Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    CJ7Thomas (49)

  • s Foto

    8-ball (33)

  • s Foto

    Nobby (56)

  • s Foto

    MYJke (35)

  • s Foto

    redpuschel (43)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Problem mit mehreren Einspritzdüsen Jeep 5.2


  • Please log in to reply
40 Antworten

#1 Draiwer

Draiwer

    Mitglied

  • Member
  • 259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25.03.2019 - 10:44

Servus zusammen

Einige wissen ja sicherlich das ich vor kurzem die Benzinpumpe erneuert habe. Jetzt hab ich ein neues Problem.
Er lief erst mal wie ein Sack Nüsse nimmt kein Gas an und ging dann einfach aus. Wenn ich ihn wieder starte läuft er ebenfalls wie ein Sack Nüsse , nimmt kein Gas an und geht aus . Warte ich ca. ne Stunde springt er normal an und kann losfahren . Aber kurz danach wieder das selbe von vorne. heute morgen Kaltstart danach losgefahren eine kleine Runde gedreht und im Stand ein Gasstoß, daraufhin das selbe. Also ob kalt oder warm das Problem ist immer da . Nun hab ich nem 0815 obd2 ausgelesen und da steht Einspritzdüse p0201 p0203 p0204 p0207 INJECTOR CIRCUIT OPEN
Können soviele aufeinmal sterben ?

Dieser Beitrag wurde von Draiwer bearbeitet: 25.03.2019 - 11:01


Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 Clonecommandercody

Clonecommandercody

    Mitglied

  • Member
  • 226 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Paderborn

Geschrieben 25.03.2019 - 12:24

Ecu-reset zum Adaption löschen gemacht ,nach Pumpentausch?


#3 Draiwer

Draiwer

    Mitglied

  • Member
  • 259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25.03.2019 - 14:07

Ecu-reset zum Adaption löschen gemacht ,nach Pumpentausch?


Nein hab ich nicht . Wie gehe ich da vor ?

#4 Draiwer

Draiwer

    Mitglied

  • Member
  • 259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25.03.2019 - 15:03

Ecu-reset zum Adaption löschen gemacht ,nach Pumpentausch?


Er lief ja seit dem Wechsel problemlos.

#5 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.319 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 25.03.2019 - 15:57

Deshalb stehen dann doch aber nicht solche Fehler im Speicher.....oder???

 

Hatte der Wagen mal eine Gase verbaut? Ich würde mir mal den Kabelbaum ansehen.....Stecker am PCM......ASD-Relais.....



#6 Draiwer

Draiwer

    Mitglied

  • Member
  • 259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25.03.2019 - 18:02

Deshalb stehen dann doch aber nicht solche Fehler im Speicher.....oder???
 
Hatte der Wagen mal eine Gase verbaut? Ich würde mir mal den Kabelbaum ansehen.....Stecker am PCM......ASD-Relais.....


Ja er hat ne Gasanlage von Prins VSI . Werde mir den Kabelbaum mal genauer anschauen.

#7 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.319 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 25.03.2019 - 18:23

Was für Simulatoren hast Du - die mit Stecker oder die fest am Kabelbaum dran sind? Ich meine die Benzindüsensimulatoren....



#8 Mike63

Mike63

    Jeepdriver

  • Premium Member
  • 3.387 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Solingen
  • Vorname:Michael

Geschrieben 25.03.2019 - 21:30

Was für Simulatoren hast Du - die mit Stecker oder die fest am Kabelbaum dran sind? Ich meine die Benzindüsensimulatoren....

 

Wenn du die Umschaltbox meinst die die Benzin Ventile abschalten und die Signale zur Gasanlage weiter leiten 

bin ich deiner Meinung das wäre auch mein Favorit.

 

Wenn diese Baugruppe nicht richtig zurück auf Benzin schaltet kommt genau diese Meldung der Fehler der 

Benzin Einspritzventile.

 

-- Da diese Faktisch getrennt und dadurch für das PCM nicht vorhanden sind. --

 

Ferner ist das schon in meinem Umfeld  jemandem Passiert .. 

 

GGF. die Steuerleitung aus der Gasanlage zu dem Umschalter könnte auch Ursächlich sein.

 

 

 

Gruß Michael



#9 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.319 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 25.03.2019 - 21:57

Die Emulatoren der alten Bauart sind bekannt dafür daß sie irgendwann aussteigen. An die Steuerleitung glaub ich erstmal nicht, es sei denn die wären kreuz und quer über beide Bänke verkabelt....



#10 Draiwer

Draiwer

    Mitglied

  • Member
  • 259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27.03.2019 - 11:19

Was für Simulatoren hast Du - die mit Stecker oder die fest am Kabelbaum dran sind? Ich meine die Benzindüsensimulatoren....

Das weis ich nicht . Ich werde mal ein Foto vom Motorraum machen und es hier posten . Aufjedenfall befindet sich eine kleine schwarze Box von Prins unter der Windschutzscheibe auf der Beifahrerseite.
Was ich noch erwähnen wollte . Bevor das passierte und er noch normal lief stieg die Drehzahl morgens beim Kaltstart auf 2000u/min was mich etwas stutzig machte .

Dieser Beitrag wurde von Draiwer bearbeitet: 27.03.2019 - 11:20


#11 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.319 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 27.03.2019 - 11:38

Es müssen zwei identische Kisten sein, ungefähr 4x6x8cm.

 

 



#12 Baunix63

Baunix63

    Mitglied

  • Member
  • 255 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27.03.2019 - 13:41

Hoi,

beim 5.2er müssen es bei einer Prins VSI 2 Einspritzmodule sein.

Wobei die Fehlercodes aweng seltsam sind.

1 3 7 sind eine Zylinderbank

4 ist die andere

Ich denke das ist die Verkabelung der Injektoren Benzin/Gas defekt, bzw die Lötstellen oder aber die Einspritzmodule sterben.

Den Schaltplan dazu habe ich als pdf, fall notwendig, Module zum Testen auch :-)

 



#13 Draiwer

Draiwer

    Mitglied

  • Member
  • 259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27.03.2019 - 20:46

5dcbf6-1553715361.jpeg



b6d352-1553715476.jpeg



2d6317-1553715541.jpeg


938459-1553715582.jpeg

0fcefe-1553715639.jpeg


Schaffe maximal 500 Meter im benzinbetrieb und er geht einfach aus. Gas ( auf Benzin ) nimmt er auch nicht an wenn er wie ein Sack Nüsse läuft . Drehzahl fällt dabei in den Keller. Halbe Stunde warten und er fährt wieder paar Meter. Mich interessiert ob er auf lpg auch so rumspackt schaffe es aber leider nicht ihn auf entsprechende Temperatur zu bringen (ca. 40grad ) Hab so langsam echt kein Bock mehr auf den Dicken :-(

Dieser Beitrag wurde von Draiwer bearbeitet: 27.03.2019 - 20:48


#14 mikesch1960

mikesch1960

    Mitglied

  • Advanced Member
  • 1.420 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Großrosseln/Saarland
  • Vorname:Wolfgang

Geschrieben 28.03.2019 - 00:41

dein Motorraum ist kein schöner Anblick . . .



#15 cherokee xj

cherokee xj

    You are good in what you do, if you do it with passion

  • Premium Member
  • 22.095 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:NRW
  • Vorname:Micha

Geschrieben 28.03.2019 - 01:00

Lieblos rein geklöppelte LPG-Anlage...Kühlerzarge zersemmelt... etc.

 

Sorry, dein Kahn ist scheinbar (leider) eine Bastelbude... :angel:

 

Klemme die Gase elektrisch betrachtet ab, resette danach die ECU und fange

erst mal an, daß er auf Benzin läuft bzw. im reinen Benzinbetrieb den Fehler zu suchen.

 

Anders wirst du den Fehler nicht finden. :no:



#16 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.319 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 28.03.2019 - 08:43

Auf dem dritten Bild könnte einer der Emulatoren zu erahnen sein.

 

Schmeiß die Flinte nicht gleich ins Korn; Du kannst ja nicht erwarten daß alles ewig funktioniert und/oder Du es ohne viel Plan wieder selbst gerichtet bekommst. Dann wären die ganzen Kfz-Werkstätten überflüssig....



#17 Draiwer

Draiwer

    Mitglied

  • Member
  • 259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28.03.2019 - 09:49

Lieblos rein geklöppelte LPG-Anlage...Kühlerzarge zersemmelt... etc.
 
Sorry, dein Kahn ist scheinbar (leider) eine Bastelbude... :angel:
 
Klemme die Gase elektrisch betrachtet ab, resette danach die ECU und fange
erst mal an, daß er auf Benzin läuft bzw. im reinen Benzinbetrieb den Fehler zu suchen.
 
Anders wirst du den Fehler nicht finden. :no:

Ja er ist eine bastelbude :-D aber mit entsprechenden finanziellen Einsatz wieder flott zu bekommen .
Kaputte Kühlerzarge war meine Schuld beim Ausbau der Wasserpumpe .


Mir fällt grad was ein. Kann ein kaputter TPS oder IAC ebenfalls solche Symptome verursachen ? Manchmal an der Ampel auf D wollte er trotzdem vorwärts und ist dabei beinahe abgewürgt. Hab mal den IAC ausgebaut er war ziemlich rostig und verdreckt . Die Motorleuchte wurde vom Vorbesitzer ausgebaut :-/

Dieser Beitrag wurde von Draiwer bearbeitet: 28.03.2019 - 09:55


#18 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.319 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 28.03.2019 - 10:57

Nein.

Der Fehlercode weist ganz eindeutig auf ein elektrisches Problem mit den ESD oder deren Verkabelung hin. Dein Standgas bei 2k kann durchaus am verranzten IAC liegen.

 

"....aber mit entsprechendem finanziellen Einsatz....." Das ist ja echt überraschend, völlig anders als bei allen anderen Fahrzeugen. Die Frage ist nur......was machst Du mit dieser Erkenntnis?



#19 Draiwer

Draiwer

    Mitglied

  • Member
  • 259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28.03.2019 - 11:28

Nein.
Der Fehlercode weist ganz eindeutig auf ein elektrisches Problem mit den ESD oder deren Verkabelung hin. Dein Standgas bei 2k kann durchaus am verranzten IAC liegen.
 
"....aber mit entsprechendem finanziellen Einsatz....." Das ist ja echt überraschend, völlig anders als bei allen anderen Fahrzeugen. Die Frage ist nur......was machst Du mit dieser Erkenntnis?


Keine Ahnung . Ich häng an den dicken. Aber werde langsam müde vom reparieren.


Hab den ebend im Stand so lange laufen lassen bis er auf lpg springt ohne das Pedal zu betätigen . Im LPG- Betrieb läuft er einwandfrei. Schalte ich auf Benzin um Läuft er ne weile, sobald er anfängt wie ein Sack Nüsse zu laufen schalte ich wieder auf LPG und alles ist gut .

#20 Draiwer

Draiwer

    Mitglied

  • Member
  • 259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02.04.2019 - 10:29

Problem scheint behoben zu sein . Hab ein paar Relais ausgetauscht . Zeigt mir dennoch die Fehler der Einspritzung an aber er läuft .

#21 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.319 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 02.04.2019 - 10:45

Was für Relais?


  • AlpenTim gefällt das

#22 Draiwer

Draiwer

    Mitglied

  • Member
  • 259 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04.04.2019 - 08:56

Was für Relais?


Die der benzinpumpe und das Asd relay

#23 XJ988

XJ988

    hopeless case

  • Advanced Member
  • 17.319 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:16321 Bernau b.Berlin
  • Vorname:Gordon

Geschrieben 04.04.2019 - 09:12

Naja.....warten wir mal wie es weitergeht. Die Einspritzdüsen hängen am ASD-Relais, aber alle zusammen......



#24 CarstenM

CarstenM

    Mitglied

  • Member
  • 42 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Dinslaken
  • Vorname:Carsten

Geschrieben 04.04.2019 - 19:54

Ich hänge mich mal hier dran, denn nach meinem Lambda Desaster habe ich ein ähnliches Problem (sorry wenn ich den Freed jetzt highjacke)

Erst ging er ständig im Stand aus. Jetzt nachdem ich eine Weile gefahren bin läuft er im standgas weiter aber zuckelt und ruckelt immer wieder. Auf der Landstraße mal laufen lassen. Auf Gas erheblich ruhiger, aber sobald ich auf Benzin umschalte kommt er mit vor wie ein Trecker.

Kann das das besagte ASD Relais sein?

Fehlercodes keine vorhanden. Beim aufschlüsseln 12-55.

Wenn ich Gas gebe auf der Landstraße läuft er unter Last so gut wie einwandfrei... mit halbgas aber wieder am ruckeln

Dieser Beitrag wurde von CarstenM bearbeitet: 04.04.2019 - 19:55


Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#25 Clonecommandercody

Clonecommandercody

    Mitglied

  • Member
  • 226 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Paderborn

Geschrieben 04.04.2019 - 20:41

@Carsten
ASD ist unwahrscheinlich.
Aber du kannst das ja mal gegen Hupe oder Klima tauschen.
Deine ecu war doch stromlos wg. durchgebrannter Sicherung.
Die neue Einregelung sollte nur auf Benzin erfolgen, bei Klima aus, wegen der Störgröße beim Einkuppeln des Kompressors.
50km am Stück fahren, danach 10 min im Leerlauf stehen lassen.
Wenn das nicht hilft, Zündung von der Kappe bis zu den Kerzen neu machen.
Neue Lambda schon drin?


0 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 0 | Anonyme Mitglieder: 0