Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Brüllmücke (36)

  • s Foto

    donna1 (60)

  • s Foto

    Black94 (54)

  • s Foto

    markignite (45)

  • s Foto

    JK67 (52)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer Links gewinde?


  • Please log in to reply
14 Antworten

#1 Kumara

Kumara

    Mitglied

  • Member
  • 163 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg
  • Vorname:Marco

Geschrieben 07.12.2018 - 11:26

Hallo,
kann mir jemand sagen, ob evtl die Schraube der Riemenscheibe/Schwingungsdämpfer beim 4,7er ein Links gewinde hat?
Eigentlich dachte ich es wäre eine normale M14, aber der Schlagschrauber bewegt das Ding keinen mm....
und bevor ich jetzt mit 1,5m Rohr dabei gehe.... 😁

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 wjrobby

wjrobby

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 2.252 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Asbach-Bäumenheim
  • Vorname:Robert

Geschrieben 07.12.2018 - 13:18

Dazu gibt es ein altes Sprichwort..

Wie rum ich lauf so geh ich auf...

Hoffe das hilft dir erst mal weiter

Gruß Robert.

  • Candyman gefällt das

#3 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 10.307 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 07.12.2018 - 13:58

Nimm mal ein Rohr...



#4 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 8.250 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 07.12.2018 - 14:44

Komisch wundert mich, so fest ist die doch gar nicht....



#5 Kumara

Kumara

    Mitglied

  • Member
  • 163 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg
  • Vorname:Marco

Geschrieben 08.12.2018 - 09:42

Es ist aber ein ganz normales Gewinde, kein Links gewinde, oder?
Hilti Schlagschrauber (470nm Lösekraft schafft es auch nicht)

#6 Steira

Steira

    Mitglied

  • Member
  • 573 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:am Berg

Geschrieben 08.12.2018 - 13:01

so fest halten die dinger nicht. da hats was mit deinem schlagschrauber. bis jetzt war da immer ein rechtsgewinde drinnen. bei linksgewindeschrauben, findet sich ö

meist ein hinweis am schrauben kopf "L".

zum hinweis weiter oben, bzgl. der drehrichtung und lösen: fiat motoren haben auf der KW öfter mal ein linksgewinde. bei jeep hab ich das noch nicht gesehen. verbaute fiat motoren mal ausgenommen.

 

ciao, b.


  • Kumara gefällt das

#7 Kumara

Kumara

    Mitglied

  • Member
  • 163 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg
  • Vorname:Marco

Geschrieben 08.12.2018 - 13:31

so fest halten die dinger nicht. da hats was mit deinem schlagschrauber. ......

 

ciao, b.

 

Makita 300Nm und Hilti 470Nm ....

Ich werde wohl nun mit Langer Nuss und Rohr arbeiten müssen.........



#8 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 8.250 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 08.12.2018 - 14:55

Anzugsdrehmoment scheint das zu sein, Elektro??.....kein Linksgewinde!!



#9 Mike63

Mike63

    Jeepdriver

  • Premium Member
  • 3.452 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Solingen
  • Vorname:Michael

Geschrieben 09.12.2018 - 08:48

Mal eine Frage zur Ausführung ... wie hast du die Kurbelwelle festgesetzt .....

 

Ich habe das selbige beim 5.9er gemacht und wundere mich über die Geschriebenen Aussagen bezüglich ...

 

- wie bekommt man die Schraube gelöst aber keine Angabe was unternommen  wurde damit die 

Kurbelwelle sich nicht einfach mitdreht.- 

 

 

Gruß Michael



#10 Heisseluft

Heisseluft

    Lalala...

  • Advanced Member
  • 10.307 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 10.12.2018 - 08:38

Anlasser raus, dann kann man die KW ganz leicht blockieren.

 

:xmas:


Dieser Beitrag wurde von Heisseluft bearbeitet: 10.12.2018 - 08:39


#11 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 8.250 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 10.12.2018 - 13:12

Die vordere Riemenscheibe bietet große Schlitze, da kann man wunderbar blockieren, ein Montierhebel reicht...



#12 Mike63

Mike63

    Jeepdriver

  • Premium Member
  • 3.452 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Solingen
  • Vorname:Michael

Geschrieben 10.12.2018 - 14:51

Hat es geklappt mit dem Wechseln des Schwingungsdämpfers ...

 

 

Gruß Michael



#13 RTandreas

RTandreas

    Mitglied

  • Member
  • 546 Beiträge:

Geschrieben 10.12.2018 - 15:24

OK, man muss es ausleihen können, aber dann sowas bringt in solchen Fällen echt was:

https://www.ebay.de/...bxI8Z:rk:3:pf:0



#14 Kumara

Kumara

    Mitglied

  • Member
  • 163 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Starnberg
  • Vorname:Marco

Geschrieben 10.12.2018 - 17:31

Also, selbstverständlich habe ich die Riemenscheibe blockiert (Flachstahl 1cm stark). D.h. ich habe den Flachstahl am "Rahmen" abgestützt.
Die Drehmoment Angaben sind die Lösemomente lt Hersteller.
Mit einem Rohr (ca 1,5m) ließ die Schraube sich heute lösen. War ein blödes Gefühl, zumal ich mit dem Rohr schon mal ne 14er Schraube abgerissen habe, das wollte ich an der Kurbelwelle aber zwingend vermeiden.

Angehängte Datei(en)


Dieser Beitrag wurde von Kumara bearbeitet: 10.12.2018 - 17:40


Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#15 Mike63

Mike63

    Jeepdriver

  • Premium Member
  • 3.452 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Solingen
  • Vorname:Michael

Geschrieben 11.12.2018 - 06:46

OK, man muss es ausleihen können, aber dann sowas bringt in solchen Fällen echt was:

https://www.ebay.de/...bxI8Z:rk:3:pf:0

 

Geiles teil aber Kumara hätte keine Freude daran gehabt .....

 

Weil ein erhitzen des Schraubenkopfes ggf. das Stahlgefüge geschwächt hätte und seine Befürchtung des 

abreisen des Kopfes hätte wahr werden können.

 

Wenn es sich um eine Mutter oder um eine Schraube in einer Welle gehandelt hätte, hätte aber die Welle erwärmt werden müssen,

ist das ein feines Gerät!

 

 

 

Gruß Michael




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0