Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Lily46 (54)

  • s Foto

    hancr (56)

  • s Foto

    Dan (42)

  • s Foto

    HeRu (36)

  • s Foto

    weissbauer (51)


Foto

Fahrwerk FL 2-3“ Zoll


  • Please log in to reply
47 Antworten

#1 Harzer78

Harzer78

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Lauterberg

Geschrieben 14.11.2018 - 16:56

Hallo Leute,

bei meinem 97ziger mit 4l R6 Motor sind die Blattfedern platt. Eigentlich würde ich ihn gern um 2-3 Zoll höher legen.
Trotz lesen alter Beiträge bin ich nicht wirklich schlauer geworden. Da ich hier schon so einige FL - Modelle mit 2 und 3 Zoll Fahrwerk gesehen haben würde es mich interessieren was ich neben den Dämpfern und den Federn noch ändern muss. Wie sieht es mit den Bremsleitung, den Stabistangen, den Panhardtstab und der Antriebswelle bei 2 und bei 3 Zoll aus?

Gruß
Harzer

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 matthiasb005

matthiasb005

    Mitglied

  • Member
  • 680 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:89269 vöhringen

Geschrieben 14.11.2018 - 17:47

Zu 2" kann ich folgendes sagen:
Bremsleitung reicht grad noch, ebenso der originale Panhardstab.
Koppelstangen vorne müssen länger sein oder anderst konstruiert.
Kardanwelle entweder Getriebeabsenkung oder SYE


#3 HerrRossi

HerrRossi

    ... formally known as "Mr. Good - Advice"

  • Member
  • 624 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:... Zentrum der Welt (Nordbayern)

Geschrieben 14.11.2018 - 18:13

Grundsätzlich gilt: bis zu 2" höher kein großer Aufwand, ggfs. Getriebeabsenkung nötig (5.- €)

 

... über 2" wirds kniffliger, da dann auch andere Räder angesagt sind (rein optisch) - bis 2" sehen die originalen Schluffen noch einigermaßen ok aus, über 2" brauchste aber dann schon mind. 30er Pellen, damit das stimmig aussieht.


Dieser Beitrag wurde von HerrRossi bearbeitet: 14.11.2018 - 18:14


#4 Harzer78

Harzer78

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Lauterberg

Geschrieben 14.11.2018 - 18:44

Ok 30ziger Schlappen ist ne andere Sache. Ich möchte nur vermeiden das ich mir ein Fshrwerk bestelle und dann feststellen muss misst Bremsleitung zu kurz, Antriebswellen zu kurz usw.. Das zieht den Umbau sehr in die Länge und kostet wo möglich, weil schnelle mache fix, ein Vermögen.

#5 TGSA

TGSA

    Mitglied

  • Member
  • 337 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neu-Isenburg
  • Vorname:Tom

Geschrieben 14.11.2018 - 21:47

Bei guten Fahrwerkkits mit ABE sind alle benötigten Bauteile zum Einbau dabei. 

Wenn nötig auch längere Stabistangen, Getriebeabsenkung oder Bremsschläuche.

 

Wenn du mit dem Fahrwerk auch im Gelände unterwegs sein möchtest, kann es sein das noch andere Veränderungen gemacht werden müssen.

Wie zum Beispiel Anpassung der Radhäuser bei grösseren Rädern. 

 

Mein XJ hatte ein 3" TM Fahrwerk und 31er Reifen. 

Perfekt auf der Strasse und im Gelände. 

 



#6 Harzer78

Harzer78

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Lauterberg

Geschrieben 14.11.2018 - 23:06

Ans TM hab ich auch gedacht. Wie zu frieden bist du mit dem Fahrwerk?

#7 HerrRossi

HerrRossi

    ... formally known as "Mr. Good - Advice"

  • Member
  • 624 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:... Zentrum der Welt (Nordbayern)

Geschrieben 15.11.2018 - 16:17

... ich hatte ein 2,5" Fahrwerk von TM ... und war nicht zufrieden, weil kaum Federungskomfort - es ist sehr hart.


Dieser Beitrag wurde von HerrRossi bearbeitet: 15.11.2018 - 16:17


#8 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.884 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 15.11.2018 - 20:23

Ich hatte schon beide Höhen und würde dir zu nem 2" raten.
Im Gelände fast genauso gut und auf der Straße eher besser.
Ausserdem wesentlich weniger Stress im Nachhinein mit Modifikationen.
3" ist schon anspruchsvoller und meiner Meinung nach auch anfälliger was Vibrationen angeht.
Mein 2" gelifteter lief ohne Sye besser wie der 3" mit Sye und was weiß ich noch was ich alles umgebaut habe :)

Beides waren gute Fahrwerks. 2" ome und 3" procomp mit mx Dämpfer.

Ausser dass die Optik beim 3" "besser" ist hat es eigentlich wenig Vorteile.

Pro am 3" ist, dass Du definitiv mehr zu schrauben haben wirst ;)

#9 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 21.660 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 15.11.2018 - 20:27

Der Facelifter ist was das angeht eine echte Pussy. :jester:

 

Fakt ist: mehr als 2" erfordert IMMER Nacharbeit im Sinne von SYE etc.

 

Und selbst bei "nur" 2" kann es Theater geben...



#10 Harzer78

Harzer78

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Lauterberg

Geschrieben 15.11.2018 - 21:24

Ok ich werde mich dann wohl ein 2 Fahrwerk einschießen. Mal schauen wer was in 2 anbietet außer TM.

#11 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 21.660 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 15.11.2018 - 21:32

Vorne einen Satz Spacer, hinten ein langes AAL dazu

( sofern die vorhandenen Blattfedern noch nicht müde sind, ansonsten

HD Blattfederpaket in NEU + langes AAL  und einen Satz Bilstein B6

rundum in passender Länge.

 

Damit dürftest du sehr glücklich werden !

 

Alternativ zu den Spacern  vorne mit ZJ (V8) Federn arbeiten. ;)

 

Ergibt allerdings eine leichte Keilform im Sinne der Anmutung.

 

Längere Koppelstangen vorne werden allerdings in beiden Fällen benötigt !

 

Die hier von ProComp:

 

===>>> https://shop.asp-ebe...0507.43?c=30861

 

Gruß Micha



#12 Beere

Beere

    Mitglied

  • Member
  • 47 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westliches Mittelfranken

Geschrieben 15.11.2018 - 22:08

Das Fahrwerk sollte deiner Verwendung entsprechen. Wenn du mehr als 80% Straße fährst dann sollte da auch der Komfort nicht zu kurz kommen.

Ich habe im Sommer ein 2" old man emu Komplettfahrwerk eingebaut.

Davor hatte ich platte ( bereits leicht nach oben durchgebogene ) Blattfedern und 4 Stück Bilstein B6 Stoßdämpfer drin.

Der Jeep wurde zuvor als Großstadtindianer in München bewegt. Durch die B6 war er vorne bretthart und lies sich extrem sportlich um die Kurven scheuchen, auch in schnellen Kurven ist er Vorne kein bisschen eingenickt. Durch die platten Blattfedern mit B6 war die Hinterachse ähnlich hart. Gut für Rundenrekorde auf der Nordschleife. Aber dafür brauch ich keinen Jeep.

Wenn du auf deine platten Blattfedern ein aal draufpackst dann ist das in 6 Monaten wieder platt. Nimm neue Blattfedern für Normallast.

Spacer macht nur höher aber nicht besser und hat normalerweise keine ABE.

Gelier Federungskomfort bei echt supie Geländetauglichkeit kann ich ome attestieren.

Allerdings fehlt mir der Vergleich zu anderen Fahrwerken, da ich nur einen jeep habe. :thefinger_red:

Zum Vergleich ein Bild der alten und neuen Feder nebeneinander:

Die neue ist 2 zoll länger und hat 11 Windungen ,die alte nur 8

 

https://www.jeepforu...0704_115945.jpg

 



#13 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 21.660 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 15.11.2018 - 22:12

B6 sind definitiv nicht bretthart ! :nono:

 

Sondern ein sehr guter Kompromiss zwischen Sport und Komfort.

 

Habe die selber in dem ein oder anderen Jeep !

 

Und von TÜV war bislang auch noch nicht die Rede... ;)



#14 Beere

Beere

    Mitglied

  • Member
  • 47 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westliches Mittelfranken

Geschrieben 15.11.2018 - 22:26

@ cherokee xj :  ok, dann war wohl die Kombination aus uralter, verbrauchter originalfederung und B6 schuld daran das ich nach 2 Stunden jeepen auf der Strasse Rückenschmerzen bekam. Da hab ich echt jeden Kielesstein auf der Straße gespürt. Im Glände war der Jeep so gut wie ein tiefergelegter Opel Manta mit 3 Rad antrieb. :angryfire:

Seit OME fahr ich im Offroadpark Langenaltheim sogar den Rubicons davon :wave:

Habe auch anstandslos 30er eingetragen bekommen :inlove:



#15 Harzer78

Harzer78

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Lauterberg

Geschrieben 15.11.2018 - 22:30

Klingt vielleicht etwas komisch aber ich halte nicht viel von Übergangslösung bei der man eigentlich nur Geld versenkt. Ich denke es ist schon besser, und auf die Dauer auch günstiger, gleich ein komplettes Fahrwerk zu kaufen als anzufangen irgendetwas irgendwie passend zu machen. Schade ist nur das meine Stoßdämpfer vorn erst knapp 2 Jahre alt sind und eigentlich nicht getauscht werden müssen.

Dieser Beitrag wurde von Harzer78 bearbeitet: 15.11.2018 - 22:32


#16 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 21.660 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 15.11.2018 - 22:38

Das was ich dir als Lösung angeboten habe, ist keine "Übergangslösung" wie du

es nennst, sondern aus Erfahrung eine gute und sehr gut funktionierende Lösung,

die deinem Anspruch zu 100% gerecht wird bzw. gerecht werden wird.

 

Hier gibt es einige XJ Fahrer, die dieses Setup fahren und damit sehr zufrieden sind.

 

Wenn du mehr Geld für das gleiche ausgeben möchtest: Nur zu !

 

Und lasse die Finger von Trailmaster - wenn schon eine Komplettlösung aus dem 

fix und fertig konfektioniertem Karton dann eben OME.

 

Besser ist das allerdings nicht im Vergleich zu dem, was ich dir vorgeschlagen habe,

aber definitiv teurer.

 

Gruß und nichts für ungut

 

Micha



#17 Beere

Beere

    Mitglied

  • Member
  • 47 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westliches Mittelfranken

Geschrieben 15.11.2018 - 22:40

Wenn die Stoßdämpfer nicht für eine Höherlegung freigegeben sind ,dann solltest du sie auch nicht verwenden. Einfacher Grund: Du musst ja die Schubstange dann 2 zoll weiter aus dem Dämpfer rausziehen als vorher. Wenn die Pendelachse mal voll eintaucht dann stößt der andere Dämpfer innen an. Das macht der 3 mal mit, dann hast du neue Dämpfer :judge:



#18 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 21.660 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 15.11.2018 - 22:46

Selbst die Serien B6 sind für 0" bis 2" Lift geeignet - wo ist das Problem ?

( Wie andere Shocks in diesem Setup, z.B. ProComp ES9000, auch... )

 

Klingt komisch, ist aber so !



#19 Beere

Beere

    Mitglied

  • Member
  • 47 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Westliches Mittelfranken

Geschrieben 15.11.2018 - 22:51

Die B6 sind für eine 2 zoll lift ausgelegt. Ja. Aber er will seine alten Dämpfer behalten. Weisst Du ob die für einen 2" lift ausgelegt sind?



#20 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 21.660 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 15.11.2018 - 22:55

Nein das weiss ich natürlich nicht.

 

Aber wenn man so einen Swap macht, sollten 4 gleiche und 4 neue Shocks

schon drin sein. 

 

Unterschiedliche Dämpfer an VA & HA ergeben grundsätzlich immer ein

ungewünschtes Fahrverhalten !

 

Das ist in Summe immer Heimwerker-Gefuckel und kann am Ende nur

zu einem unbefriedigendem Ergebnis führen.

 

Anders gesagt: wenn schon Lift, dann auch mit 4 neuen, gleichen Shocks !

 

Gruß Micha



#21 Harzer78

Harzer78

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Lauterberg

Geschrieben 16.11.2018 - 00:22

Beere ich möchte meine Vorderen Dämpfer schon behalten aber wie du schon geschrieben hast gehen die nicht passenden Dämpfer kurzfristig kaputt. Folglich fang ich wieder an alles zu zerlegen und zu tauschen, anstatt es gleich richtig zu machen. Es gibt sicher einige Kompromisse die gut funktionieren. Nichtsdestotrotz werde ich nicht Drum herkommen alle Dämpfer zu tauschen, weil meine Blattfedern wirklich fertig sind und ich mein xj gern etwas höher haben möchte.

#22 SandmannOffroad

SandmannOffroad

    ...loading...

  • Premium Member
  • 1.884 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:High Sourland Circle
  • Vorname:Frank

Geschrieben 16.11.2018 - 05:19

Wenn du im Moment platte Federn hinten hast und neue Blattfedern hinten verbauen würdest, dann käme der Hintern schon bestimmt um die 2" hoch.

Wenn Du 2" Blattfedern hinten einbauen würdest käme er hinten dann um die 4" hoch... :)

Hmmmmm,

Keilform vom anderen Stern.

Also was vorne machen?

Spacer ohne TÜV ist nicht gut...

#23 Harzer78

Harzer78

    Mitglied

  • Member
  • 25 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Lauterberg

Geschrieben 16.11.2018 - 07:08

Nur hinten hoch sieht doof aus und Orginal wollte ich ihn ja nicht lassen. Spacer bring mir ja nix weil da die Dämpfer immer noch zu kurz sind.

#24 HerrRossi

HerrRossi

    ... formally known as "Mr. Good - Advice"

  • Member
  • 624 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:... Zentrum der Welt (Nordbayern)

Geschrieben 16.11.2018 - 08:05

... wir drehn uns im Kreis - mach es so, wie in Michas Beitrag Nr. 11; neue Federpakete + langes AAL, vorne die ZJ- Federn und ringsum entweder ProComp Dämpfer (auf Wunsch auch härtemäßig einstellbar) oder die Bilstein ... und alles ist gut und günstig.


Dieser Beitrag wurde von HerrRossi bearbeitet: 16.11.2018 - 08:07

  • cherokee xj gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 StyrianMichael

StyrianMichael

    Mitglied

  • Member
  • 292 Beiträge:

Geschrieben 16.11.2018 - 08:14

Also ich könnt über mein 4,5 Zoll Trailmaster nicht mal ansatzweise etwas negatives berichten, der XJ fährt sich trotz Fahrwerk und 31ern echt gut.
Kommt mit allem drum und dran und ist problemlos typisierbar...
Also weil hier alle so drauf schimpfen...

Dieser Beitrag wurde von StyrianMichael bearbeitet: 16.11.2018 - 08:17



0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0