Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Jeepomat (46)

  • s Foto

    Jeepergirl86 (32)

  • s Foto

    Dr.Polly (40)

  • s Foto

    Steffen (42)

  • s Foto

    VUSI (37)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Windgeräusche nach Scheibentausch so wie schleifendes Geräusch HA


  • Please log in to reply
3 Antworten

#1 Foley

Foley

    4x4 Bembel

  • Member
  • 715 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Frederic

Geschrieben 13.09.2018 - 17:47

Servus,

 

ich hab (mal wieder) Geräuschprobleme.

 

1. Nach einem Scheibentausch (Front) treten ab 80 km/h Windgeräusche auf. Äußerlich erkenne ich keinen Fehler an der Dichtung. Ich hab mir von David versichern lassen das die Lippe der Dichtung (Unterseite) auch auf das Blech gehört. Geschätzt kommen die Geräusche eher aus der Mitte/Beifahrerseite.  

Ich erinner mich drann, irgendwo mal was gelesen zu haben, das man zusätzlich Silikon irgendwo hinschmieren kann, um dem Abhilfe zu schaffen. Weiß da einer mehr? Ich finde den Thread leider nicht mehr.

 

 

2. An der Hinterachse, Beifahrerseite ist ein "mahlendes" bzw. Als ob Gas durch eine Leitung fließt (so in etwa. Geräusch kommt vor egal ob LPG Anlage an oder aus) Geräusch zu hören. Das Diff der Achse wurde komplett erneuert (Korblager etc), die Steckachsen sind neu, die Radlager so wie Simmering sind neu. Alles auch richtig eingebaut. Das Geräusch kommt ab ca. 80 km/h - keine Veränderungen bei Kurvenfahrt. Der Geräusch war sowohl vor dem Radlager/Steckachsen -Tausch zu hören, als auch danach. 

 

Den ABS Sensor hatte ich schon im Verdacht. Der hat aber mit 1mm eigentlich genügen Abstand. Bremstrommeln wurden heute erneurt - keine Besserung. 

 

 

 

Ich wäre euch echt dankbar falls jemand noch einen Tipp hat. Grade was die Achse angeht weiß ich nicht weiter.

Lg



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 867 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 13.09.2018 - 19:58

Ich weiß nicht, ob unser lieber Gurti das mal geschrieben hat... Bei irgendwem hat sich auch die Dichtung etwas abgehoben. Somit konnte der Wind unter die Dichtung greifen... Das hat wohl auch richtig Theater gemacht.
 
Bei der Achse muss man halt schauen, ob es auch richtig gemacht wurde... Da gibt es wirklich viele Rädchen zum Einstellen. Wenn da ein Lager zu stram ist, dann Mahlt es halt. Oder wenn mal dreck reingekommen ist.


#3 TGSA

TGSA

    Mitglied

  • Member
  • 271 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neu-Isenburg
  • Vorname:Tom

Geschrieben 14.09.2018 - 19:32

Bei mir kam das mahlende Geräusch aus dem Kardangelenk.  



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#4 Urgestein

Urgestein

    Mitglied

  • Member
  • 166 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westerwald
  • Vorname:Hartmut

Geschrieben 14.09.2018 - 21:37

Nach Wechsel von Korb und Tellerrad hatte ich eine Weile eine Art Jaulen das sich nach einiger Zeit gegeben hat.


0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0