Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Catweazle (58)

  • s Foto

    BenTheMan (39)

  • s Foto

    cj40HO (47)

  • s Foto

    sansebar (40)

  • s Foto

    fourking (52)


Foto

automatische Sitzheizungsfunktion nervt gewaltig


  • Please log in to reply
49 Antworten

#26 Vancouver

Vancouver

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.338 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Stuttgart
  • Vorname:Helmut

Geschrieben 17.01.2019 - 19:38

Hier die Auflösung des Rätsels:

 

Bis MY 2017 gab es den Menüpunkt "Komforteinstellungen". Darin konnte man diesen Unfug deaktivieren und auch wieder aktivieren.

Das MY 2018 hat diesen Menüpunkt nicht mehr, weshalb dieses Eigenleben definitiv nicht dauerhaft abstellbar ist.

 

Es gibt jetzt für das MY 2018 ein neues NAVI-Update. Darin ist der Menüpunkt "Auto on Comfort" hinterlegt. Hier drin lässt sich dieser Quatsch nun dauerhaft deaktiveren. 

 

Und das funktioniert tatsächlich. :top:

 

 

 

 

 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#27 wuestenfuchser

wuestenfuchser

    Mitglied

  • Member
  • 298 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wartenberg
  • Vorname:Kai-Uwe

Geschrieben 17.01.2019 - 23:21

Diese Update gibt es aber offenbar nur für 2018er mit einem "neueren" UConnect. Siehe der Bericht von lehencountry bzgl. UConnect-Tausch bei seinem 2018er.

Ich habe einen der ersten 2018er und der Wagen war am Montag zum Service und ich habe um UConnect-Update gebeten.

Der Händler hat festgestellt, daß es für meinen noch kein Software-Update gibt.



#28 Tom28865

Tom28865

    Mitglied

  • Premium Member
  • 638 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bremen und umzu
  • Vorname:Tom

Geschrieben 17.01.2019 - 23:23

Hier die Auflösung des Rätsels:

 

Bis MY 2017 gab es den Menüpunkt "Komforteinstellungen". Darin konnte man diesen Unfug deaktivieren und auch wieder aktivieren.

Das MY 2018 hat diesen Menüpunkt nicht mehr, weshalb dieses Eigenleben definitiv nicht dauerhaft abstellbar ist.

 

Es gibt jetzt für das MY 2018 ein neues NAVI-Update. Darin ist der Menüpunkt "Auto on Comfort" hinterlegt. Hier drin lässt sich dieser Quatsch nun dauerhaft deaktiveren. 

 

Und das funktioniert tatsächlich. :top:

 

 

 

 

 

 

Moin Helmut,

höre ich da raus das Du das Navi-Update aufgespielt bekommen hast ?

 

"Navi"-Update suggeriert auch neue Karten, von wann sind die denn dann? Mich würde ja noch mehr interessieren ob die TomTom Live Dienste damit zuverlässiger laufen (die Echtzeit-Stau-Info).

 

Musstest Du für das Update etwas löhnen ? Letzte Frage: welcher SW/Navi-Stand ist das dann ?

 

Ich hoffe das hilft Dir Dich mit Deinem Neuen anzufreunden :wave:

 

T.

 

 

 



#29 Vancouver

Vancouver

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.338 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Stuttgart
  • Vorname:Helmut

Geschrieben 18.01.2019 - 21:32

 

Moin Helmut,

höre ich da raus das Du das Navi-Update aufgespielt bekommen hast ?

 

"Navi"-Update suggeriert auch neue Karten, von wann sind die denn dann? Mich würde ja noch mehr interessieren ob die TomTom Live Dienste damit zuverlässiger laufen (die Echtzeit-Stau-Info).

 

Musstest Du für das Update etwas löhnen ? Letzte Frage: welcher SW/Navi-Stand ist das dann ?

 

Ich hoffe das hilft Dir Dich mit Deinem Neuen anzufreunden :wave:

 

T.

 

 

 

Hallo Tom,

 

nachdem ich den Neuwagen bereits nach wenigen Tagen dem Händler wieder auf den Hof gestellt habe,  wurde das neue Navi-Update aufgespielt. Kostenfrei erklärt sich von selbst, da es viele rebellierende Kunden derzeit gibt. Diese geistig entgleiste Fehlfunktion, der automatischen Aktivierung der Lenkrad- und Sitzheizung ist nun Geschichte und jetzt tatsächlich deaktivierbar.

 

Angefreundet hab ich mich mit dieser Gurke (verglichen mit dem WH) noch nicht. Ich muss erst noch den Aufschlag von knapp 140.-Euro KFZ-Steuer gegenüber meinem "umweltvernichtenden" WH verdauen. Aus 463.-Euro wurden nun 597.-Euro und das mit Euro6d-TEMP. Das soll mal einer verstehen. Dazu kommt noch der signifikante Mehrverbrauch von knapp 2 Liter.  Aber ich muss eben täglich nach Stuttgart rein fahren dürfen. 

 

Den SW-Stand muss ich erst noch auslesen. Mir war primär wichtig, dass sich dieser Unsinn erst mal abstellen lässt, falls ich dieses Auto doch behalte. Ob da nun neue Karten drauf sind, kann ich dir nicht mal sagen, weil ich das Navi noch nie benutzt hatte und habe.

 

Ich versuche das morgen mal auszulesen.



#30 kuewmt

kuewmt

    Mitglied

  • Member
  • 138 Beiträge:

Geschrieben 18.01.2019 - 22:28

Ich hab offtopic die Frage, ob bei Dir automatisch das Radio/Medien startet bei jedem "Motor an"?

Oder ist das Radio erst einmal aus und Du kannst bewusst nach eigener Entscheidung einschalten oder aus lassen?

 



#31 Vancouver

Vancouver

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.338 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Stuttgart
  • Vorname:Helmut

Geschrieben 18.01.2019 - 22:48

Ich hab offtopic die Frage, ob bei Dir automatisch das Radio/Medien startet bei jedem "Motor an"?

Oder ist das Radio erst einmal aus und Du kannst bewusst nach eigener Entscheidung einschalten oder aus lassen?

 

 

Beim Motorstart ist der jeweilige Modus in Betrieb, der beim vorherigen Motorstopp aktiv war (Radio /USB /CD).  

War das Radio beim Abstellen an, ist das Radio beim Motorstart mit der zuletzt eingestellt gewesenen Lautstärke an.



#32 Vancouver

Vancouver

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.338 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Stuttgart
  • Vorname:Helmut

Geschrieben 19.01.2019 - 11:01

Hallo Tom,

 

hier die SW-Daten und der neue Menüpunkt zur Aktivierung oder Deaktivierung.

 

 

Angehängte Datei(en)



#33 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 8.000 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 19.01.2019 - 19:51

Ich denke Steuern und Politik gehört hier nicht hin! Bleibt beim Thema, eigentlich ist ja alles gesagt!

#34 wuestenfuchser

wuestenfuchser

    Mitglied

  • Member
  • 298 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wartenberg
  • Vorname:Kai-Uwe

Geschrieben 21.01.2019 - 20:56

 

Der Knopf für die sinnlose Stopp/Start-Automatik gehört auch noch dazu...

 

Na, wenigstens für den gibt es auch permanente Abhilfe!



#35 Vancouver

Vancouver

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.338 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Stuttgart
  • Vorname:Helmut

Geschrieben 23.01.2019 - 10:23

 

Na, wenigstens für den gibt es auch permanente Abhilfe!

 

Das Auto bietet doch von vorn herein eine permanente Abhilfe hierfür.

 

Das geht völlig ohne Knopfdrücken oder Zusatzgeräte, dass der Motor beim Anhalten nicht abstellt:

 

Einfach beim Anhalten mit Gefühl und nicht so stark auf die Bremse treten, dann stellt der Motor definitiv nicht ab. Erhöht man beim Stehen den Druck aufs Bremspedal, dann geht der Motor tatsächlich aus, aber erst dann. 

 

Ist zumindest bei meinem 2018-er so. 

 

Gruß

Helmut


  • Tom28865 und martin1508 gefällt das

#36 wuestenfuchser

wuestenfuchser

    Mitglied

  • Member
  • 298 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wartenberg
  • Vorname:Kai-Uwe

Geschrieben 23.01.2019 - 11:32

 

Das Auto bietet doch von vorn herein eine permanente Abhilfe hierfür.

 

Das geht völlig ohne Knopfdrücken oder Zusatzgeräte, dass der Motor beim Anhalten nicht abstellt:

 

Einfach beim Anhalten mit Gefühl und nicht so stark auf die Bremse treten, dann stellt der Motor definitiv nicht ab. Erhöht man beim Stehen den Druck aufs Bremspedal, dann geht der Motor tatsächlich aus, aber erst dann. 

 

Ist zumindest bei meinem 2018-er so. 

 

Kann schon sein. Ich mag aber nicht dauernd darauf achten müssen. Ich kann das vielleicht auch noch so machen, aber wenn ich das meiner Frau erklären würde, dann würde sie mir wohl den Vogel zeigen.

 

Ich hab mir besagtes Modul gekauft, damit es so tut, wie ich das erwarte: die Einstellung des Schalters wird über Off/On des Wagens hinweg gemerkt. So ist es übrigens bei anderen Jeep-Modellen (Renegade, Compass) ab Werk ... k.A. warum das bei GC nicht so sein darf.

 



#37 wuestenfuchser

wuestenfuchser

    Mitglied

  • Member
  • 298 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wartenberg
  • Vorname:Kai-Uwe

Geschrieben 24.01.2019 - 11:00

Also haste es nicht nachgeguckt, sehr clever bei so einem Preis !!!
Dann heul mal weiter hier rum :D

 

Jetzt bleib mal sachlich. Du willst doch nicht behaupten, daß DU beim Wechsel von einem 2014er auf einen 2018er ein Probefahrzeug nochmal bis ins kleinste Detail durchforstet hättest! Sowas merkt man halt dann nicht.

 

Das konkrete Thema ist auch nicht so dramatisch, das wird bestimmt durch ein Software-Update nachgereicht werden, da bin ich mir ziemlich sicher.



#38 Rssechs

Rssechs

    Mitglied

  • Member
  • 305 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Oliver

Geschrieben 24.01.2019 - 11:31

 

Jetzt bleib mal sachlich. Du willst doch nicht behaupten, daß DU beim Wechsel von einem 2014er auf einen 2018er ein Probefahrzeug nochmal bis ins kleinste Detail durchforstet hättest! Sowas merkt man halt dann nicht.

 

Das konkrete Thema ist auch nicht so dramatisch, das wird bestimmt durch ein Software-Update nachgereicht werden, da bin ich mir ziemlich sicher.

 

Sicherlich wir keiner, der sich ein Nachfolger Model bestellt, auf diesen Punkt achten, von daher ist die Bemerkung von GC93 sicherlich unnötig ! Das Jeep oder die FCA so einen "Schwachsinn" verzapft, finde ich echt schwach und sollte ich jemals meinen Jeep SRT verkaufen wollen oder müssen, werde ich mir keinen Jeep in dieser Preisklasse mehr kaufen, da der Service von FCA und auch die Qualität dieser Autos leider nur gerade so durchschnittlich abschneidet ! (Ich habe bereits 4 Jeeps besessen)

 

- uconnect update eine Katastrophe !

- im Innenraum lösen sich die Karbonblenden an Armaturenbrett

- Kotflügelaufsätze (Verbreiterungen) lösen sich

- Kulanz seitens FCA eine einzige Frechheit  

- wahnsinnig teure Felgen am SRT sehen nach 4 Jahren sch.... aus !

- wie alle amerikanischen Lackierungen ist auch die Qualität bei meinem SRT schlecht 

- Service alle 10 bis 12 tkm, so ein dünn sinn !

- Service kosten jenseits von gut und böse......

 

Ich "liebe" meinen SRT, weil dieses Fahrzeug noch einen Charakter hat ! Gut ist aber was anderes ! Mein VW Touareg 4,2 Bj 2004 ist ein wirklich gutes Auto, leider aber auch nicht so schön unvernünftig !

 

Besten Gruß

 

Oliver

 



#39 GrafDrehzahl

GrafDrehzahl

    Mitglied

  • Member
  • 56 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bielefeld

Geschrieben 24.01.2019 - 17:47

Moin,

 

mein MY 18 SRT war heute auch zur Inspection mit der bitte ein SW-Update auf Auto-On Comfort zumachen, haben sie auch gemacht, aber leider war es nicht das was ich mir vorgestellt habe :no: Laut FCA für mein Wagen noch nicht verfügbar! :angryfire: Also warten bis die Werkstatt sich kümmert!! :judge: Was mir noch auf gefallen ist, dass mein Kurvenlicht nicht geht, :shocked: Die Werkstatt meinte das der SRT gar kein Kurvenlicht hat, kann das einer bestätigen?

 

Gruß

Olli



#40 Rssechs

Rssechs

    Mitglied

  • Member
  • 305 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Oliver

Geschrieben 24.01.2019 - 19:47

Moin,

 

mein MY 18 SRT war heute auch zur Inspection mit der bitte ein SW-Update auf Auto-On Comfort zumachen, haben sie auch gemacht, aber leider war es nicht das was ich mir vorgestellt habe :no: Laut FCA für mein Wagen noch nicht verfügbar! :angryfire: Also warten bis die Werkstatt sich kümmert!! :judge: Was mir noch auf gefallen ist, dass mein Kurvenlicht nicht geht, :shocked: Die Werkstatt meinte das der SRT gar kein Kurvenlicht hat, kann das einer bestätigen?

 

Gruß

Olli

 

Moin Olli,

 

mein MY14 SRT hat Kurvenlicht, was man auch im Dunkeln ganz klar erkennen kann. Ein MY18 SRT sollte daher auch ein Kurvenlicht besitzen, was für eine Werkstatt gibt Dir so eine Info?

 

Besten Gruss

 

Olli

 

 
 


  • GrafDrehzahl gefällt das

#41 2015GCSRT

2015GCSRT

    Mitglied

  • Member
  • 235 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Brandenburg

Geschrieben 24.01.2019 - 20:14

Bin jetzt auch echt überrascht weil ich bisher auch nie ein Kurvenlicht bemerkt habe.

Laut kurzer Recherche gibt es wohl einen Menüpunkt "Scheinwerferabsenkung" den man dann besser NICHT einschaltet.

Genau dadurch wird wohl das Kurvenlicht dann deaktiviert.

 

Ich muss das morgen auch gleich mal testen.....


  • GrafDrehzahl gefällt das

#42 GrafDrehzahl

GrafDrehzahl

    Mitglied

  • Member
  • 56 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bielefeld

Geschrieben 24.01.2019 - 20:17

Moin Olli,

 

ist bei mir in der Ecke wirklich noch eine Top Werkstatt, leider kein offizieller Jeep Dealer, darf nur Service machen. Daher wahrscheinlich auch nicht so auf dem Laufenden was die Ausstattungen angeht.

Gruß

Olli



#43 GrafDrehzahl

GrafDrehzahl

    Mitglied

  • Member
  • 56 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bielefeld

Geschrieben 25.01.2019 - 18:04

Moin, 

 

kleine Update, Kurvenlicht hat er und geht auch wieder! Der Tip mit dem Menüpunkt "Scheinwerferabsenkung war Super,  :rofl: bei mir heißt der nur Scheinwerfereinstellung! :ohwell: 

 

Gruß

Olli



#44 panu

panu

    Mitglied

  • Member
  • 17 Beiträge:

Geschrieben 12.02.2019 - 19:11

 

Na, wenigstens für den gibt es auch permanente Abhilfe!

 

Das schaue ich mir an. :-)



#45 panu

panu

    Mitglied

  • Member
  • 17 Beiträge:

Geschrieben 12.02.2019 - 19:46

So, ich war dann mal letzte Woche endlich in der Werkstatt und man hat mir ein Uconnect-SW-Update aufgespielt. Die Sitzheizungs-Comfort-Funktion lässt sich nun auch bei mir dauerhaft deaktivieren. :top: Das ist so geil, echt Geil!! Ich freu' mich!! Allerdings...

Ich musste heute mit knapp 100 km/h für 'ne halbe Stunde durch unser Dörfchen heizen, weil im Display stand: Ich solle Autobahngeschwindigkeit fahren, damit der Partikelfilter regeneriert werden kann und dann kam ja später noch die Meldung: "Weiterfahren". Also, habe ich nicht angehalten. "Regenerieren" klingt schon ein bissel nach "kurz vor Ende" - Oder? :hehe: Na ja, mit 5,5 TKM... Die Motoren sind heute auch nicht mehr das, was sie mal waren...  :hehe:  :hehe:  :hehe: Das ist mir seit reichlich 10 Jahren Dieselfahren noch nicht untergekommen, nicht mal bei Renault...  :no: Ich mein, ist doch klar, dass die Karre den Filter ab und an reinigen muss, aber ich musste das bisher nicht wissen... (Hab es immer mal gerochen, nach dem Aussteigen...)

Ich bin aber ganz ehrlich total begeistert, was ich jetzt alles für unsere Umwelt, für das Weltklima und die Eisbären tun kann. Es tut gut, so gut - Wirklich! Mein neuer GC verbraucht jetzt übrigens nach allen Umwelt-Verbesserungs-Updates reichlich einen Liter Diesel mehr - die armen Fußgänger. :shocked: Praktisch finde ich aber die Harnstoff-Einfüllung neben dem Tankstutzen. Allerdings könnte das Teil etwas tiefer hängen, aber mit 'ner Fußbank zum Draufsteigen kriege ich das noch hin. :rofl:

Ich habe jetzt vorsichtshalber eine schwarze Umwelt-Plakette an die Frontscheibe geklebt. Sicher ist sicher - Und meine Frau läuft jetzt immer, wenn ich mit unserem GC unterwegs bin, mit einer roten Fahne vorne weg, damit die Menschen auf den Straßen sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Es sind schließlich schon so viele Menschen durch uns Dieselfahrer gestorben.

Das hat mich alles so nachdenklich gemacht. Liebe Grüße an alle!

PS: O.G. ist nicht mehr das Thema "Sitzheizung". Liebe Admins: Verzeiht. :angel:


  • 14er, GrafDrehzahl und MonsieurCB gefällt das

#46 lowrhinebuddy

lowrhinebuddy

    Mitglied

  • Member
  • 232 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 12.02.2019 - 20:24

Ich bin mir ja nicht ganz sicher, ob, zumindest der obere Teil, so ganz Ernst gemeint ist. Die Regeneration eines Partikelfilters sollte man vorzugsweise in einem Stück vornehmen. Und angezeigt wird es, nicht zuletzt aus diesem Grund, bei den meisten Fahrzeugen wohl auch. Möglicherweise haben andere Fahrzeuge da eher ein Symbol als eine Klartextanzeige. Oder das Fahrprofil hat sich von (früher) Mittel-/Langstrecke auf (aktuell) Kurzstrecken verändert. Dann ist jedoch jeder moderne Diesel, eben wegen der DPF-Problematik, eindeutig die falsche Wahl.

Der erhöhte Verbrauch könnte ebenfalls mit der Regeneration in Verbindung stehen, da während der Regeneration deutlich mehr Sprit eingespritzt wird. Die ~50-60km der Regeneration machen sich schon deutlich bemerkbar



#47 panu

panu

    Mitglied

  • Member
  • 17 Beiträge:

Geschrieben 12.02.2019 - 21:25

Ich bin mir ja nicht ganz sicher, ob, zumindest der obere Teil, so ganz Ernst gemeint ist. Die Regeneration eines Partikelfilters sollte man vorzugsweise in einem Stück vornehmen. Und angezeigt wird es, nicht zuletzt aus diesem Grund, bei den meisten Fahrzeugen wohl auch. Möglicherweise haben andere Fahrzeuge da eher ein Symbol als eine Klartextanzeige. Oder das Fahrprofil hat sich von (früher) Mittel-/Langstrecke auf (aktuell) Kurzstrecken verändert. Dann ist jedoch jeder moderne Diesel, eben wegen der DPF-Problematik, eindeutig die falsche Wahl.

Der erhöhte Verbrauch könnte ebenfalls mit der Regeneration in Verbindung stehen, da während der Regeneration deutlich mehr Sprit eingespritzt wird. Die ~50-60km der Regeneration machen sich schon deutlich bemerkbar

 

Hi,

es ist fast alles (bis auf die rote Fahne im letzten Abschnitt) ernst gemeint. Mir ist die Funktion der "Regeneration" des Partikelfilters absolut klar und bewusst. Ich habe in 12 Jahren vorher Diesel von Renault und Jeep gefahren, mein Fahrprofil hat sich nicht geändert. Eine solche Anzeige hat es bis heute Nachmittag nicht gegeben, weder in den Renaults, noch im "alten" GC. Wozu auch? Das verunsichert doch einen Fahrer nur - oder? Der Wagen macht halt seine Reinigung und wenn's nicht klappt, dann versucht er es eben bei den nä. Malen immer wieder und gut ist. So war es bisher immer, ohne blöde Anzeigen im Cockpit. Der erhöhte Verbrauch steht ganz eindeutig mit Verschlimmbesserungs-Updates in Verbindung und nicht mit der Reinigung des DPF. Ich lag mit meinem "Alten" GC (Bj. 2014) bei 9,5 Liter und heute bei 10,5 bis 11 Liter! Lt. persönlichem Empfinden und auch nach elektronischem Fahrtenbuchstecker hat sich hier nix am Fahrprofil geändert. Im Gegenteil habe ich mit dem "Alten" sogar noch das letzte Jahr öfters mal 'nen Wohnanhänger gezogen, mit dem Neuen noch gar nicht.

Danke & Gruß Ralph



#48 rberlin

rberlin

    Mitglied

  • Member
  • 26 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin
  • Vorname:Rudi

Geschrieben 13.02.2019 - 16:57

 
Hi,
es ist fast alles (bis auf die rote Fahne im letzten Abschnitt) ernst gemeint. Mir ist die Funktion der "Regeneration" des Partikelfilters absolut klar und bewusst. Ich habe in 12 Jahren vorher Diesel von Renault und Jeep gefahren, mein Fahrprofil hat sich nicht geändert. Eine solche Anzeige hat es bis heute Nachmittag nicht gegeben, weder in den Renaults, noch im "alten" GC. Wozu auch? Das verunsichert doch einen Fahrer nur - oder? Der Wagen macht halt seine Reinigung und wenn's nicht klappt, dann versucht er es eben bei den nä. Malen immer wieder und gut ist. So war es bisher immer, ohne blöde Anzeigen im Cockpit. Der erhöhte Verbrauch steht ganz eindeutig mit Verschlimmbesserungs-Updates in Verbindung und nicht mit der Reinigung des DPF. Ich lag mit meinem "Alten" GC (Bj. 2014) bei 9,5 Liter und heute bei 10,5 bis 11 Liter! Lt. persönlichem Empfinden und auch nach elektronischem Fahrtenbuchstecker hat sich hier nix am Fahrprofil geändert. Im Gegenteil habe ich mit dem "Alten" sogar noch das letzte Jahr öfters mal 'nen Wohnanhänger gezogen, mit dem Neuen noch gar nicht.
Danke & Gruß Ralph


Moin,
vor dem Jeep hatte ich auch einen Renault mit DPF und der zeigt keine Regeneration an. Das kann blöd enden, weil er das bloß dreimal versucht und einen danach in die Werkstatt schickt. Dann schon lieber die Anzeige, vermutlich auch erst beim dritten Versuch, den Regenerationsvorgang zu beenden. Macht jeder Hersteller anders.
Nach welchem Update ist denn der Verbrauch so in die Höchte gegangen, oder war das vielleicht im 2018er von vornherein so?
Gruß
Rudi

#49 panu

panu

    Mitglied

  • Member
  • 17 Beiträge:

Geschrieben 13.02.2019 - 20:38

Moin,
vor dem Jeep hatte ich auch einen Renault mit DPF und der zeigt keine Regeneration an. Das kann blöd enden, weil er das bloß dreimal versucht und einen danach in die Werkstatt schickt. Dann schon lieber die Anzeige, vermutlich auch erst beim dritten Versuch, den Regenerationsvorgang zu beenden. Macht jeder Hersteller anders.
Nach welchem Update ist denn der Verbrauch so in die Höchte gegangen, oder war das vielleicht im 2018er von vornherein so?
Gruß
Rudi

 

Moin,

beim 2014er nach Update Oktober 2017, glaub ich, genau kann ich es nicht mehr sagen. Beim 2018er sind es bis jetzt ca. 1,5 Liter mehr, als das, was der 2014er in den ersten beiden Jahren genommen hat. Ich habe aber erst 5,5 TKM runter, vlt. gibt sich das noch etwas? Mal gucken. Ist aber jetzt kein Drama - habe den Wagen ja nicht als Sparfuchs gekauft. :smilewinkgrin: Was mich eben ein bissel aufregt: "Umwelt"-Update und dann verbraucht die Karre mehr Treibstoff. Diese ganze Verarsche mit Feinstaub, Stickoxid und CO2, bunte Plaketten in der Windschutzscheibe, - die Volksverdummung kann ich einfach nicht mehr ertragen. Nicht mehr lang' und man wirft nach unseren Jeeps mit Steinen. Ich hab' ja schon die Tageszeitung abbestellt und schaue kaum noch Nachrichten, um meinen Blutdruck zu schonen. Leider arbeitet mein Jeep mit allerlei Gimmicks wieder dagegen. :rofl: Na ja, ist vlt. das letzte Auto, bevor ich auf ein Pferd umsteige. Aber die pupsen ja auch gefährliche Treibhausgase... Ein Teufelskreis. :rofl:

Jetzt aber Schluss mit dem Gejammer - Ihr könnt es ja auch nicht ändern. Ich bin froh, dass ich noch ein richtiges Auto fahren darf. Das letzte seiner Art, da bin ich mir leider sicher. Genießen wir es, solange man uns noch lässt. Und: Ich kann seit letzter Woche endlich über die Sitzheizung selbst entscheiden. Wenn das mal nix ist.

Gruß Ralph


  • lehencountry und rberlin gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#50 erwin47

erwin47

    Newbie

  • Einsteiger
  • 3 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Vorname:Manfred

Geschrieben 27.02.2019 - 14:50

Hallo Fangemeinde,

 

habe seit Samstag einen neuen GC Overland.

Habe auch gleich entdeckt, dass die Sitz- und Lenkradheizung es zu gut mit mir meint.

Zusätzlich kann ich den Radio nicht ausschalten, nur die Lautstärke auf 0 oder Mute drücken.

Ausschalten wäre mir lieber.

Die Dieselpartikelfilterreinigungsanzeige kam bei mir bereits mit gerade mal 400km!

Aber am besten fand ich den Beitrag mit der Löschmöglichkeit über die Scheinwerferflüssigkeit.

Die hab ich nämlich auch.

Immerhin weiß ich jetzt woran es liegen könnte.

Bleibt wohl interesant...

 

 

Gruß Manfred

 


Dieser Beitrag wurde von erwin47 bearbeitet: 27.02.2019 - 14:51



1 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 1 | Anonyme Mitglieder: 0