Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    bingo (47)

  • s Foto

    Bird of Prey (38)

  • s Foto

    Yankee66 (52)

  • s Foto

    JackPerfect (46)

  • s Foto

    julsko


Foto

Abenteuer in Banalien


  • Please log in to reply
21 Antworten

#1 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 964 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 04.11.2018 - 12:04

Obwohl ich nicht so der Heise-Fan bin, haben die doch einen recht treffenden "Artikel" (Meinung) geschrieben.

 

Bis auf den letzten Satz kann ich das voll und ganz so unterschreiben. 90% der Zeit in meinem "Overlander-Jeep" hätte ich in Korsika und Kroatien auch mit meinem 2WD Passat von 1992 tauschen können. Es ist halt meistens der Fun-Faktor und ein Hobby, so ein Offroad-Fahrzeug zu halten.

 

Den obigen Artikel können dann wohl nur die Eisdielenfahrer toppen, die mit ihrem voll ausgerüsteten Fahrzeug nie den Asphalt verlassen.  :thefinger_red:


  • Sarge gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 susiq

susiq

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.155 Beiträge:
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Spanien
  • Vorname:Susi

Geschrieben 04.11.2018 - 12:22

Soll doch jeder machen wie es ihm gefällt. Nur weil jemand einen Klappspaten im Auto hat, bedeutet das doch nicht das er sein Auto auch ausgraben muss. Ich finde den Artikel saublöd und weiß gar nicht was diese Art von "Information" soll. Da wird vermutlich einer nach geschriebenen Zeilen bezahlt und seine Miete war fällig.

  • cherokee xj, tom58, Elvislebt und 3 anderen gefällt das

#3 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 964 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 04.11.2018 - 12:27

Klar Susi. Mache ich ja auch (steht auch im Text)... Aber ich fand den Artikel trotzdem lustig und gut. Und zu den geschriebenen Zeilen und der Bezahlung... Der Artikel ist oben ganz ausdrücklich als Meinung markiert.  :wave:



#4 Mike63

Mike63

    Jeepdriver

  • Premium Member
  • 2.904 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Solingen
  • Vorname:Michael

Geschrieben 04.11.2018 - 13:17

Habe aus Interesse mal gelesen .... mein Fazit ist Gehalt ist in dem Beitrag weniger als der Blupp im Spinat.

 

Ferner die zur zeit anhaftenden Leser Kommentare konnten mich nicht Belustigen den ohne Anmeldung 

geht das Lesen nicht. Bei der Leser Registrierung .... nein Danke nicht bei den Qualität`s Medien.

 

 

Gruß Michael


  • cherokee xj, Bodo und susiq gefällt das

#5 Amphiranger

Amphiranger

    Mitglied

  • Premium Member
  • 1.848 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04.11.2018 - 14:19

Der Text ist einfach banal!  :newlaugh:



#6 kuewmt

kuewmt

    Mitglied

  • Member
  • 131 Beiträge:

Geschrieben 04.11.2018 - 15:23

Hahaha....mir aus der Seele geschrieben.

 

Ich hab mir schon bei so manchen Reiseberichten hier gedacht:

Na, das biste früher im Alfa Spider auch als Tagestour gefahren.....

 

 

So richtige Geländetrips waren extremst selten und wenn dann nur einige 100 Meter

(z.B. um im Piemont an einem Flußlauf eine schöne Badestelle zu erreichen)

 

Aber selbst da war das entscheidende die Bodenfreiheit und nicht 4wd



#7 Captain56

Captain56

    Mitglied

  • Member
  • 756 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:bei die Nordseewellen
  • Vorname:Theo

Geschrieben 04.11.2018 - 17:13

Als Mitglied der schreibenden Kunst sage ich nur ' Journalistisch mangelhaft'



#8 Bodo

Bodo

    Überzeugungstäter

  • Premium Member
  • 8.649 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:86732
  • Vorname:Bodo

Geschrieben 04.11.2018 - 17:35

Habe aus Interesse mal gelesen .... mein Fazit ist Gehalt ist in dem Beitrag weniger als der Blupp im Spinat.

...

 

:idea1: Der Text ist ähnlich, dem Erguss einer Kuh, wenn sie über das Fliegen philosophiert :rolleyes:

 

:newlaugh:



#9 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 2.130 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 04.11.2018 - 18:53

Der Artikel ist glaube wirklich keine weitere ernsthafte Diskussion wert.
Aber wenn man sich so umschaut und sieht, wer sich alles so einen dicken SUV zulegt, könnte man schon ins Grübeln kommen.
SUV-Mammis brauchen wohl auch im Großstadtdschungel kaum einen 2,5 Tonner Allrad um 25 kg Kind zur Schule zu bringen...
Fairnesshalber sei erwähnt, dass vermutlich +90% aller Geländewagenfahrer in +90% der Fahrten keinen Geländewagen bräuchten.
Da will ich mich gar nicht raus nehmen - macht aber halt einfach auch auf der Gasse Spaß einen zu fahren :angel:

Mik
  • Dave1989 gefällt das

#10 bany

bany

    allzeit bereit

  • Premium Member
  • 459 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremervörde
  • Vorname:Rolf

Geschrieben 05.11.2018 - 12:57

Für mich ist das entscheidende gewesen das bequeme ein und aussteigen

Das es Allrad und V8 Sound dazu gab um so besser


  • Hawkeye gefällt das

#11 MCLehmann

MCLehmann

    Mitglied

  • Member
  • 46 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kloster Lehnin
  • Vorname:Willi

Geschrieben 05.11.2018 - 15:35

" Haben ist besser als brauchen"

 

Das war auch schon immer so :rofl:


  • Hawkeye und Elvislebt gefällt das

#12 BeSchm

BeSchm

    Mitglied

  • Member
  • 100 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Lörrach
  • Vorname:Benny

Geschrieben 05.11.2018 - 15:45

Also ich für meinen Teil finde den Artikel sehr belustigend.

Ich bin da ganz diplomatisch der Meinung: Soll doch jeder tun, was er für richtig hält.

Wenn einer nen aufgemotzten Geländewagen fährt, der bis zum geht nicht mehr mit survival Zeug ausgerüstet ist, dann aber über eine Schotterpiste schleicht... Soll er halt. So lange er dabei die anderen nicht behindert... :top:



#13 Headman

Headman

    4x4 Bembel!

  • Member
  • 876 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rhein-Main
  • Vorname:Heiko

Geschrieben 05.11.2018 - 19:17

...der Schreiberling hat den Kern unseres Hobbys nicht begriffen...mit den meisten Feuerwaffen hierzulande wird glücklicherweise auch nur auf Scheiben geschossen...

G Heiko

Dieser Beitrag wurde von Headman bearbeitet: 05.11.2018 - 19:17

  • Amphiranger und Elvislebt gefällt das

#14 Urgestein

Urgestein

    Mitglied

  • Member
  • 203 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westerwald
  • Vorname:Hartmut

Geschrieben 05.11.2018 - 21:09

Stimmt!
Brauch man Audi und Co?
Brauch man Porsche und Co?
Läßt sich in allen Bereichen des Lebens fortsetzen.
Mehr Tolleranz in diesem Land täte Not
  • Elvislebt, Headman und TheGrandJeep gefällt das

#15 AlpenTim

AlpenTim

    Voralpen Yeti

  • S-Moderatoren
  • 4.752 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Innerschwiiz, uf em Bärg
  • Vorname:Tim

Geschrieben 06.11.2018 - 20:25

brauchen?

 

Spass im und am Leben braucht man.

Sonst geht man irgendwann ein, eher früher als später.

Spass kann sich halt auch mit nem Jeep ausdrücken... find ich legitim :wave:


  • Elvislebt und Headman gefällt das

#16 kkk26

kkk26

    Mitglied

  • Member
  • 803 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Austria
  • Vorname:Werner

Geschrieben 07.11.2018 - 07:07

Obwohl ich nicht so der Heise-Fan bin, haben die doch einen recht treffenden "Artikel" (Meinung) geschrieben.
 
Bis auf den letzten Satz kann ich das voll und ganz so unterschreiben. 90% der Zeit in meinem "Overlander-Jeep" hätte ich in Korsika und Kroatien auch mit meinem 2WD Passat von 1992 tauschen können. Es ist halt meistens der Fun-Faktor und ein Hobby, so ein Offroad-Fahrzeug zu halten.
 
Den obigen Artikel können dann wohl nur die Eisdielenfahrer toppen, die mit ihrem voll ausgerüsteten Fahrzeug nie den Asphalt verlassen.  :thefinger_red:


In dem Schlammloch in Kroatien, wo du sogar das ganze Auto ausräumen musstest um weiter zu kommen, hätte ich dich gerne in deinem Passat gesehen. Da wäre eine bessere Ausstattung auch von Vorteil gewesen
  • Dave1989 gefällt das

#17 kkk26

kkk26

    Mitglied

  • Member
  • 803 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Austria
  • Vorname:Werner

Geschrieben 07.11.2018 - 07:17

Wenn man sich auf eine Abenteuerreise einlässt, weiß man halt oft nicht was auf einem zukommt. Bin im Urlaub auch meist nur auf Schotterstrassen unterwegs. Aber es sind halt auch immer wieder Passagen dabei, wo es ohne Untersetzung und guter Bereifung nicht weiter geht.
Zum Beispiel: Voriges Jahr im Jänner in Kroatien am Velebit. Zuerst schöne Schotterstrasse die immer mehr zur Schneefahrbahn wurde.Wenn man da schon zig Kilometer unterwegs ist, ist man halt ziemlich angepisst, wenn man dann wegen 500m Schneefahrbahn wieder umdrehen muss, weil man Angst vor dem Hängenbleiben hat. Da fährt man mit Allrad halt beruhigt weiter. Und wenn es gar nicht mehr geht, dann hilft man sich mit der Winde.
Ist aber nur auf mich bezogen.

Finde es auch immer wieder lustig, wenn richtige Offroadfahrzeuge vor Schlammlöchern halt machen, da sie sonst wieder so viel putzen müssen.
  • StyrianMichael gefällt das

#18 StyrianMichael

StyrianMichael

    Mitglied

  • Member
  • 285 Beiträge:

Geschrieben 07.11.2018 - 11:22

Naja, Schlammlöcher sind halt der Haltbarkeit usw. nicht grad zuträglich...

Ich würd meinen auch nie versenken, der Dreck bleibt ja für immer drinnen...

#19 Elvislebt

Elvislebt

    Mitglied

  • Member
  • 600 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Tom

Geschrieben 07.11.2018 - 11:52

Leben und leben lassen.

Noch nie waren die Menschen so aufgeklärt, haben soviel Info zum Thema gesundes Leben, "vernünftiges" Leben, Ernährung, Bewegung etc. erhalten und immer mehr richten sich danach. Und noch nie gab es soviel depressive, überlastete und ausgebrannte Menschen wie heute. In einer Zeit mit soviel Urlaubstagen und Freizeit wie noch nie zuvor.

Vielleicht einfach mal lockern, fünf gerade sein und lassen und gut ist.



#20 Urgestein

Urgestein

    Mitglied

  • Member
  • 203 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westerwald
  • Vorname:Hartmut

Geschrieben 07.11.2018 - 12:03

Spielt doch auch wirklich keine Rolle was Andere denken. Für mich ist und bleibt Jeep Philosophie.

#21 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 964 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 07.11.2018 - 12:57

Für mich war das ja eher als Posse oder Parodie einzuordnen. Ironie liegt halt im Auge des Betrachters...

 

Ich, der zwar auch schon zwei "Abenteuerurlaube" hinter sich hat, konnte zumindest schmunzeln. Wie kkk26 oben schon schrieb, war es bei mir dann zeitweise auch etwas wenig Ausrüstung oder mangelnde Modikfikationen. Kann jeder halten, wie er will. 

 

Im Korsika-Urlaub habe ich auch weniger Werkzeug und Material mitgenommen, als in Kroatien. Ist halt auch immer ein Abwägen, was einen so erwartet.

 

Von Hardcore-Offroad bin ich ja auch weit entfernt; wobei ich das auch gar nicht will. Dann lebst man in ständiger Angst, ob man überhaupt jemals irgendwohin zurück kommt. Das kann man alleine noch mehr verantworten, als wenn man zum Beispiel mit Dame oder Familie unterwegs ist.

 

Naja, sollte eigentlich aufheiternd wirken. Vielleicht fühlen sich die Leute, auf die es zutrifft, auch böse auf den Schlips getreten... Ich sehe das sehr entspannt. Mag vielleicht auch an der Einstellung liegen, wenn man hier Moderator wird. Sonst geht das gar nicht.  :rofl:

 

 


  • kkk26 gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#22 Gurti

Gurti

    Güllefahrer

  • Premium Member
  • 7.264 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:OS -Land
  • Vorname:Gerd

Geschrieben 08.11.2018 - 21:46

Es ist wie immer: 10% vom Aufwand reichen um 90 % des Weges zu schaffen, die restlichen 90 % sind nur nötig um die letzten 10 % zu überwinden.


  • Dave1989, Mik und kkk26 gefällt das


2 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 2 | Anonyme Mitglieder: 0