Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    bingo (47)

  • s Foto

    Bird of Prey (38)

  • s Foto

    Yankee66 (52)

  • s Foto

    JackPerfect (46)

  • s Foto

    julsko


Foto

Lederreparatur Fahrersitz


  • Please log in to reply
11 Antworten

#1 jim123

jim123

    Mitglied

  • Member
  • 206 Beiträge:

Geschrieben 08.11.2018 - 08:19

Hallo!

 

Meint ihr dass man das noch reparieren kann?

 

 

Angehängte Datei(en)


Dieser Beitrag wurde von jim123 bearbeitet: 08.11.2018 - 08:20


Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Captain56

Captain56

    Mitglied

  • Member
  • 756 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:bei die Nordseewellen
  • Vorname:Theo

Geschrieben 08.11.2018 - 12:10

Ja, sollte man hinkriegen. Schau mal beim lederzentrum... auf die web Seite. 



#3 jim123

jim123

    Mitglied

  • Member
  • 206 Beiträge:

Geschrieben 08.11.2018 - 14:24

Ja, sollte man hinkriegen. Schau mal beim lederzentrum... auf die web Seite. 

 

Hallo!

 

Das lederzentrum bietet keinen Reparaturservice an oder?

 

Ich würde das lieber einen Profi machen lassen..

Bräuchte da etwas im Raum Bayern/Oberösterreich :)

 

Jim


Dieser Beitrag wurde von jim123 bearbeitet: 08.11.2018 - 14:40


#4 Captain56

Captain56

    Mitglied

  • Member
  • 756 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:bei die Nordseewellen
  • Vorname:Theo

Geschrieben 08.11.2018 - 15:53

Geh zum Sattler



#5 jim123

jim123

    Mitglied

  • Member
  • 206 Beiträge:

Geschrieben 08.11.2018 - 16:54

Geh zum Sattler

 

Hallo!

 

Habe schon jemanden in der Nähe gefunden..

 

350 für neu beziehen der ganzen Wange

150 für ausbessern der Risse (keine permanente Lösung)

 

Der Sattler meinte das sei Kunstleder?! Overland hat nicht mal echtes Leder?  :closedeyes:

 

Jim


Dieser Beitrag wurde von jim123 bearbeitet: 08.11.2018 - 16:55


#6 topu

topu

    Mitglied

  • Member
  • 226 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dedensen
  • Vorname:Torsten

Geschrieben 08.11.2018 - 18:43

Kann schon sein.

Häufig sind nur die Mittelbahnen der Sitzflächen und Rückenlehnen aus echtem Leder und die Seitenwangen aus Kunstleder.

Das wird nicht nur bei Jeep so gehandhabt.



#7 Tom28865

Tom28865

    Mitglied

  • Premium Member
  • 582 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen und umzu
  • Vorname:Tom

Geschrieben 08.11.2018 - 19:01

 

Hallo!

 

Habe schon jemanden in der Nähe gefunden..

 

350 für neu beziehen der ganzen Wange

150 für ausbessern der Risse (keine permanente Lösung)

 

Der Sattler meinte das sei Kunstleder?! Overland hat nicht mal echtes Leder?  :closedeyes:

 

Jim

 

Moin Jim,

ein  klares "Jein" - da hat damals die Sparmentalität der Schwaben (Daimler) zugeschlagen und außen ist es tatsächlich Kunstleder. Das trifft früher oder später alle WH's. Der Slogan "Das Beste oder nichts" galt halt nie für Jeep...

 

Wenn es Dir ein Trost ist, der Sattler ist billiger als (Kunstleder!)Ersatzteil von Jeep. Bei der Gelegenheit kannst Du ja evtl. überlegen ob der Sattler gleich noch etwas aufpolstert für mehr Seitenhalt - damit Du dem noch was positives abgewinnen kannst.. :wave:
 

Wo wir schon bei den "Klassikern" sind.. hast Du schon mal Deine Heckklappe gecheckt?  Typisch ist Rost unterhalb der klappbaren Heckscheibe und unter  bzw. am Heckklappengriff. Beides konstruktiv bedingt. Waren die einzigen Roststellen an meinem Overland, einmal Heckklappe lackieren kostet bei uns im Norden um die 400 Euro (ganz legal mit Rechnung).

 

T.



#8 GrandCherokee93

GrandCherokee93

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.821 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Daniel

Geschrieben 08.11.2018 - 22:24

 
Moin Jim,
ein  klares "Jein" - da hat damals die Sparmentalität der Schwaben (Daimler) zugeschlagen und außen ist es tatsächlich Kunstleder. Das trifft früher oder später alle WH's. Der Slogan "Das Beste oder nichts" galt halt nie für Jeep...
 
Wenn es Dir ein Trost ist, der Sattler ist billiger als (Kunstleder!)Ersatzteil von Jeep. Bei der Gelegenheit kannst Du ja evtl. überlegen ob der Sattler gleich noch etwas aufpolstert für mehr Seitenhalt - damit Du dem noch was positives abgewinnen kannst.. :wave:
 
Wo wir schon bei den "Klassikern" sind.. hast Du schon mal Deine Heckklappe gecheckt?  Typisch ist Rost unterhalb der klappbaren Heckscheibe und unter  bzw. am Heckklappengriff. Beides konstruktiv bedingt. Waren die einzigen Roststellen an meinem Overland, einmal Heckklappe lackieren kostet bei uns im Norden um die 400 Euro (ganz legal mit Rechnung).
 
T.


Er hat einen WK2 und keinen WH :)

#9 Tom28865

Tom28865

    Mitglied

  • Premium Member
  • 582 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen und umzu
  • Vorname:Tom

Geschrieben 08.11.2018 - 23:28

Er hat einen WK2 und keinen WH :)

 

Moin,

sorry hatte ich glatt übersehen...ist ja ein 2011! Mea culpa.Mea maxima culpa.

 

Das mit dem Leder ist aber u.a. der Grund warum der nächste GC ein Summit wird.

Ich hatte beim Händler die Lederproben in der Hand und das "Natura Plus" (Summit) war gefühlt doppelt so dick wie das normale Leder vom Overland.

"Wäre nett" wenn das nicht nur auf die Lederteile zutrifft, sondern auch der Rest ähnlich wertig ist...

Ich hoffe das dann die Kombi aus Leder-/Kunstleder ein paar Jahre länger hält. Speziell da die Sportsitze in den Wangen mehr gefordert sind...man wird sehen.

Bei letzten Wagen vor dem Jeep (Honda Coupe) hatte ich auch eine Leder-/Kunstleder-Kombi die aber auch nach 203.000 km noch vollkommen ok und ohne jegliche Risse war, geht also!

 

...so und nun kommt Ihr und raubt mir meine Ilusionen, richtig ? ja, ich weiß bei BMW, Porsche usw,....

 

T.



#10 GrandCherokee93

GrandCherokee93

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.821 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Essen
  • Vorname:Daniel

Geschrieben 08.11.2018 - 23:44

Also meiner ist auch von 2011 und hat 190.000km runter, Leder ist noch top in Ordnung.
Kann man also nicht verallgemeinern :)

#11 tom58

tom58

    Mitglied

  • Member
  • 972 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mallorca
  • Vorname:Tom

Geschrieben 09.11.2018 - 15:11

Bei mir sind auch noch alle Sitze wie neu. Liegt aber auch daran wie man einsteigt und ob man gewichtsmäßig etwas über dem Durchschnitt liegt. Außerdem mögen die Sitze keine scharfen Reinigungsmittel.

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#12 guzzi97

guzzi97

    Mitglied

  • Member
  • 857 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Münster / NRW
  • Vorname:Branni

Geschrieben 12.11.2018 - 12:08

..Ist  "Standard", dass das Gestühl auch "Kunstelder" hat..

 

Siehe..Prospekt, dort zu lsen, auf Seite 16 und folgende...

Summit "Sitzpolster in Nappa Plus Leder" -> Leder kombiniert mit hochwertiger Ledernachbildung

 

Und auch das "Hochwetrige" Leder "Laguna / Sepia"  hat  Leder kombiniert mit hochwertiger Ledernachbildung  :(

 

 

 

 

 

Angehängte Datei(en)




2 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 2 | Anonyme Mitglieder: 0