Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    bingo (47)

  • s Foto

    Bird of Prey (38)

  • s Foto

    Yankee66 (52)

  • s Foto

    JackPerfect (46)

  • s Foto

    julsko


Foto

VTG 242 Ölmenge und Ölsorte


  • Please log in to reply
8 Antworten

#1 Fechty

Fechty

    Mitglied

  • Member
  • 26 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gütersloh

Geschrieben 22.10.2018 - 12:46

Hallo

Welches Öl und welche Menge kommt in das VTG  NP242 für meinen 98 XJ?

Habe das Internet durchsucht und bin nicht schlauer geworden.

Super wäre wenn jemand einen link hat ( Amazon) wo ich die Suppe bestellen kann.

Vielen Dank im vorraus.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.008 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 22.10.2018 - 12:48

Da kannst Du ganz stinknormales ATF reinkippen; idealerweise das was Du auch im ATG fährst.

 

Ob nun Dexron 2, 3, ATF-3 oder ATF-4 ist völlig egal; das VTG ist nicht so anspruchsvoll.



#3 frauhansen

frauhansen

    Mitglied

  • Premium Member
  • 2.156 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:CH - nähe Schaffhausen
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 22.10.2018 - 16:14

ie Menge iss auch klar... so viel wie rein geht... im eingebauten Zustand und auf gerader Strecke vertshet sich.



#4 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 964 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 22.10.2018 - 16:29

So 1,6 Liter sollten das sein. Wenn alles raus ist... Bei mir schwimmt das in Dexron III.



#5 JeepMan

JeepMan

    kein Titel aber Starrachsen

  • Member
  • 704 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 22.10.2018 - 20:46

Wie von Gerd schon erklärt:

Der Füllstand im VTG muss nach vollständigem Befüllen gerade den unteren Rand der OBEREN Einfüllöffnung erreichen (Wagen ebenerdig).

Das Oel darf dann gaaaanz leicht aus der Oeffnung heraustropfen.

 

Oelsorten fürs VTG sonst wie oben schon gut beschrieben. Ich nehme auch immer Dexron III (ist üblicherweise auch günstiger).

 

 


Dieser Beitrag wurde von JeepMan bearbeitet: 22.10.2018 - 20:47

  • cherokee xj gefällt das

#6 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 21.514 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 22.10.2018 - 21:10

Und mache nicht den gleichen Fehler, der hier schon dem ein

oder anderen passiert ist...

 

D.h. zuerst immer die Füllschraube Öffnen !

 

Die kann u. U. von einem Vorbesitzer schon vermurkst sein...

 

:wave:

 

Micha



#7 Elvislebt

Elvislebt

    Mitglied

  • Member
  • 600 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Tom

Geschrieben 23.10.2018 - 06:26

Jupp, da musste aufpassen. Bei mir musste eine Schraube draufgeschweisst werden. Total ausgedreht.

 



#8 frauhansen

frauhansen

    Mitglied

  • Premium Member
  • 2.156 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:CH - nähe Schaffhausen
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 23.10.2018 - 12:17

Und... die schrauben sind konische Schrauben... einfach Festzeiehn... wenn man die reinballert wie'n Russ dann dreht man kommt man quasi nie an. Die drehen sich bei jedem Mal etwas mehr rein.. das ist so und muss so sein... Mit ner 3/8" Ratsche ohne grosse Kraft heisst hier die exakte Nm Angabe.



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#9 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 964 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 23.10.2018 - 13:33

Und am besten mit Dichtband bzw. Loctite einsetzen. Nicht wegen der Dichtbarkeit, sondern dem nochmaligen Lösen... Stahlschrauben und Aludeckel korrodieren immer sehr gut.




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0