Zum Inhalt wechseln


Neue Themen

Heutige Geburtstage

  • s Foto

    CJ7Thomas (49)

  • s Foto

    8-ball (33)

  • s Foto

    Nobby (56)

  • s Foto

    MYJke (35)

  • s Foto

    redpuschel (43)

Anstehende Veranstaltungen


Foto

Kauf JKU, Umbau(kosten), erste Reise nach Polen - Erfahrungsbericht


  • Please log in to reply
11 Antworten

#1 Seesternschnuppe

Seesternschnuppe

    Mitglied

  • Member
  • 24 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordfriesland
  • Vorname:Tom

Geschrieben 08.04.2019 - 21:53

Moin, 

 

für Interessierte findet sich im Anhang ein kurzer Bericht über Kauf, Umbau, die Widrigkeiten einer (unvollständigen) Änderungsabnahme und die Freuden der ersten kurzen Reise.

 

Gruß

 

Tom

Angehängte Datei(en)


  • Feuerlocke, Dave1989, crosscountry und 6 anderen gefällt das

Anzeige

Hallo,

schau mal hier (hier klicken).Dort wird jeder fündig!


#2 JoergMoeller

JoergMoeller

    Mitglied

  • Member
  • 180 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edesbüttel
  • Vorname:Jörg

Geschrieben 09.04.2019 - 09:10

Hallo,

 

vielen Dank für den Bericht. Für einen Jeep Umbau braucht man Leidensfähigkeit ;-) Aber freu Dich, es wird von Jahr zu Jahr schwerer und Du hast es geschafft! Jetzt darfst Du die Kiste natürlich niemals verkaufen!

 

Die Eintragerei der Arbeitsscheinwerfer ist mir neu, Die Richtlinie dazu würde mich mal interessieren.

 

Gruß

Jörg

 

 



#3 ChristophX3M

ChristophX3M

    Mitglied

  • Member
  • 570 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Darmstadt
  • Vorname:Christoph

Geschrieben 09.04.2019 - 11:37

Ein kurzer Bericht... der ist gut.. :rofl:

 

Klasse geschrieben...

 

Die Fahrzeige, die diese Hürde mit Eintragung bereits genommen haben, steigen sicherlich auch weiter im Wert :wave:


Dieser Beitrag wurde von ChristophX3M bearbeitet: 09.04.2019 - 11:37


#4 Deichschaf

Deichschaf

    Mitglied

  • Member
  • 577 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:21217
  • Vorname:Wolf

Geschrieben 09.04.2019 - 13:18

Toller Bericht, hätte auch ganz gut hier hin gepasst: Jeep Forum - Allgemein - Reisen und Touren



#5 Headman

Headman

    4x4 Bembel!

  • Advanced Member
  • 1.081 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rhein-Main
  • Vorname:Heiko

Geschrieben 09.04.2019 - 17:16

Moin,

Ja, schöner humoriger Bericht und super das dann alle doch noch geklappt hat!
Und immer dran denken trotz aller Widrigkeiten- wäre es total easy...hätte es ja jeder- wäre ja auch nix 😉
VG Heiko

Dieser Beitrag wurde von Headman bearbeitet: 09.04.2019 - 17:17

  • JoergMoeller gefällt das

#6 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 1.132 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 10.04.2019 - 09:25

Super Bericht! Schön geschrieben. Danke dafür!

 

Hab es dann mal in Reisen & Touren verschoben.  :wave:



#7 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 2.321 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 10.04.2019 - 09:42

Moinsen,

sehr schöner Bericht - danke an dieser Stelle dafür!
Ich fände es allerdings noch besser, wenn er direkt mit den Bildern hier im Thread nachzulesen wäre.
Ist zwar bisserl Arbeit, aber man könnte Text u. Bilder ja mit vertretbarem Aufwand hier rein kopieren.
Wir würden das dann ggf. mit dem Eingangspost zusammenführen...

Mik
  • monk gefällt das

#8 Dave1989

Dave1989

    Fährste quer, siehste mehr...

  • Moderatoren
  • 1.132 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sauerland
  • Vorname:David

Geschrieben 10.04.2019 - 11:50

Naja Mirko,

 

ich habe ja selbst so einen Bericht geschrieben.

 

Ich finde den Aufwand hierfür nicht vertretbar. Das Board ist dafür in keinster Weise geeignet. Die Bilder müssen immer in ein passendes Format skaliert bzw. die Datei größenmäßig angepasst werden. Für jede Datei einzeln und dann per einzelnem Bilder Upload in den Post einfügen.

 

Dabei schmiert mal der Browser oder das Board ab... Vorschreiben in Word würde gehen. Aber da haut es dir dann die Formatierung von Word bis in den Editor ins Nirrvana... Nö, hätte ich auch keinen Bock (mehr) drauf.

 

Eine PDF ist da schon gut. Hat eine kompakte Größe und bleibt, nicht wie bei dem Bild-Hostern, ewig hier im Forum lesbar.  :wave:



#9 Seesternschnuppe

Seesternschnuppe

    Mitglied

  • Member
  • 24 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nordfriesland
  • Vorname:Tom

Geschrieben 10.04.2019 - 14:49

Moin, 

 

schön, dass die Schreiberei gefällt.

 

@Joerg Ich war nur dankbar, dass ich nach dem Termin vom Hof rollen durfte und habe mich nicht nach der Rechtsgrundlage erkundigt. Der Sachverständige erzählte begleitend davon, dass er Arbeitsscheinwerfer auch bei Quads (z.B. von Schäfern, Landwirten etc.) als problematisch ansieht. 

 

@ChristophX3M Für meine Verhältnisse ist der Bericht wirklich kurz, weil er ja aufgrund des knappen Reisezeitfensters nahezu nichts über Land, Leute und Kultur preisgibt. Aus diesem Grund habe ich ihn auch nicht in der Reiserubrik gepostet. Deutlich längere und inhaltsreichere Berichte finden sich z.B. zu den baltischen Staaten oder Schweden auf meiner Homepage unter www.unimog.npage.de im Bereich Touren (kann man lesen, muss man aber nicht  :hehe: )

 

@Headman Ich sage an dieser Stelle nochmal Danke für Deine Hilfe. Vermutlich wäre ich ansonsten der Notwendigkeit einer psychiatrischen Behandlung deutlich näher gerückt.

 

@Mik Ich kann nachvollziehen, dass das Einfügen von Text und Bildern in einem Thread vielleicht netter ist, als die Downloadmöglichkeit eines pdF´s. Aber in puncto "vertretbarer Aufwand" scheiden sich die Geister. Ich schreibe meine Berichte im Word-Format. Wenn das Einfügen mit paste&copy möglich wäre, würde ich das sofort tun. Alles andere kostet mich Lebenszeit. Ich kann Dir aber gern das Word-Dokument schicken, wenn Du Dir die Mühe machen möchtest. Allerdings hat das Datenvolumen des Word-Dokumentes 19 MB und so sonderlich gehaltvoll ist das ja nun auch alles nicht  :satisfied: .

 

Gruß

 

Tom 

 

 



#10 crosscountry

crosscountry

    Mitglied

  • Member
  • 623 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Masurische Seenlandschaft, Polen

Geschrieben 10.04.2019 - 17:23

Besten Dank für den tollen, und gerade anfangs offenen und selbstkritischen Bericht...Jooo, wenn einen das Jeep-Fieber erstmal gepackt hat, kann man manchmal nicht mehr so ganz klar denken ;-) Aber irgendwie wie meist alles gut...



#11 Mik

Mik

    Master of Desaster

  • Moderatoren
  • 2.321 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bad Vilbel
  • Vorname:Mirko

Geschrieben 10.04.2019 - 19:44

...

 

@Mik

Ich kann nachvollziehen, dass das Einfügen von Text und Bildern in einem Thread vielleicht netter ist, als die Downloadmöglichkeit eines pdF´s. Aber in puncto "vertretbarer Aufwand" scheiden sich die Geister. Ich schreibe meine Berichte im Word-Format. Wenn das Einfügen mit paste&copy möglich wäre, würde ich das sofort tun. Alles andere kostet mich Lebenszeit. Ich kann Dir aber gern das Word-Dokument schicken, wenn Du Dir die Mühe machen möchtest. Allerdings hat das Datenvolumen des Word-Dokumentes 19 MB und so sonderlich gehaltvoll ist das ja nun auch alles nicht  :satisfied:

 

Also rein vom Text her geht das in 3 Minuten - Copy & Paste aus Word (ich habe es garade mal mit dem PDF probiert ;-)
Formatierung, Überschriften / Fettschrift und Leerzeilen etc. wären wohl zu ergänzen, ebenso die Bilder.
Letzteres wäre mit der Bilder-Upload-Funktion hier im Forum bisser zeitaufwändiger, das gebe ich zu :angel:
Egal, jetzt isses so wie´s ist und auch gut so...

Mik
 



Anzeige

Hallo,

schau mal hier in dieser Rubrik nach..Dort gibt es passendes zu deinem Jeep


#12 JoergMoeller

JoergMoeller

    Mitglied

  • Member
  • 180 Beiträge:
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edesbüttel
  • Vorname:Jörg

Geschrieben 12.04.2019 - 09:24

Ich finde es toll, wenn sich jemand überhaupt die Mühe macht. Ich habe mit einem Nissan Terrano "angefangen" und den mühsam zusammengeschweißt, viele Bilder gemacht, geschrieben, .,,, leider wenig Feedback im Verhältnis zur Mühe. Irgendwann habe ich es dann eingestellt, ... dann geht plötzlich das Gemecker los.

Der Anspruch etwas "mundgerecht" serviert zu bekommen wird immer größer, die Bereitschaft selbst etwas beizutragen immer geringer. 

Ich bin dankbar für alles was jemand bereit ist zu teilen, egal in welchem Format.

 

Gruß

Jörg




2 Besucher lesen dieses Thema

Mitglieder: 0 | Gäste: 2 | Anonyme Mitglieder: 0