Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    Thomas (51)

  • s Foto

    Jeeppusch (57)

  • s Foto

    metroracer (45)

  • s Foto

    Medusalix (42)

  • s Foto

    ckn14 (58)


Foto

Patriot Diesel 2009


  • Please log in to reply
10 Antworten

#1 Gerxhard

Gerxhard

    Mitglied

  • Member
  • 35 Beiträge:

Geschrieben 17.02.2019 - 10:41

Hallo Patrioten,

 

habe gestern vorne links den Stoßdämpfer samt Feder gewechselt. Hab das Auto einseitig aufgehoben und dann die Rep. durchgeführt.

Alles hat super geklappt NUR die "Probefahrt" ergab bei fahrten über kleine Löcher hört man doch ungewöhnliche Stoßgeräusche von vorne links.-Stoßdämpfer.

 

Hab ihr damit Erfahrungen?

 

Oder kann das sein dass der Dämpfer und die Feder neu sind und deswegen diese noch sehr stark (laut) reagieren?

 

Vielen Dank für eure Antworten  :party:

 

Gerd



#2 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.974 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 17.02.2019 - 10:43

Koppelstange richtig fest??



#3 Gerxhard

Gerxhard

    Mitglied

  • Member
  • 35 Beiträge:

Geschrieben 17.02.2019 - 10:46

Ahh du meinst oben beim "Domlager", damit man die Feder "zusammenhält"? Hier hab ich die neue Mutter genau so weit angezogen als die alte war (ca. 8mm vom Gewinde stehen oben raus) 

 

Sollte ich das komplett zusammenschrauben??-g-

Ich denke viiiel weiter wirds e nicht gehen?



#4 JJL

JJL

    Mitglied

  • Member
  • 903 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 17.02.2019 - 10:54

Ahh du meinst oben beim "Domlager", damit man die Feder "zusammenhält"? Hier hab ich die neue Mutter genau so weit angezogen als die alte war (ca. 8mm vom Gewinde stehen oben raus) 

 

Sollte ich das komplett zusammenschrauben??-g-

Ich denke viiiel weiter wirds e nicht gehen?

 

Die Koppelstange verbindet Rad (Radträger Federbein oder wo die auch immer verschraubt ist) mit dem Stabi. Die hat nichts am Domlager zu tun, da dieses ja starr ist und nicht einfedert/ausfedert

Und nein, neue Dämpfer hören sich nicht an wie ein Sack Nüsse (Neuwagen hören sich ja schließlich auch nicht so an).


Dieser Beitrag wurde von JJL bearbeitet: 17.02.2019 - 10:56


#5 Det65

Det65

    Jetzt erst recht

  • Moderatoren
  • 7.974 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:46519 Alpen
  • Vorname:Detlef

Geschrieben 17.02.2019 - 11:58

Natürlich muss der Federteller auf dem Dämpfer  FEST gezogen werden, kein wunder das es klappert 


  • JJL gefällt das

#6 Gerxhard

Gerxhard

    Mitglied

  • Member
  • 35 Beiträge:

Geschrieben 17.02.2019 - 14:40

HAHAHA Fehler gefunden, ich hatte tatsächlich den Federteller exakt um eine volle Umdrehung zu wenig angezogen..  :judge:

Gut war ne wilde Operation da ich den Stoßdämpfer ohne Federspanner montieren musste. -g-

 

Aber jetzt hat alles geklappt und funktioniert einwandfrei wieder.

 

Vielen Dank für eure schnellen Tipps :)

 



#7 JJL

JJL

    Mitglied

  • Member
  • 903 Beiträge:
  • Geschlecht:keine Angabe

Geschrieben 17.02.2019 - 17:43

bist du dir sicher dass der Rest fest ist ? 

Wenn man am Fahrwerk und anderen sicherheitsrelevanten Dingen rumschraubt, sollte man halbwegs wissen was man tut. Hat sich allerdings nicht ganz so angehört. 



#8 Labrador

Labrador

    Mitglied

  • Member
  • 124 Beiträge:

Geschrieben 17.02.2019 - 18:31

bist du dir sicher dass der Rest fest ist ? 
Wenn man am Fahrwerk und anderen sicherheitsrelevanten Dingen rumschraubt, sollte man halbwegs wissen was man tut. Hat sich allerdings nicht ganz so angehört. 


Man wächst doch mit seien Herausforderungen, und letztlich hat er es doch hinbekommen.
Fazit: Übung macht den Meister 😁
  • Gerxhard gefällt das

#9 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 22.021 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 17.02.2019 - 20:35

 

 

....habe gestern vorne links den Stoßdämpfer samt Feder gewechselt....

Hallo Gerd,

 

frage mich nur gerade, wieso man das nur an einer Seite macht... :unsure:

 

Die andere Seite ist doch genauso alt...

 

Bei der Feder ggf. nicht das Problem, aber Dämpfer sollte man

wenigstens achsweise wechseln, besser gleich alle vier. :yes:

 

Gruß Micha



#10 Gerxhard

Gerxhard

    Mitglied

  • Member
  • 35 Beiträge:

Geschrieben 18.02.2019 - 19:33

bist du dir sicher dass der Rest fest ist ? 

Wenn man am Fahrwerk und anderen sicherheitsrelevanten Dingen rumschraubt, sollte man halbwegs wissen was man tut. Hat sich allerdings nicht ganz so angehört. 

Hallo JJL,

 

klar weiß ich was ich mache, keine Sorge ;)



#11 Gerxhard

Gerxhard

    Mitglied

  • Member
  • 35 Beiträge:

Geschrieben 18.02.2019 - 19:35

Hallo Gerd,

 

frage mich nur gerade, wieso man das nur an einer Seite macht... :unsure:

 

Die andere Seite ist doch genauso alt...

 

Bei der Feder ggf. nicht das Problem, aber Dämpfer sollte man

wenigstens achsweise wechseln, besser gleich alle vier. :yes:

 

Gruß Micha

Hallo Micha,

 

klar laut Lehrbuch hast du natürlich Recht, man sollte die Stoßdämpfer/Federn immer Achsweise wechseln. 




0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0