Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    bimiob (49)

  • s Foto

    BigBoy (57)

  • s Foto

    Achim.W. (55)

  • s Foto

    Bernd Tesch (77)

  • s Foto

    netcharly (51)


Foto

Höherlegung und Anhänger


  • Please log in to reply
8 Antworten

#1 ConcreteCharlie

ConcreteCharlie

    Mitglied

  • Member
  • 344 Beiträge:

Geschrieben 09.08.2018 - 19:13

Wie sieht es aus wenn ich beim Grand Cherokee WH mit 2" Höherlegung und Standard Anhängerkupplung einen (kleinen) Anhänger ziehen will? Ab welcher Höhe könnte es (rechtlich) Probleme geben, wo kann man nachsehen ob es möglich ist, hat jemand von euch diesbezüglich Erfahrung?

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.170 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 09.08.2018 - 19:31

Die Kugelkopfhöhe darf zwischen 37-42 Zentimeter vom Boden sein....



#3 ConcreteCharlie

ConcreteCharlie

    Mitglied

  • Member
  • 344 Beiträge:

Geschrieben 09.08.2018 - 20:12

Danke!

#4 Mike63

Mike63

    Jeepdriver

  • Premium Member
  • 2.735 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Solingen
  • Vorname:Michael

Geschrieben 09.08.2018 - 22:46

Die Kugelkopfhöhe darf zwischen 37-42 Zentimeter vom Boden sein....

 

Anstelle von -darf- setze ich mal sollte oder muss .....

 

Es sei den der Wagen entspricht der Sonder oder Ausnahme Verordnung ...

 

Zitat 

 Diese Anforderung gilt nicht für Geländefahrzeuge im Sinne des

Anhangs II der Richtlinie 92/53/EWG.
Zitat ende
 
Persönlich betrachtet bei ein achser unproblematisch ... bei Tandemanhänger sollte eine gleichmäßige 
Belastung beider Anhängerachsen sichergestellt sein. 
 
 
Gruß Michael

  • Headman gefällt das

#5 Nichtraucher

Nichtraucher

    Mitglied

  • Member
  • 512 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna
  • Vorname:Willy

Geschrieben 10.08.2018 - 07:56

Für die HU kann man etwas zuladen damit der Karren hinten tiefer kommt, wenn man einen Doppelachser zieht, dann halt auch, die uniformierte Ordnungsmacht wird es wohl kaum nachmessen.

 

Willy

 

 



#6 ConcreteCharlie

ConcreteCharlie

    Mitglied

  • Member
  • 344 Beiträge:

Geschrieben 10.08.2018 - 08:36

Ja ist ein Einachsanhänger. Mir geht es nur darum dass ich im Fall des Falles keine Probleme bekomme, bei Anhänger weiß man ja nie...



#7 hein48

hein48

    Mitglied

  • Member
  • 117 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hessen
  • Vorname:Heinrich

Geschrieben 10.08.2018 - 10:38

Sofern die Kupplung am Zugfahrzeug eigentlich zu hoch ist können "im Falle des Falles" die Probleme auch beim Bremsen entstehen.

 

Falls der Hänger ungebremst, entlastet eine Vollbremsung die HA des Zugfahrzeuges. Die Fuhre kann quer gehen.

 

Ist der Hänger gebremst, wäre es möglich, daß die Auflaufbremse verkantet und zu spät anspricht. Folge längerer Bremsweg oder schlimmeres.

 

Ich möchte hier keine Schwarzmalerei betreiben, aber man sollte wissen was man tut. Auch ohne TÜV und Co.

 

 


Dieser Beitrag wurde von hein48 bearbeitet: 10.08.2018 - 10:41

  • Tasteman gefällt das

#8 ConcreteCharlie

ConcreteCharlie

    Mitglied

  • Member
  • 344 Beiträge:

Geschrieben 10.08.2018 - 18:49

Genau das will ich abklären. Auch wenn ich wenig damit fahre, technisch und rechtlich soll alles in Ordnung sein.

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#9 Bodo

Bodo

    Überzeugungstäter

  • Premium Member
  • 8.616 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:86732
  • Vorname:Bodo

Geschrieben 11.08.2018 - 01:43

:idea1:

 

... vielleicht ein Blick zu Cherokee-XJ.de B)

 

:smilewinkgrin:


  • ConcreteCharlie und TheGrandJeep gefällt das


0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0