Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    gejo (44)

  • s Foto

    tom4.7 (45)

  • s Foto

    schmolles (47)

  • s Foto

    westerwaelder (63)

  • s Foto

    Charly54 (64)


Foto

Starthilfeprobleme


  • Please log in to reply
9 Antworten

#1 eindhoven

eindhoven

    Mitglied

  • Member
  • 187 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eindhoven und Nordhessen
  • Vorname:Reinhard

Geschrieben 11.07.2018 - 18:49

N`Abend,

ich benötige eure Erfahrung im Bereich Starthilfe zu meinem WK2 3.0L Diesel Bj 2014.

Wir sind gestern aus dem Urlaub aus Kroatien zurück gekommen und haben den Wohnwagen vor dem Haus am JEEP angekoppelt stehen lassen und wollten heute Mittag den WoWa in die Halle fahren.

Kein Mucks, alles tot - nichts geht mehr. Die Batterie des Autos war absolut leer,  wir hatten den Kühlschrank (150 L) noch auf Batteriebetrieb stehen und über rund 24 Stunden hat das die Batterie absolut leer gemacht.

 

Also unseren anderen Pkw als Starthilfe nutzen - schnell gemacht und gerade mal ein kurzes Mucken des Anlassers - Kabelquerschnitt zu klein!

Am Ende habe ich den ADAC gerufen, der hatte eine kleine Batterie dabei und schwups lief der Wagen.

 

Meine Fragen:

- welchen Starthilfekabel eignet sich am besten für den 3 L Diesel?

- ich hätte auch gerne solch eine kleine Batterie oder die sogenannten Poster - gibt es da positive Erfahrungen?

 

Gruß Reinhard



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Buschtaxi

Buschtaxi

    Mitglied

  • Member
  • 490 Beiträge:

Geschrieben 11.07.2018 - 20:11

Bei Starthilfekabeln kannst Du gut GYS nehmen.
25mm2 sind ausreichend.
35mm2 sind so eben noch einigermaßen handlich, darüber Unsinn.

Bei den Boostern gibts 10000 Stück und viele Gute.
Klein, kompakt, reicht für 1-2x starten (ja, auch 3L D) ist das Dino Power Pack.
Wenn Größe und Gewicht keine Rolle spielen ist die Auswahl riesig.


#3 GrandCherokee93

GrandCherokee93

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.686 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Daniel

Geschrieben 11.07.2018 - 20:49

https://www.jeepforu...arthilfegeraet/

#4 eindhoven

eindhoven

    Mitglied

  • Member
  • 187 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eindhoven und Nordhessen
  • Vorname:Reinhard

Geschrieben 11.07.2018 - 21:39

Danke für die Hinweise und genau da liegt z.B. bei der Link-Antwort mein Problem.

 

Der Dino Power Pack wird gut bewertet und sowie es zum Diesel und an die 3 Liter geht, dann scheint ihm wohl (laut den Antworten) die Luft auszugehen.

Ich habe auch den ADAC Test bzgl der Poster gelesen und da stand dann, dass sie an großen Dieselmotoren (ab 2.0 L!!!) Schwächeln.

 

Gruß Reinhard

 

 



#5 Flo91

Flo91

    Mitglied

  • Member
  • 57 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Tölz
  • Vorname:Florian

Geschrieben 11.07.2018 - 22:06

600A 18000mAh Tragbare Auto Starthilfe, Autobatterie Anlasser, Externes Akku-Ladegerät mit LED Taschenlampe, Kompass, LCD Display und für Laptop, Smartphone, Tablet und Vieles Mehr (Schwarz/Rot) https://www.amazon.d...i_rdNrBbQEMQ2PX


Die soll laut Anzeige bis 5.2 Liter Diesel funktionieren.

Gruß
Flori

#6 Flo91

Flo91

    Mitglied

  • Member
  • 57 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Tölz
  • Vorname:Florian

Geschrieben 11.07.2018 - 22:06

600A 18000mAh Tragbare Auto Starthilfe, Autobatterie Anlasser, Externes Akku-Ladegerät mit LED Taschenlampe, Kompass, LCD Display und für Laptop, Smartphone, Tablet und Vieles Mehr (Schwarz/Rot) https://www.amazon.d...i_rdNrBbQEMQ2PX


Die soll laut Anzeige bis 5.2 Liter Diesel funktionieren.

Gruß
Flori

#7 OldTom

OldTom

    Mitglied

  • Member
  • 792 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MZ
  • Vorname:Tom

Geschrieben 12.07.2018 - 08:37

....

Also unseren anderen Pkw als Starthilfe nutzen - schnell gemacht und gerade mal ein kurzes Mucken des Anlassers - Kabelquerschnitt zu klein!

.....

Hättest du den Motor des zweiten Autos 5 Minuten mit angeklemmtem Starthilfekabel laufen lassen bevor du den Motor startest, wäre dein Diesel angesprungen.


  • susiq und monk gefällt das

#8 OldTom

OldTom

    Mitglied

  • Member
  • 792 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MZ
  • Vorname:Tom

Geschrieben 12.07.2018 - 08:45

600A 18000mAh Tragbare Auto Starthilfe, Autobatterie Anlasser, Externes Akku-Ladegerät mit LED Taschenlampe, Kompass, LCD Display und für Laptop, Smartphone, Tablet und Vieles Mehr (Schwarz/Rot) https://www.amazon.d...i_rdNrBbQEMQ2PX


Die soll laut Anzeige bis 5.2 Liter Diesel funktionieren.

Gruß
Flori

600A bei den dünnen Kabeln? Nie!

Auch hier ist das Prinzip, dass die externe Batterie die entladene Batterie soweit aufläd, dass es für einen Starversuch reicht. Ohne die Starterbatterie würde das kleine Ding sofort in Knie gehen und das zeitliche segnen.



#9 eindhoven

eindhoven

    Mitglied

  • Member
  • 187 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eindhoven und Nordhessen
  • Vorname:Reinhard

Geschrieben 12.07.2018 - 20:29

Hättest du den Motor des zweiten Autos 5 Minuten mit angeklemmtem Starthilfekabel laufen lassen bevor du den Motor startest, wäre dein Diesel angesprungen.

 

Auch das haben wir gemacht - sogar fast 10 Minuten, es hat nur zu einem kurzen Dreh gereicht!

 

Die Frage für mich ist das richtige Überspielkabel und eine Starthilfe ähnlich des ADAC -leider habe ich vergessen den ADAC Mann zu fragen.

 

Gruß Reinhard



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#10 susiq

susiq

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.082 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Spanien
  • Vorname:Susi

Geschrieben 12.07.2018 - 20:59

Da wäre es vielleicht sinnvoll eine Batterie in den Wohnwagen einzubauen und über ein Relay vom Auto zu trennen.


0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0