 07:09

Ist die Kofferraumauskleidung auch passen für ein 2012er Modell ? der Kofferaum sieht ja gleich aus ... 



#13 Umbi2911

Umbi2911

    Mitglied

  • Member
  • 83 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Pulheim bei Köln
  • Vorname:Umberto

Geschrieben 22.06.2018 - 13:18

@Francis2 war dein Matte auch so blöd verpackt.meine hat total viele knicke.Hoffe sie gehen mit der Zeit weg.

#14 Francis2

Francis2

    Mitglied

  • Member
  • 30 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bei Hamburg
  • Vorname:Frank

Geschrieben 24.06.2018 - 14:47

Meine Matten wurden aufgerollt in einer Pappröhre geliefert. Geknickt war da nichts. Habe die erstmal einen Tag beschwert auf den heimischen Fußboden gelgt. Danach waren sie glatt.

#15 Umbi2911

Umbi2911

    Mitglied

  • Member
  • 83 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Pulheim bei Köln
  • Vorname:Umberto

Geschrieben 24.06.2018 - 16:51

Schau mal meineAngehängte Datei  5396B6D3-5590-4821-A537-6C0CA79EA0B9.jpeg   343,95K   11 Anzahl der DownloadsAngehängte Datei  68E5A351-B047-4538-B308-89B6E88F280D.jpeg   316,89K   10 Anzahl der Downloads
Ich könnt kotzen

#16 Umbi2911

Umbi2911

    Mitglied

  • Member
  • 83 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Pulheim bei Köln
  • Vorname:Umberto

Geschrieben 24.06.2018 - 16:52

Der Verkäufer stellt sich auch noch blöd

#17 martin1508

martin1508

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.182 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Remscheid
  • Vorname:Martin

Geschrieben 26.06.2018 - 05:56

Schön schaut das nicht aus mit den Falten. Vielleicht mal vorsichtig mit dem Dampfbügeleisen bedampfen an einer kleinen Stelle.

Grüße

#18 Umbi2911

Umbi2911

    Mitglied

  • Member
  • 83 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Pulheim bei Köln
  • Vorname:Umberto

Geschrieben 26.06.2018 - 10:09

Hab jetzt die hälfte zurück erstattet bekommen.Mal sehen wie weit die knicke noch raus gehen ,ansonsten kommt die Matte in Garten für den Hund.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#19 Francis2

Francis2

    Mitglied

  • Member
  • 30 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bei Hamburg
  • Vorname:Frank

Geschrieben 26.06.2018 - 12:49

Nicht gerade schlau, die Matten geknickt zu versenden.... Das ist wirklich ärgerlich.

 

Wie gesagt, meine hatten nicht eine Falte. Ich drücke die Daumen, dass  die Knickstellen mit der Zeit verschwinden. Mit einem Bügeleisen wäre ich da sehr vorsichtig.




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0