Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Jeepomat (46)

  • s Foto

    Jeepergirl86 (32)

  • s Foto

    Dr.Polly (40)

  • s Foto

    Steffen (42)

  • s Foto

    VUSI (37)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Ausfall Frontscheinwerfer immer mal wieder


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
9 Antworten

#1 Darival

Darival

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Biberach an der Riss
  • Vorname:Flo

Geschrieben 19.06.2018 - 13:57

Hey zusammen,

 

habe seid einigen Wochen das Problem, dass teilweise beide Scheinwerfer (Abblendlicht) gleichzeitig ohne Fehlermeldung ausgehen und stattdessen die Standlichter angehen. Teilweise sofort bei Start, teilweise nach 5 min und teilweise nach 1h.

 

Dachte zuerst es liegt vielleicht an den LED Scheinwerfer, habe also die originalen eingebaut... gleiches Verhalten.

 

In der Werkstatt haben Sie es mit einem neuen Lenkstockhebel versucht... selber Effekt. - Kabel durchgemessen- alles hat wieder funktioniert. 2 Tage später gleiches Verhalten 

 

Der Freundliche will als nächstes des Zentralsteuergerät tauschen, was allerdings erhebliche Kosten mit sich ziehen würde.

 

Hat von euch vielleicht noch jemand einen Tipp was ich vorab noch prüfen könnte?

 

Vielen Dank im Voraus!!

 

Grüße Flo

 

Achja:  2010 JKU 2,8 CRD

 

 

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 JJL

JJL

    Mitglied

  • Member
  • 673 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Butzbach

Geschrieben 19.06.2018 - 15:10

Kann der Lichtsensor auf dem Armaturenbrett der Schuldige sein ?


#3 Headman

Headman

    4x4 Bembel!

  • Member
  • 784 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rhein-Main
  • Vorname:Heiko

Geschrieben 20.06.2018 - 08:32

Moin,

kann an allem Möglichen liegen...sehr schwierig wenn man den nicht reproduzieren kann bei der Fehlersuche. Ich würde bei den Basics anfangen...Sicherungen und Kontakte im Sicherungskasten, Steckverbindungen, Batterieklemmen, Schalter klar schon erledigt, Masseverbindungen - auch an die seitlich im Fahrrfußraum denken...auch mal mit Licht an an allen Kabeln "rumwackeln" und schauen ob der Fehler doch auftritt ...was mir gerade einfällt...ich hatte meinen zur Inspektion - muss das noch machen lassen wegen der Garantie- und da wurde mir etwas von einer Rückrufaktion wegen der Scheinwerferverkabelung erzählt von wegen Ausfall und Brandgefahr...frag da doch mal nach - weiß allerdings nicht welche Baujahre das betroffen hat.

G Heiko

Dieser Beitrag wurde von Headman bearbeitet: 20.06.2018 - 08:35


#4 pixelbrain

pixelbrain

    Mitglied

  • Moderatoren
  • 1.554 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Brandenburg an der Havel, DE & West Sacramento, CA, US
  • Vorname:Dirk

Geschrieben 20.06.2018 - 08:42

Ich greif mal das Thema "Lichtautomatik" von JJL auf. In welcher Stellung befindet sich dein Lichtschalter? 



#5 Hamilkar

Hamilkar

    Mitglied

  • Member
  • 673 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Ffm
  • Vorname:Nick

Geschrieben 20.06.2018 - 20:57

Gehen die Lampen von alleine wieder an?

 

Gruß

:)



#6 Darival

Darival

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Biberach an der Riss
  • Vorname:Flo

Geschrieben 20.06.2018 - 21:56

hmm ok besten Dank schonmal.!!

 

Die meisten Kontakte hab ich schon durchgecheckt hab auch die vergammelten H4 Stecker erneuert sowie die stark mitgenommen Blinker Stecker in den Kotflügel... leider auch keine Veränderung. Massekontakte könnt ich noch prüfen...

 

@JJL: hat jeder diesen Lichtsensor verbaut? ich hab keine Lichtautomatik?

 

@pixelbrain: ganz normal in der Abblendlicht Stellung, oder was meinst du?

 

@Hamilkar: im Fahrbetrieb eigentlich nicht, manchmal nach Klemmenwechsel wieder aber meist erst wieder am nächsten Tag, manchmal gehen Sie aber gar nicht erst an bzw. blinken kurz auf.. Leider 0,0 reproduzierbar.

 

 



#7 Headman

Headman

    4x4 Bembel!

  • Member
  • 784 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rhein-Main
  • Vorname:Heiko

Geschrieben 20.06.2018 - 23:30

hmm ok besten Dank schonmal.!!
 
Die meisten Kontakte hab ich schon durchgecheckt hab auch die vergammelten H4 Stecker erneuert sowie die stark mitgenommen Blinker Stecker in den Kotflügel... leider auch keine Veränderung. Massekontakte könnt ich noch prüfen...
 
@JJL: hat jeder diesen Lichtsensor verbaut? ich hab keine Lichtautomatik?
 
@pixelbrain: ganz normal in der Abblendlicht Stellung, oder was meinst du?
 
@Hamilkar: im Fahrbetrieb eigentlich nicht, manchmal nach Klemmenwechsel wieder aber meist erst wieder am nächsten Tag, manchmal gehen Sie aber gar nicht erst an bzw. blinken kurz auf.. Leider 0,0 reproduzierbar.
 
 


...puhh...wenn keine Automatikstellung am Lenkstockhebel dann auch kein Lichtsensor,,,echt mieser Fehler...
Die Schlussleuchten bleiben an? Wenn nein - ist ne AHK verbaut? Steckdose innen i.o.? Oder feucht und vergammelt? ....echt blöd ...aber das Lichtmodul rückt wirklich in den Focus...zumindest wenn Lenkstockhebel und Zuleitung wirklich i.o....

Das sind echt die miesesten Fehler...

G Heiko

PS - hast Du einen Schaltplan?

Dieser Beitrag wurde von Headman bearbeitet: 20.06.2018 - 23:30


#8 Hamilkar

Hamilkar

    Mitglied

  • Member
  • 673 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Ffm
  • Vorname:Nick

Geschrieben 21.06.2018 - 20:19

Ok, Lichtsensor funktioniert nur, wenn auch eine Lichtautomatik verbaut ist -> Schau mal Deinen Lichschalter an.

Wackelkontakt, Kabel gequetscht, evtl was aufgescheuert usw. Massekontakte unbedingt prüfen.

Motor an, Lampen an, und an allem wackeln und rütteln, vom Lichtschalter bis nach vorne zu den Lampen.

 

Gruß

:)



#9 Darival

Darival

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Biberach an der Riss
  • Vorname:Flo

Geschrieben 24.06.2018 - 12:11

...puhh...wenn keine Automatikstellung am Lenkstockhebel dann auch kein Lichtsensor,,,echt mieser Fehler...
Die Schlussleuchten bleiben an? Wenn nein - ist ne AHK verbaut? Steckdose innen i.o.? Oder feucht und vergammelt? ....echt blöd ...aber das Lichtmodul rückt wirklich in den Focus...zumindest wenn Lenkstockhebel und Zuleitung wirklich i.o....

Das sind echt die miesesten Fehler...

G Heiko

PS - hast Du einen Schaltplan?

 

Hey, 

 

ja Schlussleuchten funktionieren auch und sind i.O. 

 

Hmm Anhänger hat ich erst kürzlich einen dran da hat auch alles funktioniert und mir ist zumindest auf den ersten Blick nichts aufgefallen :o aber da schau ich auch nochmal genau!!

 

Ne Schaltplan könnt ich leider noch keinen finden? Habt ihr da was?

 

ahh so nervig :o und die Achse hinten ist jetzt auch undicht... nervig

 

Besten Dank euch allen auf jeden Fall schon mal!!



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#10 Darival

Darival

    Mitglied

  • Member
  • 23 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Biberach an der Riss
  • Vorname:Flo

Geschrieben 24.06.2018 - 12:13

Ok, Lichtsensor funktioniert nur, wenn auch eine Lichtautomatik verbaut ist -> Schau mal Deinen Lichschalter an.

Wackelkontakt, Kabel gequetscht, evtl was aufgescheuert usw. Massekontakte unbedingt prüfen.

Motor an, Lampen an, und an allem wackeln und rütteln, vom Lichtschalter bis nach vorne zu den Lampen.

 

Gruß

:)

 

Ja Schalter wurde in der Werkstatt schon ein neuer Probeweise verbaut hat aber auch nix geholfen...

 

Wo sind den überall Massekontakte... Nicht dass ich einen vergiss und der ist grad der schuldige :X




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0