Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Lily46 (54)

  • s Foto

    hancr (56)

  • s Foto

    Dan (42)

  • s Foto

    HeRu (36)

  • s Foto

    weissbauer (51)


Foto

Leipziger findet zum Jeep und zum Offroaden


  • Please log in to reply
37 Antworten

#1 jeepser

jeepser

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leipzig

Geschrieben 07.10.2018 - 20:07

Hi,

 

Mein Name ist Alex ich bin 30 Jahre und glaube das ich ein neues Hobby entdeckt habe :rofl:.

 

Komme absolut nicht aus der Jeep bzw. Offroadszene und hoffe das Ihr dumme Fragen von mir verzeiht.

 

Ich habe vor mir einen Jeep Grand Cherokee 4,7l zu holen aber weiß noch nicht ob es ein WJ oder WK werden soll.

 

Könntet ihr mir vielleicht bei der Auswahl helfen ?

 

 

Ich wünsche euch noch ein schönen Abend

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Marco76

Marco76

    Mitglied

  • Member
  • 261 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:04683 bei Leipzig
  • Vorname:Marco

Geschrieben 08.10.2018 - 05:55

Hallo Alex, willkommen im Forum. :wave:

 

Mir persönlich würde der WJ besser gefallen, wenn ich zwischen den beiden wählen müsste. Aber das ist rein optisch. Wenn's ein GC sein sollte, würd ich mich wohl für einen ZJ entscheiden. (Je oller um so doller. :) )

 

Das hilft dir jetzt nichts, aber es wird bestimmt noch sachdienliche Antworten geben.

 

Viele Grüße

Marco



#3 jeepser

jeepser

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leipzig

Geschrieben 08.10.2018 - 06:06

Danke erstmal für deine Antwort.

Ja der wj ist schon nicht schlecht.

Bei dem wk weiß ich nur nicht ob der genauso gut ist wie der wj.

#4 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 2.155 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 08.10.2018 - 11:38

Hallo Alex,

welcome im JF.de :wave:

Gruss
Mik



#5 TheGrandJeep

TheGrandJeep

    Jeepjugend

  • Member
  • 633 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Wiktor

Geschrieben 08.10.2018 - 15:32

Hi Alex,

 

erstmal willkommen hier im Forum!

 

fürs harte Offroaden würde ich einen WJ bevorzugen, der hat nämlich noch die verschränkungs- und schrauberfreundliche Starrachse vorne. Wobei der WK auch schon sehr tauglich ist...

 

Beim WK würde ich vom 4.7l absehen, der 5.7l HEMI ist da die bessere Alternative. Spritverbrauch gar nicht mal zu unterschiedlich, aber Leistung hast du dann auf jeden Fall genug  :closedeyes:

 

VG :wave:


Dieser Beitrag wurde von TheGrandJeep bearbeitet: 08.10.2018 - 15:34


#6 gpz500s

gpz500s

    Mitglied

  • Member
  • 325 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ansbach, Mittelfranken
  • Vorname:Martin

Geschrieben 08.10.2018 - 16:06

Schwer zu sagen, die Geschmäcker sind verschieden.
Schlage vor, mit beiden Modellen eine Probefahrt zu machen und dann erledigt sich vieles von selbst ;-)

#7 jeepser

jeepser

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leipzig

Geschrieben 08.10.2018 - 18:43

Danke danke für die nette Aufnahme erstmal.

Ja ich glaub es wird schon ein wj obwohl ich glaube mich erstmal an das offroaden gewöhnen werden muss also extremes offroaden werde ich glaub als Anfänger erstmal lassen ^^.

Auf was sollte ich so beim Kauf achten ?

#8 MCLehmann

MCLehmann

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kloster Lehnin
  • Vorname:Willi

Geschrieben 09.10.2018 - 11:09

Hallo Alex, :wave:

 

als begeisterter WJ und Offroad/Trial Fahrer kann ich dir aus meiner Erfahrung zum WJ raten. Sehr Einsteigerfreundlich :)

Er macht erstaunlicherweise ordentlich Meter durchs Gelände, was sicherlich auch an den Sperren liegt.

Diese sollten funktionieren sonst wirds teuer.

Ansonsten kommts drauf an was du mit ihm machen willst(höher breiter geiler) da muss man dann doch auf 1 2 Sachen achten.

 

Leipzig ist ja nicht so weit weg, kannst mich ja gerne mal in Brandenburg besuchen kommen.

Bin allerdings momentan am überlegen ob ich mich von meinem trenne und zurück zum XJ gehe, da der WJ als dayli driver doch ordentlich säuft.(vor allem nach Umbau Reifen Höherlegung dies das) :closedeyes:

 



#9 Marco76

Marco76

    Mitglied

  • Member
  • 261 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:04683 bei Leipzig
  • Vorname:Marco

Geschrieben 09.10.2018 - 12:37

[...]

Bin allerdings momentan am überlegen ob ich mich von meinem trenne und zurück zum XJ gehe, da der WJ als dayli driver doch ordentlich säuft.(vor allem nach Umbau Reifen Höherlegung dies das) :closedeyes:

 

 

Nun ja, der XJ ist auch nicht gerade verhalten im Verbrauch. Hab erst heute wieder an der Tanke einen Verbrauch von 16,3 Litern errechnet. :no: Das stimmt nicht gerade froh. Würde gern knapp unter 15 Litern liegen. ich hoffe, ich komme da mit der einen oder anderen 'Sanierung' noch hin.

 

:wave: Marco
 



#10 MCLehmann

MCLehmann

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kloster Lehnin
  • Vorname:Willi

Geschrieben 09.10.2018 - 14:24

Ja schon richtig mit meinem vorher war ich auch so bei 16 Litern.

Aber der gute WJ liegt mittlerweile jenseits der 20L :(



#11 gpz500s

gpz500s

    Mitglied

  • Member
  • 325 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ansbach, Mittelfranken
  • Vorname:Martin

Geschrieben 09.10.2018 - 15:22

Danke danke für die nette Aufnahme erstmal.

Ja ich glaub es wird schon ein wj obwohl ich glaube mich erstmal an das offroaden gewöhnen werden muss also extremes offroaden werde ich glaub als Anfänger erstmal lassen ^^.

Auf was sollte ich so beim Kauf achten ?


Quadra Drive wäre gut wenn du vorhast, Offroad zu gehen....für den normalen Strassenalltag reicht alles andere völlig aus

#12 jeepser

jeepser

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leipzig

Geschrieben 09.10.2018 - 15:26

es wird nun definitive ein wj ^^.

 

habe da 3-4 zur auswahl und werde mir diese die nächsten tage mal anschauen hoffe es wird kein reinfall da ich so die macken nicht kenne.

 

preislich liege ich bei 5000€ - 6000€.

 

 



#13 MCLehmann

MCLehmann

    Mitglied

  • Member
  • 49 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kloster Lehnin
  • Vorname:Willi

Geschrieben 09.10.2018 - 15:37

Dann halte uns mal auf dem laufenden :top:



#14 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.047 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 09.10.2018 - 18:02

Hallo Alex und welcome im Forum :wave:

Zum Thema Anschauen und nicht auskennen...

Schau mal hier im Forum in der Rubrik WJ, da gibt es auch ganz am Anfang eine Kaufberatung.

Diese gut durchlesen und verinnerlichen, dann klappt das schon.. :yes:

Auch mal den Begriff Schlüsselmethode nachlesen und dann bei der Probefahrt anwenden; auch das gibt dir erst mal Rückschlüsse - im Normalfall..

Wünsche dir noch viel Glück bei deiner Suche und viel Erfolg dabei; bei fragen einfach raus damit, dafür ist das Forum ja auch da..

Gruß aus Donauwörth; Robert.

#15 jeepser

jeepser

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leipzig

Geschrieben 09.10.2018 - 18:37

Quadra Drive wäre gut wenn du vorhast, Offroad zu gehen....für den normalen Strassenalltag reicht alles andere völlig aus



Haben die nicht alle das Quadra drive ?

#16 jeepser

jeepser

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leipzig

Geschrieben 09.10.2018 - 18:39

Hallo Alex und welcome im Forum :wave:

Zum Thema Anschauen und nicht auskennen...

Schau mal hier im Forum in der Rubrik WJ, da gibt es auch ganz am Anfang eine Kaufberatung.

Diese gut durchlesen und verinnerlichen, dann klappt das schon.. :yes:

Auch mal den Begriff Schlüsselmethode nachlesen und dann bei der Probefahrt anwenden; auch das gibt dir erst mal Rückschlüsse - im Normalfall..

Wünsche dir noch viel Glück bei deiner Suche und viel Erfolg dabei; bei fragen einfach raus damit, dafür ist das Forum ja auch da..

Gruß aus Donauwörth; Robert.



Ok danke für den Tipp das werde ich mal machen

#17 TheGrandJeep

TheGrandJeep

    Jeepjugend

  • Member
  • 633 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Wiktor

Geschrieben 10.10.2018 - 00:15

Haben die nicht alle das Quadra drive ?

 

Nein.

 

Es gibt die USA-WJs sogar manchmal nur mit RWD.

 

Aber ob Quadradrive oder nicht sieht man an der netten Plakette unterhalb des Gangwählhebels.

 

VG



#18 monk

monk

    Mitglied

  • Member
  • 838 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:32683 Barntrup
  • Vorname:Holger

Geschrieben 10.10.2018 - 06:40

Hallo und     welcome im jf.de

 

 

:wave:



#19 gpz500s

gpz500s

    Mitglied

  • Member
  • 325 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ansbach, Mittelfranken
  • Vorname:Martin

Geschrieben 10.10.2018 - 14:05

Haben die nicht alle das Quadra drive ?


Häufig haben nur die mit Overland-Ausstattung Quadra Drive an Bord, aber es gibt Ausnahmen. Einfach mal danach schauen, was drin steckt

Dieser Beitrag wurde von gpz500s bearbeitet: 10.10.2018 - 14:06


#20 jeepser

jeepser

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leipzig

Geschrieben 11.10.2018 - 15:46

mein favorite hat leider doch ein paar mängel von denen nix in der anzeige stand :motz:

 

eure meinung ist gefragt kann man das auch billiger reparieren lassen ?

 

- Standlicht vorne rechts ohne funktion

-Airbagkontrolleuchte an ,kein auslesen des airbagsteuergerätes [keine verbindung]

-Kondensator klimaist undicht

-Batterie lose

-Spurstangenkopf links defekt

-Stoßdämpfer hinten undicht

-koppelstange stabi hinten ausgeschlagen

-dichtring ausgang Verteilergetriebe zu hinterachse undicht

-Motorlager links/rechts porös

-dichtringeingang vorderachse undicht

-thermostatgehäuse undicht

-manchette spurstangevorn rechts defekt ,schleift an bremsscheibe

-Traggelenke vorne rechts leichtes spiel

-buchsen unteren zugstreben vorderachse spiel

-manchette vordere kardanwelle eingerissen / porös

-Stoßfänger vorne lose

 

 

wurde bei der durchsicht auf mängel und fällige wartungsarbeiten festgestellt

 

kostenvoranschlag bei jeep wurde bei 1600 -2000 € angesetzt

 

 

Da ich nur gelernter kfz service mechaniker bin könnte ich das ein oder andere denke ich mal selber machen

 

nur das mit dem airbag ,kondensator ,verteilergetriebe , motorlager würde ich mir selber nicht zutrauen

 

 

zum fahrzeug

 

preis ist 5400€ 

 

150tkm runter austauschmotor

 

4,7 l 258ps motor

 

baujahr 2003

 

500km hin und zurück

 

 

 

Privatverkauf

 

 

 

 

was sagt ihr ?



#21 gpz500s

gpz500s

    Mitglied

  • Member
  • 325 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ansbach, Mittelfranken
  • Vorname:Martin

Geschrieben 11.10.2018 - 17:09

Ich würde den sein lassen. Meiner Meinung nach zu teuer für so viele Baustellen.

Hab 2017 meinen 2004er Overland für 4.000 verkauft, ohne solche Mängel, lediglich bisserl Rost am Kotflügel vorn....

#22 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.047 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 11.10.2018 - 17:10

Hast auch den Fehlerspeicher ausgelesen?

Meine Meinung dazu:

Wenn das beim Freundlichen 1600 - 2000 teuros kosten will, würde ich das vom Kaufpreis abziehen, oder den Krempel da stehen lassen wo der ist..

Zu den 500 km..

Das wird dir u.U. noch n paar mal passieren...
Die sind halt auch inzwischen - zum Teil -19 Jahre alt; da werden wirklich gute langsam aber sicher weniger...

Gruß Robert.

#23 jeepser

jeepser

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leipzig

Geschrieben 11.10.2018 - 17:33

er hatte mir nur die mängelliste geschickt vorort war ich noch nicht weil 500km schon eine strecke ist



#24 Marco76

Marco76

    Mitglied

  • Member
  • 261 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:04683 bei Leipzig
  • Vorname:Marco

Geschrieben 12.10.2018 - 05:59

Ich denke auch, den solltest du lieber stehen lassen. Es findet sich bestimmt einer, der weniger Mängel hat. Da ist lediglich noch ein bisschen Geduld gefragt.

Ich hab den Fehler gemacht und weiß, wovon ich spreche. Den ersten solltest du eh nicht gleich nehmen. Man braucht mindestens einen als Vergleich.

 

VG

Marco

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.059 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 12.10.2018 - 14:36

Bei JEEP kommst Du bei den genannten Mängeln mit 2000€ ziemlich sicher nicht hin.

 

Ist zwar ein HO, aber für 150tkm (Ist das nur die Laufleistung vom Motor - und der Rest hat 250tkm runter?) macht er einen runtergerittenen Eindruck.




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0