Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    macbarens (68)

  • s Foto

    Rebell (47)

  • s Foto

    Tanni (32)

  • s Foto

    alibo66 (52)

  • s Foto

    MarcNRW (48)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Wandlerüberbrückungskupplung RFE 45


  • Please log in to reply
6 Antworten

#1 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.006 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 14.06.2018 - 15:40

Hi Leuts, mein WJ macht mir ein wenig Sorgen die ich nicht gelöst bekomme. Die Wandlerkupplung spinnt.

 

Bei konstanter Fahrt, selbst bei 160 km/h geht die Kupplung rein und raus. Auch beim Gas wegnehmen erhöht sich die Drehzahl.

 

Bei einer Straßenunebenheit, also kurzer Ruck, auch.

 

Ich habe mehrfach den TPS gewechselt und auch die Drosselklappe. Ölwechsel ist auch gemacht.

 

Das kuriose ist wenn ich den TPS wechsele geht es einige zeit gut und dann kommt es wieder.

 

So jetzt seid ihr gefragt.

 

 

Gruß D



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Granny59

Granny59

    Mitglied

  • Member
  • 77 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:D-NDS

Geschrieben 14.06.2018 - 17:33

Könnte es sein, dass einer der beiden Drehzahlsensoren am 45RFE nen Wackelkontakt hat? Und passiert das auch bei ausgeschaltetem Overdrive?


#3 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 177 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 15.06.2018 - 07:34

welchen tps hast du eingebaut? mopar oder was anderes?

 

ciao, b.



#4 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.006 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 15.06.2018 - 11:53

Ich habe drei gebrauchte Originale eingebaut, wäre ja schon ein Zufall wenn alle kaputt wären. Ich habe das Gefühl das was mit der ECU nicht stimmt. 

 

Ich hatte vor einem Monat den Motor getauscht, im Spender lief er im Leerlauf einwandfrei, jetzt läuft er im Leerlauf oft nur 400 Touren, er fällt ganz plötzlich 

 

von 600 auf 400 ab. Das einzige was noch über bleibt nach dem Motortausch ist die ECU, alles andere hab ich vom Spender

 

übernommen. Der kaputte Motor hatte die gleichen Symptome. Einen Fehlercode habe ich auch P0622.

 

 

Gruß D



#5 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.736 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 15.06.2018 - 17:37

Hallo Detlef.

P0622 = Generator Feld schaltet nicht ordnungsgemäß = Eine offene oder kurzgeschlossener Zustand in Generator-Steuerschaltung erfasst...

Hast du evtl einen Bruch oder scheuerstelle im Kabel/Stecker?

Zuleitung von der LiMa/ die LiMa selber in Ordnung?

Gruß Robert.

#6 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 9.283 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 16.06.2018 - 08:37

Die Solenoidplatte hast du nicht im Verdacht?

 

Fahre mal nem Scanner, wo du die Schaltfunktion der TCC sehen kannst. Dann weisst du, ob die TCC elektrisch angesteuert wird oder nicht.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#7 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.006 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 16.06.2018 - 11:45

Hallo Detlef.

P0622 = Generator Feld schaltet nicht ordnungsgemäß = Eine offene oder kurzgeschlossener Zustand in Generator-Steuerschaltung erfasst...

Hast du evtl einen Bruch oder scheuerstelle im Kabel/Stecker?

Zuleitung von der LiMa/ die LiMa selber in Ordnung?

Gruß Robert.

Hallo Robert, danke der Fehlercode war mir klar, aber ich kann nichts feststellen das was defekt ist. Alles läuft wie es sein soll.

 

 

Gruß D




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0