Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Lily46 (54)

  • s Foto

    hancr (56)

  • s Foto

    Dan (42)

  • s Foto

    HeRu (36)

  • s Foto

    weissbauer (51)


Foto

Kauf GC WH 5.7 Fragen


  • Please log in to reply
12 Antworten

#1 TottiV8

TottiV8

    Mitglied

  • Member
  • 33 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harsewinkel

Geschrieben 11.10.2018 - 17:34

Hallo zusammen,

nach nun 5 jähriger GC Abstinenz werde ich mir nun doch wieder einen Jeep zulegen!

 

Ich habe mir heute ein Exemplar angeschaut, bin mir aber nicht sicher ob ich den nehmen soll???

 

GC Limited 5.7 HEMI, 2006, 102.000KM, 2.Hand, 13.900,-

 

Probleme:

Schlagendes Geräusch bei Betätigung des Wählhebels. Am schlimmsten von R auf N.

der ganze Motor bewegt sich dabei.

Eingangssimmerring HA Getriebe schwitzt.

letzte Inspektion lt Scheckheft 2013 bei 54.000KM !!!

Öl von Motor und Getriebe sehen aber am Peilstab noch sehr frisch aus.

Verkäufer will noch eine komplette große Inspektion beim Freundlichen machen lassen.

 

Was haltet ihr davon?

Bzw. kann man durch einen Getriebe Service die Schläge in den Griff kriegen?

Oder sollte man wegen der fehlenden Servicenachweise die Finger davon lassen?

 

Bin gespannt auf eure Ratschläge

TottV8



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 OldTom

OldTom

    Mitglied

  • Member
  • 936 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MZ
  • Vorname:Tom

Geschrieben 11.10.2018 - 18:17

Die fehlenden Servicenachweise würden mich nicht stören. Ich lasse meine Autos auch nicht durch Werkstätten (zer)warten.

Bei einem 12 Jahre alten Auto können natürlich Probleme auftreten. Die für das Alter geringe Laufleistung läßt vermuten, dass das Auto gelegentlich zum Ziehen großer Lasten über kurze Distanzen, mit entsprechend häufigen Gangwechsel verwendet wurden. Das würde den möglichen Getriebeschaden erklären, der wahrscheinlich nicht durch einen einfachen Getriebeservice in den Griff zu bekommen ist.


  • susiq gefällt das

#3 susiq

susiq

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.155 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Spanien
  • Vorname:Susi

Geschrieben 11.10.2018 - 18:24

Das Schlagen kommt sicherlich von den Differenzialbuchsen. Die müssen ausgetauscht werden
  • aral, Fuessener und guzzi97 gefällt das

#4 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.555 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 11.10.2018 - 19:44

Deine Mängel sind pillepalle, sei froh das es nur diese sind, ein Makelloses Auto nach 12 Jahren gibt es nicht....



#5 Ivo76

Ivo76

    Mitglied

  • Member
  • 334 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Vorname:Ivo

Geschrieben 11.10.2018 - 20:28

Susi hat recht, hatte dieses schlagen auch nach dem Kauf bei 120000km. Nach dem Wechsel der vorderen Differential Buchsen war Ruhe. Ist auch so geblieben, km aktuell 175000. Service Nachweis ist halt so ne Sache... ich erledige alles selber, trage aber jeweils nach was wann gemacht wurde. Also wenn wirklich 50000 nichts gemacht wurde wäre dies ein grosser Minuspunkt für mich. Speziell der Wechsel der Öle (Motor/Achsen/verteilergetriebe) halte ich penibel ein. Da gehen natürlich die Meinungen auseinander aber ich bin stets gut gefahren damit 🙋🏼‍♂️

#6 Loeti

Loeti

    Mitglied

  • Member
  • 61 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:MS
  • Vorname:Dieter

Geschrieben 12.10.2018 - 13:29

Hallo,

das "schlagen" eim Schalten von oder in den Rückwärtsgang hat unserer auch. Habe seinerzeit eine Getriebeölspülung machen lassen, allerdings ohne Erfolg. Die Differentialbuchsen sagen mir jetzt allerdings nichts....

Die Frage ist doch wer hat denn den Servie gemacht wenn überhaupt?

#7 aral

aral

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.352 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12.10.2018 - 14:06

Hallo,

das "schlagen" eim Schalten von oder in den Rückwärtsgang hat unserer auch. Habe seinerzeit eine Getriebeölspülung machen lassen, allerdings ohne Erfolg. Die Differentialbuchsen sagen mir jetzt allerdings nichts....

Die Frage ist doch wer hat denn den Servie gemacht wenn überhaupt?

 

Das Differenzial hängt ja nicht am Siemenslufthaken.
 


  • susiq gefällt das

#8 TottiV8

TottiV8

    Mitglied

  • Member
  • 33 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harsewinkel

Geschrieben 14.10.2018 - 12:17

Erstmal vielen Dank euch für die Tipps.

Ich werde jetzt mal abwarten bis der Verkäufer das Fahrzeug zur Inspektion zum Freundlichen gebracht hat und dann mal schauen ob sich etwas geändert, oder die Werkstatt noch etwas Anderes gefunden hat.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Jeep Witze in Dortmund??

 

Grüße TottiV8



#9 TottiV8

TottiV8

    Mitglied

  • Member
  • 33 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harsewinkel

Geschrieben 23.10.2018 - 18:50

... und BAM !!

Späne im Automatik Getriebe!!!

Gut das ich darauf bestanden habe nochmal die Öle wechseln zu lassen.

 

dann halt weitersuchen.

 

Grüße TottiV8



#10 tom58

tom58

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.026 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mallorca
  • Vorname:Tom

Geschrieben 23.10.2018 - 19:13

Du bist offensichtlich beratungsresistent. Wenn Dir hier mehrfach gesagt wird das die Differenzialbuchsen die Ursache für das Schlagen sind und Du weiter suchen möchtest dann kann man nur den Kopf schütteln. Ich hatte das gleiche Problem an meinem hemi. Da waren es auch die Diff.buchsen. Aber vielleicht brauchst Du ja auch nur einen neuen Luftfilter.👎

Dieser Beitrag wurde von tom58 bearbeitet: 23.10.2018 - 19:13

  • Ivo76 gefällt das

#11 Ivo76

Ivo76

    Mitglied

  • Member
  • 334 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Schweiz
  • Vorname:Ivo

Geschrieben 23.10.2018 - 19:45

Tom 58 hats auf den Punkt gebracht 👍🏻. Die Späne im ATG (wenn es den mit der geringen Laufleistung nicht nur Abrieb ist) ... haben mit der Simtomatik des Schlagens nichts am Hut 🎩 🙋🏼‍♂
  • tom58 gefällt das

#12 Fuessener

Fuessener

    Mitglied

  • Member
  • 802 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München
  • Vorname:Hans-Peter

Geschrieben 23.10.2018 - 19:51

Aber vielleicht brauchst Du ja auch nur einen neuen Luftfilter.👎


Manchmal frage ich mich, warum die Betreffenden hier überhaupt fragen.

BTW: Ich würde den Austausch des rechten Schlußlichtbirnchen empfehlen, das hilft fast immer.
  • tom58 gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#13 TottiV8

TottiV8

    Mitglied

  • Member
  • 33 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harsewinkel

Geschrieben 28.10.2018 - 14:46

... wegen des Schlagens hattet ihr bzgl. der Buchsen schon Recht. Wäre auch kein grosser Akt gewesen!! Aber bei der Inspektion hat der Jeep Händler halt leider auch noch den Exitus des AT Getriebes festgestellt.

 

Trotzdem Danke für eure konstruktiven Beiträge  :closedeyes:




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0