Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Fidscher (59)

  • s Foto

    Stefanc (57)

  • s Foto

    Paule (53)

  • s Foto

    Laredohopper (49)

  • s Foto

    guentherz (68)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Gebrauchter RR XHD Rear Tire Carrier (alte Form)


  • Geschlossenes Thema Dieses Thema ist geschlossen
2 Antworten

#1 JoergMoeller

JoergMoeller

    Mitglied

  • Member
  • 180 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edesbüttel
  • Vorname:Jörg

Geschrieben 10.02.2019 - 17:59

Hallo,

 

ich habe heute einen gebrauchten RR XHD Rear Tire Carrier montiert ... Folgende Fragen/Probleme

 

1.) Wie sollte es anders sein, es fehlen natürlich die Befestigungssschrauben vom Träger an die Stoßstange. Ich habe erstmal verzinkte genommen, aber da sieht schlimm aus. Wie heißt die Oberflächenbeschichtung diessr Schrauben? Ich habe mal "schwarz brüniert" gekauft, aber die rosten wie Sau. Eine Bezugsquelle wäre natürlich auch hochwillkommen.

2.) Mein Kabel für das 3. Bremslicht ist ziemlich genau 1cm zu kurz ... Ich kann es natürlich verlängern, aber ich zerschnippeö so ungern Kabel. Wie habt Ihr das gelöst?

3.) Ich muss den Rear Tire Carrier immer ein bisschen anheben um ihn zuzubekommen. Muss ich damit leben oder geht das weg wenn ich alle Schrauben hineindrehe (momentan fehlen rechts noch zwei) 

4.) Es gibt ja diesen Rugged Ridge Link zwischen Tail Gate und Rear Tire Carrier. Bekommt man beide Türen vernünftig gleichzeitig zu? Ich kann mir das wg. 3.) irgendwie nicht so richtig vorstellen.

5.) Ich habe ein links montiertes Kennzeichen. Wenn man sich anstellen möchte, könnte man behaupten, dass man es nicht richtig lesen kann (wenn man rechts steht). Hat das bei Euch der TÜV Heini schon mal bemängelt?

 

Danke + Gruss

Jörg



Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Tobias67

Tobias67

    Mitglied

  • Member
  • 179 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Grevenbroich
  • Vorname:Tobias

Geschrieben 17.02.2019 - 17:26

Hallo Jörg,

zu 1 - nichtrostende schwarze Schrauben (phosphatiert wie Schnellbauschrauben, schwarz verzinkt oder schwarze Edelstahlschrauben) sind schwer einzeln zu bekommen
Zu 2 - durchschneiden, sauber ein Stück einlöten oder mit isolierten Verbindern verpressen, Schrumpfschlauch oder Textilschlauch odef Isoband drüber - je nachdem was am Original Kabel verwendet wurde
Zu 5 - wenn, dann eher die Polizei - da würde ich mir aber eher keine Gedanken machen


#3 JoergMoeller

JoergMoeller

    Mitglied

  • Member
  • 180 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edesbüttel
  • Vorname:Jörg

Geschrieben 18.02.2019 - 12:40

Hallo Tobias,

 

danke für die Rückmeldung.

 

 

 




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0